Aha!!!Die TBD2 verbietet also Mech.Mods!?!

  • Als ich vor ein paar Tagen einen neuen Vape Shop in unserer Stadt besucht habe,wurde mir schnell klar,dass Dieser von einem bekannten Tabak Unternehmen geführt wurde.Trotzdem bin ich rein,da ich einfach neugierig war und dachte,frag doch mal nach einen Schönen und Guten Mech.Mod....Als erstes viel mir auf,das es ein ganz anderes Bild war,als man es von unseren Vape Shops gewohnt war und doch vertraut..In den so bekannten Vitrinen,wo uns unsere Freunde von Wismec,Joytech ,Aspire und Co mit ihrer ganzen Schönheit engegen lachten, standen bzw lagen dort kleine fast der 1.Generasion ähnliche E Zigaretten mit eingebauten Einweg Depots(Tanks Herum)...mir viel sofort auf das dort mehr an Inhaltsstoffen angegeben waren und ich dachte ..na klar..Tabakkonzern..die ungesunde Variante der E Zigarette....Erst hinter der Theke zwischen den (normalen Aromen) sah ich ein paar alt bekannte Geräte stehen. Als der Verkäufer mich kritisch beaugelte und schließlich zu mir kam mit der Frage ...Kannn ich ihnen helfen .kam ich sofort auf mein Anliegen und fragte ihn ,ob er auch Mechanische Akkuträger oder Mods habe...seine Antwort...Nein! Und die bekommen wir auch nicht,da es die TBD2 verbietet !!!! Als ich darauf hin sagte,dass ich das nicht glaube das es so ist und das für mein Verständnis die TBD2 nichts mit einem Verkaufsverbot für Mech.Mods zu tun habe und ich es so verstanden habe das diese nur Nikotinhaltige Produkte sowie Basen ect.regele oder Tanks bezügl.Kindersicherung usw. ,meinte Er nur stumpf ich hätte ja keinen Plan....!!! Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los das es eher anders rum ist und das Tabakunternehmen sich besser nicht mit "unseren guten "E Dampfen beschäftigen sollten,denn auch die Beratung für bekannte geregelte Geräte war mehr als schlecht...ich merkte sofort das dieser Verkäufer null Ahnung von überhaupt etwas hatte !!!! E Zigaretten von Tabak Firmen und E Dampfen unserer Art,passt irgendwie mal überhaupt nicht und geht garnicht!!!! :arschverklopp::lol_klopp:

    Einmal editiert, zuletzt von Mone ()

  • Oje, und die Neuen, die Umsteigen wollen, geraten dann in so einen Laden und glauben alles was denen dann dort erzählt wird.

  • Ja,das ist auch meine Befürchtung :wtf:;-)) und das schlimmste grade für Leute die sich das erste Mal umsehen und vielleicht mit dem rauchen aufhören möchten,dann zu lesen wieviel Inhaltsstoffe denn in diesen von Tabaunternehmen geführten E Zigaretten drin ist...die denken sich doch,dann kann ich ja gleich weiter rauchen ..und die viel gesünderen Liquids und Aromen stehen natürlich schön weit weg,kaum sichtbar ....echt heftig...und dann hört man wieder,wie ungesund das Dampfen denn sei. Zitat einer Bekannten: Alsi ich war in diesem Shop und habe gelesen,das da das selbe drauf steht an Gefahren,wie auf einer Zigarettenschachtel....kann mir also nicht vorstellen umsteigen zu wollen !!! Ich sag da nur klasse,blöd gelaufen.... :schock:

    Einmal editiert, zuletzt von Mone ()

  • Das ist der Nachteil vom Dampfen. Ohne sich selbst zu informieren geht nicht viel. Inhaltsstoffe, interessiert das jemand bei Lebensmittel?
    Ich bin mit einem Gerät der Tabakindustrie umgestiegen und es passte für mich als Raucher. Jetzt nach 2 Jahren gehts wieder 'back to the roots'. Klein, handlich und unauffällig, nachfüllbar und einfach in der Bedienung. Meine Zimmerdampfe kann da nicht mithalten.

    Gesundheit und ein langes Leben
    Max


    MtL-Dampfer
    Equipment: Cubis Pro, Nautilus, FeV4 Style, K3 mini Style, K5 style
    eVic Vtwo mini, iStick Pico, Aster



  • Ja richtig die TPD generell ist in der EU Grundlage, ABER die Gesetze gelten trotzdem nach Land!
    Viele fassen das falsch auf.

  • EU macht Verordnungen bzw. Richtlinien, die Länder innerhalb der EU MÜSSEN diese in den nationalen Gesetzen umsetzen. Ich wiederhole... MÜSSEN!!!