Piezo Vernebler

  • Hallo an alle,
    Ich trage mich mit dem Gedanken etwas zusammen zu basteln das ohne Heizspirale auskommt, somit weniger Wartung benötigt und vor allem mit wenig Energie auskommt.


    Ich könnte hier in den Philippinen sehr günstig an Piezo verdampfer kommen, ca 3€ das Stück, hier mal ein Link
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ultraschallvernebler


    Ich bin jedoch kein Elektroniker und bin auch mit dem ganzen Vape noch eher als Voll Laie zu verstehen, würde also gerne eure Meinung zu Piezo hören


    LG Chris

  • Gibts schon:



    Die Energie die du zum Vernebeln einer Liquidmenge brauchst dürfte in etwa immer die gleiche sein - egal wie du sie dem Liquid zuführst, ob mit Hitze oder mit Vibrationen.
    Und verdrecken wird ein Ultraschallverdampfer genauso wie eine Coil.
    Falls du so einen Ultraschallvernebler schon mit Wasser im Betrieb hattest wird du die (Kalk-) Beläge kennen.

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

    2 Mal editiert, zuletzt von Soma ()

  • Das ist eine schöne und elegante Lösung, (thx for the video)

    Auch wenn er ganz schön nuckeln muss, er bekommt mit einem hit mehr dampf als ich mit all meinen constructions together - das ist humilating :-)


    Ich muss also noch gehörig verbessern und werde mir mal so ne keramik besorgen, einfach interesse halber


    Ich denke mal es dürfte mit Ultraschall das gesündeste sein, fällt doch jede Erhitzung weg, mit einer Heizspirale kokelt ja doch immer irgend etwas...

  • fällt doch jede Erhitzung weg

    Stimmt so nicht.

    Ich hab ein Ultraschll-Fuftbefeuchter. Ein Tropfen Liquid auf den Ultrall und Nebel ist weg. Grund: Viskosität. Bei Wasser ist diese 1, bei PG so 10 bis 20. Bei VG jenseits von gut und schlecht.

    Darum heißt die U-Dampfe das Liquid vor unm die Viskosität auf eine brauchbare Größe zu drücken.


    Wasser mit Nikotin und etwas Aroma würde sofort funktionieren. Ohne Nikotin funktioniert das bei Ultraschall-Inhalator.


    Die Energiebilanz der U-Dampfe ist besser als bei E-Dampfe. Es ist ein Unterschied, ob Liquid auf 80 oder 200 Grad erhitzt wird.