Allergikerdraht

  • Wie der Titel schon sagt: Ein Arbeitskollege ist auf Nickel allergisch und möchte dennoch dampfen.


    Da ich nie mit Kanthal rumgeeiert habe fehlt mir da die Erfahrung.


    Gibt es einen Subohm tauglichen kanthal fused Clapton?


    Alternativ: welchen kanthaldraht könnt ihr für Subohm empfehlen?


    Danke im Vorraus.

  • Hat er denn denn Ni80 mal getestet?


    Ich weiß einige Leute sind da übervorsichtig, aber da würde ich mir keine Sorgen machen. Ich selbst habe auch eine Nickel Allergie und hatte nie Probleme mit Ni80 Drähten.

    Wenn seine Allergie sehr sehr stark ist bekommt er vllt. mal rote Finger vom Wickeln, aber sonst sollte nichts passieren.

    Bei Dampfen sollten sich keine Partikel lösen. Zumindest nicht in einem Bereich, der für ihn gefährlich ist. Wir sind täglich von Feinstaub und anderem Zeug in unserer Atemluft umgeben und auch da sind Nickel Partikel enthalten und das in höherer Konzentration als sich beim Dampfen Nickel lösen könnte.


    Ich hatte da ganz am Anfang auch bedenken. Nachdem ich dann diverse Male bei Freunden getestet habe und bemerkte, dass ich bei voller Atemleistung noch lebe bin ich selbst auf Ni80 umgestiegen.


    Edit: Btw in einigen SS Legierungen ist auch Nickel enthalten (316L zum Beispiel hat 13-15% Nickel)

    Einmal editiert, zuletzt von Greydex ()

  • Er wird eh Anfangs mit den Umstellungen zu kämpfen haben. Wir kennen das ja. Und das Dampfen ist dann an allem schuld.


    Da will ich ihm die "Allergietür" sofort vor der Nase zuschlagen.

  • Dann gib ihm SS 316L und wenn er nichts merkt und meint es wäre ihm zu langsam dann erklärst du ihm die Zusammensetzung von Edelstahl und er steigt auf Nickeldrähte um xD

  • Welchen Wert meinst du?


    Falls wir die selben meinen, dann gibt das einfach nur die Bauart des Drahtes an, wobei die Drahtstärke in GA (also Gauge oder auch AWG American Wire Gauge) angegeben ist.

    In diesem Fall 2 Kerne zu je 24GA (0,5mm) umwickelt mit einem Manteldraht zu 32 GA (0,2mm).


    Träge wird es eher durch die dicken Kerndrähte. Abgesehen vom material würde ich persönlich eher zu 26 oder 28 greifen (0,4 - 0,32 mm). Der Mantel geht schon so. Geht aber auch wesentlich feiner.

    Für meine Staggered nutze ich oft auch 32. Für die Fused Geschichten eher 38-42

  • Träge? DTL fängt bei mir mit 50 Watt an und wenn ich mechanisch dampfe, dann fang ich bei 0,2 Ohm und ca. 90 Watt an. Im Wattmodus dampfe ich so zwischen 60 und 70 Watt. Da schmeckts mir am Besten. Träge ist das da jedenfalls spätestens beim zweiten Zug nicht mehr.


    Edit: Kanthal schmeckt aber blechern, finde ich.

    "Ihr werdet den Tag nie vergessen, an dem Ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet!"



    Einmal editiert, zuletzt von Sp@rrow ()

  • Nickelallergie ist eine Kontaktallergie. Null Probleme beim Dampfen. :nein:


    Greydex Muss dir widersprechen. Träge wird der Draht nicht durch die Kerne, sondern durch den Mantel.

    Ein 0,2er Mantel ist absolut NICHT zu empfehlen, wenn man eine halbwegs flinke Wicklung haben möchte.

  • Ingo in der Theorie würde ich dir zustimmen, aber in der Praxis habe ich andere Erfahrungen gemacht was bestimmte Drähte angeht.

    Meine Staggered Fused Claptons mit 0,2er Mantel sind sofort da. Mit normalen Claptons habe ich es noch nicht getestet, da hab ich in der Regel eher 0,07er Mantel.

    Bisher war aber noch alles flott, wo zumindest ein Teil Nickel verbaut war.

  • Nebenbei sollte in Kanthal eigentlich gar kein Nickel drin sein.
    "Kanthal" war ursprünglich ein Markenname für eine FeCrAl-Legierung, also Eisen, Chrom und Alu.
    Wird allerdings heute ziemlich allgemein für Heizleiterlegierungen verwendet.

    Da kann Kupfer und Nickel inzwischen auch drin sein.

    Es gibt übrigens in gut sortierten Apotheken Nickeltests zu kaufen.
    Damit rubbelst du mit einem Wattestäbchen übers Metall und wenn Nickel drin ist verfärbt es sich.

    Aber als Allergiker kennt das dein Kollege wahrscheinlich schon...

    heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

    Einmal editiert, zuletzt von Soma ()