Mein Einstieg

  • Am Arbeitsplatz sind mir in letzter Zeit 2 Kollegen aufgefallen, die statt mit Zigarette mit so einem Dampfdings unter der Nase in die Raucherpause gingen.
    Was machen die da nur ? :huh:
    Auf Nachfrage hin, war nur Gutes über das Dampfen und das nicht mehr qualmen zu erfahren und gleich einen Tip zu einem Dampfshop hier am Ort.
    Also bin ich Freitags nach der Arbeit zu diesem Shop und habe mir ein Anfänger Set verpassen lassen ( Kanger Sub Box Mini + Liquid mit Tabak-Aroma).
    Den ganzen Abend habe ich dann an diesem Ding genuckelt und es hat von Anfang an irgendwie gut geschmeckt. :thumbup:
    Am Tag darauf habe ich mir gleiuch noch ein zweites Set besorgt . . . um problemlos über den Arbeitstag zu kommen.
    2 Zigaretten sind es dann doch noch geworden …
    Am Tag darauf (Sonntag) ist es nur bei noch einer Zigarette geblieben.
    Ab dem folgenden Montag ist es bei NULL Zigaretten geblieben und bei einem weiteren Besuch im Dampf-Shop mußte noch ein Smok X Cube + Kanger Subtank 7ml mit.
    Ich hätte nie gedacht, daß ein Umstieg so problemlos sein kann, ohne jede Entzugserscheinung ! :thumbup::thumbup::thumbup:
    Inzwischen ist ein Regalfach zum Dampfer-Kabinett umgestaltet - es nimmt langsam Form und Gestalt an .... und wir sich sicher weiter füllen ;) ?
    Nur eine Sache ärgert mich :
    Wieso bi ich nicht früher auf das Dampfen gekommen ? :/

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • @Burkuntu Wichtig ist, dass Du jetzt den Umstieg gemacht hast. Nicht hadern, jeder von uns ist früher oder später auf die Dampfe gekommen.


    Die einen dampfen nur noch, andere sind Dual-User, dampfen und rauchen, aber rauchen weniger. Wichtig ist nur - lieber spät als nie.


    Aber eines ist wichtig, es wird ein Punkt kommen, wo Du gerne wieder zur pyro greifen willst. Wenn es geht, mach es nicht - wenn Du Dir zutraust nicht rückfällig zu werden, dann nimm ein Zug von einem Kollegen - und ich verspreche Dir, Du wirst Dir sagen bäh, wie konnte ich nur ;) ; aber wie geschrieben, wenn möglich keine ganze pyro reinziehen, das kann zur Rückfälligkeit führen, meine Erfahrung :rolleyes: .

  • Kann ich schon jetzt nachvollziehen ;)
    Nach der ersten Dampf-Woche spüre ich kein Verlangen nach Glimmstengeln.
    (Liquit mit 8mg Nikotin und Tabak-Aroma)
    Das hätte ich nicht für möglich gehalten :)
    Ich denke mal , dass es gerade am Anfang wichtig ist, immer einen funktionsfähigen Dampfer zur Hand zu haben :rolleyes:
    Deshalb habe ich für den Alltag immer ein Backup dabei, um Rückfällen aus dem Weg zu gehen ;)

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Der Eleaf iStick 100W ist heute eingetroffen.
    Das Gehäuse ist leicht und schwarz eloxiert, macht einen sehr sauberen Eindruck ! :thumbup:
    Habe einen Kanger 7ml-Tank drauf und kann mich jetzt erstmal ganz entspannt zurück lehnen :)
    Die Dampfversorgung sollte jetzt erstmal nicht abreissen :D

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Das Ganze macht nach jetzt 2 Wochen so viel Spaß, das ich heute meinen ersten Selbstwickelversuch gestartet habe :)
    Anfang der Woche habe ich mir einen Tröpfler-Verdampfer besorgt, um mal verschiedene Liquids ausprobieren, ohne immer einen ganzen Tank damit voll kippen zu müssen.
    (Indulge Mutation x V4)
    Heute habe ich einen schönen Edelstahl Akkuträger in Stick-Form bekommen.
    Das super verarbeitete Eselstahl-Teil hat nur 29,95€ gekostet . (KangSide 30) 8|
    Dazu ein Wickelwerzeug und Kathaldraht 0,4mm.
    Mit dem hier im Board verlinktem Suuuper-Wickelrechner habe ich mir 2 Coils mit je 2Ohm gewickelt.
    Je 15Wdg auf 3,5mm-Dorn.
    Diese beiden Coils habe ich in den Indulge geschraubt und der Kangside hat tatsächlich 1Ohm angezeigt. :huh:
    Jetzt noch die Watte hineingepfriehmelt, soll aus Japan sein, habe den Namen vergessen.
    Liquid drauf . . . und es dampft und schmeckt :thumbsup:
    Einstellung 20Watt.
    Es dauert ein wenig, aber dann kommt richtig runder Geschmack.
    Erstversuch nach 2 Wochen dampfen gelungen . :jump:

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Bei der Dicke des Drahtes und den unendlich vielen Wicklungen und den dafür dann nur 20 Watt ist es klar, dass es etwas dauert, bis genug Hitze entsteht - aber schön, dass es geklappt hat!
    Vielleicht probierste beim nächsten Einkauf mal 0,25mm Kanthal D und Dual Coil a 8 Umdrehungen mit 2,5mm Durchmesser - sollte auch in etwa 1 Ohm ergeben und dürfte wesentlich schneller performen.

  • Bevor du Muschiwatte suchst nimm besser den richtigen Namen MuJiwatte (japanische Wattepds aus Biobaumwolle), mit "j" anstatt "sch" ...


    Nur unser Joerg65 rasiert eine Katze um Watte zu machen :renn::renn::renn:

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    (geklaut von einem anderem User)

  • Wieso muß denn Bio-Baumwolle extra aus Japan importiert werden ?
    . . . ganz schön weit weg . . . und vielleicht verstrahlt . . . :huh:
    P.S.
    Die etwas gemütliche Dampfentwicklung finde ich ganz ok, um Aromen-Geschmäcke zu probieren.
    Das muß man in Ruhe angehen ;)

    Liebe Grüße
    Burkhard

    Einmal editiert, zuletzt von Burkuntu ()

  • Wieso muß denn Bio-Baumwolle extra aus Japan importiert werden ?
    . . . ganz schön weit weg . . . und vielleicht verstrahlt . . . :huh:
    P.S.
    Die etwas gemütliche Dampfentwicklung finde ich ganz ok, um Aromen-Geschmäcke zu probieren.
    Das muß man in Ruhe angehen ;)

    :kopfkratz: Ja, das hab ich mich bei meinem ollen Bio-Corolla und meiner neuen Bio-Sony-Glotze auch schon gefragt :kopfkratz:

  • Wieso muß denn Bio-Baumwolle extra aus Japan importiert werden ?

    Watte wird nach unterschiedlichen Verfahren aus unterschiedlichen Baumwollarten produziert.
    Für die Verwendung in der Dampfe ist es wichtig das keine Fremdstoffe (Insektizide, Dünger...) enthalten sind und das die Watte das Liquid gut transportiert.
    Die Mujiwatte wurde übrigens nicht zum Dampfen "erfunden" sondern als Kosmetikpad. Ich habe auch schon Wattepads von DM verwendet, funktioniert zwar, aber nicht so gut wie Muji ;)

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    (geklaut von einem anderem User)

  • Wieder was dazugelernt :thumbup:
    Bin seit über einem Jahr auch Weizenfrei, auf Grund der Inhaltsstoffe !
    . . .nachdem ich die beiden Werke "Dumm wie Brot" und "Weizenwampe" gelesen hatte ;)
    Das hat auch problemlos von einem Tag auf den anderen geklappt .

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Habe zwar auch Muji-Watte, nutze aber meistens welche vom Drogeriemarkt. Ist günstig und hält ewig. Dafür etwas schwieriger zu verarbeiten aber
    dann bekommt man Gefühl dafür, welche Menge usw.

    Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr


    Dampfende Grüße :winke:


    vAPORIx :dampf:
    ExR-button-120.png Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen

  • Heute ist noch mal ein weiterer KanSide 30 Akkuträger zu mir gestossen .
    Das Dampfer-Regal sieht noch so kahl aus :rolleyes:
    Ich möchte mal wissen, was so ein Edelstahl Teil Made in Germany kosten würde ;(
    Für rund 30.-€ kann man wohl nix falsch machen :)

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Es gibt AT's "Made in Germany" ... da kostet aber ein m.M.n. schickerer AT leider über den Daumen das mehrfache ...
    Swabia und Taifun wären da Beispiele ;)

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    (geklaut von einem anderem User)

  • @Burkuntu Die meisten Geräte aus der EU sind sehr teuer, für 30 EUR wird das schwierig, schau mal z.B. bei Smokerstore, Pipeline, Atmomixani, Golden Greek oder bei Stutt-Art nach, da legst Du für einen Akkuträger mal locker über 200 Euro auf den Tisch des Hauses.
    Dafür hälst Du aber auch eine tolle und vor allem nachhaltige Qualität in den Händen.

    Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr


    Dampfende Grüße :winke:


    vAPORIx :dampf:
    ExR-button-120.png Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen

  • Noch besser verarbeitet, als dieses China-Teil ? :rolleyes:
    . . . das wird schwierig :huh:
    . . . vielleicht ein paar Verzierungen extra :rolleyes:
    Ich konvertiere gerade nicht nur zum Dampfen, sondern bin auch schon China-Fan :thumbsup:
    Shenzen scheint ein richtiges Schlaraffenland zu sein :)

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Die sehen recht ähnlich aus ;)
    Ist einfach Klasse, was man als Dampfer für eine Auswahl hat :thumbup:
    Auch nach 2,5 Wochen noch immer unüberschaubar - auch das macht mir richtig Spaß :)

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Und wie ! :D
    Zum Liquids ausprobieren sind die Tröpfler richtig prima .
    Nächste Woche gibt es neue Geschmäcker zum Antesten :)

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Ahhhh ich warte auch schon auf den Tröpfler.


    Und muss gleich erst mal bei nem offlineshop vorbei und Draht und Watte holen.


    Hoffe das mein HWV ansonsten die Füße still hält :whistling:

    dampfender Gruß aus dem Bergischen Land


    André

  • Unser Sohn (Anti-Raucher) hat jetzt wohl auch endlich mitbekommen, um wieviel besser das Dampfen gegenüber dem Qualmen ist . ^^
    Heute Morgen kam er vorbei und drückt mir ein Banane-Schoko Liquid in die Hand :ohmy:
    Ich fühle mich geadelt :D
    Heute Abend werde ich mich mal ein bisschen in das Selbermischen einlesen .
    Ist vielleicht doch besser, eine Vorratshaltung einzuplanen :rolleyes:
    Das Dampfen lasse ich mir nicht mehr nehmen ! :)

    Liebe Grüße
    Burkhard