Wie viel mg Nikotin Dampft ihr?

  • Dampfe seit fast 2 Jahren. Bin mit 3 mg Nikotin angefangen und bis heute dabei geblieben.
    Habe am Anfang 6 mg von meinem Bruder probiert, ging gar nicht, nur kratzen im Hals.

    Gruß Karin

  • Angefangen mit 6 mg, auf 3 mg über 1.5 mg auf 0 mg. Schmachtet schon ausgezeichnet so schnell runter, daher z.Z. wieder bei 2 - 3 mg. Bin jetzt eher bei VG lastigen Mischungen angekommen, ist irgendwie smoother das ganze.

    Gruß Armin


    "Nicht das Erreichte zählt - das Erzählte reicht." Alfred Dorfer, österreichischer Kabarettist und Schauspieler

    Das schöne am Dampfen ist ja, das dabei jeder seinen eigenen Weg zum Ziel findet.

    Einmal editiert, zuletzt von Wattebusch ()

  • Angefangen vor über 3 Jahren mit 12mg. Mittlerweile sind es 2-2,5mg. So genau nehme ich das nicht mehr beim Mischen. Macht bei den geringen Mengen eh kaum Unterschied.
    Liquid-Verbrauch? Irgendwas zwischen 10-20ml am Tag würde ich sagen. Auch da achte ich ehrlich gesagt kaum drauf :D

    Liebe Grüße
    Nina

  • Am anfang hatte ich 15mg und dann eine ganze zeit 10-8mg.....Ja ich glaub.


    Aber irgendwann ging das nicht mehr, es hat mir nicht mehr geschmeckt und war zu doll bedient. Da die setups sich verändert haben und doller wurden auch.


    Daher ist aktuell so 3 bis 5mg. (alles dtl)


    Mein Ziel war es nie mit dem nikotin irgendwie runter zu gehen, hab mir immer gesagt nikotin ist nicht böse und ich nehme lieber mehr. Konnte mir auch nicht vorstellen mal runter zu gehen.


    Der Grund runter zu gehen war bei mir dass es nicht mehr schmeckte und mir dann auch mal komisch wurde auf Dauer.


    Ich hab auch heute kein Ziel dass ich sage will irgendwann bei 0 oder 1mg sein.
    Neee, erst wenn wieder nicht mehr schmeckt oder ich merke dass es zu viel ist, gehe ich runter.
    Wenn nicht bleibe ich dabei und gut is.


    Weil ist mir egal wieviel nikotin, find das nicht so böse :-)


    Was ich am Tag weg haue weiß ich gar nicht, achte ich nicht drauf.
    Könnten so 10-20ml sein, vielleicht auch mal 30 an speziellen Tagen.
    Ich hab kein plan....



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    Einmal editiert, zuletzt von Loki ()

  • Ich hab mit 6mg angefangen, dann aber relativ schnell auf 3mg reduziert. DTL only. Hab auch keinen Grund weiter zu reduzieren.
    Meine Frau (Nichtraucher seit immer) wollte wegen des Geschmacks und aus Interesse dann was ohne Nikotin dampfen. Hat sie ein Wochenende auch gemacht und dann war gut.
    Da hier dann 0er rumstanden hab ich neulich spaßeshalber mal nen 0er Sonntag eingelegt. War jetzt nicht so, dass ich da großen Schmacht bekommen hätte, es machte aber irgendwie weniger Spaß. Die Liquids schmeckten anders und es fehlte der Throathit. Hab mich dann entschieden nicht zu reduzieren und bei 3mg zu bleiben.

  • Mit 12er angefangen, dann relativ schnell (ca. 6 Monate)
    auf überwiegend 6er runter, welches ich ca. 5 Jahre gedampft habe.
    Heute dampfe ich überwiegend 3er MzL, DzL 1,5er.
    Ich habe nicht geplant weiter zu reduzieren.

    Grüsse aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus. :great:

  • angefangen mit 18mg MTL - das war aber nix für mich.
    bei DTL mit 12mg angefangen, nach etwa 2 Monaten über die 9mg auf 6mg. Weitere 4 Monate etwa um über die 5 und 4mg auf 3 zu kommen.


    Das ist jetzt etwa 1,5 Jahre her.
    derzeit dampfe ich ziwschen 0mg und 3mg.
    3mg aufgrund diverser Restbestände. (so den ein oder anderen Liter...) geht aber auch nicht in allen VD´s und auch nicht mit allen Liquids. Im Corona lass ich das mal lieber sein zb.
    Die Liquids, die nicht mehr gehen werden weitergegeben. Bin ja ab und zu auch nett.


    Alles, was ich mir mische mit Nikotin hat zwischen 1 und 2mg. Je nachdem, ob es mal wieder Shots gratis gab, oder ich Bunkerbase nehme.


    Die 0mg Sachen dampfe ich eigentlich ausschließlich zuhause, oder nur mit 2. Kombi mit 3 mg dabei.
    0mg dampfe ich zb nicht auf der Arbeit - da hab ich mehrfach gemerkt - das lass ich doch lieber noch mal. Nikotin beruhigt dann doch meine Nerven. :kopklopf:

    :popel::troll::popel:

  • Ich bin mir gar nicht mehr so sicher,
    Im Schnitt mit 10mg am Anfang.
    Dann recht schnell mit DTL auf 6mg,
    Dann ne Weile 3 und 2 mg.
    Aktuell irgendwas zwischen 1 und 1,5 mg.
    Je nach Laune und wie genau ich beim mischen bin ;)
    Es passt und ich vermisse nichts.


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

    Nemesis Clowni, iStick 100W TC, Cuboid, RofVabe Witcher,IStick 100W, EHPro EVOK 80, EHPro MOD 101, NC II 22, NC II 25, Tesla Invader III, Tesla Nano 120W,CoV Trident, Tron-s, Cubis,Bachelor, Billow V3, Tsunami clown, Reload RTA Clown, Kanger Subtank MINI, Serpend mini 22, Augvape Merlin. GeekVape Ammit, EHPro Mr. OWL, UD Bellus V1, Kaifun 3 mini clowns, SK RTA, Geekvape llusion + Illusion mini....

  • Finde den Thread gut, hihi :)
    3mg klingt für mich immer so harmlos (Nikotin finde ich auch nicht 'böse', mir hatten ja nichtmal die Zigaretten geschadet) - aber wenn ich dann die dazu passenden tägliche Liquidmengen lese, sind es auch nicht viel weniger mg Nikotin pro Tag als bei mir.

    Rauchfrei seit 1.3.2018

  • Ich bin innerhalb eines Monats von 12 mg auf 3 und es funktioniert das nächste angepeilt ist dann mal 2mg!


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Von 25 Pyros am Tag auf 20ml 0.3 Nik in 7 Monaten :klatsch:


    Hab bei jeder neu gemixten Flasche das Nik reduziert. Damals mit 13mg/ml DL angefangen und süßen 4ml verbrauch am Tag.


    Ziel war es zu Dampfen wenn ich es möchte nicht der Suchtteufel :rolleyes: denke ohne Nik gehts ab jetzt auch,und das mit nochmehr Genuss. Wobei ich bemerke das die Gewohnheit einiges ausmacht, was aber gut so ist.

  • Ich hab mit 12mg DTL angefangen, so ca vor 2 Jahren. Nebenher aber immer noch geraucht.
    Mit dem Rauchstopp vor ich glaube 7 Monaten dann mittlerweile auf 3mg DTL und 6mg MTL runter.
    Hatte nie die Absicht zu reduzieren, aber mir haben die liquids mit dem hohen Nikotingehalt einfach nicht mehr geschmeckt (zu bitter).
    Über meinen Verbrauch habe ich keinen Überblick, ist mir aber auch egal.
    Denke so zwischen 10-30ml am Tag, je nach Laune.

    "I'm just gonna stay angry, I find that relaxes me"

  • Ich habe mit 6mg angefangen,aber am 2.Tag direkt alles auf 3mg runtergemischt!
    Das Zeug dampfe die jetzt nach und nach weg!
    Alles was ich neu gemischt habe hat 2,... hau mich tot!
    Also ein 20er shot auf 100ml.
    Das is für mich völlig ausreichend und demnächst werde ich auch mal Liquids mit 0mg ansetzen+testen!

    Das einzige was sicher ist,ist das nichts sicher ist!

  • Angefangen hab ich mit ca. 15mg.
    Seit einigen Jahren jetzt 5mg DTL.
    Gemischt Pie mal Daumen. Also ob es dann wirklich 4,8 oder 5,2 sind ist mir Wurscht.
    Das ich das Nikotin auf den Milliliter genau abmesse- die Zeiten sind schon lange vorbei.

    Ich trinke auf gute Freunde

  • bei Dl von 6 auf 2mg, ein Liquid mit 0mg.


    Bei Mtl brauch ich schon so meine 5 bis 6mg, sonst schmeckt mir das nicht sonderlich.
    Und wenn da mal 10 oder mehr drin sind ist mir eigentlich egal, schüttelt mich dann mal bisschen mehr durch.


    Aber runter möchte ich auch auf längerer Sicht, schont ja auch das Portmonee.

  • Ich dampfe DtL mit ca 1,5mg/ml und hab am Tag so ca 15-25ml wobei ich das schwer schätzen kann, da ich zuhause viel tröpfle und die Liquids durchwechsele. Gestartet bin ich mit 3mg

    So long and vape on!

  • Ich bin vor mehr als 2 Jahren mit 11mg gestartet.
    Jetzt bewege ich mich schon seit geraumer Zeit
    zwischen 3 und 3,75mg und so soll es auch erst
    einmal bleiben.
    Ich sehe gar keinen Grund das zu ändern.

    Gut Dampf :dampf:
    LG


  • Vor 2 Monaten von 2 Big Box Schachteln Marlboro am Tag auf 6mg Liquid.
    Hab auch 15mg und 12mg versucht aber da hatte ich nach wenigen Zügen schon Kopfschmerzen und Schweissausbrüche. DL


    Jetzt Selbstgemischtes mit 5mg in einem RTA und Dinner Lady Lemon Tart mit 0mg im Anderen für ab und zu ziehen.

  • Ich gucke nur auf meine Tagesmenge an Nikotin. Und da hab ich seit Beginn inzwischen um 1/4 bis 1/3 weniger. Für gut 2 Monate rauchfrei bin ich damit zufrieden.

    Rauchfrei seit 1.3.2018

  • Ganz am Anfang hab ich mit 9mg gestartet, das war noch MTL, dann bin ich über 6mg jetzt runter auf 3mg aber nur noch DTL. Hab auch schon 0mg versucht, aber irgendwie fehlt da was dem inneren Suchti in mir :zaehne: deshalb bin ich wieder bei 3mg gelandet und denke dabei wirds auch bleiben

    Der tut nix, der will nur spielen :zaehne:

    Einmal editiert, zuletzt von rollmops86rbb ()

  • Ganz ganz ganz damals: Mit 18mg angefangen, recht schnell auf 12mg-9mg eingependelt (bei 1,8-2,2 Ohm) und irgendwie bei 6mg eingependelt (1,Ohm).


    Seit dem ich SubOhm (0,5Ohm) dampfe:
    ~1mg Nikotin. Mache in dem Fall: 1Shot auf 200ml


    Mehr geht bei mir leider gar nicht mehr, da ich sonst nur am dauerhusten bin.


    Zwischendurch dampfe ich auch gerne mal nikotinfrei, wobei hier mir irgendwie ein bisschen "was fehlt". Würde aber gerne dauerhaft komplett weg vom Nikotin - da ich letzteres schon mal zwischendurch vor 2? Jahren geschafft hatte (und mir dabei aufgefallen ist, das ich tatsächlich weniger dampfe, weil ich jene Nikotin-Schmacht dann irgendwie nicht da war).

  • Ich bin vor ca zwei Jahren von selbstgedrehten Pyros auf 18mg gewechselt.
    Step bei Step auf 12mg und 9mg und letztendlich auf 4mg bis 5mg runter.
    Darunter ist mir eindeutig zu wenig und bin nur am nuckeln.


    Tagsüber überwiegend MTL mit ca 20Watt,
    Abends auch oft DTL mit Tröpfler etc ...

  • 40 bis 55 mg am Tag.
    Das hat sich in den zwei Jahren dampfen nicht geändert.
    Z.z sind es ca. 5ml 9er Liquid.

  • Angefangen vor knapp 2 Jahren mit 6mg/ml und ca. 6 ml Verbrauch als MTL im FeV. Dann mal einen kurzen Ausflug zu DTL mit 6 mg/ml ... nach 4 Zügen heftigster Drehschwindel :D Jetzt dampfe ich alles mit ca. 3 mg/ml allerdings hat sich der Verbrauch auch auf 10 - 12 ml gesteigert, jetzt allerdings zu 90 % DTL und unterwegs der FeV.