Bist Du ein Wickel-Künstler?

  • Das sieht gefährlich nach Fahrradspeichendraht aus :ohmy::D

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • 0,6er lässt sich auch ähnlich gut wickeln. 8|
    Ist wie beim Clapton, dauert ein bissl bis es losgeht.
    Aber wenns losgeht, dann :klatsch:

  • Also ich bin da eigentlich relativ pedantisch.
    Deswegen wickel ich auch nur Microcoils. Alles andere is doch nicht schön! :-D
    Und aus diesem Grund auch nur Muji Watte.. (auch weil die für mich den wenigsten Eigengeschmack hat.)
    Sauber abschneiden, nix zwirbelnd, ziehen, zupfen, zeuch da...


    Aber Planung beim Wickeln muss bei mir schon sein, damit man irgendwo bei 1,2 bis 1,5 Ohm rauskommt. ;-)


    Vielleicht ändert sich das aber auch noch.. (ich wickel erst seit nem halben Jahr ca.)


    Edith sagt: Das macht mich wohl nicht zum Künstler! :rofl2:

    Einmal editiert, zuletzt von Egon ()

  • Wickel - Künstler , ich ?
    Kunst kann doch keiner bezahlen ! :D
    Ich Wickel und es Dampft , mehr brauche ich nicht ! ;)

  • Draht 6-8 mal um nen 2,5mm oder 3mm Bohrer.
    Einbauen.
    Widerstand zu hoch? Eine Windung runter.
    Widerstand zu niedrig? Eine Windung drauf.
    Fertig.



    Wickel-Rechner nutze ich nur noch, wenn ich was versuchen will, was von meinen Standard-Wicklungen abweicht oder bei neuen Drahtsorten/-stärken. Rest siehe oben.

    Liebe Grüße
    Nina

  • Ich wickel jetzt seit ca.2 Wochen alles selbst und was ich zum Wickeln, ähhh coilen finde, wird gecoilt :D Und auch nur noch die Juggernaut mit einer Seele <3


    FeV v3 - 0.88Öhm 0.4 V2A mit 0.8x0.1mm Kanthal Flachdraht - Handarbeit :dancingkämmi:


    Atty V2 - Vertical Dual Juggernaut - 0.5mm V2A mit dem gleichen Flachdraht - 0.12Öhm :lol_klopp: KRANK!!!! Nie wieder...Öffnungen sind mir zu klein^^


    Alles wird so zwischen 30 - 50Watt gedampft

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Also mit der Juggernaut muss ich mich wirklich mal auseinandersetzten.....


    Mal schauen was Zivipf so da hat ;-)

    dampfender Gruß aus dem Bergischen Land


    André

  • Fesch, fesch!


    Benutzt du Mesh für den Flashi? Könnte gefährlich werden, schau am besten dass du die Watte besser über die Schrauben legst, nicht dass du nen Kurzschluss bekommst!

    Jop, 300er Mesh...Jetzt wo du es sagst^^ Muss die Röllchen etwas kürzen...drücken jetzt etwas zu tief rein...Danke für den Tip!!! Hab ich komplett außer acht gelassen :arschverklopp:



    Also mit der Juggernaut muss ich mich wirklich mal auseinandersetzten.....


    Mal schauen was Zivipf so da hat ;-)

    Also ich finde die Juggernaut sehr simpel herzustellen...Tut zwar sehr weh nach 2-3 Drähten, aber es lohnt sich^^

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Kannst die Meshröllchen aber auch ausglühen (oxidieren), dann leiten die auch nicht mehr!

  • Hab ja eine Din A4 Seite Mesh hier und hab mir neue und kürzere gemacht. Sind jetzt komplett Plan zur Base und liegen nun ganz leicht auf und der Nachfluss ist super^^


    Aber Oxidieren wäre mal ne Maßnahme :D wird eben gemacht :thumbup:

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Da gibt man sich solche Mühe und dann passt das nicht in den Kamin vom Aromamizer. :thumbdown:


    Ok, was nicht passt wird passend gemacht und vertikal geht es jetzt mit sportlichen 0,16 Ohm :thumbsup:



    Bis jetzt bei 80 Watt noch alles schick.


    Der spielt nicht, der will nur beißen. :D

  • Die enden aus dem Deck würde ich bündig abschneiden^^
    Sonst wirklich schön :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Die Claptons selbst gemacht?

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Die Enden sehen nur auf dem Foto so groß aus ...sehe die so fast nicht geschweige denn kriege ich sie geknipst. Nicht selbst gemacht...die faule Variante :D


    Der spielt nicht, der will nur beißen. :D

  • Und wie schmeckts?

    Da fragst du den Richtigen :lol: Seit Anfang des Jahres erst Selbstmischer und Selbstwickler.....ja es schmeckt aber ob es jetzt wirklich einen Unterschied zur normalen V4A spaced Coil gibt.......ich denke mal drüber nach. :zaehne::zaehne:


    Edith sagt ich soll heute Abend mal die Frau fragen. ;)


    Der spielt nicht, der will nur beißen. :D

    Einmal editiert, zuletzt von herr_k ()

  • Ich finde auch das eine Single Coil mehr Geschmack gibt als eine Dual Coil...Aber Hauptsache der Spaß ist vorhanden :thumbup:


    Try an Error ist da mein Motto :kissenschlacht:


    Meine Freundin findet auch das die Juggernaut besser schmeckt als die bisherigen die sie hat...Also muss ich jetzt ihre auch coilen :zaehne:

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • FeV v3 - 0.88Öhm 0.4 V2A mit 0.8x0.1mm Kanthal Flachdraht - Handarbeit

    Also bei 8 Windungen (in deinem Bild gezählt) mit 0,5 V2A passen aber die 0.88(Öhm) irgendwie nicht so ganz. Schon alleine mit 0,35er V2A erhalte ich bei 8 Windungen um die 0,7 Ohm und daher würde ich so Pi x Daumen bei deiner Coil etwas weniger al 0,5 Ohm eiinschtätzen. Bleibt nur noch die Variante Durchmesser.... was für ein Durchmesser hast Du gecoilt?

    Ich glaube an intelligentes außerirdisches Leben, sonst hätten sie uns schon längst kontaktiert....

    Einmal editiert, zuletzt von Achim ()

  • Wer sagt eigentlich, dass Wicklungen immer schön sein müssen ? Wenn sie doch funktionobelt !
    Hier selbstgewickelter Clapton-Draht 26 ga/32 ga - 0,4 Ohm für den RDTA Aromamizer, getränkt mit leckerem Erdbeerkuchen-Schlagsahne-Juice.



    Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr


    Dampfende Grüße :winke:


    vAPORIx :dampf:
    ExR-button-120.png Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen

  • Ich hab auch mal ne Frage. Wenn ich die Juggernaut mit 2x0,4 V4A Seele mit Kanthal A Flachdraht 0,3x0,1 umwickelt baue, eignet sich diese Wicklung dann auch für TC auf dem DNA200?

  • Ich hab auch mal ne Frage. Wenn ich die Juggernaut mit 2x0,4 V4A Seele mit Kanthal A Flachdraht 0,3x0,1 umwickelt baue, eignet sich diese Wicklung dann auch für TC auf dem DNA200?

    Warum nicht? ;)


    Die Ausgangswatt dann etwas höher stellen ~35W, du hast ja dann mehr Fläche als ich und dann dampfen :zaehne:
    Dampfe die Juggernaut derzeit auch auf TC bei 33.5W bei 240°C...Spiele da noch rum.


    Ab 260°C mag die Watte aber nicht mehr^^ Da kommt dann etwas Watte geschmack durch wenn es im Tröpfler zu leer wird. bis 240°C kommt einfach nur kein Dampf mehr^^

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Naja, weil sich ja eigentlich der Drahtkoeffizient ändern müsste, wenn man eine Kanthal/ES-Wicklung kombiniert! Zumindest theoretisch...

  • Die Ummantellung ist komplett zu vernachlässigen...
    Wenn dann nur den Koeffizienten nach SS einstellen

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Mal so'n Gedankengang . . . es ist gut, wenn der Wickeldraht eine möglichst große Oberfläche hat, deshalb ja auch Clapton.
    Hat schon mal jemand probiert, den Draht selbst aufzurauhen ?
    Also durch Schmirgelleinen ziehen, bis er die entsprechend raue Oberfläche hat :rolleyes:
    Bei heftigem Schmirgeleinsatz vielleicht den Durchmesser eine Nummer größer wählen (z.B. 0,4mm statt 0,32mm)
    Eine so genarbte Oberfläche hat eben eine viel größere Oberfläche, als glänzender Draht ;)
    Das wäre mal einen Versuch wert :kopfkratz:;)

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Sorry für OT. Welche Firma?

    Alles selber zusammengepanscht, warn Haufen Arbeit, bis es schmeckte - schau mal im Thread - Was dampft ihr gerade.

    Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr


    Dampfende Grüße :winke:


    vAPORIx :dampf:
    ExR-button-120.png Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen

    Einmal editiert, zuletzt von vaporix ()

  • Ich hab auch mal ne Frage. Wenn ich die Juggernaut mit 2x0,4 V4A Seele mit Kanthal A Flachdraht 0,3x0,1 umwickelt baue, eignet sich diese Wicklung dann auch für TC auf dem DNA200?

    Das funktioniert einwandfrei. Ich habe hier noch fertigen Clapton-Draht von inTaste mit V2A-Seele. Mag sein, dass sich der Koeffizient minimal ändert durch die Kombination von zwei Drahtsorten. Dann stellt man einfach ein paar Grad mehr/weniger ein bis es passt und gut ist ;)

    Liebe Grüße
    Nina

  • Ich wickel grad Suppencoils


    Die mir dann die Brühe in die Sleeve umleiten :schock:

    .
    .
    .
    .
    .
    Um eindrucksvoll meinen Namen zu tanzen, ist er zu kurz :tanz: - und um alles haarklein auszudiskutieren, ist das Leben zu kurz :viktory:

  • Vom Künstlerstatus bin ich noch meilenweit entfernt, aber meine zweite Selbstwicklung (Vapor Giant Go) habe ich heute morgen um 04:30 Uhr in Angriff genommen. Seltsamerweise habe ich mehr Muschiprobleme als alles andere, denn bis ich Dussel die Watte vernünftig in der Wicklung habe, hat eine alte Frau eine einsame Insel bevölkert. Egal, denn das Ergebnis zählt und mit diesem bin ich es zufrieden.


    0,3er Kanthal auf 2,5mm - 1,2 Ohm. Anfangs fand ich den Flash recht derbe. Zwischenzeitlich geht es gut bei 14 Watt (4,08V).





    4,5mg Nikotin -> Selbstmix-Plörre (65/35) mit Herrlan Weiße Schokolade sowie einer Kokos- und Haselnussverfeinerung.