Bist Du ein Wickel-Künstler?

  • Also bei 8 Windungen (in deinem Bild gezählt) mit 0,5 V2A passen aber die 0.88(Öhm) irgendwie nicht so ganz. Schon alleine mit 0,35er V2A erhalte ich bei 8 Windungen um die 0,7 Ohm und daher würde ich so Pi x Daumen bei deiner Coil etwas weniger al 0,5 Ohm eiinschtätzen. Bleibt nur noch die Variante Durchmesser.... was für ein Durchmesser hast Du gecoilt?

    Wenn ich mich nicht täusche, war das der 30er Durchmesser.


    Muss aber auch korrigieren, die Treebox hat es endlich geschnallt und mich nach einem neuen Coil gefragt. Nun ist es ein Unterschied von 0.06 Ohm :D


    Also 0.82 Ohm derzeit.

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • @'Pampelmuse'


    Ist doch echt gut geworden, ich denke du kannst noch bissel weiter runter mit der Wicklung, dazu würde ich die Wicklung drehen um 180 Grad so sind die Enden kürzer. Sie verlaufen jetzt von oben zu den Schrauben, beim drehen von unten direkt zu den Schrauben.

    :zaehne:"Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:

    3 Mal editiert, zuletzt von ppdampfer ()

  • @pdampfer


    Du klaust mir ein "F" und ich dir ein "P" ;)


    Danke für deine Anmerkung, aber ich lass es so wie es ist, denn es funzt ja prima. Mit kürzeren Beinchen das Ganze zu fummeln sehe ich problematisch, denn die Drahtenden kommen in die kleinen seitlichen Bohrungen und nicht unter die Schrauben. Diese sind auch leider zu klein für meine ursprüngliche Absicht. Wollte mit Clapton Wire 28er*2 /32er wickeln, aber reinstecken ist da nicht drin...

  • 0,3er Kanthal auf 2,5mm - 1,2 Ohm. Anfangs fand ich den Flash recht derbe. Zwischenzeitlich geht es gut bei 14 Watt (4,08V).

    Sieht gut aus, insbesondere für den zweiten Versuch. Ich schließe mich den Anmerkungen von @ppdampfer an. Bissl näher ans Luftloch verringert a den Flash und steigert b den Geschmack - und das wird einfacher, wenn die Wicklung um 180 Grad gedreht wird, so dass die Beinchen von unten in die Löcher gehen und du somit auch weniger Freistrecken hast.

    Mit kürzeren Beinchen das Ganze zu fummeln sehe ich problematisch

    Die müssen nicht zwingend kürzer sein beim rein friemeln, sind es aber nachher, weil sie ja von unten die Löcher finden.

  • @pampfelmuse , der Claptondraht passt da rein, hakt etwas, aber geht. Und 3mm Durchmesser klappt auch. Dann passt auch etwas mehr Watte rein. 0,68 Ohm habe ich damit erreicht. Bei 30watt dampft es ganz gut, aber der Geschmack ist so lala
    Edit sagt noch, die Schrauben weit genug rausdrehen.
    Mobil vom Jiayu G4S

  • Hmmm, dachte sich die pampfelmuse und hat mit dem 0,3er mal neu gewickelt und dann noch daldis Post gesehen und mit dem dicken Ende den Clapton gecoilt. Passt im Leben nicht...aber abwarten



    und der (Schwanz-) Größenvergleich



    Das dicke Ende meiner "Wickelhilfe" aus der Werkzeuggrabbelkiste dürfte 3,5mm haben

    Einmal editiert, zuletzt von pampfelmuse ()

  • @pampfelmuse
    Für den Clapton Draht sehe ich von Ferne auch schwarz - übrigens wieder falsch herum. ;-)
    Du kannst es dir aber wesentlich einfacher machen, indem du den normalen Draht wickelst, ja, andersherum anbringen (Wicklung oben, Beinchen gehen unten ab), und zwar direkt unter die Schrauben klemmen, so dass du mit der Drehrichtung der Schrauben den Draht fest zurrst. So kommste mit den Enden auch schön mehr nach Innen, wo du sie abknipsen kannst und vermeidest Kurzschlüsse, wenn die Kammer drauf kommt.

  • Nun durfte ich feststellen, dass ich einfach zu doof bin, denn direkt unter den Schrauben bekomme ich es nicht hin. Scheiß was drauf! Ich mach ne Pause und ihn heute Abend wieder irgendwie betriebsbereit. Ob falsch oder richtig, links oder rechts...


    Den Clapton nehme ich halt für die erste FeV-Clone-Wicklung, wenn der eines schönen Tages eintrifft.

  • Ich bin zwar Künstler aber kein Wickelkünstler!


    Daher ist mir das Verhältnis von Aufwand zu Leistung einer Wicklung am wichtigsten und da schlägt nach meiner Erfahrung die Juggernaut alles andere.


    2 x 0,40 SS Kern, 0,5er Kanthal Flachdraht Mantel auf 3mm Wickelhilfe.


    VAPING KICKS ASH

  • Ich möchte ein herzliches Danke aussprechen und muss euch gleichzeitig leider enttäuschen, denn ich bin zu blöde die Ratschläge erfolgreich umzusetzen. Habe die Wicklung für den Vapor Giant Go nun zwar neu gemacht, aber eben wieder "falsch" herum. Kriege es einfach nicht anders auf die Kette bzw. in die RBA. Mit nem twisted Kanthal habe ich nun 0,95 Ohm mit ausgezeichnetem Geschmack und fast keinem Flash. Zumindest die Bärennummer (vors Loch legen) ist also als gelungen zu bezeichnen. Damit die Dampfermeute was zu meckern hat, gibt es auch Bilder meiner Unfähigkeit. Tobt euch aus. ;)


  • Du willst mehr Flash, gell?


    Sieht doch Top aus!
    Falsch rum oder nicht, wen juckt's?! ;) schaut gut aus und alles tutti!



    Also ich finde die Twisted Variante geschmacklich nicht so der bringer, aber dir muss es gefallen :D

    Jede nicht gerauchte Pyro ist ein großer Erfolg! ^^

  • Du willst mehr Flash, gell?

    Siehe #90 - da war Flash merklich vorhanden und beinahe zu derbe, obwohl ich finde, dass der Abstand da auch nicht so schrecklich groß gewesen ist.


    Nun bin ich so nahe dran, dass im Prinzip kein Flash mehr vorhanden ist. Auch egal, denn ich dampfe über den Tag sowie nicht nur eine Kombi. Im EHpro Bachelor hat es aktuell genügend Flash, wenn die Sucht danach schreit.

  • Meine Wicklung für den Troll, Dual-Coil, getwisted 0,5 mm A1 Kanthal, 0,23 Ohm, auch nicht schön, aber dampft und schmeckt.



    Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr


    Dampfende Grüße :winke:


    vAPORIx :dampf:
    ExR-button-120.png Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen

    Einmal editiert, zuletzt von vaporix ()

  • Kann man eig. Bei dem Tfv4Mini RBA Einheit / cubis RBA Einheit jegliche Wicklungen nehmen die man bauen / basteln kann oder muss man sich dort konkret an eine Form halten ? Wie z.b. nur clapton coils ?


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

  • Beim Cubis musst du dich an die Form halten, welchen Draht du dann schlussendlich nimmst, dies ist dir belassen. Zum Tfv4 kann ich nix sagen, hab keinen.

    footer1452618746_13740.png

  • Das heißt ich kann beim cubis z.b. nur Single coils einbauen anstatt ne clapton coil oder ne twisted coil oder ne coil aus flachdraht
    Versteh ich das richtig ??


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

  • Ne, ich meine lediglich die Form der Coil. sprich, wie die Drahtenden liegen müssen um dann Kontakt zu beklommen. Welchen Draht du nimmst, deine Sache, also gerne auch Clapton und was du da sonst noch so unter bekommst.

    footer1452618746_13740.png

  • Alles klar danke für die Antworten ist denn waagerecht oder senkrecht besser
    Oder ist des egal


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

  • Ein weiterer Versuch nach dem Motto "Frei Schnauze" - diesmal auch 0,3er Edelstahl eine Microcoil für den Vapor Giant Go gedreht ~1,1 Ohm.
    Hab nicht mal die Windungen gezählt. 7 (vll. 8) dürften es geworden sein, meine ich. Dafür diesmal von unten, also "richtig rum", in die Löcher gesteckt. Den Vorteil erkenne ich aber nicht wirklich. Für mich nicht erdampfbar, wenn man so will...



  • Super sieht doch gut aus,


    der Bogen hört doch jetzt unten auf und geht direkt in die Schraube, sprich du hast den kürzesten Weg und vorher hörte der Bogen oben auf und der Weg zur Schraube war doppelt so lang.

    :zaehne:"Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:

  • Juggernaut-Coil


    2x0,40 V2A parallel als Kern. 0,5x0,1mm V2A Flachdraht als Mantel.
    6 Windungen um 3mm. 0,27 Ohm.



    Keine Schönheit aber tut was es soll, nämlich ordentlich schmecken und dampfen :dampf:

    Liebe Grüße
    Nina