Telekom Entertain 2.0

  • @iDampfer Also ich werte dein geschriebenes nun mal als Aussage und nicht als Angriff. Ich schreibe dies jetzt, weil man bei geschriebenen ja einfach (selbst) Untertöne einbringen kann. Gute und schlechte :rolleyes:


    Was meinen Kumpel angeht: Es war 8 (acht) mal ein Techniker der Telekom da. Die haben gemessen und ausgetauscht. Quasi alles ab Anschlusskästchen.
    Die Leitung bricht sporadisch und zu unterschiedlichen Zeiten weg. Aber meist Abends wenn viele im Netz sind... Selbst wo er im Urlaub war.... klack und kompletter reconect.
    Woher hast du deine Infos in Sachen Drosselung?
    Mein Wissenstand: Router und VDSL Stelle handeln ein max. Speed aus. Der bleibt bestehen.
    Ich könnte nu weiter ausholen was die Störanfälligkeit der Leitung angeht aber am Smarti schreibt es sich immer so besch..... aiden :)


    Bei uns war es übrigends das gleiche. Die VDSL Plattform stellt alle erstmal auf 100k Mbit und irgendwann guckt die mal in die Vertragsdaten. Wir hatten erst 100Mbit. Ständig bzw. einmal am Tag brach die Verbindung weg. Ping und Packet verluste waren teilweise ENORM! Erst nach umstellung auf 50Mbit blieb die Leitung stabil. :thumbsup:


    JA! Hier laufen noch die alten 300er Receiver :D Wurden sogar schon mal repariert :)
    Wieso ist dies mutig?
    TV läuft (SD) Aufnahmen gehen.... Was will man mehr? Also wir brauchen nicht mehr.... Klar, wenn die Telekom umstellt ist der Receiver sofort Altmetall. Die Festplatte mit 80GB is auch nimmer viel wert.
    Die anderen Receiver sind noch im Karton und diese sind von der Telekom zur Miete.

    Greetz
    Micha


    Wenn alle Menschen Gedanken lesen könnten, würde ich praktisch nonstop aufs Maul bekommen :zaehne:

  • Da ich leider nimmer editieren kann: In Schrank geguckt und jaaaaa, ist ein 400er und ein 200er Receiver. :kopfkratz: Dann kommt die Telekom da auch wieder an mit Austausch oder Ersetzen 8|
    Die Reciever haben wir erst 2018 bekommen,weil die 300er ja nimmer funktionieren würden am VDSL.
    Aber die Fritzbox 7230 schon. (Find de Fehler)
    Deswegen Halbherzig!

    Greetz
    Micha


    Wenn alle Menschen Gedanken lesen könnten, würde ich praktisch nonstop aufs Maul bekommen :zaehne:

  • weil die 300er ja nimmer funktionieren würden am VDSL.

    Klar würde auch der 300er mit einem VDSL Anschluss funktionieren, tatsächlich tut er dies ausschließlich an einem VDSL Anschluss. Warum? Weil die Telekom ihr Entertain via VDSL & SVDSL verbreitet, da nur hier die nötigen Bandbreiten gegeben sind.
    Also was ist da halbherzig? Um es mit deinen Worten zu sagen "Finde den Fehler".



    ich werte dein geschriebenes nun mal als Aussage

    Was auch sonst, es steht mir kaum zu dich anzugreifen und wichtiger, ich hätte keinerlei Grund für solch Blödsinn!



    Die Leitung bricht sporadisch und zu unterschiedlichen Zeiten weg. Aber meist Abends wenn viele im Netz sind... Selbst wo er im Urlaub war.... klack und kompletter reconect.

    Klingt nach einem "Störer" und nach deiner Beschreibung kommt der von aussen. Wenn die Leitung auch dann einbricht, wenn der Nutzer nicht daheim ist und dies auch noch auf einen Zeitraum einzugrenzen ist. Abhilfe? Schwer! wenn die Störung nur sporadisch auftritt hat ein Techniker nur Chance, wenn der "Störer" gerade aktiv ist.
    Im ersten Schritt würde ich bei der Telekom Hotline auf eine Langzeitmessung der Leitung drängen, denn dann wird schnell ersichtlich, dass was von aussen zu bestimmten Zeiten einstreut.



    Woher hast du deine Infos in Sachen Drosselung?
    Mein Wissenstand: Router und VDSL Stelle handeln ein max. Speed aus. Der bleibt bestehen.

    Internet, eigenes erleben...
    Als hier meine 250 Mbit geschaltet wurden krachte die Leitung am selben Tag mehrmals zusammen, dann hab ich hier noch mehrfach den Router kalt neu gestartet und das war dann zu viel :D . Im Ergebnis griff das digitale Leitungsmanagement ein und drosselte mal eben die Bandbreiten. Kann man dann auch gut beobachten, weil immer in der Nacht zwischen 3 und 4 Uhr eine Resync der Leitung durch das DLM ausgelöst wird und dann wird die Bandbreite langsam wieder angehoben. Zweck ist es, den Punkt zu ermitteln, bis zu welchem die Leitung noch stabil ist. Da würde dann DLM die Bandbreite quasi fixieren. (idealerweise, also für die Telekom, bewegen sich dann die Werte im vertraglichen Rahmen).


    Und warum ich dich hier grad ein wenig "runter putze" ist dabei ganz einfach....


    Klar, man kann immer auf den Anbieter schimpfen, ist einfach und tut in der Regel keinem weh. Daraus resultieren zwei Dinge:

    • man ist stinkig und akzeptiert einen Zustand der eigentlich nicht azeptabek ist
    • man fängt an seine Erfahrung als gegeben zu verbreiten (Neinnein, klingt schärfer als gemeint)

    Dabei muss man sich einfach auch selbst mal bewegen. Fehler einfach beobachten, diese Beobachtungen auswerten und gar noch mit dem Anbieter teilen.
    Hat in meinem Fall geholfen. Die anfänglich instabile 250 Mbit Leitung ging mir natürlich auf den Sack. Aber, ich habe etwas Recherche betrieben, hab auch etwas Verständnis zu dem wie Vectoring und Supervectoriung funktioniert. Somit konnte ich das Problem auf eigener Seite ausmachen, Powerlan. Die Dinger entfernt und Zack, CRC Fehler weg. Da ich aber auch noch an der Hotline genervt hatte und ein Techniker kam konnte das zweite Problem ebenso ermittelt werden, eine unsaubere Verkabelung, da waren schlicht ein paar Quetschmuffen in der TAE reif für die Tonne. Die wurde ausgetauscht...und seither rennt die Leitung im Vollsync, ohne jede Zickerei.



    Zitat von E-Dampflock

    Bei uns war es übrigends das gleiche. Die VDSL Plattform stellt alle erstmal auf 100k Mbit und irgendwann guckt die mal in die Vertragsdaten. Wir hatten erst 100Mbit. Ständig bzw. einmal am Tag brach die Verbindung weg. Ping und Packet verluste waren teilweise ENORM! Erst nach umstellung auf 50Mbit blieb die Leitung stabil.


    Kann ich nur schwer glauben, ein Anbieter sponsert mal eben alle Anschlüsse mit vollster Bandbreite ohne Rücksicht auf die eigentlichen Verträge? Nun, sei es drum, wenn es denn so war...


    Das aber VDSL mit 50Mbit generell stabiler läuft, als VDSL mit 100Mbit, klar, liegt auf der Hand. Kommt am Ende auf die Leitung selbst an, was sie kann, Länge, äussere Gegebenheiten, heimisches Netzwerk usw...



    JA! Hier laufen noch die alten 300er Receiver Wurden sogar schon mal repariert
    Wieso ist dies mutig?


    Dem ist ja nun doch nicht so, nach dem Blick in den Schrank?
    Mutig wäre es, weil die 300 EntertainTV nicht können, unterscheide die Plattformen Entertain = 300 ... EntertainTV = 400 & 401 ... MagentaTV = 401.



    Dann kommt die Telekom da auch wieder an mit Austausch oder Ersetzen

    Schlicht ja, einfach weil der Parallelbetrieb alter und neuer Plattform sowas von Ressourcen vernichtet, es ist einfach Zeit für einen klaren Cut!


    Und du kannst dich freuen, laut teltarif.de wird die Telekom selbst dann einen 401 zur Verfügung stellen, wenn am Anschluss bisher kein gemieteter Receiver betrieben wird. Das wäre doch ein Wort.

    footer1452618746_13740.png

    Einmal editiert, zuletzt von iDampfer ()

  • @iDampfer Ja, die Telekom war auch schon so weit zu sagen das es eine Störung außerhalb gibt. Sie haben ja (drinnen) alles schon getauscht.
    Allerdings tut/tat die Telekom nix dergleichen um den Fehler außerhalb zu finden. Dabei wurde der VDSL Kram erst 2018 fertig gestellt. Is doch eigentlich noch Garantie druff?!? :zaehne::lach:
    Naja, ist nicht mehr mein Problem.
    Seine narzischtische Frau verhängte Kontaktverbot.
    Is nu kein Scherz!


    Einen 400er und einen 200er Receiver haben wir schon hier. Zur miete :thumbsup: Aber im Schrank ;-)) Habe ich schon mal geschrieben... glaub ich :ja:
    Wir brauchen ka Entertain ansich sondern nur TV.
    Ja sicher, Sat geht auch aber in Verbindung mit Sky genau so teuer :zaehne:
    Da der 300er halt immer noch funktionierte blieb er halt in Betrieb :)


    Ich werde berichten wie lange der 300er noch läuft bzw. gebe bescheid wenn er keine Bilder mehr liefert. :)

    Greetz
    Micha


    Wenn alle Menschen Gedanken lesen könnten, würde ich praktisch nonstop aufs Maul bekommen :zaehne:

  • Mal den Staub etwas beiseite pusten...


    Es gibt was neues. Die MR 601/401/201 bekommen ein Update, ein grosses. Neuer Client, neuer "Hersteller" zur Firmware, grosse Sache das alles.

    Neben diversen Komfortfunktionen wird dann zusätzlich, in den kommenden Tagen, auch noch der neue Player freigeschaltet.


    Laut Telekom wird die erste Welle an 50.000 Nutzer ausgerollt, dann beobachtet ob noch grobe Dinge berichtet werden und dann geht es in Wellen weiter. In ca. zwei Wochen soll alles durch sein.

    Wer will, man kann das Update wie üblich erzwingen, der Trick mit dem Schalter hinten und zugehöriger Schaltfolge ;)


    Lediglich die Entertain Sat Kunden müssen noch bis Mitte April warten, der 601 kommt erst dann an die Reihe.

  • Huhu René iDampfer. :winke: Ich brauch mal deine Meinung.


    Ich überlege von Sky (über Sat) zu MagentaTV zu wechseln. Kannst du den Mediareceiver empfehlen oder würdest du raten die TV Box zu nehmen? Das ganze per LAN Betreiben oder funktioniert das auch per Wlan gut?

    Ich sehe Euch.


    Ich werde mich erinnern.


    #IchDampfeIchWähle

  • Moin...das es diesen Thread noch gibt :D


    Der Wechsel von Sky zu MagentaTV erschliesst sich mit nicht so ganz. Sky ist klassisch Pay TV, MagentaTV ist lineares TV via IPTV, nebst diversen Vorteilen im Bereich Mediatheken. Was hast du vor...?


    Generell, ich kenne deine Möglichkeiten zum TV Empfang nicht. Wenn Satellit mögliche ist, dann nutze diese Möglichkeit, geht im Grunde nicht besser. Wenn nun aber nur Kabel oder terrestrisch möglich ist, du eine vernünftige DSL Leitung der Telekom hast, dann geht der Weg imho nicht an MagentaTV vorbei. Der Witz, von der Qualität des Bildes ist MagentaTV gleichzusetzen mit Sat, Kabel dagegen bist Müll. Was im Kabel an Datenraten geliefert wird ist im Grunde nur Spott und Hohn würdig.


    Hardware zum Telekom IPTV, da rate ich aktuell noch klar zum MR 401. Die Box ist aktueller, ich habe sie seit der Beta und ic ärgere mich noch immer über Details, die von der Telekom nicht angegangen wurden...obwohl das schon in der Beta hoch und heilig versprochen wurde.


    Anbindung möglichst immer via Lan Kabel, Wifi ist möglich, aber gerne zickig. PowerLan ist hier übrigens komplett raus, das Theater will man einfach nicht.

    Jetzt das Aber....


    Die Box selbst kann als Mesh Master fungieren, so man einen Speedport der Telekom nutzt, dass wiederum klappt sehr gut. Weiter, will man mehr als einen Receiver betreiben, dann kann man die Box PLAY (Zweit-Receiver) via Wifi direkt mit der Box verbinden. Dies nutze ich hier selbst, klappt hervorragend.

    Die Box (und Box PLAY) haben schon Potential, fr diverse Konstellationen sind die Dinger dann im Grunde auch alternativlos in meinen Augen. Kann man aber bequem alles mittels Lan Kabel verbinden, dann rate ich nochmals klar zum MR 401 und dem MR 201 als Zweit-Receiver.

  • Was hast du vor...?

    Ja ich nutze Sky über Sat. Allerdings nervt mich der Sky+ Receiver. Und den Sky Q will ich nicht. Von daher dachte ich an MagentaTV.

    Internetleitung ist relativ stabil und liegt mit ca. 100 MBit/s an. Ist glaub ich der zuhause L Tarif.



    Allerdings könnte die Kabelverlegerei mir einen Strich durch die Rechnung machen. Router steht 1 Raum weiter. Ich müsste wohl nen Loch bohren was ich eigentlich nicht will. Alternativ einen Repeater als Accesspoint. Dazu müsste der Repeater aber auch mit dem Router per Kabel verbunden werden. Zwickmühle.


    Dlan bzw. reine Repeaterfunktion fallen eh aus dem Raster weil verlustbehaftet.

    Ich sehe Euch.


    Ich werde mich erinnern.


    #IchDampfeIchWähle

  • Und den Sky Q will ich nicht.

    Warum nicht? :kopfkratz: Ich habe das Ding hier im Einsatz und habe nichts zu beanstanden.

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • Ja gut, wenn du nur ein Loch für das Kabel bohren musst, ist vom Aufwand ja übersichtlich.


    Du musst dann aber bedenken, MagentaTV macht Aufpreis und Miete für den Receiver und dazu musst du dann die Kosten für Sky rechnen.

  • Warum nicht?

    Was man so in Foren liest gibt’s halt hier und da Probleme. Dazu soll der Q wohl empfindlicher beim Signal der Schüssel sein. Eine manuelle Aufnahmefunktion gibt es wohl auch nicht. Es mögen nur Kleinigkeiten sein aber es läppert sich.


    Ja gut, wenn du nur ein Loch für das Kabel bohren musst, ist vom Aufwand ja übersichtlich.

    Eigentlich schon ja. Allerdings lebe ich in einer Mietwohung. Dazu bin ich handwerklich nicht sehr begabt.


    Hinsichtlich Kosten. Internet kostet mich aktuell ca. 50€ (leider vergessen rechtzeitig zu kündigen). Und für Sky zahl ich 20€. Bei der Telekom müsste ich dann mit ca 15-20€ Mehrkosten rechnen (Miete für Router,Receiver +TV Paket).

    Ich sehe Euch.


    Ich werde mich erinnern.


    #IchDampfeIchWähle

  • Dazu soll der Q wohl empfindlicher beim Signal der Schüssel sein.

    Dazu habe ich eine, im Nachhinein lustige, Geschichte:

    Meine Frau und ich sind 2010 ins Haus eingezogen und haben ziemlich direkt auf Kabel umstellen lassen (Unitymedia). Da hatten wir das Digital Allstars Komplettpaket, aber kein Sky.

    Als UM dann vor einigen Jahren die Kabelgrundgebühr erhöhte, habe ich die Gelegenheit genutzt um TV zu kündigen und nur Internet und Telefon zu behalten. Die Berechnung ergab nämlich, dass ich mit Sky Sport, Cinema und BuLi günstiger fahre als mit UM TV über Kabel.

    Auf dem Dach befand sich eine Sat-Schüssel die schon vom Ersteigentümer angebracht wurde.

    Ein Freund, der keine Probleme damit hat auf Dächern herumzuklettern hat dann einen neuen LNB mit SatCR Fähigkeit eingebaut und wir konnten über Sat gucken.

    So weit, so gut.

    Nach den Herbststürmen von 2019 kam es dann dazu, dass bei heftigerem Wind ZDF und Sky Action immer wieder Artefakte zeigten bis sie im Sommer 2020 dann teilweise, abhängig von WIndstärke und Richtung, komplett ausfielen.

    Ich habe hier in der Straße einen Radio/TV Techniker den ich dann darum gebeten habe für uns eine komplett neue und größere Schüssel zu besorgen und aufs Dach setzen zu lassen.

    Dann kam ein Typ von Technisat, stieg aufs Dach und wollte die neue Schüssel montieren. Er rief mich irgendwann raus auf die Terrasse um mir zu zeigen, dass sich die Halterung der alten Schüssel locker um 10 - 15° in jedwede beliebige Richtung bewegen ließ.

    Bis auf die 2 genannten Sender hat der Sky Q allerdings alle anderen Sender problemlos und sauber dargestellt. So viel also zu Problemen mit der Signalstärke und angeblichen Problemen mit dem Receiver.

    Mit neu montierter Halterung und der neuen Schüssel sind jetzt sämtliche Probleme Geschichte und auch Sturm beeinträchtigt unseren Empfang in keinster Weise.

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • Endlich, ich bin begeistert, die MagentaTV App ist für tvOS verfügbar und sie läuft erstaunlich gut. Einige Kleinigkeiten sind noch eingeschränkt, aber das wird werden...*verspricht die Telekom, mag jeder selbst sortieren wie fest er an dieses Versprechen glauben mag.


    Fakt, die App läuft gut genug, mit die Telekom Hardware im Schlafzimmer gekündigt wird. Mal sehen was Apple an neuer Box bringt, wie sich bis dahin die App entwickelt, aber wenn das alles gut aussieht fliegt dann auch die Telekom Hardware im Wohnzimmer.

    footer1452618746_13740.png

    Einmal editiert, zuletzt von iDampfer ()

  • Hach ja, die Telekom und ihr IPTV.


    Wo sie bei der aktuellen Hardware zum Angebot echt mal kräftig nacharbeiten dürfen, für Fussballfans gab es die letzten Tage Zucker.


    Die Telekom wird alle Spiele der EM 2021 übertragen, ohne zusätzliche Kosten, so man OTT oder IPTV via Vertrag gebucht hat. Und der Knaller, es gibt zwei dezidierte Kanäle, auf welchen alle Spiele in UHD mit HDR zu sehen sein werden...ich freu mich jetzt schon auf den anstehenden Augenschmaus in bestmöglicher Bildqualität. :)


    Die Kanäle sind bereits aufgeschaltet, derzeit füllt man diese mit diversen Klassikern. *logisch, da sind auch Spiele dabei, zu deren Zeit 4k absolut noch kein Thema war...

    Eben hab ich mir das Finale der EM´96 in England gegeben, Deutschland - Tschechien, dass einzige Finale welches je durch ein Golden Goal entschieden wurde *verdammt bin ich alt ;)


    Und jetzt, RTL UHD, Deutschland - Dänemark...

  • Also irgendwo hat man bei der Telekom die Liebe zu Apple entdeckt...oder so.

    Zwei News zu MagentaTV, die Nutzer des Apple Ökosystems richtig gut in den Kram passen.


    Man kann nun im iOS und tvOS MagentaTV als TV Anbieter setzen, kann man schlecht selbst beschreiben, daher KLICK. Und wie im verlinkten Artikel ist nun seit gestern ein Bundle aus Apple TV und einer speziellen Fernbedienung der Telekom, nebst passenden Tarifen für MagentaTV zum haben. Hat man bereits einen passende Tarif, dann kann man die Hardware auch solo erwerben. Wass die FB taugt, mal gucken, ich werd mir das wohl irgendwann mal gönnen...


    Beides wirklich Good News, die Telekom löst sich stetig von ihrer eigenen Hardware zu MagentaTV. Derzeit hat das OTT Angebot noch Nachteile zum eigentlichen IPTV der Telekom, aber hey, Rom und so :D

    Aktuell könnte man orakeln, dass die Telekom die Apple TV und die zugehörige App noch deutlich aufwerten wird (4k, HDR, 5.1 Ton) und wer weiß, vielleicht wird die Apple Box in Zukunft nicht nur 90% Äquivalent der Telekom Receiver sein...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden