Chubby Gorilla

  • Ich habe mir das 1. Shake'n'Vape bestellt und eine 120ml Chubby Gorilla Flasche bekommen.
    Da ich ja des öfteren von abgesprengten Deckeln gelesen habe...
    Wie handhabt ihr das? Flasche benutzen, Base auffüllen oder in eine andere Flasche umfüllen?

    Exraucher, 15.06.2017

    Einmal editiert, zuletzt von Zitterbacke ()

  • ich benutze die auch - ich passe beim auffüllen der Verdampfer immer auf a) das der Verschuss auch wirklich richtig sitzt b) dass ich nicht zu viel druck beim befüllen auf dei Flasche ausübe und c) dass der Verschluss nicht "frei schwebend" beim befüllen ist. Lege die Flasche im prinzip auf den Verdampfer auf.

    :popel::troll::popel:

  • Ich benutz die Teile auch. Seh es doch gar nicht ein, ne Flasche wegzuwerfen, für die ich bezahlt habe :D .
    Beim drücken passe ich allerdings auch immer auf, dass ich nicht zu arg drücke.
    Außerdem "leier" ich mir die Tröpflerspitze meistens ein wenig mit der Pinzette auf, dass das Liquid einfacher rauskommt und ich gar nicht erst so stark drücken muss.
    Bis jetzt bin ich allerdings auch noch davon verschont geblieben, dass mir der Deckel abgeflogen ist.
    Meine sind lediglich obendrauf immer ein bisschen siffig.

    "I'm just gonna stay angry, I find that relaxes me"

  • zum öffnen nehme ich eine Gabel :jaajaa:


    Die Zargen über die Spitze schieben , die Spitze der Pulle nach rechts oder


    links abknicken und dann aufhebeln . Plopp ...

    Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen :saint:

  • Gibt's einen besonderen Trick beim Aufmachen?

    ich nehm immer ein Messer, und hebel damit VORSICHTIG und mit geduld rundrum langsam auf.
    Bisher noch ohne Schnittverletzungen durch´s Messer. Vorsichtig halt, nicht in Zeitdruck... ;-))

    :popel::troll::popel:


  • Ich hab fix mal gegoogelt. Der Trick mit dem Deckel funktioniert wirklich und ist m.M.n. weniger verletzungsanfällig als mit dem Messer. :schaem:

    Exraucher, 15.06.2017

  • Ich finde nach wie vor, dass diese Flaschen die Fehlkonstruktion 2017 ff. sind. Glücklicherweise nehmen immer mehr Hersteller Abstand davon oder bieten ihre Liquids und / oder Aromen in modifizierten Versionen an (Deckel und Tropfeinsatz einzeln dabei, ansonsten Aroma-versiegelt, Tropfeinsatz schraubbar und / oder mit Lippe außerhalb der Flasche etc.) - leider merkt man das erst beim Kauf.
    Die leider immer noch gängiste Variante ist Kundenverarschung pur m.E. Da wird i.d.R. kein allzu günstiger Betrag für überdosierte Basis verlangt und der Kunde mit hohem Verletzungs- und / oder Wutpotential alleine gelassen, geht gar nicht!
    Diese Variante kaufe ich nur noch (wenn überhaupt) offline und lasse sie mir vor Ort von den Mitarbeitern öffnen und auffüllen, nachdem ich mir schon mal beim Aufhebeln ordentlich weh getan habe.

  • Schneid die Spitze ein wenig kürzer, so kommt mehr Liquid raus und du musst nicht so fest drücken.

  • Ich hab die immer mit den Zähnen aufgemacht. Schmeckt ganz gut je nach Aroma welches vorher drin war.

  • Kommt darauf an welchen VD du damit befüllen möchtest. Beim Corona z.B. könnte das kritisch werden.

    Stimmt, Corona könnte ein Problem werden. Verwende ich zu selten, daher nicht dran gedacht.

  • Die V3 Flaschen, erkennbar an durchgehend gerader Spitze und nicht dünner werdender, sind super. Ausserdem geht die Kappe auch über den Rand sodass man sie einfach mit dem Finger öffnen kann.
    Tony Vapes, PJ Empire und Must Have hab ich damit in ständiger Benutzung. Die neueste Batch gibt es seit ca einem Monat.
    Ebenso tropft nix mehr vom Deckelrand.

  • Wie war das vorhin bei den Missgeschicken, alle guten Dinge sind 3?
    :renn:

    "I'm just gonna stay angry, I find that relaxes me"

  • Ich hatte einen Tester davon. Geschmeckt hat es ziemlich lecker. :essen2:
    Zwar weniger Grapefruit als mehr Kaktus, aber trotzdem.

    Exraucher, 15.06.2017

  • Meine erste "Chubby Gorilla Like" kam vor einer Woche zusammen mit einem "Must Have" Aroma.
    Leider riecht das Fläschle so chemisch (die Älteren unter Euch kennen vielleicht den Geruch, wenn man eine Filmrolle ins Fotolabor gab?) , selbst nach dem Ausspülen und einwöchiger Lagerung an frischer Luft,
    dass ich noch nicht in den Genuss kommen konnte, mir über aufploppende Deckel das Liquid über Tastatur oder Schreibtisch zu sauen :-)

    Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens. (J. Steinbeck)

  • Aus dem Fratzenbuchvideo: "Ihr kennt alle das Problem mit den Chubbys, iss nich neu, iss Standard..." . ;-))

    Gruß Armin


    "Nicht das Erreichte zählt - das Erzählte reicht." Alfred Dorfer, österreichischer Kabarettist und Schauspieler

    Das schöne am Dampfen ist ja, das dabei jeder seinen eigenen Weg zum Ziel findet.