Antimatter - Deuterium

  • ACHTUNG:

    Aromen und/oder deren Mischungen dürfen auf keinen Fall pur Verwendet/Gedampft werden.
    Den Sicherheitshinweisen der Hersteller ist unbedingt Folge zu leisen.


    Hersteller: Antimatter (MustHave)

    Aroma Geschmackstyp: Apfelstrudel mit Zimt

    Aromabasis (PG / VG / Alkohol): PG

    Dosieurng in %te (Herstellerangabe): 8-10%


    Anteil im Liquid (% / ml): 10%

    Reifezeit: Laut Hersteller 10 - 14 Tage

    • Testgerät: UWELL Crown 4 kit, 0,23 Ohm UN2 Mesh Coil
    • Modifikationen am Testgerät: keine

    Geruch: Riecht nach einem süßem Apfel mit einer leicht würzigen Note.


    Farbe: Bräunlich, klar

    Geschmack: Der Geschmack ist wirklich sehr gut und kommt an ein gutes Apfelgebäck heran.


    Fazit: Ich bin von dem Liquid wirklich sehr begeistert, da es 1. ein gutes Preis- Leistungsverhältnis hat und 2. Verdammt gut schmeckt.

    Statt Apfelstrudel hätte man auch ganz einfach Apfelkuchen drauf schreiben können, denn ich schmecke keinerlei unterschied zum Apfelkuchen Liquid von Dinner Lady (ca. 20€ für 50ml Fertigliquid).

    Ich persönlich hatte eine stärkere Zimtnote erwartet, aber das diese nur dezent vorhanden ist finde ich nicht wirklich schlimm.

    Das Liquid/Aroma kann ich jedem von euch ans Herzen legen wenn ihr auf Apfelliquids steht. Es ist einfach der Hammer!:jaajaa:

    Trotz des guten Geschmacks muss ich leider doch 2 Punkte Abzug geben, da mir persönlich der Apfelstrudel im Geschmack fehlt und die Verpackung mega Umweltschädlich ist! Ich möchte hier jetzt nicht den "Ökö" raushängen lassen, aber das kleine Aromafläschen in einer Chubby Gorilla Flasche (Welche dann auch noch in einem Karton verpackt ist) muss meines Erachtens einfach nicht sein.:kopftisch:


    Bewertung: 8/10

  • aber es geht hier doch um das liquid bzw Aroma und nicht um die Verpackung ?

    Deswegen 2 Punkte Minus ?

    Eigentlich hätte ich sowas überlesen , aber heute ist mein meckertag

    Sei auch du ein Lümmel im Verkehrsgetümmel

  • normal bekommst du das Aroma in einer 10 ml Flasche und kaufst die große Flasche extra.

    Sind auch 2 mal Plastik.


    Und wie schon gesagt. 20 % Abzug für die Verpackung ist viel. Aber ist ja deine Bewertung.


    Hast du mit 50/50 abgemischt?

    ~ Gruss Dieter ~

  • Ich bin der Meinung gelesen zu haben das eine 25PG 75VG Base verwendet werden soll um am Ende dann 30/70 PG/VG zu haben.

    Aber das ist ja jedem selber überlassen.

  • Ich hab es mir heute auch geholt:doublethumbsup: Riechen tut es schon mal sehr verführerisch.

    Angemischt hab ich es mit 50/50 und jetzt heißt es leider erst reifen und warten...

  • aber es geht hier doch um das liquid bzw Aroma und nicht um die Verpackung ?

    Deswegen 2 Punkte Minus ?

    Eigentlich hätte ich sowas überlesen , aber heute ist mein meckertag

    Es sollte eher so zu verstehen sein, dass ich einen Punkt für den fehlenden Zimtgeschmack und einen Punkt für die Verpackung Abziehe.

  • Ich habe mit 30/70 angemischt

  • Also Zimt schmecke ich bereits ein wenig raus am ersten Tag, Apfelstrudel überwiegt jedoch im Moment. Mal sehen, wenn es noch eine Woche steht. Schmecken tut es mir aber jetzt schon, gerade zum Kaffee.


    Wer Black Hole mag, mag auch Deuterium - meine Meinung ;-))

  • Ich finde 2 Punkte Abzug wegen der Verpackung durchaus gerechtfertigt, der seit einiger Zeit bestehende Trend, kleine Aromaflaschen in Chubbies zu packen die man jedes Mal mitbezahlt und die dann für den Müll sind, nervt. Nur weil es schick aussieht und bequem ist?


    Ging früher auch anders und für ein "Premium" Aroma ohne den Quatsch, nehmen wir mal T-Juice oder Vampie Vape als Beispiel, zahlt man um die 5€. Die ganze Chubby + 10ml Aroma Kombis gehen für um die 9€ über den Tisch. 4€ für eine Pappschachtel und eine Chubby Flasche die im EK zusammen weit weniger als 1€ kosten? Sorry, ne. Ich bin sicher nicht der, der mit dem Körchen über den Markt rennt um Verpackungen zu vermeiden, aber das ist einfach Käse und noch dazu verdammt teuer bezahlt.

    Einmal editiert, zuletzt von Starki ()

  • Ich finde 2 Punkte Abzug wegen der Verpackung durchaus gerechtfertigt, der seit einiger Zeit bestehende Trend, kleine Aromaflaschen in Chubbies zu packen die man jedes Mal mitbezahlt und die dann für den Müll sind, nervt. Nur weil es schick aussieht und bequem ist?


    Ging früher auch anders und für ein "Premium" Aroma ohne den Quatsch, nehmen wir mal T-Juice oder Vampie Vape als Beispiel, zahlt man um die 5€. Die ganze Chubby + 10ml Aroma Kombis gehen für um die 9€ über den Tisch. 4€ für eine Pappschachtel und eine Chubby Flasche die im EK zusammen weit weniger als 1€ kosten? Sorry, ne. Ich bin sicher nicht der, der mit dem Körchen über den Markt rennt um Verpackungen zu vermeiden, aber das ist einfach Käse und noch dazu verdammt teuer bezahlt.

    Genau das meine ich!

    Kleine Aromafläschen reichen vollkommen aus.

    Außerdem war es nur 1 Punkt Abzug wegen der Verpackung und 1 Punkt wegen des fehlenden zimtgeschmacks

  • Moin :winke:


    Naja, je mehr Schick je höher die Verkaufszahlen


    Bunte Kartonagen, schicke Buddels verkaufen sich nunmal besser als klein und unscheinbar



    Die_dampflok , bitte Vollzitate vermeiden. Ist auch überflüssig da du direkt unter dem Post ja gleich geantwortet hast ;-))

    Liebe Grüße, Erika :hüpf:


  • Bitte um Mitteilung! Ich bin sehr interessiert und warte auf weitere Meinungen :-)

    Mit 'reifen lassen' ist gemeint das angemischte Liquid erst eine Zeitlang einfach stehen zu lassen, am besten in einem Schrank oder so.

    Ich lass meine meistens 2 Wochen im Schrank stehen, manche brauchen auch länger um 'vernünftig' (was mich angeht) zu schmecken.

    Einmal editiert, zuletzt von Althalus () aus folgendem Grund: Mit Schrank meine ich einen Schrank wo kein Licht ran kommt.

  • Wie vermutet, hat die Reifezeit (drei Tage auf der Heizung) das ganze für mich runder und leckerer gemacht. Apfel geht mehr in den Hintergrund, mittlerweile eine schöne Mischung zusammen mit dem Zimt.


    Bin sehr angetan :klatsch:

  • Kleines Update:

    Mein Liquid steht seit heute genau 10 Tage und ich habe es heute morgen mit einem neuen coil geraucht.

    Ich muss zugeben, dass sich der Geschmack leicht verändert hat. Die Zimtnote ist nun ganz leicht vorhanden aber für mich immer noch zu nah am Dinner Lady fertigliquid.

    Ich würde aufgrund der Geschmacksveränderung auf 8,5 Punkte erhöhen.

  • Hallo :winke:


    mir fehlen da ein paar Worte zum Geschmack ... also sehr süß , dezente süße , er saurer Apfel .... irgendwie so in der Art , da ich so sehr süße


    Liquids nicht mag .


    Mit einfach der Hammer kann ich wenig anfangen dafür sind die Geschmäcker zu verschieden ...

  • Du kennst Apfelstrudel? Genauso schmeckt es, süße Äpfel mit aktuell leichter Note von Zimt.


    Man kann immer viel beschreiben, loben, empfehlen etc., wie du schon sagtest, Geschmäcker sind eben grund verschieden. Da hilft letztendlich nur probieren und für sich entdecken... Oder auch nicht :unschuld:

  • meins reift jetzt seit 4 Tagen, solange die Zimt Note nicht so dominiert wie bei copycat... das war nämlich bääääh...

    Mal schauen

    Sei auch du ein Lümmel im Verkehrsgetümmel

  • mir fehlen da ein paar Worte zum Geschmack

    Hallo Leox,


    da habe ich wohl etwas geschlampt;-))

    Ich würde den Geschmack folgendermaßen beschreiben:

    Das Liquid hat einen sehr süßlichen Apfelgebäck Geschmack. Nach 10 Tagen Reifen war bei mir eine leichte Zimtnote zu schmecken, welche das Liquid auf eine sehr angenehme und schmackhafte Weise abrundet. Es lässt sich wirklich sehr leicht Dampfen und ist auch sehr angenehm im Hals.

    Ob es jetzt nach Apfelstrudel oder Apfelkuchen schmeckt kann ich nicht wirklich sagen, da es meiner Meinung nach, nach dem Apple Pie Liquid von Dinner Lady schmeckt.

    Ich persönlich finde das Liquid sehr sehr süß aber da die Geschmäcker verschieden sind, würde ich es einfach mal testen.

  • Hallölli zusammen,


    erster Test nach 4 Tagen Reifezeit im Crown 3 mit 0,25 Ohm auf 63 Watt. Für meinen Geschmack sehr lecker, kommt im Crown 4 mit Mesh bestimmt noch besser.

    Selbstwickler sind ja nicht mein Ding. Ich hatte noch das Copycat wie auch immer es heisst, das Apfelstrudel in grausliger Erinnerung.... aber ich muss sagen, da die Zimtnote

    recht dezent rüberkommt... ich finds sehr lecker. Werde es auch wieder kaufen.

    wenn ich den Themis Mesh mal ans laufen bekomme werd ich sehen ob es da besser schmeckt.

    In diesem sinne allen einen sonnigen Tag gewünscht

    Sei auch du ein Lümmel im Verkehrsgetümmel

  • Schlägt es eurer Meinung nach das berühmte "Fuck the Rules §3" ??

    Da schmeckt man sowohl den Kuchen mit der Vanille gleichzeitig aber auch die sauren Äpfel.


    Bei den anderen tausend Apfelstrudel Aromen hab ich immer nur so nen einheitsbrei mit bisschen Kuchen, Äpfel und Zimt geschmeckt nichts war wirklich präsent.

    Einmal editiert, zuletzt von CmYk ()

  • Hatte gestern ne Probe davon im Horus und kann dem Review von Die_dampflok nur beipflichten. Ganz ganz leckeres Zeug. Da werden Erinnerungen an Oma's Apfelstrudel wach:doublethumbsup:. Steht auf der Einkaufsliste :jaajaa:

    Einmal editiert, zuletzt von Tiefpunkt ()