Firmware Custom Cuboid,Cuboid Mini,Presa TC75W,Presa TC100W,Reuleaux RX75,Reuleaux RX200S,Reuleaux RX2/3,Mini,eVic VTC Dual,eVic VTwo Mini,eVic VTwo,eVic AIO,eVic Basic,eGrip II

  • Irgendwie schau ich da nicht durch. :kopfkratz: Wo ist denn der Unterschied zwischen myevic, NFE und dem Fuchsdingens?


    MyEvic ist ne Firmware unabhängig von NFE


    ArticFox ist auch eine Firmware
    NFE Toolbox mit der man die Konfiguration der Arctic Firmware vornehmen kann



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


  • -Ich stelle die Uhr immer nach dem Akkuwechsel Manuel ein ! RTC ;) nur hab ich bemeckt das sie nicht korrekt läuft entweder sie geht vor nach x Stunden oder nach.

    Unter dem Menüpunkt Advanced/Settings findet man die beiden Optionen "X32" und "Light Sleep Mode".


    X32 ist die Real-Time Clock (RTC), welche bei den Geräten die von Haus aus eine Uhr haben (wie z.B. die VTwo mini) aktiviert sein sollte.
    Bei den anderen geräten ohne eine RTC wird das hoch zählen der Zeit von der Software übernommen, was aber leider sehr ungenau ist. Insbesondere wenn der Chip in den sleep Modus wechselt um Energie zu sparen (wenn der Bildschiem aus geht).


    Um dem entgegen zu wirken ist der Light Sleep Mode da. Ist dieser aktiviert arbeitet der chip im sleep mode noch so gut weiter das er die Uhrzeit einigermaßen genau mitzählen kann. Probier das mal aus, bei mir hats geholfen.


    Durch das aktivieren verbraucht der chip aber etwas mehr Energie im Standby, was dann durch ein "!" Zeichen neben dem Akkusymbol angezeigt wird. Das sollte sich aber nicht sooo dramatisch auf die Akkulaufzeit auswirken.


    Nach dem Akkuwechsel wirst du aber leider weiterhin die Uhrzeit neu einstellen müssen. Da keine RTC im Gerät vorhanden ist, gibts auch keine zweite Energiequelle in Form einer Knopfzelle die den Softwaretimer am laufen hält.

  • Mit welcher Software geht das denn ? Mit der myevic Firmware?

    Sowohl mit der ClockSelect/myevic als auch mit der NFE Toolbox & ArcticFox.

  • Also myevic scheint ein Fehler zu haben, zumindest schmeisst mein Cuboid ständig den Fehler Automizer Short raus, zeigt einen falschen widerstand und falsche Leistung an. Während die originall firmware wunderbar läuft.

    Einmal editiert, zuletzt von Dissel ()

  • Hier läuft ArcticFox problemlos auf dem Cuboid.

    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Ah, und mit dieser Firmware ist das Überleben meines Cuboid Minis vorerst gerettet! Jetzt macht mir die kleine Kiste deutlich mehr Spaß!


    Die Uhr ist genial. Außerdem habe ich meine Profile so eingerichtet, dass bei einem Kopfwechsel lediglich das Profil gewählt werden muss, um
    gleich mit der entsprechenden Leistung loszudampfen. Perfekt!


    Die Uhr hält im LSL-Modus erstaunlich gut ihre Genauigkeit. Der Akku schwächelt nicht wesentlich schneller. Abends ist er eh platt und hängt an der Steckdose.

  • @Dampfmoe
    Leichenschänder...
    Aber gut so. Arctic Fox sollte man sich angesehen haben, läuft bei mir mittlerweile auf allen kompatiblen Akkuträgern und ziehe zumindest ich deutlich der Escribe-Software der DNA-Mods vor. Viiiieeeel übersichtlicher.

  • Hey, ich muss auch noch mal diese Leiche aus dem Keller holen..


    Es gibt zwei neue Varianten von "myevic"


    https://github.com/MicroSur/sur_myevic/tree/master/bin/


    https://github.com/ProstoChel/BetterJoy/blob/master/bin/


    Leider kann ich kein Russisch, aber die Version von microsur (sur_myevic) nutze ich jetzt schon länger auf 3 Geräten und bin eigentlich ziemlich überzeugt.
    Er hat als deutlich wurde, dass ClockSelect nicht mehr aktiv an myevic weiter entwickeln würde, einen neuen Fork angelegt, der auch jetzt schon seit längerer Zeit existiert und aktiv ist.
    Falls jemand zB neben Flappy Bird auch Tetris auf seiner Dampfe zocken muss ;-))
    Ein klarer Vorteil ist in jedem Fall auch das Konzept: Komplette Unabhängigkeit vom PC und so etwas wie "nfetools". Wenn man mal eben ein neues Profil anlegen will, oder irgendwelche Tiefen der Settings versucht umzustellen, geht dies jetzt direkt am Gerät, ist natürlich unkomfortabler, aber man hat halt auch oft keinen PC und die Software zur Hand.


    "BetterJoy" ist jetzt noch mal ein Fork von sur_myevic, der mir persönlich aber ein wenig so vorkommt, als wäre er mit der heißen Nadel gestrickt.. Die UI ist verspielter und hat noch viel mehr Infos, es gibt ein paar Features mit zweifelhaftem Nutzen (Taschenlampe, variable Powerbank, ..). Naja, es ist immer gut, wenn noch mehr Leute daran arbeiten.



    Kann hier jemand russisch und ist gleichzeitig noch Programmierer oder IT-affin? Ich hätte ja schon Lust mal eine ordentliche englische bzw. deutsche Anleitung und Beschreibung der neuen Features für die Forks zu erstellen, mit google translate macht das aber wahrlich keinen Spass.. :D

    Liebe Grüße,
    messy