Akkusicherheit

  • Hallo, Newbies und Fortgeschrittene


    Hier mal ein sehr schönes, auch sehr wichtiges Video zum Thema Akkusicherheit vom Steamshots.
    Über dieses Thema kann nicht oft genug hingewiesen werden.


  • Ich lese gerade wieder


    IG-ED-Leitfaden Akkusicherheit


    Hier habe ich keinen Fred gefunden, wo die Tabelle über Akkusicherheit gepostet wurde. (Bitte nicht steinigen falls doch vorhanden :nein: )
    Daher hier passend zum Post von VAPORIX


  • Schöne Tabelle, nur ist diese Tabelle nur bei voll geladenen Akkus gültig.
    Ein Akku der sich leert, also kurz vor der Entladeschlusspannung von 3,0 V steht, haut auch mehr Ampere raus.


    Bsp.:


    Akku voll geladen mit 4,2Volt , angenomme Leistung 80 Watt = 80 Watt / 4,2 Volt = 19, 047 Ampere


    Akku vor der Entladeschlusspannung von 3,0 V = 80 Watt / 3,0 Volt = 26,666 Ampere


    Rechnet man noch eine Sicherheitszuschlag von 20% aufgrund Wandlungsverlusten im AT hinzu ergibt sich ein völlig anderes Bild.


    Vollgeladener Akku 4,2 Volt, 80 Watt Leistung = 19,047 Ampere * 1,20 Sicherheitszuschlag = 22,85 Ampere


    Akku kurz vor Entladeschlisspannung 3,0V, 80 Watt Leistung = 26,66 Ampere * 1,2 Sicherheitszuschlag = 31,992 Ampere


    Bei Mehrzelligen AT´s teilt sich die Ampere durch die Anzahl der Zellen.


    Eigentlich kann für 18650 Akkus in At´s mit einer Zelle und Leistung > 75 Watt keine Empfehlung ausgesprochen werden.

  • Moin.


    Welche Akkus soll ich nehmen?


    Dampfen werde ich bis maximal 120 Watt.

    Aufladen werde ich per USB-C-Anschluss am Mod. (Ja ich weiß, erhöht den Akkuverschleis aber....)

    Ich dachte an die Vtc6, da diese eine höhere Kapazität haben, die den Akku Verschleiß durch das Aufladen im Mod kompensieren könnten.

    Aber angeblich sollen diese viele Probleme haben, irgendwie nur 15 Ampere in manchen Umständen, entgasen, Warnungen???


    Oder soll ich lieber auf Nummer sicher gehen und die VTC5A nehmen?


    Welche habt ihr? Welche würdet ihr mir raten?


    LG:klatsch:

  • Moin,


    bei so einer Leistung natürlich die VTC5A. Ich gehe aber von einem AT mit zwei Akkus aus.

  • Aufladen werde ich per USB-C-Anschluss am Mod. (Ja ich weiß, erhöht den Akkuverschleis aber....)

    Die Akkus verschleißen nicht sonderlich mehr. Schlimmer ist, dass es bei mehreren Akkus dazu kommt, dass sie am Ende eine unterschiedliche Spannung haben können. Das kann zu einem erheblichen Verschleiß mit ausgasen, sprich plötzlicher unschöner Tod, führen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden