Smok Guardian ll - E-Pipe Mod

  • Hallo zusammen,


    Ich packte das Thema aufgrund des Alters des Gerätes mal ins Museum.


    Ich hab vor ein paar Tagen ne gebrauchte Guardian 2 erstanden, weil mich das Handling und die Haptik von nem Pfeifchen mal interessiert hat. Dazu hab ich mir noch nen Prime gegönnt. (Aktuell noch Clone zum MTL testen, Original folgt nächsten Monat).


    Jetzt zu meinem Problem: Ich krieg die Kombi nicht zum Laufen ;(


    Auf meiner G-Class läuft der Prime traumhaft, aktuelle Wicklung 0,32 Kanthal A1 mit ca. 1 Ohm.


    Sobald ich den auf die Pipe Schraube, kann ich ab und an mal einen Zug nehmen, danach bekomm ich nur noch lustiges Blinken der LED. Akku is natürlich voll.


    Bin ich zu doof? AT defekt? Oder feuert die erst am weit über 1 Ohm? Kann wer helfen?

    Ceterum censeo coloniam esse delendam!

  • feuert die erst am weit über 1 Ohm?

    Ja. :jaajaa:
    Abgesehen davon dass ich Smok wegen mangelnder Zuverlässigkeit nicht kaufen würde - und schon garnicht gebraucht - wäre noch ganz interessant was du da für einen Akku verwendest.
    Ein 18350er ist ja nicht gerade ein Kraftpaket und bei max 15W kannst du nicht unter 1,2Ohm fahren.
    Rechnung:
    15W / 4,2V = 3,57A
    4,2V / 3,57A = 1,18 Ohm und das ist der niedrigste Widerstand den das Ding verträgt.
    Ich schätze mal, so mit 1,5 - 1,8Ohm wird dein Pfeifchen funktionieren.
    Möglicherweise brauchst du dafür noch dünneren Kanthal-Draht.


    Mit deiner 1Ohm-Wicklung verlangst du dem Mod (bei vollem Akku) knappe 18W ab. Da kanns schon sein dass der sich über "Low Ohm" mit Blinken beschwert.

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

    4 Mal editiert, zuletzt von Soma ()

  • Is n Efest 18350. Mehr weiß ich grad auch nich, weil das Ding Zuhause liegt.


    1,8 Ohm? Na das wird ne Herausforderung für mich. Bin sonst mit 0,15 und ähnlichem im Corona unterweg. Absolutes Neuland für mich. War schon froh knapp über ein Ohm zu kommen :D


    Na dann muss ich da wohl nochmal dran. Vielen Dank für den Tip!

    Ceterum censeo coloniam esse delendam!

  • 1,8 Ohm? Na das wird ne Herausforderung für mich.

    4 Umdrehungen mehr machen. Du schaffst das! :rofl2:


    Spaß beiseite: Wenn der Akku auch gebraucht war, würde ich mal einen neuwertigen gegentesten. Die schaltet auch recht früh ab (3,3V).
    Hatte die Pfeife auch mal und war meist mit 1,5 Ohm unterwegs.

    Oh mein Gott - wir werden alle sterben...

  • 4 Windungen mehr? Jetzt bin ich verwirrt. Geht der Widerstand dann nich weiter runter? 8|

    Ceterum censeo coloniam esse delendam!

  • Nööö - umso mehr Windungen, umso größer der Widerstand.
    Alternativ: Durchmesser der Coil vergrößern oder feineren Draht nehmen. Kanthal hat den höchsten Widerstand.

    Oh mein Gott - wir werden alle sterben...