Coil schmeckt nicht ?

  • Hallo habe mit dem Wickeln angefangen.Zuerst nur 0,3mm NiChrom Draht zugelegt.Erste Wicklung lief eigentlich echt gut Gemschmack war auch gut,dann wollte ich mal die Watte wechseln und habe den Draht direkt mitausgetauscht.Aufeinmal schmeckte es aber nur noch nach dem Draht dachte ich.Also vergeblich gefühlte 10 mal neugewickelt aber immer noch das gleiche Problem.Also dachte ich es liegt am Draht.neuen Draht bestellt diesmal Twisted Calpton Draht.Aber wieder das gleiche Problem.Ich mache alles so wie es in den Videos beschrieben wird und brenne den Draht vorher auch aus.Wisst ihr noch weiter?

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Hallo @CrunchX4 ich würde dir empfehlen Dich erstmal HIER kurz vorzustellen, das könnte schon helfen Dir auch zielorientierter Lösungsvorschläge zu nennen und unnötige Nachfragen zu vermeiden.


    Mit dem Ausglühen von NiChrom musst du übrigens vorsichtig sein. Vielleicht wars ja einfach zu doll mit der Hitze.
    Ansonsten jedenfalls trotzdem erstmal herzlich Willkommen :)

    Einmal editiert, zuletzt von DrKlingKlang ()

  • sieht auf dem Bild jetzt erstma garnicht sooo verkehrt aus. Hast du auch drauf geachtet, dass das Glühbild passt ? also schön von innen nach aussen gleichmässig aufglüht ? (vor dem bewatten versteht sich)

    Einmal editiert, zuletzt von DrKlingKlang ()

  • @CrunchX4 Noah, sei doch bitte so nett und stell dich hier erst mal vor


    Mitglieder stellen sich vor


    Mach dazu einfach einen neuen Thread auf und erzähl uns ein bisschen was über dich. Wir wissen gern ein bisschen was über neue Mitglieder und lernen sie gern kennen ;-))

    Es kann vielleicht ein Jahr dauern, oder sogar nur einen Tag,
    aber was feststeht ist ...


    ... was sein soll wird auch geschehen und findet immer einen Weg.

  • Leider hat sich das Problem immer noch nicht gelöst :bawling:

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • was benötigt ihr denn um mir zu helfen?
    LG

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Troubleshooting aus meinen eigenen bisherigen Wickelerfahrungen:


    - Liquid ist mies. Ich nehme für neue Wicklungen zu gerne Liquids, die ich sonst kaum nutze zum Eindampfen (ob das nötig ist, sei mal dahingestellt, meines Erachtens ja) und wundere mich dann, dass es nicht richtig schmeckt. Habe bestimmt schon dutzende Male neu gewickelt, weil ich dachte ich würde die Watte verbrutzeln, dabei war es einfach ein schlechtes Tabakaroma...
    - zu wenig Leistung. Habe oft Bedenken, mal richtig Wumms auf neue Wicklungen zu geben; manche Coils gehen aber unter 40 Watt morgens nicht mal aus dem Bett, ab 50 Watt wird gerade mal zum Kühlschrank geschlendert...
    - Watte zu dick/dünn/verschmutzt (zB durch schmutzige Hände)/lang etc etc
    - Zuviel Freistrecke/Hot Spots
    - Airflowsettings nicht an das eigene Zugverhalten mit den neuen Coils angepasst (bzw das eigene Zugverhalten nicht angepasst, ist aber meiner Meinung nach der falsche Weg - ich sollte mein Gerät an mich anpassen, nicht mich an mein Gerät...)


    Wie gesagt - spontanes Troubleshooting, mehr Infos wären furchtbar praktisch.

  • Also habe alles probiert nix hilft!

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Was braucht ihr noch um mir zu helfen?

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Verdampfer müsste laut Bild ja ein Engine sein von OBS?
    Um bei dem Verdampfer Geschmack heraus zu bekommen müssen die Coils so hoch wie möglich gesetzt werden,damit diese nahe an der Airflow (Topairflow) liegen
    Mit Frucht tut sich Dieser schwer,süsse Sachen kann er besser wieder geben.
    Zudem sehen die Coils ja riesig aus.Was ist das für ein Innendurchmesser? 3mm? 3,5mm?
    Ich würde auf 2,5mm Innendurchmesser gehen und die Watte an den Spitzen ausdünnen,damit der Nachfluss gewährleistet ist und Liquid verdampft wird und nicht einfach nur halbtrockene Watte.

  • Mehr Bilder wären hilfreich.


    Angabe zum Material was du verbaust. Innendurchmesser der Coils. Welche Watte haust du rein. Wieviel Watt gibst du drauf. Wieviel Ohm hat deine Wicklung. (deine Wicklungen).


    Steigen Luftblasen auf?


    Was für einen Verdampfer hast du überhaupt? Engine von OBS?

  • Also es ist ein Calpton Twisted Draht,Innendurchmesser ist 3mm,Watte so das es nicht zu fest sitz aber schon eine widerstand beim ziehen ist,Ohm 0,3 und keine Luftblasen und ja es ist ein Engine von OBS.

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

    Einmal editiert, zuletzt von CrunchX4 ()

  • Besteht dein Problem weiterhin? Hast du mal andere liquids damit gedampft? Ist dein liquid vielleicht verunreinigt? Hast du alle Schrauben auch schön fest? Wäscht du deine Hände vor dem wickeln? Was für eine Watte nutzt du? Die sollte natürlich nicht wie eine Presspassung im Coil sitzen. Nicht zu viel und nicht zu wenig ;) glüh da ruhig kurz bei 50 Watt aus und halte es glühend ins Wasser, damit der ganze schmodder vom Draht blättert. Vor dem Watte einsetzen natürlich trocknen lassen. Möglicherweise hat die Watte auch einfach einen Beigeschmack.
    Ich habe auch den OBS engine als 1. Selbstwickler und habe nie Probleme damit gehabt. Ob fertigen Draht selbstgedreht, fertigcoil oder meinen eigenen Twistet Draht.
    Wenn du an ein Ultraschall reinigungsgerät rankommst, Schraub mal alles auseinander und knall das da rein. Ansonsten trotzdem auseinandernehmen und alles schön sauber machen und ordentlich mit Wasser abspülen.

    Einmal editiert, zuletzt von SirVapes ()

  • Ich hab den OBS selbst in Betrieb, er ist nicht gerade ein Geschmackswunder, dampfe ihn aber gerne mit süßen kuchigen Liquid, fruchtige Sachen kommen nicht so gut rüber in dem Verdampfer. Würde es mal mit einer Fused Clapton Coil probieren, nehm ich gerne für den OBS.

  • Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Und wenn nicht wie beheben?Danke für alle Antworten!

    Hallo ich bin der Noah und habe seit 2017 angefangen zu Dampfen. Vorher habe ich 3 Jahre geraucht und freue mich auch bei Euch zu sein. Ich werde bestimmt auch einige Fragen haben aber werde auch gerne mein Wissen mit euch Teilen.In meiner freizeit betreibe ich Sport in einem Verein dort wurde rauchen zu Gewonheit doch zum Glück habe ich früh genug bemerkt das das nur meinem Körper schadet deshalb dampfe ich jetzt! :D:D

  • Unten die Coil heizt mehr auf, als die obere.
    Ich glaube oben hast du ne Wicklung mehr als unten.


    Edit:
    Beide Coils müssen gleich beschaffen sein.
    Gleiche Sorte, Gleiche Anzahl Windungen.


    Edit 2: Sorry bei genauem hinsehen hast doch gleiche Anzahl.

    LG Benni



    2 Mal editiert, zuletzt von Puncho ()

  • Nein Noah hat auf beiden Coils 5 Windungen (die außenliegenden werden bei diesen Coils jeweils als 0,5 gezählt - also 4 innenliegende Windungen plus jeweils die beiden, die dann in die Posts gehen).


    Für mich sieht es eher so aus, als wäre eine der Coils (in diesem Fall diejenige die auf dem Bild oben ist) ein kleines Stückchen weiter vom Post entfernt oder etwas streffer gewickelt als die untere. Es könnte auch sein, dass sich das mit mehrmaligem pulsartigem Ausglühen und etwas drüberstreichen/kratzen mit eine Keramikpinzette gibt.

    Schnell mal Dampfen gehen :renn: