Sport / Fitness unter Dampf(en)

  • Ich war auch einige Jahre zur Sofakartoffel mutiert....hab früher immer wieder mal kurzzeitig Aufenthalt im Fitnessstudio gehabt, was aber nie von Dauer war....


    Durch meine Frau bin ich dann zum Flexibar Teaining gekommen......
    Ach ja wackelt mal der Stab hin und her vor und zurück, was soll das schon bewirken....




    Am Arsch.....ich habe anfangs Muskeln gemerkt wo ich nicht wusste das es da welche gibt....
    Inspiriert da es das Angebot in einem Dörflich gelegenen Sportverein gibt, hab ich mich im Angebot umgesehen und siehe da nu macht die Kartoffel jetzt 2mal wtl. Zirkeltraining und 1mal Flexibar....


    Ich komm gerade aus dem Kater nicht mehr raus, aber es ist ein gutes Gefühl.....
    Zudem renne ich noch viel mit dem Hund....


    Vom Sofa aufstehen lohnt sich und man lernt nette Leute kennen... :)

    Was kommt hier noch gleich hin ???....... :popcorn2:


    Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir sehen können, wann immer wir wollen.

  • Schwing Dein Ding.... :lach:
    Hör mir auf mit dieser Flexi Bar/Swing Stick...
    Bis ich das Teil zum schwingen brachte, war mir schon fast der Arm abgefault :lol:


    Ich musste das mal beim Physio Therapeuten machen,
    der erklärte diese Sticks trainieren die
    kleinen tief sitzenden Muskeln sehr gut. ;-))

    Liebe Grüße, Erika :hüpf:


  • :lach:@Frau_Tetzlaff unsere Trainerin sagt, die kleinen Schweinchen werde aktiviert :lol:
    Kopf fest machen atmen und lächeln......
    Bei mir war es nen ganzer Stall ferkel... :zaehne:


    Tiefsitzend genau genannt auch Faszien.... :ja:

    Was kommt hier noch gleich hin ???....... :popcorn2:


    Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir sehen können, wann immer wir wollen.

    Einmal editiert, zuletzt von Guido ()

  • Ich auch...... :arschverklopp::arschverklopp:

    Was kommt hier noch gleich hin ???....... :popcorn2:


    Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir sehen können, wann immer wir wollen.

  • Trotz der Kälte war‘s dann doch mal 3km Fußmarsch um die Blöcke heute . :)
    Die Sonne wurde offenbar durch eine LED ersetzt 8|

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Mein eigentlich großes Glück war, dass ich eigentlich schon immer recht sportlich war. Es gab allerdings auch andere Zeiten. Als die Kinder auf der Welt waren, dazu der stressige Job mit viel Überstunden. So bin ich über einen Zeitraum von wenigen Jahren unglaublich fett geworden. Das liegt aber auch schon wieder viele Jahre zurück.


    Sport gehört einfach zu meinem Tagesablauf dazu. Die letzten Wochen weniger, da ich im Winter immer krass unter Allergien leide. Aber letzte Woche habe ich wieder mit dem Training begonnen. Mit dem Ziel, wie jedes Jahr, die 20 Km Geländelauf in weniger als zwei Stunden zu schaffen. Ist halt blöd, dass ich im März immer wieder bei Null anfange. Aber ist halt so. Wahrscheinlich der Preis der Raucherei. Ich weiß aber auch, dass es jetzt schnell wieder bergauf geht mit der Leistungsfähigkeit.


    Vor zwei Jahren habe ich mir mal so einen Fitnesstracker gegönnt. Das ist schon echt cool und hat auch dafür gesorgt, dass ich wesentlich effizienter geworden bin. Man bekommt halt eine gute Übersicht über die geleisteten Trainingseinheiten. Allerdings sollte man sich auch nicht zum Sklaven einer Uhr machen. :zaehne:



    Ein weiterer positiver Nebeneffekt an den Daten ist, dass man sich sehr viel intensiver mit seinen Körperfunktionen auseinander setzt. Alles in allem eine wirklich gute Investition. Ist allerdings nichts für Menschen die Probleme haben solche Daten in die Hand amerikanischer Konzerne zu geben.


    Allerdings ist es bei Garmin so, das die wichtigsten Funktionen offline sind. Also nur auf der Uhr. Und das reicht auch allemal.

  • Bin gerade die erste 50+ km Runde des Jahres gefahren :)

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.


    dampferhut.gif

  • Das war am Anschlag heute - 2,5km Joggen mit Gehpausen plus 7,5km flottes Gehen :dancingkämmi:
    Man sollte jede Sonnenminute ausnutzen ;-))

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • Erste Runde auf dem Fahrrad 11,47 km zum angewöhnen.



    2 WISMEC Sinuous P228 Box Mod
    Smoant Ranker 218W Box Mod
    Smoant Cylon
    2 Elabo Clearomizer
    4 Uwell Crown III
    Melo2
    Pharao mit Extender
    10 Sony Konion US18650VTC6 Li-Ionen-Akku 3,7 V - 3000 mAh (30A)
    NToolbox;
    ArcticFox; RedPanda

  • Gestern und heute je 20km mit dem Rad.
    Guter Start.
    In der Woche geht es meistens auf den Crosstrainer.

    Ich trinke auf gute Freunde

  • Gestern 2 Stunden mit dem Hund gewandert und am Nachmittag nochmal eine. Das Wetter war so toll. Heut nur die normale Gessirunde (1h), später nochmal ne Runde. Ich muß mal wieder meinen Schrittzähler umhängen, das motiviert auch immer schön. Ach ja, Gartenarbeit-"Gymnastik" hab ich auch noch gemacht :)

    Rauchfrei seit 1.3.2018

    Einmal editiert, zuletzt von VBDampferin ()

  • Heute Death by Pushups


    1 Pushup in 60 Sekunden, Rest Pause
    2 Pushups in 60 Sekunden, Rest Pause
    3. Pushups in 60 Sekunden, Rest Pause
    usw. bis man die Minute nicht mehr schafft.


    Bei 17 bin ich kollabiert :blink:

  • habt ihr zu viel Freizeit? :kopfkratz:


    Spass muss sein :zaehne:


    Gebt ihr mir was ab? Will ja auch mehr Sport machen :lol:

    Back in Business, Baby :knarre2:

  • Urlaub diese Woche und gaaanz viel Nachholbedarf nach diesem Dreckswinter, da wird jede Minute genutzt und jeder Sonnenstrahl eingefangen :D

    Liebe Grüße
    Burkhard

  • ok, Urlaub erklärt es natürlich :thumbsup:
    Dann wünsch ich dir viel Spass beim Sonnenstrahlen fangen :give5:

    Back in Business, Baby :knarre2:

  • Ich mache schon seit vielen Jahren BWE (Body Weight Exercises). Angefangen habe ich mit YAYOG (You Are Your Own Gym) einem sehr guten Training von Mark Lauren. :ja:


    Seit etwas über zwei Jahren trainiere ich jetzt nach der Convict Conditioning-Methode von Paul "Coach" Wade.



    Das tolle an BWE ist, dass man es wirklich überall, auch auf engstem Raum, trainieren kann. Ich bin völlig unabhängig von Trainingsgeräten und Fitnessstudios. :thumbsup:
    Die Progression in diesem Training ist perfekt gewählt (vom völlig untrainiertem Couch-Potato bis zu Supermann) und auf einem langen Zeitraum ausgerichtet. Ich denke mal, ich könnte bis zu meinem Lebensende so trainieren. ;-))


    Eine 10-15 Sekunden, sauber gehaltene "Human Flag" ist ein Ziel, welches ich mir gesetzt habe. :jaajaa:


    Hier mal ein Video von "Simon Ata" (Simonster) einem großen Idol von mir. Damit ihr seht, was das eigentlich ist. Bitte die artistischen Saltos mal nicht beachten, es geht nur um das Prinzip. ;-))


    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig :)