Erfahrungen mit Zirkonium Wickeldraht?

  • Hallo,


    hat hier jemand Erfahrung mit Zirkonium Draht?
    Ich habe mir vor 14 Tagen eine Rolle mit 0,4 mm geholt
    und einige Wicklungen bereits gemacht.
    Der Draht glüht wesentlich schneller und kühlt auch schneller ab.
    Geschmacklich ist er neutral, der Ohm Wert ändert sich etwas im befeuerungs Zustand.
    Es bilden sich weniger Ablagerungen auf dem Draht.
    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit Zirkonium.

    :dampf: Dampfe nie mehr als dein Schutzengel vertragen kann :saint:

    Einmal editiert, zuletzt von freevape ()

  • Dazu stand glaube ich auch einiges im Tilemahos (Armed) Trööt ... also wenn ich nicht irre. :schaem:

    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Hatte mir mal welchen gekauft @Ruley. Weiss grade nimmer wo, aber von zivipf war er nicht.
    Er ist nicht ganz so einfach zu verarbeiten, da er sehr stark federt. Ohne Coiltool ist es relativ mühsam. Auf einem einfachen Wickeldorn mit 2mm gewickelt hatte ich nach dem Loslassen der Enden dann 3mm.
    Da ich mit Edelstahldraht sehr zufireden bin, hab ichs dann nicht weiter versucht.

    UNFUCK THE WORLD - if not us, who? - if not now, when?

  • Ja, das mit dem Nachfedern hatte ich irgendwie schon geahnt.
    Bin ja eigentlich auch zufrieden mit meinen Edelstahldrähten.
    Mal abwarten, vielleicht rutscht er bei meiner nächsten Zivipf Bestellung doch noch in den Warenkorb,
    dann probiere ich ihn mal...

    Dampfe lang und in Frieden!
    Ruley


    "Freude ist nur ein Mangel an Information" Nico Semsrott
    Du denkst du weißt schon alles über das Dampfen? Na dann lies mal hier

    Einmal editiert, zuletzt von Ruley ()

  • Ich hab einen 29er von Golden Greek und liebe ihn :-)
    Er heizt irrsinnig schnell auf und als 29er lässt er sich leicht auf 2,5mm ID wickeln. Hab dieses Setup im Prime und im 19er Lite.


    Einzig beim Ausglühen bin ich mir nie sicher, ob ich ihn nicht überheize.
    Angeblich muss man bei diesem Werkstoff aufpassen, da er sonst durchglüht und/oder Giftstoffe produziert.
    Jedenfalls achte ich immer darauf, dass der Draht nicht zu rot wird.


    Wie handhabt ihr das Ausglühen?