Vapefly Brunhilde - High End Top Coiler RTA

  • Baluderbaer234


    Wow, danke.... Das sind mal unglaublich nützliche links.


    Werde mich mal eindecken und versuchen selbst Clapton und Fused Clapton Draht herzustellen. Das wird spannend;-))

    :thumbsup: Ich warte nicht auf Wolke 7, ich dampf sie mir selber :thumbsup:


    >>Wheneverywhere Sets<<

    VapeFly Brunhilde (gun metal) GeekVape Zeus X (gun metal) Wotofo Profile (schwarz) GeekVape Baron (schwarz)
    Reuleaux RX Gen3 (mint) Reuleaux RX Gen3 (gun metal) Pulse BF 80W Box Mod (schwarz) Invoke 220W (schwarz)
  • hm.. merkwürdig.

    Hab meine Hilde jetzt knapp 8 Tanks gedampft, gerade Liquid gewechselt / nachgefüllt und nach ein paar Zügen schmeckt es kacke.

    Aufgemacht, Watte klatsch nass.

    Befeuert und an einer Coil, genau in der Mitte, glühte ein Punkt.


    Eigentlich war der Coil Hotspot frei...

    Ich denke mal, dass die Watte zusammengefallen zu sein scheint?

    Blöd nur, dass ich gerade nicht neu bewatten kann -.-

    :thumbsup: Ich warte nicht auf Wolke 7, ich dampf sie mir selber :thumbsup:


    >>Wheneverywhere Sets<<

    VapeFly Brunhilde (gun metal) GeekVape Zeus X (gun metal) Wotofo Profile (schwarz) GeekVape Baron (schwarz)
    Reuleaux RX Gen3 (mint) Reuleaux RX Gen3 (gun metal) Pulse BF 80W Box Mod (schwarz) Invoke 220W (schwarz)

    Einmal editiert, zuletzt von marmic ()

  • hatte mir mal spasshalber von meirer Rolle Geekvape Caterpillar Track Wire Kanthal 2 Coils 7 Windungen, 3mm ID reingeschwurbelt.

    Geschmack geht eigentlich - aaaber viel zu träge und wird viel zu flott unangenehm heiss.


    NiChr bleibt für mich das Material der Wahl für Bruni

  • da ich meine Hilde seit Samstag per Deep Throat dampfe, wollte ich mal in die Runde fragen ob es empfehlenswerte 810er dafür gibt.

    Wobei ich sagen muss, ohne Drip Tip kommt da noch viel mehr Geschmack raus. Per Adapter auf einen kleineren Drip Tip schmeckt mies.

  • Das beste 810er in meinen Augen für die Bruni ist das Steampipes Hydra...

    Passt perfekt.

    Nur das bekommen ist die Geschichte...

    Ansonsten - jedes 810er, welches gefällt... ;)

    :popel::troll::popel:

  • Ich habe da (wegen des Namens "verbotenen") MTL fine fused clapton in der SSL- Variante von Vandy Vape drin.

    Damit das dünne Drähtchen bei 65W nicht lokal überhitzt 9Wdg. um 3.5mm.


    Ich weiß nicht, ob es besser geht, aber die Wicklung springt flott an und passt mir persönlich auch sonst.


    Vorher hatte ich noch einmal Claptondraht drin, an dem ich micht verkauft habe. 2*24GA braucht mir zu lange um warm zu werden. (OK, Preheat von 200W geht, aber dann verbrenne mir bei 2 Zügen hintereinander die Schnute).


    Edit: War als Antwort auf 4324 von DrKlingKlang gedacht.

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

    Einmal editiert, zuletzt von Harvey56 ()

  • Brunhilde wurde mir gerade von Hotvaper für 34,95 aufgeschwatzt :bawling:;-)), konnte ich nicht wieder stehen.

    Jetzt mal eine etwas allgemeinere Frage momentan dampf ich unterwegs mein Blitzen zuhause den Drop Dead und um nicht Langeweile zu bekommen kommt nach jedem Tank ein anderes Liquid rein dauert 5 - 10 Züge bis das "alte" dem neuen nachgegeben hat.


    Ist es ein großer Unterschied wenn ich wie einige hier für jedes Liquid einen eigenen VD nutze, darf ja auch immer das selbe Modell sein?


    Wenn ich frisch gewickelt habe und die erste Füllung dampfe schmeckt es schon ein wenig besser als nach mehreren wechsel aber ist es das wert?

    Einmal editiert, zuletzt von kevchen () aus folgendem Grund: @sYn schönes Drip Tip wie heißt das den

  • also nach 5-10 zügen dominiert das neue, korrekt. aber wirklich los bist du den "alten" geschmack in der Regel erst im 2ten Tank (oder später, je nach Aroma)


    Ich wechsel idR nach 5-8 Tanks, also alle 1-2 Tage. Die Brunhilde und der Zeus haben aber in der Regel mehrere Tage das gleiche Liquid drin. Zum schnellen wechseln hab ich den Profile auf nem Squonker und den Baron als Tröpfler.


    Watte wechsel ich aktuell Ølich alle 5-10 Tage, je nach Verdampfer und der verwendeten Leistung.

    :thumbsup: Ich warte nicht auf Wolke 7, ich dampf sie mir selber :thumbsup:


    >>Wheneverywhere Sets<<

    VapeFly Brunhilde (gun metal) GeekVape Zeus X (gun metal) Wotofo Profile (schwarz) GeekVape Baron (schwarz)
    Reuleaux RX Gen3 (mint) Reuleaux RX Gen3 (gun metal) Pulse BF 80W Box Mod (schwarz) Invoke 220W (schwarz)
  • Das hat jetzt nix mit der Bruni zu tun, aber seis drum.


    Das mußt Du im Endeffekt selber entscheiden.

    Ich für meinen Teil bin teilweise schmerzfrei und kippe Frucht auf Frucht oder Kuchen auf Kaffee. Kommen manchmal interessante Mischungen bei raus.

    Für Lakkritz habe ich was eigenes, und für Heisenberg hätte ich es auch (wenn es denn schmecken würde).

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

  • Hach da macht meine Frau nicht mit ;-)) sonst könnt ich mir das auch vorstellen für jedes Liquid einen MOD zu haben :doublethumbsup:

    ich Wechsel die Watte ca alle 4 -5 Tage die Coils halten ja ne Weile durch.

  • Armin P.

    ok, das sieht ein wenig seltsam aus ;)


    Drei Fragen dazu:

    Der Kordel ist aus welchem Material?

    Der Kordel geht bis in den Tank?

    Und das funktioniert?

    :thumbsup: Ich warte nicht auf Wolke 7, ich dampf sie mir selber :thumbsup:


    >>Wheneverywhere Sets<<

    VapeFly Brunhilde (gun metal) GeekVape Zeus X (gun metal) Wotofo Profile (schwarz) GeekVape Baron (schwarz)
    Reuleaux RX Gen3 (mint) Reuleaux RX Gen3 (gun metal) Pulse BF 80W Box Mod (schwarz) Invoke 220W (schwarz)
  • Das ist ja ein geknotte da kommt kein Lüftchen dran vorbei ;-)) gefällt mir, wenn's den auch vom Ergebnis passt?

    Gehen die Dochte bis runter in den Tank oder nur auf die Drahtseile?

  • Bei. meinen Turnschuhen siehts ähnlich aus aber wenns passt (geschmacklich) Zumindest sieht es interessant aus.

  • Soll ich lieber fertige Coils (zb von CoilArt die Fused Clapton 0,3 Ohm, gesehen bei Dampfdorado) nehmen

    Ich hab die Alien von CoilArt

    dampfer-board.de/gallery/image/2966/

    Komme in der blutigen Hilde auf 0.18 Ohm und dampf sie zwischen 80 und 110W mit Garden Raspberry von Crazy LAB

    als Watte nutz ich die Super Sorb Cotton Cord ... hat für 2,5 und 3.0 ID die richtige Dicke und die Hilde säuft ohne zu kokeln

    footer1552579305_19100.png

    Uwell Crown IV Kombi, TeslaCigs Punk 220W, Wotofo Profile RDA, Vapefly *Bloody* Brunhilde, InnoCigs Exeed Box, InnoCigs Exeed D22c

    Einmal editiert, zuletzt von Ernesto Saar ()

  • Hi,


    hab mal ne Frage:


    wenns ausm Liquidloch immer wieder raustropft, ist das wieder ein Unterdruckproblem?


    Passieren tuts nur bis ca. die Hälfte des Tanks geleert ist, danach nicht mehr.


    Ich dampfe grad gerne ohne 3d Airflow, kommt mir der Geschmack mehr entgegen.

  • Naja, Unterdruck kannst du ja dann in dem Sinne gar keinen Haben, da der Tank ja "offen" ist. Wenn das Liquidloch dauernd offen ist, kann es halt beim Kippen auslaufen.

    Wenn das zu arg stört, stopf dir doch einfach die innere Airflow mit einem Stück Watte zu und stell die Topcap auf die Airflow-Position, dann sollte nichts mehr passieren.

    "I'm just gonna stay angry, I find that relaxes me"

    Einmal editiert, zuletzt von knecht ()

  • Ok, ist aber nicht beim Kippen sondern beim Stehen. Es entweicht immer tröpfchenartig das Liquid, als ob Luft entweichen müßte, oder so.


    Jedoch bei Schräglage kommt es nicht raus, hab ich extra getestet.

  • Verstehe das nicht. Das Liquidloch ist doch zu. Ich fülle Liquid ein und drehe dann zu meiner gewünschten AC. Oder sifft es aus der AC?

    Dann würde ich den Verdampfer nochmal komplett zerlegen und wieder zusammensetzen. Weil dann wohl eine Dichtung nicht richtig sitzt

  • Ok, ist aber nicht beim Kippen sondern beim Stehen. Es entweicht immer tröpfchenartig das Liquid, als ob Luft entweichen müßte, oder so.


    Jedoch bei Schräglage kommt es nicht raus, hab ich extra getestet.

    blöde Frage: wie wäre es, den Sperrring nur soweit zu drehen dass beide Löcher zu sind?


    Bei Unterdruck entweicht nichts, sondern es wird nachgezogen.... Sonst wäre es Überdruck ;-))


    In dampfen:

    Ziehen= Unterdruck

    Pusten= Überdruck

    :thumbsup: Ich warte nicht auf Wolke 7, ich dampf sie mir selber :thumbsup:


    >>Wheneverywhere Sets<<

    VapeFly Brunhilde (gun metal) GeekVape Zeus X (gun metal) Wotofo Profile (schwarz) GeekVape Baron (schwarz)
    Reuleaux RX Gen3 (mint) Reuleaux RX Gen3 (gun metal) Pulse BF 80W Box Mod (schwarz) Invoke 220W (schwarz)
  • Wie oben schon geschrieben, dampfe ich lieber ohne 3d-Airflow. :) Habs also auf dem Liquidloch stehen und da kommts so leicht raus. Klar kann ich jetzt einfach zu der AC wechseln und das Problem wäre behoben.

    Ist mir aber neu das da was rauskommt. Naja, vll löst sichs ja vom alleine. 👍🏽


    Edit: danke marmic , gute Idee. 😂

    Einmal editiert, zuletzt von xcloud ()

  • Steh ich auf dem Schlauch? Wahrscheinlich.


    Was spricht gegen beide Löcher zu?

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

  • Eh nichts, stand nur aufm Schlauch.


    Edit: Ist glaub doch wieder so ein Unterdruckding, wird nicht mehr richtig feucht wenns nicht auf dem Liquidloch steht. Also beim nächsten Mal nehm ich wieder weniger Watte. Aber vielen Dank für die Beiträge. :klatsch:

    Einmal editiert, zuletzt von xcloud ()

  • xcloud

    wie marmic schon geschrieben hat drehst den Sperrring nur soweit dass die 3d Airflow grade zu ist

    wenn das Liquidfüllloch offen ist wird es immer dort raussiffen

    Im Tank wird es wohl keinen Unterdruck geben wenn das Befüllloch geöffnet ist ;-))

    Der Unterdruck entsteht wohl beim ziehen in der Verdampferkammer und unterstützt den Nachfluß

    footer1552579305_19100.png

    Uwell Crown IV Kombi, TeslaCigs Punk 220W, Wotofo Profile RDA, Vapefly *Bloody* Brunhilde, InnoCigs Exeed Box, InnoCigs Exeed D22c

  • xcloud

    Und was spricht gegen 3d auflassen, dafür AFC ein Stück zu?


    Ohne die 3d Airflow nimmst du ordentlich Geschmack weg, gerade getestet.

    :thumbsup: Ich warte nicht auf Wolke 7, ich dampf sie mir selber :thumbsup:


    >>Wheneverywhere Sets<<

    VapeFly Brunhilde (gun metal) GeekVape Zeus X (gun metal) Wotofo Profile (schwarz) GeekVape Baron (schwarz)
    Reuleaux RX Gen3 (mint) Reuleaux RX Gen3 (gun metal) Pulse BF 80W Box Mod (schwarz) Invoke 220W (schwarz)
  • Das Problem hat mir schonmal hier im Forum jmd erklärt, es geht darum das irgendwo die Luft entweichen muss, wenn sie das nicht über die Dochte kann, kommt es bei geschlossenem Liquidloch zu Nachflussproblemen. Da bringt die 3d-Airflow auch nichts. Das ist grundsätzlich ein Problem der Watteverlegung.


    Nur dass das Liquid dann auch rauskommen kann bei besagtem Problem war mir bis jetzt neu.


    Für mich schmeckt z.B. das Neutrino leicht intensiver und süßer ohne 3d-Airflow aber das ist glaub sehr individuell.

  • Also xcloud ich verstehe nicht was du damit bezwecken willst.

    Warum drehst du nicht einfach ein paar Luftlöscher zu?

    Mit der 3D Airflow lässt sich die Hilde am besten dampfen.

    Rauchen ist OUT Dampfen ist IN