von Dampf umgeben bald teerlos leben!

  • Aloha werte Dampfer Gemeinde! :winke:


    Wie in meiner Vorstellung (bitte lesen bevor du hier postest, da wird schon recht viel meines Plans geschildert) angepriesen möchte ich, aktuell noch rauchend, alles was mir in den Sinn kommt mit Euch teilen. Sei es ein leckeres Aroma (Rezept) über das ich gestolpert bin, ein empfehlenswerter AT/VD, oder der (Miss-)Erfolg. Alles kann nichts muss, wichtig ist mir dabei jedoch stets schonungslos ehrlich zu sein - zu Euch als auch zu mir selbst.


    Stand heute hat sich abgesehen von mehr Geräten, mehr fertigen, selbstgemischten Liquids nicht zwingend was verändert. Mit etwas Glück kriege ich heute das nächste Paket, ein weiteres Gerät. Sobald eingetroffen und getestet, wenn also alles so ist wie ich es mir vorstelle, zeig ich Euch Mal in bildlicher Form wie "mein Setup" ausschaut, und stelle Euch alles en détail vor. Theoretisch habe ich dann nämlich alles was ich erst einmal brauche.


    In der Hinsicht werde ich auch eine offene Buchführung anstreben. Sowohl als mahnendes als auch als vorbildliches Beispiel. :ja:


    In diesem Sinne bis die Tage, und ein schönes dampfendes Wochenende Euch!


    tikal


    P.S.: in diesem Bereich des Boards ist eine Art Blog gestattet oder? :kopfkratz:

  • Platzhalter-Posting


    Sobald ich einen Beitrag verfasst habe, zum Beispiel über meine Geräte, trage ich hier entsprechend den Direktlink mit einem aussagekräftigen Titel ein. So entsteht eine saubere Übersicht für zukünftige Leser, die ggf. nur an einer Gewissen Sache Interesse haben (wie Oben genannt z. B. nur meine Dampfen). Ich hoffe ja auf viele Beiträge der Gemeinschaft, und genau dann macht es gleich doppelt Sinn.


    Geht heute dann auch direkt los mit der ersten Fotosession :ja: ob ich direkt den ganzen Text dazu hinbekomm, wird sich zeigen. Ansonsten halt morgen.


    tikal

  • Schade das diese Option nicht gegeben ist, aber dann gibt es mehr zu lesen, auch für User die erst frisch auf diesen Thread stoßen.


    Vielen Dank an dieser Stelle schmocke ! :viktory:

  • P.S.: in diesem Bereich des Boards ist eine Art Blog gestattet oder? :kopfkratz:

    Sieht so aus ;-)) - bis jetzt hat sich über mein regelmäßiges Gelaber auch noch niemand beschwert ...

    Und ich persönlich lese gerne mit, wie sich das bei Einzelnen so über die Zeit entwickelt. Motiviert mich auch immer wieder.


  • Meine ersten Akkuträger, Verdampfer, AIOs.


    In der Schale (links): SMOK TFV8 Baby

    In der Schale (rechts): SMOK TFV12 Prince

    Neben der Schale: "tikal" - ein meinen Username gebendes Geschenk

    Neben "tikal": SMOK Alien 220W TC AT

    Hinter dem SMOK Alien: 2x KangerTech EVOD 2 in Schwarz, sowie ein OBS KFB in Silber.


    Da Musik hören (kann leider weder singen noch ein Instrument spielen) eine meiner größten Leidenschaften ist, gibt es noch eine Musikempfehlung meinerseits: das Album Antics der Band Interpol. Gern Mal anhören, lohnt sich wenn man rockige Musik mag.

    In Summe habe ich für die Geräte nicht ganz 100€ ausgegeben, das liegt vor allem daran, weil ich den Alien AT sowie den Baby Verdampfer geschenkt bekommen hatte. :schaem:


    Als nächstes gehe ich auf meine Liquids, Aromen und Basen, sowie Fehler die man machen und folglich umgehen kann, ein.


    schmocke komme ich noch drauf, und die Videos schaue ich Mal wenn ich nicht mehr gedrosselt unterwegs bin (nur Handy ist echt unschön, brauche dringend nen Laptop und Internet).


    Liebe Grüße

    tikal

    Einmal editiert, zuletzt von tikal ()

  • Ui, ne Evod2 - damit habe ich versucht umzusteigen, hat nicht funktioniert für mich. Dann meinem damals ebenfalls rauchenden Bruder überlassen und der Sack hat direkt mit dem Doppelset die Kippen weg gelassen. :jaajaa:

    Ich wusste nicht, dass man die Dinger noch neu kaufen kann. 👍

    Ehrlicherweise sind die Evod1er leider um Längen besser als das verschlimmbesserte Update, heutzutage gibt's tatsächlich angenehmere Geräte - aber hey, es kann damit funktionieren.

  • Moin


    Ich hatte bei nem früheren halbherzigen Versuch auch mal zwei Evods. Leider sind sie weg.


    Viel Erfolg weiterhin


    Lg Anke

  • Bitte nicht wundern das hier nichts mehr gepostet wurde. Ich bin seit 4 Tagen im Krankenhaus und kann hier schlecht über Liquids & Co. bericht erstatten. Aber das folgt alles sobald ich die freudige Kunde erhalten habe, gehen zu dürfen.


    Habe von einem netten Boarder - so gut wie - einen weiteren AT erstanden, dann bin ich wirklich super gerüstet für den Umstieg. Paar Shots, Akkus, Coils, Basen, Gefäße sind auch auf dem Weg und sollten bei mir vor der Wohnungstür stehen. Auch dazu folgt im nächsten Beitrag meinerseits ein detaillierter Bericht.


    Schön dampfendes Wochenende Euch und bis dahin!


    Beste Grüße

    tikal

    Einmal editiert, zuletzt von tikal ()

  • Sooo, einen schönen guten Abend!


    Bevor ich zu den eigentlich Themen "Liquids, Basen und Aromen" komme, eine kurze Anekdote zu meinem Krankenhausaufenthalt. Grob gegen Ende März habe ich mir bei der Arbeit "irgendwie den Fuß vertreten", so dachte zumindest. Soll heißen ich hinkte etwas, oder so ähnlich, zumindest rein von der Optik her. Nun, nach etwa einer Woche des "komischen Gangs" bemerkte ich Taubheit in dem betroffenen Fuß. Der Rest der Geschichte waren Besuche beim Hausarzt, Orthopäden, Radiologie, zurück zum Orthopäden und dann das Krankenhaus. Ein richtiges Ende vom Lied gibt es trotz MRT, "Stromuntersuchung", und Lumbalpunktion noch nicht, aktuell heißt es im Weitesten nur "ein Nerv der im Knie so abgedrückt und beinahe kaputt ist, das er die Ferse funktionsunfähig macht, und die Taubheit (die Oberärztin sprach von Lähmung 😨) auslöst". Alles Weitere, also die Form der Behandlung usw. folgen nun beim Neurologen. Irgendwie witzig, wie ich finde. Aber nun gut, hier soll es um dampfbare Leckereien gehen, also Themenwechsel. ;-)


    Liquids!


    Am Anfang mögen Liquids Sinn machen, um überhaupt ein Gefühl für's dampfen zu bekommen. Mir war jedoch schnell klar, das es mir gefällt und ich selber mischen werde. Fertige Liquids habe ich insgesamt 120ml im Offi erworben, für sage und schreibe 20€. Das eine war Mango (20ml), das andere "Red Boom" (100ml rote Früchte mit Eukalyptus). Letzteres ist so grob 7/10 und immer noch schmackhaft, aber Mango war viel zu schwach, ging schnell ins leere, von daher maximal 3/10. Also war klar das ich mische und Abstand von dem fertigen Zeug nehme.


    Fazit: zum Dampfetesten macht eine kleine Menge fertiges Liquid wohl Sinn. Da reichen mMn. aber sicher zwei (konträre) Sorten a 20ml, die kann man ggf. schmerzlos verschenken oder vor dem selber mischen (Bestellung, Reifezeit) leer dampfen. Selber mischen ist (langfristig) und bleibt aber 100%ig der günstigere Weg.


    Basen!


    Tja, ich selbst habe bis dato lediglich mit der Fluid 70/30 (1L) Base zu gehabt, kann mich zu der neu bei mir eingetroffen 50/50 OWL Base (4L) also nicht wirklich äußern, das folgt aber natürlich. Wirklich viel falsch machen kann mit Base nicht, wenn man nicht gerade allergisch (wenn, dann sehr wahrscheinlich gegen PG) ist. Eigentlich kann man nur zu viel dafür bezahlen, sollte also die Augen und Ohren offen halten... unter Anderem hier im Sonderangebote-Thread (Link). Sonst kommt es wohl nur auf das eigene Gusto an... viel Dampf oder viel Geschmack, oder die Balance.


    Fazit: Base im Angebot kaufen und dann direkt genug. Ich habe einmal 10€/L und dann 6.25€/L bezahlt. Direkt daraus gelernt, und genutzt.


    Aromen!


    Riesige Feld mit sehr viele Optionen von vielen Herstellern. Ich hatte/ habe bisher Fluid Süße Vanille, Herrlan Mango, Vampire Vape Heisenberg sowie Bozzpure Banoffee. Abgesehen vom Geschmack nach ausreichend Reifezeit halte ich die nötige Dosierung für einen wichtigen Faktor. Wenn ich auf 100ml bei Hersteller A 2%, und bei Hersteller B 5% benötige, damit mir die Mische schmeckt, spielt der Preis eine wesentliche Rolle. Das gilt es zu errechnen und abzuwägen... wiederum natürlich auch eine Geschmacksfrage (brauch ich es kräftig oder schmeckt es mit bereits mit weniger als auf dem Aroma angegebenen)! Von den genannten Aromen hat mich bis Dato eigentlich nur Heisenberg überzeugt. Alle Varianten probiert und das nach 3 Stunden, 3 Tagen sowie 2 Wochen. Bisschen schade. Daher erstelle ich mir Aroma-Berichte, und hangel mich so durch die Vielfalt bis ich zufrieden bin. Ich möchte sowieso viel ausprobiert, da passt es gut sich das mit einem kleinen Notizheft aufzuschreiben, um dann in der Folge nach z. B. 20 Aromen die Lorbeeren zu picken, und dann nur neue, fremde Aromen zu testen. Ich werde z. B. Heisenberg definitiv in mein Standardsortiment aufnehmen.


    Fazit: testen, und das ist definitiv meine Ansicht: 5€/10ml nicht überschreiten - außer es reichen <2.5% auf 100ml. Es gibt keine Andere Möglichkeit als sich viel zu gönnen um eine feine Auswahl nach dem eigenen Geschmack zu finden. Natürlich kann man sich an Meinungen orientieren, aber blind drauflos nach zu kaufen ist sicher kontraproduktiv. Übrigens lohnt sich immer(!) ein Blick auf die Seite des Herstellers bevor man im Offi/Online Shop kauft, manchmal ist das eine (deutlich) günstiger (+20%) als das Andere - mögliche Rabattaktionen gilt es da natürlich auch zu beachten. ;-))


    Nun noch ein obligatorisches Foto eines ~100ml Ansatzes wie ich Ihn mache (sauklaue inklusive :ja:)


    Das soll es erst Mal gewesen sein. Also nächstes gehe ich dann wohl erneut detaillierter auf mein Setup, sowie die Planung hinsichtlich des "Kampfes dem Glimmstängel" ein (inklusive Nikotin-Shots sowie bisherige Erfahrungen damit). Bis dahin sage ich Danke für deine Zeit und hoffe dir hat der Text gefallen.


    Cheers und schönen Abend noch!


    tikal

    Einmal editiert, zuletzt von tikal () aus folgendem Grund: Nachtrag zum Aroma (Preis), sowie zu den Nikotin-Shots

  • Ich werde auf jeden Fall hier weiter lesen wenn es was neues gibt,weil ich ja auch ganz frisch am mixen bin.

    Und gute Besserung für dein Bein.

    footer1555571008_19169.png

    Backenhörnchen mit 2 Dampfen^^

    Einmal editiert, zuletzt von Detti ()

  • Von mir auch erstmal gute Besserung für deinen Nerv oder was auch immer da die Ursache ist!


    Zum Thema Mischen. Das wird schon funktionieren, so akribisch, wie du das Ganze aufzuziehen gedenkst. Ich (und viele andere sicher auch) kann dir versichern, dass einiges deiner Kreationen bzw. Mischungen für die Katz sein wird. Geschmackssache halt, da machste nix dran. Da du hoch konzentrierte Aromen bevorzugen möchtest, empfehle ich dir noch folgende Hersteller abzuchecken: Club der Dampfer und FlavourArt. Bei ersterem bekommst du auch viele Aromen als kleine Probe (für ebenso kleines Geld) und kannst dennoch einiges an Liquid daraus zaubern, ob der hohen Konzentration der Club Aromen.

    Viel Erfolg und Spaß weiterhin!

  • Danke für die Genesungswünsche schmocke werde mir auch die Empfehlungen zu Gemüte führen.


    Nun ein Mal kurz ein Wort zu den Matrosen an Deck vom Kombüsen-Jünger tikal. Ich bin aktuell hellauf begeistert von der Community hier und möchte schon Mal ankündigen das ich mich revanchieren werde! Warum?


    Ich kriege von 2 Usern sehr interessante Geräte für verhältnismäßig schmales Geld. Und, ein Highlight, ich kriege fertige Liquids geschenkt. Wow. Besser kann es kaum laufen, so wird der Weg weg von den Pyros auch noch schön gestaltet. Klasse!


    Na, und wie revanchiere ich mich? Alle User mit denen ich via Konversation zutun hatte, sowie alle sich hier beteiligenden, können, wenn Sie den wollen, mit einem (kreierten) Liquid/ Aroma rechnen. Letzteres ist geplant, da ich einen Doktoranten der Chemie kenne, werde ich da einen Weg finden wie ich das umsetze.


    Vom HWV bin ich zwar noch nicht infiziert, könnte jedoch nicht an mir halten und habe mir noch paar Sachen gegönnt. Darauf gehe ich später oder morgen detailliert ein. Wollte eigentlich nur meine Begeisterung gegenüber Euch kundtun :klatsch:

    Einmal editiert, zuletzt von tikal ()

  • Moin Moin,


    dann will ich Mal in kurzen Worten ausführen was ich bis Dato habe bzw. bald erhalten sollte, und wie dann der geplante Weg ist.


    Hardware:

    1. Akkuträger/ AIOs:

    - 1x SMOK Alien

    - 2x EVOD 2

    - 2x OBS KFB (1x noch unterwegs)

    - 1x Eleaf Invoke (kommt von einem Matrosen)


    Verdampfer:

    - 1x SMOK TFV8 Baby

    - 1x SMOK TFV12 Prince

    - 1x Advken Manta RTA (kommt von einem Matrosen)


    Basen, Aromen, Akkus & Co.

    - 1L fertiges, nikotinhaltiges Liquid mit diversen Aromen

    - 4L Base

    - 10 Proben von Aromaarena (unterwegs)

    - diverse Liquids (kommt von einem Matrosen)

    - circa 100 20mg Shots

    - diverse Coils als Ersatz (für alle bisher vorhandenen Verdampfer)

    - Dropper, Spritzen, usw. usf.

    - 12x 18650 Akkus (6x unterwegs)


    in Summe hat mit das bis Dato etwa 550€ gekostet, wobei Coils, Base usw ja erst Verwendung finden müssen bevor man die wirklich berücksichtigen kann. Trotzdem lässt sich festhalten: in meinem Falle wäre somit in circa 70 rauchfreien Tagen alles wieder reingeholt. Klar ist, ich brauche noch viel mehr Nikotin-Shots! Ich merke egal wie stark gemischt, nie den/ einen Flash... bei der Zigarette aber auch nicht. Irgendwie kennt der Körper das wohl nicht anders. Ziemlich blöd aber ich werde wohl eine harte Mischung (aromatisierte Nikotin-Shots) ansetzen und damit testen ob ich jappel habe oder nicht. Wenn nicht, geh ich immer weiter runter bis ich merke das es nicht reicht. Ich rechne das dann nochmal exakt durch um auf einen Preis für meinen Tagesbedarf zu kommen. Damit melde ich mich dann erneut, und dann gilt es auch genußvoll in den sauren Apfel des Umstiegs zu beißen!


    Bis dahin Euch eine schöne Woche!

  • Guten Morgen,


    nette Auflistung (du bist dir sicher, dass sich der HWV nicht schon ein bisschen bei dir meldet...?)


    Langsam solltest du für den vollständigen Umstieg doch echt gut gerüstet sein. Das wird schon!

  • :zaehne:Liebes Waldmeisterchen ich denke das ist noch kein HWV, sondern eher Teil meines Seins; doppelter Boden, auf Absicherung bedacht.


    Die EVOD werden meine Notgeräte, ein KFB (könnte wirklich für "Kaffeebohnen" stehen :rofl2:) wird für morgens benutzt mit Vanille-Banane-Kaffee Aroma, der zweite, wenn er denn da ist, für unterwegs mit was Fruchtigem, und der SMOK (der Invoke ggf auch) kriegt in beide VD Feierabends/ entspann Liquids. Mit dem Manta werde ich im Mai Mal anfangen zu wickeln, wird sich wohl langfristig rentieren, daher brauchte ich ein Test-VD mit dem ich üben kann. ;-))


    Denke schon das ist sehr solide als Basis, und groß erweitern muss ich nichts mehr. Wenn dann wäre es nur bei Defekt/ Verschleiß nötig noch was zu erwerben. So werde ich das dann auch händeln!

  • wird es so wohl nicht geben, meinte damit etwas was man mag, woran man bastelt. Also Mal stark was Niko angeht, Mal seichter mit diversen Aromen die bekömmlich sind. Wenn ich so drüber nachdenke gibt es "Entspann-Liquids" doch... CBD wäre da das Schlüsselwort (ist glaub ich eher nicht meins, aber teste es Mal!).

  • Hier wird nichts geleugnet, wenn dann etwas schöngefärbt ;-)


    Hab Mal den Rechner bemüht und kam kalkulatorisch auf 1.02€ bis maximal 1.43€ je 20ml fertiges Liquid. Schon Wahnsinn wenn man bedenkt das ich sonst bis zu 8€ pro Tag für Pyros raushaue, und ich möglicherweise mit den 20ml je Tag hinkommen kann. Theoretisch könnte ich ja auch 50ml wegdampfen und wäre immer noch unter 50% der sonst anfallenden Ausgaben. Irre!


    Das ich anfänglich gänzlich ohne Pyros auskomme sehe ich aktuell noch nicht, habe aber noch nicht die "harten Liquids" getestet... die müssen erst Mal reifen. Wäre auch kein Drama, solang ich peu à peu reduziere und hauptsächlich dampfe. Nun, meine tägliche Ersparnis würde also, sofern ich keine Pyros brauche, bei 6.60€ liegen. Und wenn ich doch rauche, müsste ich über 23 Stück rauchen um in den täglichen Minusbereich zu geraten. Das ist abwägig!


    Ich bin motiviert ohne Ende, und freu mich schon auf die Pakete die jetzt noch kommen. Setze dann noch paar Mischungen an und werde wenn alles fertig ist, starten. Ich mach Meldung! :winke: