PC Uhr, CMOS, Einschaltproblem

  • Last Update. An einer nichtschaltbaren Steckdosenleiste funktioniert bis jetzt alles wieder normal.

    Was aber nicht erklärt, warum ein ausgeschalteter PC Spannung braucht... :lach:

    Exraucher, 15.06.2017

  • Prinzipiell verstehe ich das ja, aber...


    Es hat jahrelang an einer schaltbaren Leiste funktioniert.


    Ich meine, ich kann damit leben, den PC nicht vom Netz zu trennen. :unschuld:

    Exraucher, 15.06.2017

  • Es hat jahrelang an einer schaltbaren Leiste funktioniert.

    Dann gehe ich mal davon aus das dein Netzteil solangsam in die Jahre gekommen ist und die Kondensatoren dadrin astmahtisch sind!


    Zur Erklärung: Du hast eine Leitung die andauernd Strom auf das Mainboard gibt (PS ON) . Diese leitet das Board weiter zum Taster. Wenn das Netzteil bzw. der Kondensator im Netzteil sich erstmal "aufladen" muss kann es durchaus sein das dein Pc keinen Piep von sich gibt.
    Latürlich kann es auch sein das es ein Kondensator der 12V Leitung ist. :kopfkratz: Oder der 5V Leitung ..... Meist sitzen einige dicke Kondensatoren in so einem Netzteil.
    Jetzt hast du Dauerstrom am Netzteil und es ist immer "geladen" was die Kondis angeht.


    Ich kann dir , aus eigener Erfahrung, prophezein das dein Netzteil in einem Jahr wieder die gleichen Probs macht. Dann solltest du es wechseln.
    Alternativ kannst du das nu auch mit jeder anderen Scheckdosenleiste zum ausschalten testen oder den Pc händisch vom Strom trennen.
    Spinnt der Pc wieder rum = Netzteil Spinnt er nicht habe ich voll daneben gelegen und die Steckdosenleiste hatte einen weg :schaem:


    Als kleines Beispiel was so ein Kondi ausmacht:
    Telekom Mediareceiver was mit 300. Total am spinnen. Anzeigedisplay,Aufnahmen abspielen oder TV gucken.
    Gegoogelt und Kondi von den Steckplätzen C12 und C13 gewechselt. Läuft wieder einwandfrei! Seid 2 Jahren!

    Greetz
    Micha


    Wenn alle Menschen Gedanken lesen könnten, würde ich praktisch nonstop aufs Maul bekommen :zaehne:

  • Es hat jahrelang an einer schaltbaren Leiste funktioniert.

    Methusalem hat auch jahrelang gelebt (bis er gestorben ist)!


    Schau doch mal hier rein https://de.wikipedia.org/wiki/PC-Netzteil und lese dich da mal etwas einn, vor allem das mit den "5V SB" bzw. Standby und der Lebensdauer.


    Bevor ich persönlich mir dazu viel Gedanken oder Ärger wegen so etwas mache würde ich das Teil ersetzten. Wenn der PC älter als 5 Jahre ist und man es wirklich braucht, sollte man (je nach Anwendung) vielleicht auch einen neuen in Betracht ziehen

    Smileys sind was für Mimimimiiis

  • Stecker aus der Dose ziehen hat den gleich, “ich will nicht starten Effekt“, wie schaltbar...


    Der neue PC liegt in Fragmenten schon 1 Jahr auf Halde. :schaem:


    Und das neue Netzteil hat Amazon. Allerdings rücken die Sch... das nur gegen Kohle raus. 8|


    Also alles im Fluss. Ich muss nur meine Begeisterung für's PC schrauben reaktivieren... :facepalm:


    Und Danke für Eure Tipps, @Achim, @E-Dampflok, @all... :blumen:

    Exraucher, 15.06.2017

  • Ich muss nur meine Begeisterung für's PC schrauben reaktivieren...

    Nix zu tanken!


    Das mit dem reaktivieren kenne ich. Bis 2006 habe ich alle Pc selbst zusammen gestellt und gebaut. Ach ja, waren das noch Zeiten auf Kaltmacher.de :jaajaa:
    Nu muss ich mich für ne einfache reinigung überwinden :schaem:


    Ich wünsche dir schnelles und gutes gelingen @Zitterbacke
    Wende fertig bist :pixnix::zaehne:

    Greetz
    Micha


    Wenn alle Menschen Gedanken lesen könnten, würde ich praktisch nonstop aufs Maul bekommen :zaehne:

  • Moin :winke:


    :klatsch: @Zitterbacke :thumbsup:


    Freut mich für Dich :D


    Weiste so eine Einstellung in Etwa hatte ich auch mal..


    Meine PC waren auch immer irgendwie zusammengewürfelt
    nie so recht was neues.... Funktionierten zwar, aber
    nach 2-4 Jahren war meist Feierabend.... 8|


    Letztes Jahr kaufte ich mir endlich mal einen 'richtigen' nagelneuen PC
    Alles passt, alles flutscht, nix eiert... i7 :D usw


    Wenn der 5-6 wird oder wie auch immer, kommt ein neuer :rolleyes:

    Liebe Grüße, Erika :hüpf:


    Einmal editiert, zuletzt von Frau_Tetzlaff ()

  • Hallo
    Ich Repariere PCs schon seit vielen Jahren mit diesen problem hate ich auch schon einen Rechner mach die Batterie raus nimm eine neue messe sie vor den einbau
    und wenn der Rechner ein mal auf ist mach ihn sauber alle Lüfter die drinn sind auch im Netzteil den mit und das Bord auch schön vorsichtig dann wieder alles zusammen bauen beim Starten ins Bios gehen und die Einstellungen vornehmen.
    Batt.Bez. CR 2032 Aber vorsicht da gibt es noch andere z.B.CR2026 oder CR2016 die nicht einbauen.
    Gruß Peter

    Nichtraucher seit November 1996 Damfen seit 22.03 2018