Jetzt geht es wieder den Onlineläden in Österreich, an den Kragen

  • Hallo Matrosen,


    jetzt geht es wieder los und Online Dampfshops werden von offizieller Seite gezwungen ihre Webside ab zu schalten.


    http://www.e-dampfzigarette.at/


    Wie lange soll man da noch tatenlos zuschauen wie Tabak-, Pharma- und Staatslobby hier ungestört Terror und fake News verbreiten?


    Schauen wir mal ob das bei dieser Ausnahme bleibt oder ob jetzt nach und nach die Onlineshops vom Netz gehen.

    :dampf: Dampfe nie mehr als dein Schutzengel vertragen kann :saint:

  • wo ist da die gesetzliche Grundlage ? Wäre mir völlig neu.


    hubsi - das ist ja in Österreich - wen wundert es........

    Einmal editiert, zuletzt von Joerg65 ()

  • Ja, die Alpenrepublik hat es leider sehr hart getroffen. Die aktuelle Chose müsste komplett durchgeklagt werden, um Klarheit zu haben, was Information und was Werbung ist laut Gesetz.
    Die Trafikanten und WHO-"Gesundheits" Lobby hat da leider ganze Arbeit geleistet und will die Dampfläden partout klein halten. Hanebüchen und eine Ungerechtigkeit, Ungleichbehandlung sondergleichen, die zum Himmel stinkt!


    @Joerg65
    es geht um Österreich...

  • Einige AT Dampfshops haben den Laden schon in der Slowakei angemeldt um genau diesen Schikanen aus dem Weg zu gehen. Es ist den Dampfershops untersagt jegliche Ware zu versenden, d.h. sie können zwar ihre Waren (noch) im Internet anbieten und der Käufer kann diese auch online erwerben aber der Shop darf diese nicht an den Käufer versenden. Die Ware muss vom Kunden abgeholt werden oder er beauftragt einen Abholdienst. :kopklopf:

    :dampf: Dampfe nie mehr als dein Schutzengel vertragen kann :saint:

    Einmal editiert, zuletzt von freevape ()

  • Genau das ist das Ziel dieser Aktionen und nich die vorgegaukelte Fürsorge.
    Da geht es nur um Kohle.

    :dampf: Dampfe nie mehr als dein Schutzengel vertragen kann :saint:

  • Was soll man dazu noch Sagen??
    Ich versuche mich mit solchen Sachen nicht mehr
    zu Beschäftigen, weil es führt eh zu nichts.
    Petitionen werden unter den Teppich gekehrt, im Ausschuss
    werden Führsprecher gekonnt an die Wand debattiert,
    Regulierungen und Beschlüsse werden wahrlos an den Haaren herbeigezogen.
    Und das alles für Big T.


    Soll man dazu noch Fragen oder Gedanken haben? NEIN.

    .:Bomb:.

  • Solange mich sowas nicht tangiert ist es mir eigentlich auch wurscht, aber es ist verdamt lästig wenn man immer wieder behindert und reglementiert wird egal bei was. Ich für mein Teil habe Reisedestinationen also Länder die irgendeine Beschränkung bezüglich Dampfen haben, von meiner Liste gestrichen und werde dort auch nicht mehr hinfahren. Sogar mein geliebtes Kroatien, denn da ist Dampfen verboten. Dubei fliege ich beruflich auch nicht mehr hin.
    MAN MUSS SICH NICHT ALLES GEFALLEN LASSEN.

    :dampf: Dampfe nie mehr als dein Schutzengel vertragen kann :saint:

  • Ja, die Alpenrepublik hat es leider sehr hart getroffen. Die aktuelle Chose müsste komplett durchgeklagt werden, um Klarheit zu haben, was Information und was Werbung ist laut Gesetz.
    Die Trafikanten und WHO-"Gesundheits" Lobby hat da leider ganze Arbeit geleistet und will die Dampfläden partout klein halten. Hanebüchen und eine Ungerechtigkeit, Ungleichbehandlung sondergleichen, die zum Himmel stinkt!


    @Joerg65
    es geht um Österreich...

    Es wäre gut wenn man Threads die Österreich betreffen auch so mit einer Flagge Kennzeichen würde oder so, mir ging es auch eben so...



    Gruß,
    DaMpF1

  • Man bin ich froh das ich in Grenznähe zu DE und CH wohne.


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

    Nemesis Clowni, iStick 100W TC, Cuboid, RofVabe Witcher,IStick 100W, EHPro EVOK 80, EHPro MOD 101, NC II 22, NC II 25, Tesla Invader III, Tesla Nano 120W,CoV Trident, Tron-s, Cubis,Bachelor, Billow V3, Tsunami clown, Reload RTA Clown, Kanger Subtank MINI, Serpend mini 22, Augvape Merlin. GeekVape Ammit, EHPro Mr. OWL, UD Bellus V1, Kaifun 3 mini clowns, SK RTA, Geekvape llusion + Illusion mini, IJoy Tornado Hero..

  • Die Politik und die Lobbys schneiden sich eh nur in's eigene Fleisch ... 1000ende Euronen die ich in anderen Ländern
    ausgegeben habe und nicht im eigenen Land .... und da bin ich klarerweise nicht der einzige.
    Aber das ist den "Großkopferten" in unserem Land egal ... denn Hauptsache ist - wir kippen das Nichtraucherverbot in Lokalen
    - lassen alle rauchen wo sie wollen - und bekämpfen das "pöse pöse chemische" Dampfen das ja soooooo viel schädlicher ist :kopklopf:

  • hi,
    Also ganz so schlimm ists nicht. Der Besitzer von der shopkette legt sich anscheinend gern mit vielen an wenn man ein bisschen googelt landet man bei http://www.vfeed.at. der angebliche Dachverband der händler für Dampfgeräte, dessen Obmann der Besitzer von e-dampfzigarette ist und der Verband, der sich bei der letzten Parlamentswahl an die Rechtsaußen fpö angebiedert hat und es auf der Homepage noch immer tut. Alleine deshalb sieht mich der shop nicht mehr, auch wenns der nächste von zu Hause wär. Alle anderen Shops haben btw. nur die Preise entfernt und mindestens einen Shop in Graz gibts noch mit Preisen auf der HP. Der Typ will nur Wind machen. Schicken lassen war auch noch nie ein Problem. Von deutschen Händlern über logoix forwarden lassen und chinashops schicken ganz normal wie früher und das Zeug kommt auch an.

  • @MiP


    Danke für die Aufklärung! Finde sowas immer echt wichtig, weil man oft immer von einem auf alle schließt.
    Freut mich auch zu hören, dass es anscheinend doch nicht ganz so drastisch ist.
    Und ich kann dich verstehen: Bei dem politischen Hintergrund würde ich da wohl auch lieber nen Bogen machen und ne Ecke weiter suchen.

  • Tangiert mich auch eher peripher.
    Obwohl ich in Österreich sitze und keinen Offliner in der Nähe habe hatte ich nie ernstzunehmende Beschaffungsprobleme.

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

  • Ab und an ist es ärgerlich das wir nichts bestellen können. Ich hab einen gut sortierten Offliner in ca. 30km Entfernung. Also nicht das grosse Problem. Ausserdem bin ich beruflich fast immer unter der Woche in Deutschland und kann mir mein Zeug dort besorgen.
    Aromen lassen sich offizell zb. bei Dampfsaft.com bestellen (Tip an alle anderen Österreicher)


    bis jetzt sind auch alle Bestellungen aus China und / oder England angekommen.

  • aromen unterliegen sowiso nicht dem Tabakgesetz und somit sind die nicht vom Versandverbot betroffen.
    Zb. Hier erhältlich https://www.cityaromen.at


    Und ganz wichtig bei der österreichischen Gesetzeslage. Der Besteller ist NICHT haftbar. Nur der Versender. Nicht aber ein Paketdienst. Somit mit einem Paketforwarder wie logoix alle hochgrün. Der versender verschickt an eine deutsche Adresse. Passt. Logoix sendet nur ein oaket weiter ohne den Inhalt zu kennen. Check. Ich als Empfäbger bin nicht haftbar. Check.
    Versand von privat an privat ist auch zulässig. Also angestellter beim offliner ist freund von mir. Kauft für mich ein und schickt mir das privat als mein freund zu. Check.

    Einmal editiert, zuletzt von MiP ()

  • mit der Ecke ums Kreuz laufen, muss nicht sein. AT ist immer noch sehr stark Zigaretten-Maffia unterlaufen!

    :dampf: Dampfe nie mehr als dein Schutzengel vertragen kann :saint: