Kayfun Prime Clone (Fasttech)

  • Hallo das ist mein erster Beitrag :thumbsup:


    Ich bin MTL Dampfer selber benutze ich denn berserker gerne dern siren 2 habe ich auch aber so ganz klar komme ich nicht mit ihm.
    Begeistert bin ich vom Kayfun Prime noch nie in der hand gehabt und auch noch nicht gedampft mit pei tank gefaellt mir sehr gut.
    100euro moechte ich nicht ausgeben daher moechte ich gerne ein Klon habe mich ein bisschen gegoogelt.
    Daher meine Frage hat einer erfahrung mit diesem Kayfun Prime oder hat sich einer denn schon geholt auf der Seite steht bei bewertung da hat sich einer einen bestelllt war sehr gut und hat sich denn nochmal bestellt und die quali war nicht wie bei der ersten bestellung. Danke fuer die Antworten jetzt schhon :schaem:





    https://www.fasttech.com/produ…rebuildable-tank-atomizer

  • Ahoi.


    Bester Clone soll der hier sein:
    https://www.2fdeal.com/ulton-k…version-silver_p2729.html
    Ist aber die Frage, ob und wo man den noch bestellen kann.
    Ulton KF Prime - ausverkauft


    Etwas schlechter, aber noch okay:
    https://www.fasttech.com/produ…rebuildable-tank-atomizer
    Hab ich selber, damals bei Everzon bestellt. Funktioniert auch mit dem PEI Kit gut.


    SXK Prime soll noch schlechter sein.


    Deine Version von fasttech kenn ich nicht, keine Ahnung.

    Verdampfer:
    Digiflavor Siren 2
    Digiflavor Themis
    Digiflavor Drop
    Geekvape Zeus
    Geekvape Ammit 25


    Mods:
    VaperStorm Puma
    Eleaf Pico
    Eleaf Invoke

  • Hab meine Kayfun Prime (von YFTK) heute bekommen. Meiner erster Selbstwickelverdampfer überhaupt.


    Werde auf jeden Fall berichten, wie der Clone performt, sobald ich ihn gereinigt habe.


    Deswegen auch mal eine Frage in den Raum geschmissen:


    Wie reinige ich das Teil richtig?


    Ich wollte zuerst den Prime komplett auseinanderbauen. Will heissen alle O-Ringe entfernen und dann die Edelstahlteile in Isopropanol baden und die O-Ringe mit Geschirrspülreiniger reinigen. Allerdings gabs da ein kleinen Probelm. Ein O-Ring, nämlich der unter Airflow Control Platte ist irgendwie so eingelassen, dass er einfach nicht raus will. Hab alles probiert (verschiedene Grössen Schlitzschraubenzieher, Pinzette usw.) Jetzt hab ich irgendwie Schiss, dass ich dem O-rIng damit ziemlich zugesetzt habe. Siehe Bild. Wobei der ja eigentlich nur für die Airflow Control da sein sollte und dadurch ja nix siffen kann. Sehe ich das richtig ?


    Auch hat das Edelstahl-Teil, wo das Wickeldeck drauf ist hat ein kleines Plastikteil in der nähe der Schrauben. Da kann ich das Wickeldeck dann ja nicht wie geplant in Isopropanol stecken, wegen dem Plastik und auch nicht wegen des O-Rings der noch drin ist.


    Wie kann ich das Teil denn alternativ reinigen? Prothesenreiniger? USB kommt bei mir zur Zeit jedenfalls nicht in Frage.


    Danke schon mal für Eure Hilfe

  • @Mondoloco
    Das Teil was aussieht wie eine Schraubenmutter kannst du auch entfernen.
    Mit einem passenden Stechschlüssel oder Nuß.
    Dann kommst du auch am Deck an den Isolator.

    Dampfen ist nicht Teil des Problems - Es ist Teil der Lösung - Verdammt noch mal !

    2 Mal editiert, zuletzt von Vaponaut ()

  • @Mondoloco
    Die Schraube unter dem Deck musst du mit einem 5er-Schlüssel lösen. Dann hast du gleichzeitig auch alle Einzelteile in der Hand! Kein Problem, wenn du alles wieder richtig zusammenbaust. Peek-Isolatoren kannst du m.E. mitbaden.


    Ich würde aber vor Zusammenbau evtl. neue O-Ringe montieren. Ich habe mir rechtzeitig bei Lelebek entsprechende Teile besorgt.


    Viel Erfolg und Spass mit dem Kay.

    footer1483307503_16458.png

    MtL-Dampfer mit iSticks Pico 75, mit eXpromizern V3 Fire, Kayfun Lite und KF Prime

  • Soeben ist ein Klon von YFTK (YTFK? YTKF?) eingetrudelt. Wow. 1.5Ω Kanthal mit 2mm Ø reingebaut, funktioniert auf Anhieb tadellos. Dampfe bei 8W bei größtem Luftdurchlass den ersten Tank (red astaire) und kann schon sagen, daß das wohl mein neuer Liebling wird. Der Geschmack ist phänomenal, der Sound sehr diskret und die Temperatur mit dem speziellen Kayfun-Driptip genau richtig. Bin restlos begeistert.

  • hab mir noch keinen bestellt bin mir noch nicht sicher ob sxk klon oder der mit dem pei tank. habe ein kayfun v5 klon von sxk bin nicht zufrieden damit.

  • Wie schon angedroht,werde ich auch diesen Thread hier mit Fragen bombardieren sobald mein Clone(YFTK) da ist.
    -Erster Eindruck: super verarbeitet
    -aufgeschraubt, erster gedanke "ach du scheiße ist das klein, wie soll ich das denn wickeln!?
    -mir @schmockes wickeltip zu herzen und über den Luftschlitz gebracht (28GA NI80 2,5mm ID, gewickelt(spaced) bis zur Luftschlitzbreite, knapp über den Luftschlitz)
    -mal Watte reingeschlunzt
    -0,98Ohm ...ab 13 Watt langsam hoch..bei 21 Watt stehengeblieben AFC auf dem ersten Luftloch
    -schmeckt
    -fertig ;-)


    Das war mir zu einfach: was sind eure Lieblingswicklungen?


    Edit: zu früh gelobt: ich habe mir angewöhnt die LC immer auf und zu- zudrehen.
    -Büro zur "dampferpause" verlassen
    -LC auf
    -atomizer short
    -gewackelt und gedreht
    -dampft wieder


    kennt jemand das Problem...oder besser eine Lösung?

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

    4 Mal editiert, zuletzt von illmix ()

  • SS, 30AWG, 2.5mm, 5 Umdrehungen, spaced, 0.85 Ohm



    28GA geht auch. Dampfe den mit 12 Watt.
    (Ni80 hab ich nie probiert, sollte aber mal einen besorgen nach den ganzen Tipps)


    Hab schmocke's Tip jetzt nicht nochmal gelesen, aber die Luftschlitzbreite wurde erwähnt.
    Das ist ein guter Tip.
    Ich ziehe mir die Coils so breit, dass sie sogar etwas mehr als den Luftschlitz gehen, also ca. die Breite des Sockels in der Mitte.
    Das hilft die Watte so zu legen, dass sie auf keinen Fall auf dem Sockel liegt, sonst könnte es siffen und der Prime ist
    etwas aufwändiger zum zerlegen um die Suppe da dann wieder raus zu bekommen.


    Vielleich noch ein kleiner Tipp am Rande, ich habe mir eine Excel Liste gebastelt, wo alles Dampfkram-Zeugs drin steht.
    Ein Sheet ist zum Beispiel mit den Verdampfern gefüllt und allen Wicklungen die im jeweiligen VD gut waren (und alle O-Ringe).
    Die anderen Sheets: Aromenbewertung, Liquidbewertung, eigene Rezepte, Kosten (Dampfkram vs. Pyro wenn ich noch rauchen würde)

  • Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, Entschuldigung hierfür. Könntest du vielleicht Satzzeichen verwenden? Würde meinem Herz ganz guttun, wenn ich so etwas lesen muss, steigt mein Blutdruck auf 250/170. Falls ich der einzige sein sollte, den das stört, dann bitte ignorieren.

  • atomizer short

    Ich würde den VD mal komplett zerlegen und mit der Lupe inspizieren.
    Bei einem meiner Klone (weiß nicht mehr genau welcher das war) lag mal ein Metallspan im Luftkanal.
    Bei den günstigen Preisen für die Klone kann man mal davon ausgehen dass die Fertigungsendkontrollen nicht besonders aufwändig sind.

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

  • "Atomizer Short" ist natürlich nicht gut. Entweder hast du die Drähte zu grob abgeknipst und ein kleines Stück der Enden reibt beim Auf- und Zudrehen im Inneren am Tank, oder ein abgeknipstes Stück befindet sich noch irgendwo dort, oder die Wicklung berührt anderswo dort das Innere des Tanks, oder die Pluspolschraube des 510ers ist locker, was gerne mal beim Vorgänger passierte - also das zuerst checken, indem du sie mal festziehst (denn zum Reinigen der AFC Sektion kann man sie auch ganz entfernen, die Platte unten abnehmen und dann den AFC Ring entfernen) - vielleicht war es das dann schon.
    P.S.: die LC ist nach zwei ganzen Umdrehungen des Tanks voll geöffnet, just saying.

  • Also NI80 habe ich für mich persönlich also guten Draht entdeckt. Entstanden ist das im GT4, hab da mit Edelstahl keinen sauberen Geschmack hinbekommen(Black Hole nur süß, sonst nichts)...warum auch immer...auf NI80 gewechselt: aufmal top. Kanthal gibt nen komischen Geschmack ab, finde ich, alles andere habe ich noch nicht getestet.


    Ich habe auch schon über eine kleine Datenbank nachgedacht. Bisher sinds "nur" 5 verdampfer, die kann ich mir noch merken.
    Mit den "Mischungen" halte ich es ganz einfach:
    -anmischen
    -Etikett mit Inhalt drucken und draufbappen
    -wenn dann die Flasche leer ist und ich es schade finde einfach nach Etikett wieder auffüllen
    -sonst Etikett runter und neues Rezept testen.


    Und alles andere wie beim Kochen...ich weiß was ich mag, was ich mag ist mir wichtig und brennt sich fest. Teile liquid1+ 1 Teil liquid2 in den Verdampfer = lecker kann ich mir merken wie mein ewig lange ausgetüfteltes Rezept für das für mich persönlich beste Pulled Pork z.B.


    Edit: die Pluspolschraube war tatsächlich nicht zu 100% fest, konnte noch eine 4tel umdrehung nachdrehen...berichte mal nach der nächsten DAmpferpause
    Jo, das mit den 2 Umdrehungen habe ich auf dem Schirm, ich dreh die immer zu, wenn ich das Teil wieder in die Hosentasche stecke

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

    2 Mal editiert, zuletzt von illmix ()

  • Mist!


    Trotz festgezogener schraube "atomizer short" dieses Mal nicht beim Drehen der LC, sondern beim 4. Zug.


    Hier ein bild der aktuellen Wicklung(meine Augen sind schlecht, erst auf dem Bild sehe ich wie schief die ist)


    Sieht da jemand einen Fehler?

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

    Einmal editiert, zuletzt von illmix ()

  • hmm...ich meine ich bin schon recht weit unten...gefühlt kurz vor aufliegen..
    Hier nochmal 2 andere Perspektiven


    Edit: die Shortmeldung kommt recht sporadisch...bei einem vom 20 Zügen(mal grob über den Daumen gepeilt), offen konnte ich das jetzt gerade nicht rekonstruieren, dann wieder geschlossen auch nicht...mit etwas glück ist das problem beim auf und zu rausgefallen...abwarten


    Editzwo(das passiert mir doch nur, damit ich mein Versprechen halten kann, diesen Thread zu belagern :klatsch: )

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

    2 Mal editiert, zuletzt von illmix ()

  • Das


    while (geduld = true)
    {
    vdkammer("auf");
    vdkammer("reinluken");
    vdkammer("zu");
    }


    hat scheinbar geholfen...ob da jetzt was rausgefallen ist...oder what ever: es dampft ohne Kurzen.


    @schmocke
    2mm:schmeckt das besser, anders, oder hält es mich bei Laune? ;-) Mal schauen, ob ich heute Abend ein paar Minuten Zeit finde.

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

  • ... und bis dahin Dampfe ich gemütlich meinen fev, Nautilus, goon, play, gt4... Ich sollte aufhören Verdampfer zu kaufen ;-) Wo ist der Goon 1.5 thread? :lol:

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

  • @Triu
    *seufz*



    edit:irgendwie spinnt der Bilderupload in der Mobilen ansicht

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

    3 Mal editiert, zuletzt von illmix ()

  • hab den yftk prime heute bekommen, ausser dass er einmal abgesoffen ist (war ich selbst schuld) bin ich eigentlich ganz zufrieden, evtl noch bei Lelebek O-ringe bestellen, ich vermute damit die LC nicht komplett dicht ist wenn zugeschraubt.


    geschmack ist m.M. gut, 2mm ID, 0,40er Kanthal, 0,7 Ohm ~ 12-15 Watt, hab ihn aber bisher nur mit einem Liquid gedampft. Throat Hit könnte mehr sein, wenn man den Flashy gewohnt ist, aber sagt ja der name schon!

    • Ich habe gerade die Oringe komplett getauscht, weil der kleine das liquid, das ich oben reingekippt habe, unten wieder rausgepisst hat. Scheint geholfen zu haben. Aber bisher hatte ich keinen verdampfer, bei dem das Ringetauschen so ätzend war. Topcap zum Kamin macht Spaß.


    @gixxer843 sollte dir helfen:

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg:

  • Super danke dir!


    Also hatte nun auch schon 3-4 mal das Problem, damit ich nachgefüllt habe oder neu gewickelt LC zu, Liquid befüllt, Top Cap drauf, umgedreht, sogar noch aufgemacht damit evtl Druck entweichen kann, wieder die LC zu, umgedreht und dann aufgemacht
    und schwupps hat er gesifft und geblubbert...


    Hat noch jemand anderer das gleiche Problem und hat dieses durch O-Ring tausch in den Griff bekommen?


    Ansonsten, wenn er reibungslos läuft, schmeckt er echt TOP! Dampf ihn auf 2. AC Stufe und der Zugwiderstand ist genau mein Ding!


    Hoffe ich bekomm das Problem in den Griff, ansonsten bin ich echt am überlegen mir den Original zu kaufen, natürlich sind 2 ML ein bisschen mager. Könnte man ja noch ne Tankverlängerung kaufen,
    aber die Größe und das Erscheinungsbild vom VD find ich echt sehr sehr schön, gefällt mir sehr gut!

    Einmal editiert, zuletzt von gixxer843 ()

  • @gixxer843 bei mir waren es zu 100 Prozent die Oringe. Erst war alles gut, nach ein paar mal auf und zu ging das gesiffe los, hochwertige Oringe drauf, alles gut. Kenne ich auch von anderen Clowns

    Wer Tippfehler findet, darf sie behalten. Faszinierend, was die Autokorrektur so alles kann. :gehweg: