Vandy Vape Bonza RDA

  • Moin,
    hab in den letzten Wochen nicht mehr viel zum Forum beigetragen, also gibts mal wieder was Kleines ;).


    Habe in meiner Dampfer-Anfangszeit ja viel Youtube geguckt und fand den Kanal des "Vaping Bogan" immer sehr erheiternd und angenehm, vor allem fand ich immer gut, daß er doch überwiegend eine klare Meinung dazu hat, was er gut und schlecht findet und weswegen. Hauptsächlich aber, weil er sich etwas punkig, vulgär, lustig und stets mit Bierverkostung präsentiert :D .
    Weil ich auch noch keinen "echten" RDA hatte, hab ich mir also mal den von ihm designten Bonza geholt.


    Ja gut, viel zu sagen gibts dazu eigentlich nicht. Hier mal das Video von ihm selbst: Bonza vom Bogan


    Kenne mich mit RDAs nicht groß aus. Ist eben ein 24mm ø RDA, lt. Bogan hat er da von seinen Lieblings-RDAs alles zusammengeklaubt, was ihm gut gefallen hat.


    Was ich gut finde, man kriegt 3 Driptips, ein Resin, ein Ultem und ein schwarzes Plastikding, jeweils 810er mit, das Resin-Teil finde ich auch irgendwie ganz cool, Ultem sowieso. Das ganze ist RDA-typisch sehr simpel, ein Doppelpost-Deck mit tiefer Wanne und Plus-/Minus-Klemmen auf verschiedenen Höhen. Die Kappe wird über zwei O-Ringe aufgesetzt, oben gibts fürs Mundstück auch noch einen 510er Adapter, so daß man auch 510er Driptips aufsetzen kann.


    Luftführung von der Seite über 15 kleine Löcher, die man von der Seite her durch Drehen der Topcap in 3er-Schritten schliessen oder öffnen kann.


    Ich fand jetzt zum Bauen den Abstand der Posts recht groß bzw. weit. Habe auf 0,5Ω gebaut mit 7 Windungen und finde, daß die Coil dann doch ganz schön gestreckt werden muß, um reinzupassen. Das kann aber, wenn man jetzt gerne mit Staggered-Hyper-PowerCoils baut, auch wieder anders aussehen. Ich nehm ja immer normalen Runddraht, 0,4mm Kanthal.


    Ansonsten jetzt mal das Gerät als solches: Verarbeitung und Preis finde ich definitiv super. Man merkt schon, daß er alles, was er in seinen Videos an anderen Geräten bemängelt, konsequent unterbunden bzw. "gut gemacht" hat. Schöne Kreuz- oder Schlitzschrauben (es sind Ersatzschrauben im Lieferumfang) von oben, das Deck innen komplett vergoldet, die O-Ringe, die den Aufsatz halten, sind schön fest, die Wanne tief, so daß man genug Liquid für ein paar Züge eintröpfeln kann. Entfernung der Coils zum Mund passt auch super, so daß es nicht zu heiß wird. Luftzug ist einigermassen leise bzw. auf jeden Fall kein schrilles Pfeifen oder so.


    Kurzum, super Qualität und Lieferumfang und absolut problemlos zu bauen und dampfen, denke aber, das dürfte auf die meisten RDA zutreffen.


    Ich fand das Dampfen durch die 810er bei den ersten paar Zügen ungewohnt, weil die eben doch einen ganz schönen Umfang haben, aber nach 2, 3mal nachfüllen fällts mir jetzt nicht mehr negativ auf. Durch die Mundstücke kann man auch wunderbar eintröpfeln, ohne die Kappe abziehen zu müssen.


    Ich dampf ihn jetzt mit, s.o., 0,5Ω bei 35W, das ist dann zwischendurch, wenn ich grad mal das MTL wieder zu anstrengend finde, echt ne angenehme Sache. Und man kann eben schnell mal das Liquid wechseln. Mit der tiefen Wanne komme ich geschätzt auf ca. 20 Züge pro Tröpfelung.


    Zu Dichtigkeit und Nachfluß gibts hier nicht viel zu berichten, ist ja ein klassischer RDA.


    (noch ein weiteres PS:) Der Luftdurchlaß ist hier wirklich *sehr* großzügig, wenn man ihn komplett offen hat. Das ist imho ein pro, weil, weiter zumachen kann man ja immer noch. Durch diesen VD kann man ohne jede Anstrengung "atmen". Für mich ist bisher die Einstellung 3/5, d.h. 9 von 15 Luftlöchern sind offen, am angenehmsten. MTL oder so geht natürlich nicht, aber bei 3/5 spürt man noch nen leichten Widerstand; irgendwie ist es ja dann doch auch befriedigend, wenn man wenigstens noch ein bißchen was zu ziehen hat, finde ich jedenfalls. Aber vielleicht ist für Leute, die gern 100W dampfen auch 5/5 gut.



    Hier zwei Bilder:




    Bin sehr zufrieden für den Preis.



    Postscriptum, dickheads: zum Bonza gehört natürlich auch noch ein Bierreview.


    Dieses IPA hab ich heute im Getränke Hoffmann entdeckt. Ganz ok, besser als ein Pilsner auf jeden Fall und auch nicht zu sämig und dunkel. Störtebeker Atlantik-Ale ist trotzdem noch nen Zacken frischer und herber zugleich. Aber trotzdem ne gute Sache, besser als das Maisels IPA. Hab den VD jetzt auch nochmal für ne Fotosession auf den 24er Invader AT getan, bißchen Style muß ja auch sein :D .


    4 Mal editiert, zuletzt von test_test ()

  • Das wichtigste haste aber vergessen @3legged dog. :nein: Wie schmeckt er denn so? :zaehne: Werde meinen voraussichtlich nächste Woche mal in Wallung bringen. :saint:


    Zum Thema Coil strecken. Sieht doch gar nicht so schlimm aus. Aber so als Tipp, von VandyVape kommt demnächst der Iconic RDA. Der ist ,meiner Meinung nach, eine Mischung aus Pulse und Bogan RDA. Da gehen dann auch kleinere Coils besser rein.

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Moin @Papa_Baer, ja schmecken tut er gut ;). Ich bin in den letzten Wochen mit dem Siren 2 ziemlich aufs MTL abgefahren und finde da den Geschmack nochmal ganz anders und eigentlich auch besser. Im Vergleich mit dem was ich bisher kenne (= Griffin, Serpent SMM, Ammit, Pilgrim, Siren 2) würde ich sagen, Pilgrim ist geschmacklich ähnlich, vielleicht nen Tick besser, und vom Luftzug her in einer ähnlichen Gewichtsklasse. Die RTAs schlägt er aber auf jeden Fall.
    Ist für mich auch (im Moment) eher eine Frage des Luftzugs als des Geschmacks. Geschmacklich finde ich den Siren 2 grade am besten, aber dieses MTL ist halt auch nochmal was ganz anderes. Aber wenn ich jetzt zu nem Bier grad mal nen fetten Durchzug haben will, da kommt der Bonza oder der Pilgrim dann eben doch besser, auch wenn der Geschmack nicht ganz so intensiv ist. Im Zweifelsfall würd ich immer noch den Pilgrim nehmen, wenn ich wählen müßte. Aber der Unterschied ist minimal.

  • @3legged dog


    Ist die Airflow bei dir auch so schwergängig? Hab den O-Ring schon eingeschmiert aber lässt sich immer noch sauschwer einstellen. :kopfkratz:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • @Papa_Baer, ja am Anfang war ich schon kurz davor, ne Zange zu holen. Jetzt nach ein paar Tagen Betrieb ist es immer noch schwergängig aber nicht mehr so derb wie zu Anfang dh ich krieg's mit der Hand dann schon eingestellt. Find ich aber auch gar nicht so schlimm, wenn das n bißchen schwer zu drehen geht, die Abmessungen scheinen ja dann ziemlich genau zu passen und so.

  • Haste recht und so oft verstellt man ja dann die Airflow auch nicht. :give5:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Hehe, ich reds mir halt auch schön ;). Aber mich störts auch wirklich nicht. Hab das jetzt mal auf allen Rastungen durchprobiert und ich bleibe eigentlich bei 3/5, alles andere passt mir nicht so, bei ganz offen kommt mir zu wenig Dampf an, ab 2/5 muß ich schon zu sehr ziehen. Man kann das auch problemlos und ohne Pfeifgeräusche auf "halb" stellen also eine Löcherreihe nur halb abdecken.

  • Das wichtigste haste aber vergessen @3legged dog. :nein: Wie schmeckt er denn so? :zaehne: Werde meinen voraussichtlich nächste Woche mal in Wallung bringen. :saint:


    Zum Thema Coil strecken. Sieht doch gar nicht so schlimm aus. Aber so als Tipp, von VandyVape kommt demnächst der Iconic RDA. Der ist ,meiner Meinung nach, eine Mischung aus Pulse und Bogan RDA. Da gehen dann auch kleinere Coils besser rein.

    Rip Trippers sagt der Iconic ist nur für Squanker.
    Der Verdampfer ist so aufgebaut, dass das Liquid (wenn es von oben kommt) über die Coil in die Airflow fließt.

    dampfende colts

    Einmal editiert, zuletzt von Scheisenberg ()

  • Nu ja. Die Coil sitzt ja über die Airflow bzw wird abgedeckt. Wenn man nicht wie ein Irrer reinschüttet dann sollte das tröpfeln von oben gut funktionieren. Ist halt wie bei jedem Bottom Airflow Tröpfler. Tröpfelst du zu doll dann sifft es nunmal.

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Hab ihn grad bei mir und nochmal gedreht. So schwer ist das nun auch nicht, das geht schon. Nichts, was in irgendeiner Form ein Manko wäre, jedenfalls bei meinem nicht.

  • So, hier mal paar Bilder meiner Wicklung. Vielleicht gibts ja hier und da noch Nachholbedarf bei mir. Wicklung hab ich so gemacht wie es in den YT Videos geraten wurden so das Luft auch von "unten" an die Coil kommen kann.




    Eindruck:


    Wolken kann er richtig richtig geil, das macht echt Laune. Geschmack, hm.....also umhauen tut es mich noch nicht. Leider. Vielleicht liegt an der Wicklung , der Wattierung oder ich bin halt doch ein Geschmackskrüppel. :bawling:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Sonst noch jemand ne Idee was an meiner Wicklung und Bewattung zu verbessern wäre?


    @3legged dog


    Weißt du eventuell ob die 2 O-Ringe an der Base sowie der O-Ring an der Top Cap die gleiche große haben? Meine Airflow geht schon wieder ziemlich schwer obwohl ich die geschmiert habe. das einzige was es eventuell sein kann, ich habe zu Anfang alle O-Ringe entfernt und dann beim wieder anbringen wohl vertauscht darum denke ich das die O-Ringe unterschiedlich groß sind.

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • @3legged dog


    Weißt du eventuell ob die 2 O-Ringe an der Base sowie der O-Ring an der Top Cap die gleiche große haben?

    Hi, ich hab ihn mir grad nochmal hergeholt und die Ringe angeguckt - also ich würd sagen, daß die identisch sind. Sehen gleich dick aus und am Durchmesser vom Metall ändert sich ja vom einen zum anderen auch nix (Reservetütchen habe ich jetzt nicht angeguckt).


    Also mir schmeckt er schon noch recht gut, hab spaced coils aus 0,5mm Edelstahl drin, ansonsten sieht bei mir alles genauso aus wie bei Dir (so viel kann man da ja auch nicht unterschiedlich machen ;)). Hab die Airflow auch auf 3 von 5 Löchern. Ich benutz den Bonza aber auch wirklich fast nur, wenn ich Bock auf richtig dicke Wolken hab, und das geht meistens mit nem Bier oder nem Glas Wein einher, muß ich mal so sagen, vielleicht ist dann der Geschmack nicht mehr ganz so entscheidend :D , aber grundsätzlich kann ich über den Geschmack nicht klagen.

    Einmal editiert, zuletzt von test_test ()

  • also ich würd sagen, daß die identisch sind.

    Dann ist es mir ein absolutes Rätsel warum die Airflow auch im geschmierten Zustand so schwergängig ist. :kopfkratz:



    hab spaced coils aus 0,5mm Edelstahl drin

    Innendurchmesser 3mm?



    so viel kann man da ja auch nicht unterschiedlich machen ;))

    Wie hoch hast du den die Coil gezogen. ich könnte mir vorstellen das die Höhe der Coils zur Airflow noch was ausmacht für den Geschmack.

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Hoi, ich mach später oder morgen mal ein Foto. Wenn ich die Airflow ganz aufmache (und ja, die ist halt etwas schwergängig, aber ich kann sie trotzdem von Hand drehen, ohne was kaputtzumachen ;)) kann ich, wenn ich eine Lampe draufrichte, die Coils durchsehen. Also halt genau auf Höhe der Luftlöcher gezogen.
    Und ich seh gerade, daß ich doch "Micro"coils gebaut hab und keine spaced. Sind 7 Windungen und ich komme bei 0.16Ω an, daraus schliesse ich mal, daß das der 0,5mm Edelstahl war. Durchmesser 3 oder 3,5mm, das weiß ich jetzt nicht mehr. Die Coils die ich jetzt drinhab sind sogar recht schmal, halt normaler Runddraht, bei dem die windungen direkt aneinander anliegen. Da sind dann die 3/5 Airflowöffnungen auch ziemlich genau so breit wie die Coils es sind...

  • Hoi, ich mach später oder morgen mal ein Foto.

    Das wäre reizend von dir. :D



    ohne was kaputtzumachen ;))

    Und ich dreh alles mit was mitzudrehen geht. :zocken:


    Vielleicht sollte ich die Coils mal etwas nach unten drücken, wäre noch einen versuch wert,

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

    Einmal editiert, zuletzt von Papa_Baer ()

  • Sorry, hatte ich völlig vergessen, nachdem ich es nicht gleich gemacht hatte. Hier mal Pix, wobei meine Wicklung eh nicht so besonders 'gut' sein dürfte. Find den Geschmack aber ganz gut damit, obwohl es hier jetzt ja sogar "Micro"coils sind, die wegen ihrer geringen Größe auch zum Post versetzt eingebaut sind.





    hm... ich glaub, der eine Coil hat sogar auch noch ne Windung mehr als der andere :lol_klopp:


    Ich bin da keine gute Referenz; für mich passt es aber.

    2 Mal editiert, zuletzt von test_test ()

  • Noch jemand das Gefühl das eine veränderte Airfloweinstellung weder vom Zugverhalten noch Geschmackstechnisch was bringt? :kopfkratz: Geht mir beim Peerless übrigens genauso. :wtf:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Mal den Thread für dieses Kerlchen nach oben pushen. Grad mal wieder kurz aktiviert. Mann, der macht echt viel Spass und haut brutale Wolken raus. Eine wahre Wonne. :zaehne:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Sonst noch jemand ne Idee was an meiner Wicklung (...) zu verbessern wäre?

    Eben erst gesehen..
    NiCr80 4*0,32 + 0,08 bringt meiner Meinung nach den besten Geschmack im Bonza (und auch DROP)
    Bei den gekauften Coils (mir sind die 0,08 zu fiddelig zum Selbstbauen) gibt es diese Konfiguration in zwei Varianten.
    Die "geplätteten" Coils ergeben weniger Aroma - die "Normalen" sind super.


    Da die sehr wenig Material verbauen, springen sie sehr schnell an und passen auch super auf'n MechMod.


    (seltsamerweise taugen diese Coils im Elite zum Beispiel weit weniger)

  • Eben erst gesehen..NiCr80 4*0,32 + 0,08


    die "Normalen" sind super.

    Ne Ahnung wie die sich schimpfen oder hast da mal nen Link zu nem Shop. :zaehne:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

    Einmal editiert, zuletzt von Papa_Baer ()

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden