ZTE stellt die Produktion ein

  • das ist schade... Habe das ZTE Axon 7 nun seit über einem Jahr und bin damit voll und ganz zufrieden. Nutze seitdem so gut kein PC mehr. Akkulaufzeit hat sich durch die regelmässigen Updates ja hervorragend verbessert.


    Schade. :bawling:

  • Na ja, gute Akkulaufzeit geht anders, mit dem letzten Update kam ich nur noch auf ca. 3,5 bis 4 Std. Screen On. Mit einem solchen Akku und dem Bildschirm sollten schon 5 Std. drin sein. Werde jedoch die Klangqualität vermissen, da kommt bisher kein Smartphone auf dem Markt ran. Angeschissen sind nur die, die vor ein paar Tagen noch ein Smartphone von ZTE erworben haben. Die großen Elektromärkte haben ZTE schon aus dem Programm genommen, obwohl gerade erst das Blade 9 erschienen ist.
    Hatte vor 1 Jahr für mein Axon 7 389,- € bezahlt. Bei allen anderen wie z. B. Samsung hätte ich bei gleicher Hardwarequalität mindestens 800,- € löhnen müssen.

    Einmal editiert, zuletzt von HAKI ()

  • Gerüchteküche....... ;-))


    ZTE ist noch am Start und hat heute ein weiteres Update raus gegeben.
    Das b12 auf Nougat 7.1.1 kommt mit über 1Gb und bringt einige Neuerungen, welche sich auf den Axon 7 schon mal gut machen.

  • Ja schade habe noch ein Axon 7 rumliegen, hatte mir Mal sehr gut gefallen aber jetzt nach 1,5 Jahren nur noch 3,5 Std SOT ist wenig. Habe jetzt ein Nokia welches nur Mittelklasse ist, läuft flüssiger obwohl schlechtere Hardware dafür jeden Monat mind. 1 Update!
    Vermisse vom Axon 7 nur die unschlagbare Klangqualität, da kommt kein anderes Smartphone ran!
    Nur Apt X für Bluetooth Sound ist eingebaut funzt aber nur wenn man Riot hat und freischalten kann.
    Aber ZTE ist wieder am Start. Ob die Mobilfunksparte bei denen sich nochmal erholt?
    Das neue Flaggschiff soll evtl. auch um die 600-700 € kosten.
    Schade ist die schlechte Laufzeit und manchmal leichte Empfangsprobleme.