noch Einsteigermodell oder doch was RICHTIGES?

  • Und ich habe bestellt: istick pico 75 Watt Akkuträger, Akku und Ladegerät
    Nautilus Verdampfer, dazu die 1,5 und 1,8 ohm Köpfe..... bin echt gespannt.

    Das ist eine sehr gute Wahl !


    1. DT ab ziehen und das Teil 2 bis 3 mal feste ausschleudern
    2. Einmal kräftig in den Nauti rein blasen, dann drückt sich das überschüssige Liquid aus der Airflow raus und gut iss. :thumbsup:

    Aber bitte vorher lose in ein Tempo einwickeln :zaehne:

    Morgenstund hat Gold im Mund, Gold im Mund ist ungesund :jaajaa:

  • Als Einsteigermodell bezeichne ich ein Gerät, daß sich problemlos und ohne großes Studium in Betrieb nehmen läßt. Ärger schreckt nämlich viele Menschen ab. Wie meine Nachbarn, die siffenden und kratzenden Schrott probiert hatten, bevor ich ihnen meine alten EGOs und ein paar Liquids geben konnte. Jetzt ist es vielleicht zu spät, sie zu überzeugen.
    Ich gebe es zu, ich bin kein McGyver und hab immer Fertiglösungen vorgezogen. Akku laden, Liquid rein und dampfen. Nur weil für mich schon von Anfang an das Dampfen die einzige Alternative zum Tabak darstellte, hab ich mich mit den Zigarettenähnlichen Teilen abgeplagt, später 20 verschiedene Clearomizer und diverse EGO Akkus probiert etc., bis eine recht dampfbare Kombi dabei rauskam. Erst seit ich die Innokin T18 habe, bin ich recht zufrieden. Die Dampfe ist stabil, idiotensicher und leicht zu bedienen. Zudem harmoniert sie mit meinem derzeitigen Lieblings- Liquid gut.
    Trotzdem möchte ich mich auch verbessern. Die Verbesserung muß aber zu mir passen. Ich glaube nicht, daß ich selber Spulen wickeln kann, weil ich Probleme mit der Feinmotorik meiner Finger habe. Aber ich denke, daß es sowohl bessere Akkus als auch bessere Verdampfer gibt, um mit einem von mir bevorzugten Pfeifentabak- ähnlichen Liquidaroma ausgezeichnete Kratz- und Hustenfreie Ergebnisse zu erzeugen. Ich bin schon gespannt darauf, welche Alternativen es gibt. Sie sollten nicht allzu arbeitsintensiv sein- Arbeit schreckt ab ;-)) .
    LG, Horst

  • Ups, habe ich das mit dem abwarten erst gestern geschrieben??? :kopfkratz: Heute vormittag war ALLES da. Habe erst mal Akku geladen.... dauert das lange :hwv: . In der Zeit konnte ich schön den Coil tränken, Liquid einfüllen und ziehen lassen.... ...4 Stunden .... :woo: . Am Abend endlich alles Paletti. Jetzt such ich noch nach den besten Einstellungen . Irgendwie hab ich das Gefühl der Geschmack ist nicht so intensiv, wie gewohnt. Aber ich glaube irgendwo gelesen zu haben, es dauert ein wenig, bis ein neuer Verdampfer eingeraucht ist und seinen vollen Geschmack entfaltet... wie lange ist " ein wenig"? Ich wusste gar nicht daß ich so ungeduldig bin. Jedenfalls bin ich erst mal absolut happy..... Ach ja, seit der Akku drin ist - ca. 15.00 Uhr , hab ich keine Pyro mehr angerührt, obwohl Männe heimkam, wir gegessen haben und er hier raucht..... :jump::jump::jump::jump::grosseaugen:

  • hubertine, ich kann Dir nur sagen, daß die Dual-Coils von T18+22 mehr Dampf und intensiveren Geschmack produzieren als die Single- Coil der T20 ... ev. Liquid frisch gemischt ? Manches schmeckt besser, wenn es ein paar Tage reift.
    Ich bin echt gespannt auf Deine Erfahrung. Die Nautilus / Istick Kombi interessiert mich sehr :) .
    LG, Horst

  • Also Buletti, die Nautilus / Pico Kombi ist echt einfach. Ich hatte mir das Video zur Erklärung deds Pico angeschaut und gedacht "Oh Gott" schaff ich die Technik???? Kein Problem. Laden, einschalten - und ich bin dann einfach im Wattmodus geblieben... das andere was das Menü hergibt interessiert mich hier und heute erst mal noch nicht. War also ganz simpel und selbsterklärend. Was mir aber noch im Kopf rumging.. wozu brauche ich 75 Watt, im Moment glaube ich nicht, daß ich überhaupt bis 20 Watt gehe. Hätte es optisch kleinere Akkuträger mit entsprechend weniger Watt gegeben? Oder fehlt dann irgenwie Leistung in anderen Bereichen, welche sich mir noch nicht erschließen?


    Der Nautilus.... hmmm. Ich find ihn jetzt nicht so ne Schönheit, aber er hat viel Platz, fasst 5-6 ml Liquid , scheint mir sehr zerbrechlich, da der Glastank ohne Schutz , also ohne Gitter oder Metall zum Fall abfangen, da oben auf steht. Aber je länger ich ihn anschaue um so besser gefällt er mir, hab aber schon wieder Ideen im Kopf- vielleicht noch nen anderen Verdampfer zum Vergleich?. Auf jeden Fall war er schon mit mir und Hund unterwegs, mit am Schreibtisch und im Haus. Gefällt mir, macht Spaß und die richtige Einstellung für den besten Geschmack finde ich auch noch raus. Hab sogar mal nachgefüllt mit anderem Liquid, aber leider auch ohne spürbasse Verbesserung.... seufz und Freu Andrea


    Ach so, ist das noch die richtige Themengruppe? oder sollte ich für die folgenden Erfahrungen woanders posten?

    2 Mal editiert, zuletzt von hubertine ()

  • Die 75W sind ja nur die max. einstellbare Leistung. :)

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.


    dampferhut.gif

  • @hubertine
    Ist doch eigentlich keine Frage!
    Derzeit brauchst du zwar noch lange keine 75 Watt aber du bist nach oben hin offen. Außer dem hält der At bei dieser niedrigen Belastung sehr lange durch. Willst du mal was Neues, passt das in den meisten Fällen auch noch. Also lieber At höher angesetzt mit Luft nach oben. Die Entscheidung war mehr als ok. :thumbsup:

    Lebe jeden Tag als wenn es dein letzter wäre :jaajaa:
    Dampfende Grüße
    Ebbi :thanks:

  • Hubertine, das wird mir wohl auch bald bevorstehen- unter "Einsteiger fragen- Dampf- Oldies antworten" hat Oliver69 ein Foto der Kombi reingestellt, daß mir das Wasser im Mund zusammen lief - etwa so :hwv: .
    LG, Horst


  • Das ist meine "Strecke" :) . Deine Dampfe sieht mit dem Glasschutz echt edel aus. Meine (bestellte) muß darauf erstmal verzichten.
    LG, Horst

  • Oh, wow, ich hab jetzt "Fortgeschrittener" unter meinem Bild stehen. Danke, aber ich fühle mich immer noch als Schüler :schaem: .
    Seit zwei Stunden hab ich den Nauti, die Pico und die 1,8 Spulen. Aber die Akkus kommen extra, sind noch nicht da :bawling: .
    Ich pack die Sachen erst aus, wenn die Akkus da sind. Das wäre wie die berühmte Wurst an der Angel, die der Hund nie bekommt, egal wie er rennt ... :kopftisch: . Aber ich hab Geduld. Der Spaß kommen wird .. :jaajaa: . Von den Bildern weiß ich ja, wie gut die Kombi aussieht.
    LG, Horst

  • Mir haben die 1,8 Ohm Coils eingedampft besser geschmeckt als die 1,6er. Gedampft hab ich die immer zwischen 10 und 14 Watt. Taste Dich langsam an den Geschmack ran.

  • @Connor : (McLeod ? :) )
    Das werde ich. Ich will auch die 0,7 Ohm Coils testen. Vermutlich werde ich auch mit nem Melo 3 DTL testen. Alles Stück für Stück, bis die letzte Pyro in der Tonne ist.
    LG, Horst

    Einmal editiert, zuletzt von Buletti ()

  • Aber pass auf, dass Dich dann nicht der HWV schon vor dem ersten Zug erwischt!


    :hwv:

    Ja das ist immer sehr schnell ausgebrochen :D

    .... und statt der 0,7er Coils die 1,2er (vom Triton Mini) testen - oder beide ;-))

    Oder erstmal 1,6 und 1,8 die eigentlich beim Nauti bei sind :D

    Morgenstund hat Gold im Mund, Gold im Mund ist ungesund :jaajaa:

  • Jepp, mittlerweile gefällt mir meine Kombi super und auch alles was ich hier habe funktioniert und bringt mich von den Pyros weg, jetzt braucht es noch eine irgendwie geartete Hülle um die kleinen Dinger nicht immer in der Arbeitstasche oder sonstwo suchen zu müssen. Und ein Fläschchen Liquid, für unterwegs . Habe schon wieder bestellt... :unschuld: da kann man ja gar nix dagegen tuen. Ich wusste nicht, daß hier solche Ansteckungsgefahr herrscht.... zu Spät, bin schon infiziert .... :dampf:


    Hi Buletti, sind die Akkus da??????????


    Viel Spaß :rofl2:

  • Jepp, mittlerweile gefällt mir meine Kombi super und auch alles was ich hier habe funktioniert und bringt mich von den Pyros weg, jetzt braucht es noch eine irgendwie geartete Hülle um die kleinen Dinger nicht immer in der Arbeitstasche oder sonstwo suchen zu müssen. Und ein Fläschchen Liquid, für unterwegs . Habe schon wieder bestellt... :unschuld: da kann man ja gar nix dagegen tuen. Ich wusste nicht, daß hier solche Ansteckungsgefahr herrscht.... zu Spät, bin schon infiziert .... :dampf:


    Hi Buletti, sind die Akkus da??????????


    Viel Spaß :rofl2:

    Sehr schön, dass ist die Hauptsache :zaehne: Und ja, dampfen ist ein Hobby was viel Spaß macht und es gibt so viel was man ausprobieren kann und wechseln und ....... :zaehne: HWV :jaajaa:

    Morgenstund hat Gold im Mund, Gold im Mund ist ungesund :jaajaa: