Nachfolger für Releaux RX200 gesucht.

  • So langsam kommt mein Akkuträger an sein Arbeitsende :-) Hat mich stolz 3,5 Jahre begleitet und kaum Probleme bereitet, viele Stürze überlebt.
    Optisch ist er dadurch auch zum Charaktertypen gewandelt (Ich hoffe das ihn die 3,5 Jahre mehr haben altern lassen als mich ;-)) ).


    Jetzt macht der Schalter Probleme, der Federmechanismus des 510er, der Akkudeckel schließt nicht mehr richtig. Zeit für den Ruhestand (oder schlimmeres, aber das verrate ich ihm noch nicht).


    Toll fand ich immer die Haptik von dem Gerät und die Laufzeit.
    Auf dem Verdampfer befanden sich der TFV4, Genesis V2, Genius2 (dieser war die letzte Zeit im Einsatz). Seit einiger Zeit mit Titancoils temperaturgeregelt.


    Ich suche also einen Träger mit Temperaturregelung und passabler Laufzeit (ob es 2 oder drei Akkus sein mögen oder evtl. 2 x 21700 bin mir nicht sicher).


    Ursprünglich hatte ich an den Releaux Gen3 gedacht, bin aber durch die von einigen beschriebene Problematik mit dem Akkudeckel sehr verunsichert.
    Auch den Lost Vape Triade habe ich mir angeschaut. Ist der sein Geld wirklich wert? Kostet ja bzgl. eines Gen3 mal eben sportlich min das 2,5 fache.


    Ansonsten bin ich schier erschlagen soviele Geräte wie es gibt (und jetzt will der HWV auch noch evtl. mal ne Squonk haben, aber das später).


    Wäre über ein paar Vorschläge oder Tipps dankbar.
    Grüße
    Christian

  • Danke für deine Antwort.
    Der Captain scheint nicht schlecht zu sein (vor allem für den Preis), aber nach einigem hin und her (war schon im Warenkorb drin), habe ich mich dagegen entschlossen.


    Jetzt habe ich mir mal den Modefined Prism bestellt. Zumindest ist der Preisunterschied zu dem Lost Vape so groß das es dann ohne groß schlechtes Gewissen noch nen Sqounk Mod geben darf ;-)
    Im Moment schwebt mir da der Dovpo Dual im Kopf...


    Grüße
    Christian