Schnupfensuppe

  • [sbox=rot]ACHTUNG:
    Der Umgang mit Nikotin ist sehr
    gefährlich. Aromen und/oder deren Mischungen dürfen auf keinen Fall pur
    Verwendet/Gedampft werden. Den Sicherheitshinweisen der Hersteller ist
    unbedingt Folge zu leisen. Die Betreiber der Webseite »Dampfer-Board«
    übernehmen keine Haftung für Folgeschäden bzw. Unfälle.[/sbox]


    [sbox=blau]Unerfahrene Benutzer sollten im eigenen Interesse vor dem ersten
    Versuch Liquid selber zu mischen, unbedingt zumindest ..:: DIESE ::..
    Anleitung gelesen und verstanden haben.[/sbox]


    Allgemeine Angaben
    Name der Geschmacksrichtung: Schnupfensuppe
    Gesamtmenge: nach Belieben
    Hierauf beziehen sich alle unteren Angaben


    Zutaten
    Wir empfehlen den Kauf von fertiger Basis
    Aroma 1: 30% VG
    Aroma 2: 70% PG
    Aroma 3: max 3mg/m Nikotin
    Aroma 4: geringe Menge Fruchtaroma (ich nehme so etwa 3%) und Menthol


    Hinweise zur Zubereitung
    Reifezeit: -
    Tips: lieber MTL ;-))


    Bewertung des Rezepteposters
    Farbe: eher klar
    Geruch: je nachdem
    Geschmack: Menthol mit etwas Frucht

    Fazit
    : Schnupfensuppe dampfe ich wenn ich erkältet bin. Dabei kommt's mir eher auf die Wirkung an als auf Wolken. Drum ist die antibakterielle Wirkung des hohen PG-Anteils willkommen.
    Wenn man so richtig verrotzt ist wäre die Mühe für einen tollen Geschmack eh für die Katz. Deshalb nur etwas Frucht damit's überhaupt nach irgendwas schmeckt. Ich nehm gerne Mandarine oder Kirsche.
    Den Mentholanteil sollte man so hoch wie möglich dosieren. Was man halt so verträgt. Menthol-"Aroma" gibt's ja in den verschiedensten Stärken. Ich nehme Kristallmenthol (in PG gelöst) und dosiere etwa 3%. Mehr wird mir zu heftig.
    Nikotin hingegen nur soviel wie nötig. Das kratzt ja im Hals und das ist bei gereizten Schleimhäuten eher unangenehm.
    Auch wenn das Menthol zunächst in Hals, Nase und Lunge sticht - wenn ich eine Weile Schnupfensuppe dampfe wirkt es bei mir beruhigend und schleimlösend.


    ..:: Liquidrechner ::..

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

  • Hab auch seit heute morgen die Rüsselpest. Zwar haben die Geschmacksnerven mich noch nicht verlassen, aber ich probiere das mal nach dem Motto "Wehret den Anfängen" :-)

    Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens. (J. Steinbeck)

  • Ist schwer zu sagen, keine Ahnung wieviel Menthol in deinem OWL-Aroma steckt.

    Ich würde mal mit 1% anfangen und %-weise hochdosieren bis es dir passt.
    Kannst ja mit dem Aroma ins Liquid nachtropfen (danach gut schütteln;-))).

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

  • :zustimm: Soma , das gebe ich mir auch bei der Rems.


    Wenns passiert - :shithappens: aber ich beuge dem vor.

    Ich fahre z.Z. mit dem Moped zur Arbeit, schon mal 2 Gefahrenquellen im ÖPNV für eine Ansteckung umgangen. :zaehne:

    Gruß Armin


    "Nicht das Erreichte zählt - das Erzählte reicht." Alfred Dorfer, österreichischer Kabarettist und Schauspieler

    Das schöne am Dampfen ist ja, das dabei jeder seinen eigenen Weg zum Ziel findet.

  • Ahoi,


    ich mische auch mit 1-3%, je nach Gusto. Meine erste Mischung hatte 10%. Die war undampfbar. Die habe ich direkt auf 5% runtergemischt. Und selbst das hat mir fast die Schädeldecke bei DTL abgehoben. Ich habe es stehen lassen und dampfe es jetzt MTL in der Mico. Da passt das prima.

    "Ihr werdet den Tag nie vergessen, an dem Ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet!"