Stutt-Art Bogati Verdampfer

  • Huhu,


    hatte Steamshots ja schon angekündigt das es bald einen Verdampfer von Stutt-Art gibt - heute in seinem aktuellen Video wurde er das erste mal gezeigt.



    Abgesehen davon das dass Logo und der Name des Verdampfers meiner Meinung nach ziemlich Panne ist und eventuell auch noch Ärger geben könnte - erwarte ich einen Verdampfer der den AT's von Stutt-Art gerecht wird.


    Ein Topcoil Verdampfer a'la Corona, Gelite und Konsorten, der sich Dual- und Singlecoil wickeln lässt.


    Der Stutt-Art Bogati - was haltet Ihr davon?



    Einmal editiert, zuletzt von sNouX ()

  • Presale ist wohl ab 22.12 auf Vapersden.. bis dahin können wir wohl nur Rätselraten..


    Ich tippe mal Preislich im Bereich von Corona V8 bis Gelite2 ..also so 130 bis 200 Euro.

  • Um das zu wissen müssen wir wohl noch 1,5 Wochen warten.


    Kann ich mir aber nicht vorstellen das dat Ding für mehr als 200 Tacken verkauft wird, es ist deren 1. VD und große Innovationen sehe ich jetzt nicht bei dem Ding die einen so hohen Preis rechtfertigen würden.


    Aber goldene Edelstahlseile und all so'nen Stutt-Art Nippes wird es früher oder später bestimmt geben.

  • Die Edelstahlseile sind bestimmt aus einer ganz speziellen und nur
    für den Verdampfer speziell entwickelten Legierung hergestellt und das
    Glas wird dann aus einem ganz seltenen Bergkristall hergestellt und geschliffen,
    den sie sich vom Himalaya importieren lassen haben. :renn:


    Oh Gott, ich höre lieber auf, sonst bekomm ich noch Ärger... :winke::renn:

    .:Bomb:.

  • Ist bei Vapersden im Presale seit einigen Tagen für 161.90 CHF also knapp 138 Euro...
    Auslieferung Ende Februar


    Ich schlaf eine Nacht drüber vielleicht bestell ich ihn mir vor, ich erwarte eigentlich einen vielseitigeren Corona V8..mal gucken wie die Airflow sich macht..

  • das Ding wurde mehrmals verschoben, und soll für die Vorbesteller nächste Woche ausgeliefert werden.


    Offizieller Verkauffstart ist dann bei der Hall of Vape.


    Ziemlich unfähiger Haufen bei Stutt-Art muss man einfach mal so sagen.

  • So hartherzig @sNouX?


    Man sollte immer bedenken, die Auflage für Verdampfer im Highend Bereich sind meist kleine...ja, auch bei 1000 + X Stück. Zudem haben die meisten Schmieden eben keine eigene CAD/CAM auf dem Gehöft, die vergeben Aufträge an externe Dreher ihres Fachs. Dabei kann es und kommt es immer zu Schwierigkeiten.


    Wir sprechen von Teilen einer Kleinserie, das muss man mal vergegenwärtigen, aber diese Dinger sind im Detail eben sehr aufwändig und nicht jeder Auftragsfertiger ist schlussendlich in der Lage das zu liefern, was eigentlich gefordert ist. Und ab da geht es für den Auftraggeber direkt bei Null los...dabei immer die Kosten im Blick, weil 500 Steine möchte der dampfende Endkunde auch nicht auf den Tisch legen. Gelle?

    footer1452618746_13740.png

  • dann rechne ich mal gegen......


    wenn mir nach Steuern etwa 20 € netto pro Stunde bleiben und ich davon den Lebensunterhalt für mich und Anhang bezahlen muss.
    bleiben mir etwa 10% für unnötigen Kram über. Also 2 €


    Wenn ich mir nen Mod. für 400 € kaufe, muss ich dafür 200 Stunden arbeiten. Das sind etwa 5 Wochen.


    Manchmal vergessen diese Edelschmieden meiner Ansicht nach ihre Kunden.

    2 Mal editiert, zuletzt von Joerg65 ()

  • versteh ich schon.


    Aber wenn ich im Dezember Geld einsammel für einen Pre-Sale und angebe das ich Ende Februar ausliefere, dann habe ich das auch zu tun.
    Stutt-Art verschiebt das ganze und war Ende Februar nichtmal mit einer Handvoll Einzelteilen fertig, da haben noch komplette Teile gefehlt.
    Wenn ich einen Protoypen vorstelle und in den Pre-Sale gehe, habe ich im Vorfeld schon geklärt wer, wo und wie meine Teile fertigt.


    Wenn Stutt-Art vorfinanzieren müsste, könnte ich die Probleme verstehen die man dann im Nachhinein mit Zulieferern kriegen könnte - das hat Kalid aber auf Facebook verneint.


    Die erste Auflage sollten 500 Stk sein, Kalid hat auf FB schon gesagt das sie 500 niemals schaffen werden bis zur Messe - hätten also 500 Leute vorbestellt würden einige Vorbesteller nichtmal Ihren Verdampfer bekommen.


    Was mich eigentlich ankotzt, ist nicht das verschieben des Termins, sondern das Stutt-Art obwohl Sie fast 2 Monate hinterherhinken so tut, als wären wir die glücklichen Kunden die das Recht haben einen zu kaufen.


    Als Entschädigung gibts einen 10 Euro Gutschein für kosmetisches Zubehör und ein weisses und ein schwarzes DripTip - weil Stutt-Art sich unsicher war was besser aussieht.


    Die DripTip-Farb-Frage kam Mitte März auf..


    Wenn ich nicht 100% davon überzeugt wäre das das Teil absolut geil wird, geschmacklich, hätte ich schon lange storniert und mir nen Verdampfer einer anderen Edelschmiede gekauft.

    Einmal editiert, zuletzt von sNouX ()

  • Ok @sNouX, ich gebe gerne zu, so tief stecke ich in der Materie nicht drinnen. Habe heut erstmalig von dem Verdampfer gehört und erstmal "Oh, geiles Konzept". Somit Asche auf mein Haupt, denn ich hab ihier stumpf angeführt, was bei Kleinserien so an Problemen auftreten kann.


    Wenn es so ist, wie du es erläuterst, dann ist das, nett formuliert, wirklich unschön.

    footer1452618746_13740.png

  • Drücke dir die Daumen...und auf einen Bericht bin sicher nicht nur ich gespannt.


    Wie gesagt, dass Konzept scheint genial.

    footer1452618746_13740.png

  • Na ja.... der Fairness halber sollte man aber erwähnen, dass sie die Teile alle rechtzeitig bekommen haben, dann aber feststellen mussten, dass ein Teil davon ihren Qualitätsansprüchen nicht entsprochen haben und sie deshalb sich entschlossen haben, den Release Termin zu verschieben..... ich denke immer noch besser so, als wenn sie die Teile dann einfach zusammen gebaut hätten und das dann so ausgeliefert hätten, oder?

  • In meinen Augen nicht.
    Ich lasse die Teile vorher vom Zulieferer bemustern, dann habe ich hinterher keine bösen Überraschungen.
    Wenn ich Ende Februar nichtmal die Qualität meiner Zulieferer kenne ich hab ich eindeutig was falsch gemacht.


    Ich finde nicht das es da eine Entschuldigung für gibt. Wenn ich in meinem Beruf eine Deadline nicht halten bin ich den Auftrag und meinen Job los.

  • Da ist das Ding:



    Gravur auf dem Glas:

    SN104


    Mit neuem Untersatz:


    Hätte auch die passende Stutt Art Body Curve direkt dabei bekommen können, aber der Preis für die Teile ist mir dann doch nen tacken zu hoch. Auch wenn der Preis gut war / ist...


    Geplant war der so nicht, wollte mir ja eigentlich den GT IV anschauen und Testen... OK, dann wurde es doch der Bogati. Konnte nicht nein sagen...
    (erst recht, da der letzt im Laden vorhandene Corona aus dem Laden raus ist wohl, als ich rein bin.)

    :popel::troll::popel:

  • Auch wenn er keine Schönheitspreis verdient - schönes Ding :)

    Never complain, never explain, never say would have, should have or could have, always judge a book by its cover and never mix your drinks. [Simon Le Bon]


    Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid [Yoda]

  • @SBT ehrlich - auf den Bilder steht er schlecht da... Habe nicht die schönste Seite getroffen... Live ist er schicker! Aber - das ist ja immer alles Geschmackssache! ;)

    :popel::troll::popel:

  • Draht derzeit.
    Single Coil.
    Musste im Prinzip schnell gehen, hab den nur bekommen unter der Bedingung, das der noch vor Ort mal probiert werden darf (und ich nicht auch den letzten GT IV haben will).
    Ist derzeit eine Single Alien Clapton NI80 drinne - 0,45Ohm - 40W.
    Dampfentwicklung moderat, Flash - Holla die Waldfee, Geschmack - (habe das gleiche liquid drinne wie im Corona!): sehr gut! Nicht so süß und pappig wie im Corona, dafür ein bissel fruchtiger und differenzierter. (Liquid: Beard - The One (lila).
    Befüllung, Handling, verarbeitung top!
    Für mehr fehlt die Testzeit. Bin erst beim dritten Tank... :renn:

    :popel::troll::popel: