Wieviel mg Nikotin als Raucher?

  • Gibt immer Situationen.. bei mir sind’s Motorradclub Treffen


    Alle sind angetrunken, stehen ums Lagerfeuer und rauchen.
    Da zuckt es auch dann und wann.


    Aber gut 2Jahre nicht einen Rückfall... das soll auch bitte so bleiben.

  • Oberflächlich geschrieben (sonst wird es zu lang) weiß das Belohnungszentrum genau, was es braucht, um das Glückshormon Dopamin auszuschütten.
    Meistens gewinnt unser Verstand ala "Willst Du das wirklich? Du kennst die Folgen".
    Wenn man Pech hat gewinnt das langjährig antrainierte und niemals vergessende Suchtgedächnis ohne das wir es rechtzeitg merken. Uns schon ist die Fluppe im Mund, ohne das wir wissen warum.


    Das Betrachten einer Zigarettenschachtel im Laden ist vergleichsweise ungefährlich (es sei denn man ist noch nicht soweit). Bis man die bezahlt hat vergeht in der Regel ausreichend Bedenkzeit.
    Ist die Fluppe in unmittelbarer Reichweite kann man die sich in Gedanken versunken schnell anzünden. Ich bin bestimmt nicht der erste, der sich im Nichtraucherbereich eine angesteckt hat (z.B. ein mal im Büro passiert als ich noch Raucher war).

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Harvey56 ()

  • Ich habe vor 10 Monaten beim einrichten meiner ersten Dampfe (Joyetech Ego AIO) meine letzte Kippe geraucht. 18mg gestartet und nach 2 Tagen auf 12 weil es zu stark war. Die Schachtel geistert immer noch auf dem Balkon irgendwo rum und versorgt Gelegenheitsraucher. Müsste noch eine letzte drin sein :)
    Bin heute bei 4-6 mg MTL. Aber ich glaube, dass ich eine Sucht durch die andere ersetzt habe :jaajaa:
    Dampfe immer zur Hand und neben dem Bett eine Nautilus AIO falls ich mal dampfen will. Aber ich fühle mich fitter und betreibe wieder Sport.
    Rauchen kann ich mir nicht vorstellen weil ich zu viel Angst vor der Kippe habe. Die Kopfschmerzen und Schwindelgefühl wären abartig glaube ich.

  • Die Kopfschmerzen und Schwindelgefühl wären abartig glaube ich.

    Kopfschmerzen und Schwindelgefühl wirst Du von einer Flöppe nicht bekommen, da Du ja noch Nikotin in Deinem Liquid hast.
    Wenn Du jetzt mal eine rauchst, wirst Du Dich eher fragen, was Du früher als Raucher sooo gut und toll daran fandest.


    Was mich als ehemaliger starker Raucher mehr stören würde, wäre der Gestank ausm Hals und in den Klamotten.
    Meine Frau raucht/dampft noch parallel...leider.
    Wenn Sie eine geraucht hat, weiß Sie ganz genau, dass ich das nicht mag und Sie nimmt danach immer ein Mundspray.


    Viel schlimmer finde ich es, wenn man als ehemaliger Raucher mit einem "aktuellen" Raucher spricht und dieser beim Sprechen so ausm Hals stinkt.
    Früher, als Raucher, ist mir das nie aufgefallen...dafür jetzt als Dampfer umso mehr.


    Bekennender M2L Dampfer


    Leg Dich nie mit einem Camper an!
    Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:




    2x Vamo 7, VTC Mini, 3 x VTWO Mini 75 Watt, 4 x Joyetech Primo 80Watt, Mini Volt, 2 x iStick Pico 75W, Cubis 1, 2x Cubis Pro, 6x Kanger Sub-Tank Mini, 5x Kanger Top-Tank Mini, TopTank nano(in Pink), Melo 2, Vaporesso Target.

  • Ich denke mal vor Kopfschmerzen und Übelkeit brauchst du keine Angst zu haben. Ich habe zwar seit 4 Monaten keine Pyro mehr geraucht, aber nen Kumpel von mir hat’s probiert und alleswar ok. Hat ihm nur nicht geschmeckt.