[Anleitung] Wickeln

  • Hallo liebe Dampfer,


    Wie versprochen versuche ich mal zusammenzutragen wie genau und womit man wickelt da ja immer wieder die Frage diesbezüglich auftaucht.


    Jeder Verdampfer den es gibt wird entweder mit Glasfaser oder sehr feinmaschigem Edelstahlsieb verwendet. Um diesen ist ein Widerstandsdraht, meist Kanthal oder NiChrome, dieser wird durch die Spannung des Akkus bzw des Akkuträgers so heiß das das , sich im Tank befindliche Liquid verdampft wird.


    Nun zu den Glasfasern


    Es gibt sie in verschiedensten Formen und Durchmessern.
    Um eine aufzuzählen hier eine Übersicht:


    1mm Ebay Glasfaser
    2mm Ebay Glasfaser ( benutze ich meistens )
    1mm Intaste GF
    1mm Silikat Intaste GF
    1mm Orthmann Glasfaser ( Mag keinen Dry Burn aber hat einen sehr guten Liquidfluss)
    3mm Bengs


    uvm.



    Der Widerstandsdraht


    Es gibt auch hier wieder die einige Unterschiede.
    Im Grunde wird meistens Kanthaldraht in verschiedenen Dicken verwendet. Aber auch NiChrome Draht eignet sich zum wickeln.


    0,16mm Kanthaldraht
    0,20mm Kanthaldraht
    0,15mm NiChrome
    0,16mm NiChrome
    0,20mm NiChrome


    uvm.


    Das Edelstahlsieb


    Wie auch beim Draht und der Faser gilt hier die persöhnliche Vorliebe eines jeden entscheidet über das zu verwendende ESS


    Intase Mesh




    So nun zum eigentlichen Sinn des Themas



    Um die Glasfaser wird der Widerstandsdraht gewickelt. Wie oft man rum geht ergibt sich daraus wie dick tatsächlich die Glasfaser ist. Als Beispiel kann man um 1mm Glasfaser deutlich öfters als um 3mm wickeln da durch die dicke der GF auch die Länge des Drahtes größer wird.
    Grundsätzlich gilt je dünner der Draht desto mehr Widerstand . Kann man sich wie einen Gartenschlauch im Vergleich zu einem Feuerwehrschlauch vorstellen. Da fließt das Wasser auch schneller durch je größer der Schlauch.
    Wie oft man mit dem Draht um die GF geht hängt wie immer von persönlichen Vorlieben ab.



    Zu beachten ist :




    - Verdampferraumgröße
    - Depotmaterial
    - Spannung / Stromstärke
    - Drahtlänge
    - Drahtdicke
    - Faserart / -beschaffenheit
    - Abstand zwischen Faser und Draht



    Faktoren


    Es können damit folgende Faktoren beeinflusst werden:
    - Flash
    - Geschmack
    - Dampferzeugung



    Wicklungen mit folgendem Ziel sind also möglich:
    - Alle drei Faktoren ausgewogen vorhanden
    - Flash- und Geschmackslastig
    - Flash- und Dampflastig
    - Geschmacks- und Dampflastig


    Quelle : Dampfertreff.de



    Die Leitsätze


    Damit die Leitsätze etwas einfacher gestaltet werden können, gehe ich davon aus, das einige der gesetzten Variablen erst einmal konstant sind. Beispielsweise ändert sich ja nicht das Volumen vom Verdampferraum von Wicklung zu Wicklung. Ebenso gehe ich davon aus, das man die Faserart nicht wechselt, das man brav bei dem selben Akkutyp bleibt und das man vorerst auch nur mit einer Drahtdicke herumspielt.
    Es verbleiben also nur noch die drei Variablen Drahtlänge, Faseranzahl und Abstand zwischen Faser und Draht, die auf unser Endergebnis einwirken. Diese drei Variablen kann man nicht über einen gewissen Wert hinaus erhöhen. Man merkt an folgenden Punkten, wenn eine Variable zu hoch ist:
    - Es schmeckt metallisch -> Abstand zwischen Draht und Faser ist zu groß / Der Draht fängt an einer Stelle an zu glühen
    - Es schmeckt zwischendurch kokelig -> Abstand zwischen Draht und Faser ist zu klein / Die Liquidzufuhr wird an der äußeren Wicklung abgeklemmt - die mittlere Wicklung fängt an, die Faser zu verbrennen
    - Es schmeckt so, als ob man das Liquid trinken würde -> Zu viel Faser, respektive, zu viel Liquid an der Wendel - Der Draht ist nicht mehr in der Lage, das Liquid zu verdampfen
    - Nach wenigen Zügen schmeckt es kokelig -> Zu wenig Faser - Es fließt nicht genug Liquid zu der Wendel
    - Es kommt kaum etwas raus, oder wenn, dann nur nach langem paffen, jedoch auch weniger -> Draht zu lang - Der Akku gibt nicht genug Spannung ab, um die Drahtlänge noch zu "befeuern".
    - "Ich konnte gerade meine Lungenflügel sehen"
    oder
    - "Mein Dampfgerät hat mir gerade die Hand weggesprengt" -> Zu wenig Draht führt zu einem wahnsinnsflash oder schließt den Akku kurz, der im ungünstigen Fall explodiert.


    Man kann die Leitsätze allerdings noch etwas weiterspinnen, wenn man jeweils eine Variable mehr hinzunimmt, davon ausgehend, das man es mit den Variablen nicht übertreibt:
    - Viel Draht + viel Faser + großer Abstand = Sanfter Flash + deutlicher Geschmack + deutlicher Dampf
    - wenig Draht + wenig Faser + kleiner Abstand = starker Flash + wenig Geschmack + viel Dampf
    - wenig Draht + viel Faser + großer Abstand = deutlicher Flash + viel Geschmack + deutlicher Dampf
    - wenig Draht + viel Faser + kleiner Abstand = deutlicher Flash + viel Geschmack + recht viel Dampf
    und so weiter.





    Grundlagen zum wickeln by Navy_Lifeguard



    Wer einen sanften Geschmack will mit gut Dampf aber weniger Flash wickelt meist 5-6 mal Draht um relativ viel GF. Im Gegenzug heißt das das auch das wenn man mehr Flash will man weniger Draht drum wickelt . So zumindest meine Erfahrungen.
    Das gleiche kann man aber anstatt mit Glasfaser genau so mit Edelstahlsieb machen.



    Ess richtig oxidieren by Navy_Lifeguard




    Des weitern spielt die Spannung am VD eine bedeutende Rolle. Je mehr Spannung desto heißer wird der Draht somit mehr Liquid verdampft.




    Auch nicht zu unterschätzen ist bei Swvd die Luftzufuhr die maßgeblich die Menge des Dampfes sowie den Flash beeinflusst. Will man ordentlich Dampf richtet man das Luftloch direkt auf die Wendel aus . Will man mehr Flash und weniger Dampf dreht man es von der Wendel weg. Das ganze kann man jetzt endlos weiter spielen.



    Wenn man anstatt Glasfaser , Edelstahlsieb verwendet hat man erstens einen besseren Liquidtransport und zweitens musst du die Wicklung nicht erst eindampfen. Es steht direkt ein sehr reiner und klarer Geschmack an. Ein weitere Vorteil dürfte die Haltbarkeit einer ESS Wicklung sein. GF setzt sich nach der Zeit mit Rückständen aus dem Liquid zu. Bei ESS passiert das nicht so schnell. Aber das sind alles Dinge die persönlich nach Vorlieben und Art des VD gewählt werden .




    Gerne füge ich noch etwas hinzu oder entferne etwas sofern gewünscht ;)


    Lg Cutty

  • Klasse, vielen Dank.


    Ich habe das Thema mal oben angeheftet.

    Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
    Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
    Je mehr Käse, desto weniger Käse.

  • klasse Arbeit !!
    aber was ist denn der Unterscheid zb zwischen GF und Silikat ?
    oder zwischen Nicrome oder Kanthal...


    (dabei meine ich nicht, was GF oder Silikat ist sondern vornachteile desselbigen)

    Mein anderes Hobby:

    BASS, BÄSSER, AM BÄSSTEN

  • Das werde ich noch erläutern. Grundsatzlich hat man bei NiChrome weniger Widerstand bei gleichem Durchmesser aber unterschiedlichen Längen. Das heißt nur das man um den gleichen Widerstand wie bei Kanthal öfters um die GF wickeln muss. Mehr Auflage gleich mehr Dampf.


    Jeder hat seine Vorlieben wegen der GF. Keine Ahnung was an Silikat besser ist. Vllt leitet Sie das Liquid besser. Aber das Suche ich mir noch raus


    Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio mit Tapatalk 2

  • wie ist denn die Reihenfolge anzusehen bei deinen Begriffen ?? sorry wenn sich das doof anhort..


    1. deutlicher Dampf = normal ?
    2. viel Dampf = mehr als deutlich ?
    3. recht viel Dampf = mehr als viel Dampf ??

    Mein anderes Hobby:

    BASS, BÄSSER, AM BÄSSTEN

  • wie ist denn die Reihenfolge anzusehen bei deinen Begriffen ?? sorry wenn sich das doof anhort..


    1. deutlicher Dampf = normal ?
    2. viel Dampf = mehr als deutlich ?
    3. recht viel Dampf = mehr als viel Dampf ??

    1. deutlicher Dampf = normal ? ...-> Hammer !!!
    2. viel Dampf = mehr als deutlich ? ...-> Burner !!!
    3. recht viel Dampf = mehr als viel Dampf ?? ...-> Megakracher !!!

  • hihhi also muss ich noch viel lernen..
    ergo nur weils glüht und funktioniert, heisst es noch lange nich das es optimal ist und ich im Dampferhimmel bin....also weiter üben...grummel grummel grummel....
    ich merk schon, am Anfang ist es Materialverschwendung weil man die hälfte seiner Wicklungen wegschmeissen muss weils ned optimal ist...kagge...lol :kotz:



    langsam siehts in meinem Arbeitszimmer aus wie in ner Junkiehöhle... ein Regal mit Pipetten, Messbechern und Spritzen, ein Regal mit Verdampfern..ein Regal mit Liquids, ein Fach mit Wickelkram, ein Regal für BAsen, Aromen ..das sieht hier aus...lol

    Mein anderes Hobby:

    BASS, BÄSSER, AM BÄSSTEN


  • langsam siehts in meinem Arbeitszimmer aus wie in ner Junkiehöhle... ein Regal mit Pipetten, Messbechern und Spritzen, ein Regal mit Verdampfern..ein Regal mit Liquids, ein Fach mit Wickelkram, ein Regal für BAsen, Aromen ..das sieht hier aus...lol

    Willkommen im Club !!! :sekt: :great:

  • Hey Cutty, die 2mm GF von ebay...ist die schön fest und nicht so faserig? Ich hab hier einen CE4+XXL Verdampfer und der hat ne 2mm GF ab Werk dran, die wirklich sehr klasse ist (hab den heute gewickelt, aus der langen GF sozusagen eine mittellange gemacht...aber mehr ist da jetzt nicht mehr rauszunehmen). So eine hochwertige 2mm-GF such ich jetzt. Kannst Du mir die empfehlen? Also sie sollte wirklich fast keine irrläufigen Glasfaserfitzelchen an den Seiten haben (ich hoffe, Du weisst, was ich meine..). :dampf:

  • Zitat

    Hey Cutty, die 2mm GF von ebay...ist die schön fest und nicht so faserig? Ich hab hier einen CE4+XXL Verdampfer und der hat ne 2mm GF ab Werk dran, die wirklich sehr klasse ist (hab den heute gewickelt, aus der langen GF sozusagen eine mittellange gemacht...aber mehr ist da jetzt nicht mehr rauszunehmen). So eine hochwertige 2mm-GF such ich jetzt. Kannst Du mir die empfehlen? Also sie sollte wirklich fast keine irrläufigen Glasfaserfitzelchen an den Seiten haben (ich hoffe, Du weisst, was ich meine..). :dampf:


    Ja ich benutze die am häufigsten und find die Klasse. Versuch macht klug xD. Die fusselt auch nicht.



    Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio mit Tapatalk 2

  • Sehr geil, dann werd ich mir die auch zulegen in der Größe 2mm. Danke für die Info.


    Edit: So, bestellt. Hab mir direkt auch noch ein paar Meter 0,15 Kanthal mitbestellt, davon hab ich auch nur noch sehr wenig. Vom 0,20er Kanthal hab ich noch viele Meter, nur leider sind die Wicklungen mit dem ja nicht sehr geeignet für die ego-Akkus. Die funktionieren meistens nicht damit. Und da ich, wenn ich unterwegs bin, auf die Ego-Akkus angewiesen bin, wickle ich fast nur noch mit 0,15er (obwohl ich die 0,20er Wicklungen mit der Lavatube eigentlich ein bisschen besser finde..).

  • Gestern bestellt, heute schon da. Das nenn ich mal Blitzlieferung. Hab die 2mm GF gerade abgekocht und werde heute abend mal 2 CE4+ damit wickeln. Die Schnur sieht qualitativ wirklich sehr gut aus. Hast nicht zuviel versprochen Cutty. :thumbsup:

  • Ich koch immer alles aus, 10 Minuten. Hatte einmal eine Schnur die hat abartig geschmeckt, seitdem ist das bei mir Pflicht. Die ebay-Schnur bleibt wirklich perfekt erhalten bei dem Kochen. Hat der nicht im geringsten geschadet...nur zur Information.
    Wirklich toll zum wickeln :thumbsup:

  • Cutty


    Wollte gerade die Ebay-Schnur nachbestellen, die gibts aber gar nicht mehr. Civipf (das war ja der Ebay-Händler) hat nur noch Silikatschnur im Angebot: http://www.zivipf.com/


    Na toll, ich fand die Glasfaser wirklich hervorragend und nun gibt es die nicht mehr. War ja wieder klar...

  • Super Anleitung, echt perfekt erklärt, man kann noch viel dazulernen.

    :minion7: Hier könnte Ihre Werbung stehen!!!! :minion7: