Tom Klark's Opium

  • Shop: Der da.
    Liquid Sorte: Fertigliquid mit wählbarer Nikotinstärke, 70/30 VPG
    Typ: Opium
    Nikotin: 0mg - 18mg
    Flaschengröße/Inhalt: 10ml - 1l (ohne Nikotin, sonst nur Shots)
    Preis: 4,49€ / 10ml

    • Testgerät: Kayfun Prime
    • Modifikationen am Testgerät: -




    Geruch: Bissl nach Käsefüsse
    Farbe: bräunlich
    Geschmack: Harzig, holzig, rauchig, süßlich - in dieser Reihenfolge
    Dampf: ja (?)
    Flash: Kann ich wegen 0mg nix zu sagen


    Fazit: Nicht ganz so der versprochene Kaminfeuerttraum, hat aber schon was Lagerfeuermäßiges. Der Geruch ist erstmal komisch aber wenn mans dampft schmeckt es wirklich sehr deutlich nach Tannenharz. Wer das schonmal verbrutzelt hat erkennts sofort wieder. Wenn man mal ganz unvoreingenommen und ohne Geschmacksbeschreibung rangeht ist es doch eine sehr leckere, runde und ausgefuchste Komposition. Ist mal was Anderes und gefällt mir deshalb sehr gut. Obwohl ich ja generell lieber selber mische könnte es vorkommen dass ich Opium wieder kaufe.
    :zaehne:
    Allerdings werd ichs gleich mal umfüllen. Der Verschluss der 50ml-PET-Flasche ist Kacke. Lässt sich kaum auf-/zudrehen weil die Sicherungszähne nicht richtig greifen.


    Bewertung: 9/10

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

    2 Mal editiert, zuletzt von Soma ()

  • Meine Frau hats gerade im Kay 5...


    Meine erste Assoziation ist: An altem Mann geleckt... Zigarre, Aftershave...


    Aber wenn man es ein bischen differenzierter betrachtet: Rauchig, holzig. Von der Zitrusnote die beim Lecktest recht dominant ist, hab ich nix gemerkt...


    Ich muss mal nen Tank am Stück dampfen, ich glaube auf diese Art Liquid muss man erstmal klarkommen :D

    Never complain, never explain, never say would have, should have or could have, always judge a book by its cover and never mix your drinks. [Simon Le Bon]


    Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid [Yoda]

  • Ich hatte es im Offliner getestet, wozu hat man(n) nen Squonker bei.
    Also trocken gedampft und rauf damit.


    Ibääh ... mich schüttelt's jetzt nach Wochen noch :lol:


    Sehr speziell wie ich finde ... damit komme ich nie klar :ne:

    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Man muss sich drauf einstellen und weiter dampfen...


    Nach so ein paar mehr Zügen hat sich der Geschmackssinn dran gewöhnt und man schmeckt, was uns der ytom damit sagen wollte... Echt interessant. Weil dann kommt wirklich rauchig, erdig, torfnote etc. zur Geltung...


    Ich glaube, das „Problem“ ist, dass der Geschmackssinn kein vergleichbares Genussmittel (Essen / Trinken) zuordnen kann. Die Dessert und Classic Liquids von Tom haben ja wenigsten, auch wenn sie vielschichtig sind einen Waldmeister/Marzipan Grundton (nach meinem Geschmack)


    Aber so nach nem halben Tank versteh ich jetzt, was Whisky Trinker an Single Malts finden und evtl. rausschmecken :-)

    Never complain, never explain, never say would have, should have or could have, always judge a book by its cover and never mix your drinks. [Simon Le Bon]


    Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid [Yoda]

  • Genau das Torfige hält mich wahrscheinlich davon ab, obwohl ich früher
    durchaus gerne mal einen Single Malt getrunken habe. :ja:


    Aber seitdem ich mein Aquarium-Wechselwasser mit Torf aufbereite kann ich den erdigen Geruch zwar noch ab, riecht ja auch nicht schlecht, aber mit dem Geschmack kannste mich echt jagen :renn:

    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Scheint ja wirklich sehr speziell zu sein... Mal sehen, ich denke 10ml werd ich mal ordern, wenn ich die anderen mal wieder bestelle...

  • Gerade probiert, finde es saugeil. Ich bin happy. Dto. Dark Menthol.


    :klatsch:

    Keine Pyro´s mehr seit 15.07.2016. Ich vergebe kein Dislike, ich hab´ nur dicke Finger und bin alt.



    Viele Grüße
    Holger

  • Opium ist für mich nicht Allday-tauglich, das ist bei der Hitze absolut nicht mein Fall, aber wenn es am Abend mal wieder kühl werden sollte, dann kann ich mir das ganz gut zu einem wuchtigen Rotwein, Armagnac, sherrylastigen Malt, etc. vorstellen. Das schwere, erdige und volle Aroma könnte ganz gut harmonieren, sich aber trotzdem gut abheben durchsetzen können.


    Ich bin auch ganz froh, das 7er Liquidset mitgenommen zu haben, sonst hätte ich, rein nach der Beschreibung, nie zu Dessert und Love gegriffen - die klangen viel zu quietschesüß und wuchtig für mich. Jetzt finde ich sie klasse - eigentlich alle TKs, nur manche brauchen halt ihren speziellen Moment.

  • Ich mag das Optium ja auch - allerdings verwende ich es nur noch um anderen Liquids (vorzugsweise Tabakaromen) eine Rauch-/Harznote hinzuzufügen.
    Das funktioniert super. :jaajaa:

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

  • Ich liebe es und dampfe es bei 60 Watt, was den Verbrauch leider arg in die Höhe treibt. Etwas größere Gebinde sind zum Glück nicht ganz so teuer.


    Ich benutze es auch gerne so wie @Soma um andere Liquids zu würzen.

  • Anfangs war das mein Lieblings-Liquid, hatte mir 700ml mit nem Freund geholt.
    In Fertigcoiler konnte ich das gut dampfen.


    Als ich es dann in einem RTA probiert habe gings gar nicht.
    Schrecklich war das. Das war zu penetrant. Seitdem konnte ichs
    dann auch nicht mehr riechen geschweige denn dampfen.


    Hab ne richtige Abneigung bekommen.


    Habe dann halt den Rest über die Bucht verhökert.

    "Auf dem Weg nach oben, vergesse Deine Freunde nicht, denn auf dem Weg nach unten triffst Du Sie alle wieder"

  • Wacholder, Eiche, noch etwas wie Karamell oder Cola? Das schmecke und rieche ich beim Opium raus. Ich finde das richtig gut, ein Liquid für Winterabende. :)

    Gruß Armin


    "Nicht das Erreichte zählt - das Erzählte reicht." Alfred Dorfer, österreichischer Kabarettist und Schauspieler

    Das schöne am Dampfen ist ja, das dabei jeder seinen eigenen Weg zum Ziel findet.

  • Ist grad noch auf dem Weg zu mir. Wenn ich das hier aber so lese, sehe ich mich schon auf der Suche nach E-Pfeife, Kamin und Ledersessel.

  • Ich habs mir geholt...
    Warum weiss ich auch nicht !? :D


    Irgendwo hier wurde es bestimmt vor kurzem öfters erwähnt...
    Naja was soll ich sagen:


    Beim öffnen so: "hmm!! Mentholig?"


    Beim dampfen so: "OMG, Schwimmbad?"


    Also ich kann beim besten Willen keine Erde, Holz, Whiskey oder sonstwas rausschmecken..
    Im Netz schreiben viele "Katzenurin" was ich total übertrieben finde :D -wer ne katze hat weiss-


    Bin gerade an Tag 2 mit ihm aufm Berserker unterwegs.
    Noch gefällt es mir nicht aber es macht wirklich neugierig!


    Dafür das ich sonst nur Tarts und süßes Zeug am liebsten trinken würde.. :D
    Die ersten Sekunden dachte ich mir nur: Oh nein bitte nicht zum wegkippen gekauft...


    Ich gebe es eine Chance! Wie gesagt je mehr man sich dran gewöhnt desto interessanter wird es.
    Vorläufig: 5/10 :unschuld:

    :pfeiff:

  • Ich liebe Opium.
    Nach was es für mich schmeckt, kann ich nicht mal definieren. Will ich auch garnicht. Es schmeckt einfach.
    Allerdings muss ich sagen, nach meiner Erfahrung, braucht man einen passenden Verdampfer, um es genießen zu können.
    Im Kayfun5 z.B. fand ich es langweilig.
    Ich dampf es im FEV 4.5 bei geschmeidigen 18Watt. Manchmal spiele ich auch etwas mit der Wattzahl.

  • Ich fand das Opium im Fertig-Coiler sehr gut.
    In SWV war es mir zu penetrant, ich habe ne richtige Abneigung gegen das
    Liquid entwickelt.


    Ist halt ein sehr spezielles Gebräu

    "Auf dem Weg nach oben, vergesse Deine Freunde nicht, denn auf dem Weg nach unten triffst Du Sie alle wieder"

  • Habe das Opium heute zum ersten Mal im Offliner probiert. In der ollen Nebox, die es da zum Testen gab, war es OK aber das war es auch. Hab mir trotzdem ne Flasche mitgenommen (Shortfill 50ml + Shot = 60ml mit 3mg).


    Dampfe es jetzt gerade im Hadaly Clone bei 25-30 Watt.


    Als ich erstmalig an der Flasche richtig gerochen habe, war ich etwas erschrocken. Hat irgendwie was von Klostein. Beim Dampfen dann aber zum Glück doch komplett anders.
    Rauchig, holzig, harzig, süß. Das sind so die Sachen, die ich bisher auch raus schmecke. So ganz definieren kann man die Komponenten aber nicht. Aber es gefällt mir. Mit Sicherheit nichts für jeden Tag. Aber gemütlich MTL zusammen mit einem Scotch kommt das bestimmt gut. Werd's die Tage mal in einer reinen MTL Dampfe testen.


    Edit sagt, dass es bei 3mg auch nen ganz ordentlichen Flash hat. Da ich meine selbst gemischten Liquids aktuell bei 1,5-2mg dampfe sollten die 3mg bei MTL denke ich auch ausreichen.

    Liebe Grüße
    Nina

    Einmal editiert, zuletzt von Soniq ()

  • Ich hatte noch eine 10ml Probierflasche vom Opium hier rumstehen, hatte mich irgendwie nicht getraut das mal anzudampfen weil das schon sehr merkwürdig gerochen hat. Seit hier mal jemand den Geruch mit Katzenpisse verglichen hat krieg ich das da nicht mehr aus der Nase :lsd:


    Ein Kumpel von mir hat zu Weihnachten (wieder) angefangen zu dampfen. Dem hab ich das mal gegeben. Er findet das klasse und auch ich fands beim dampfen in seiner Endura T20 nicht schlecht. Vielleicht nehm ich das demnächst doch mal vom Offi mit^^

  • Habe jetzt den zweiten Tank mit Opium durch. Das Liquid gefällt mir ausgesprochen gut. Eine gute Abwechslung zu den NETs und mentholhaltigen Liquids. Auf alle Fälle etwas, dass ich mir auf Vorrat besorgen werde.


    Aber richtig schlau werde ich aus dem Opium nicht. Nach den Infos vom Hersteller und den hier geschriebenen Erfahrungen habe ich geschmacklich doch was anderes erwartet.
    Eine rauchige, holzige Note konnte ich bisher noch nicht entdecken.
    Was ich schmecke: Kaffee, Cola, torfig, leicht süß. Schwer zu beschreiben. Passt jedoch sicher hervorragend zu Bier, Whiskey und Rum. Werde ich selbstlos mal für euch testen und berichten.


    Dampfe das ganze im Nautilus 2S mit 10-12 Watt.

  • Das schöne an den TK Aromen ist, dass seine Liquids in jedem anderen Verdampfer anders schmecken. Sprich überall kommen andere Nuancen durch. Manchmal reicht auch schon eine höhere oder niedrigere Wattstufe und es schmeckt schon anders.


    Einfach mal ein bisschen rumspielen ;-)