DotMod dotMTL RTA

  • Da es noch keinen speziellen Thread über das Teil gibt -> jetzt isses soweit (Mein 1. Review)


    Gekauft habe ich den DotMod dotMTL RTA wegen sehr guter Erfahrungen mit dem DotMod dotRTA 24 [Petri]. Das war der RTA, der mir erste tolle Erfolge in Sachen Selbstwickeln auf einem Dualdeck gebracht hat. Noch immer wird der bei mir regelmäßig benutzt, ausschließlich mit einem Liquid (NXTLVL); er ist auch fest verwachsen mit einer goldenen Minikin V2 von Dragon-Planting (Bling-Bling).


    Dann habe ich vom dotMTL gehört und ihn mir bei steam-time bei einer 15%-Rabatt-Aktion bestellt, nachdem ich noch ein Review von Dampfdidas gesehen habe. Ich habe ihn in silber bestellt, da ich ihn auf der silbernen Pico einsetzen wollte.


    Der dotMTL ist wirklich klein. Die 22 mm Ø lassen sich auf der Pico aufschrauben ohne den Akkudeckel abzunehmen. Das geht z.B. mit dem Prime und dem Mezmerize 2 nicht. Inkl. Driptip messe ich etwa 42 mm Bauhöhe.


    Lieferumfang: Neben dem dotMTL mit dem durchsichtigem Tank (das ist kein Glas) und dem gelben Driptip sind noch dabei: Ein Tank in silber, das ist oben mit einem durchsichtigem Bereich zur Liquidkontrolle, ein schwarzes Driptip, ein Tütchen mit 3 O-Ringen, einer Ersatzfeder für die Klemme auf dem Deck und einem Pluspol ohne Bohrungen. Ach ja, ein kleiner Schlitzschraubenzieher ist auch noch dabei. Alles steckt in einer recht edlen mattschwarzen Schachtel mit goldenem Logo außen und samtartigen Inlay. Neben einer Warnkarte und dem Certificate of Authenticity gibt es noch eine gute, bebilderte Bedienungsanleitung in Englisch.



    Das Zerlegen zur ersten Wicklung ist unproblematisch. Alle Teile sind sehr sauber und riechen auch nicht nach Fertigungsrückständen. Driptip abdrehen, dann lässt sich der Tank abziehen. Dann die Glocke mit Kamin abschrauben. Das reicht, um das Deck zu bestücken.


    Um an die untere Airflow zu kommen und ggf. den Pluspin, vom Werk aus ist der mit den Bohrungen verbaut, auszutauschen oder die Einstellung der Airflow dort zu verändern, muss der Pluspin raus geschraubt werden. Dann kann man das Deck aus der Base schrauben. Dann sieht man unten ein Segment, was sich nach dem Lösen einer Schraube frei verschieben lässt und das untere Luftloch reguliert. Die Base kann man im zusammen gebauten Zustand verdrehen, das ist dann die zweite Einstellmöglichkeit für die Luftzuführung/Airflow.


    Eine schöne Lösung, die sehr viel Einstellmöglichkeiten bietet. Ich habe einmal die untere Airflow ganz zu gehabt und beim zweiten Versuch ganz auf. Auf gefällt mir besser, wenn der Außenring etwa 1/3 offen ist. Ich mag 'offenes' MTL. Mit dem geschlossenen Pluspol habe ich es noch nicht versucht.



    Also viel Potential für Variationen, aber um die untere Airflow zu ändern muss der dotMTL eben vollständig zerlegt werden. Mir ist dabei die immer die Wicklung verbogen und ich habe die dann immer neu gemacht.


    Auf den Fotos habe ich einen 28 ga SS316L mit 8 Windungen auf 2,5 mm verbaut. Diese Klemme mit der einzelnen Schraube von oben finde ich nicht gut. Der Draht lässt sich so nicht gut montieren, da man beim lösen der Schraube immer auch gleich beide Seiten löst. Die Watte ist SSCC (Super Sorb Cotton Cord), die passt gut da rein, nehme ich sehr gerne. Hier lässt sie sich besser in die beiden Kanäle legen, wenn man sie mit Liquid benetzt. Ich gebe bei den entstandenen 0,86 Ohm um die 19 Watt drauf.





    Mein Fazit: Es ist nicht ganz einfach den dotMTL so einzurichten, dass er 100%ig passt. Ich bin immer noch am Austesten der Airflow-Möglichkeiten. Mit dem hier genannten Setup läuft er aber schon prima, etwas mehr Geschmack bekomme ich da bestimmt noch raus. Leider sind die bestellten MTL-Drähte noch nicht da. Das Driptip ist gar nicht meins, mir ist es zu kurz. Wenn jemand eine Quelle für eine Alternative hat, bitte melden, denn das ist ja was spezielles mit Gewinde, nix universeller 510er. Schade, denn ansonsten bin ich sehr zufrieden. Ach ja, bei den ersten ATs kam es zu Kontaktproblemen (no atomizer), man muss da wirklich recht fest aufdrehen und es scheint sogar ein kleiner Spalt zu bleiben. Edit: Der dotMTL liefert einen starken Flash/Throat-Hit.


    Feines Teil für unter 60 Euro. Ich komme damit meinem Ziel von einer extrem kleinen Selbstwickel-MTL-Lösung (zusammen mit der Pico) sehr nahe.


    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. - Kurt Tucholsky

    2 Mal editiert, zuletzt von thomber () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • So, jetzt habe ich mir den DotMtL auch gekauft. Nachdem meine Wicklung extrem geknistert hat, nochmal neue bewattet und mehr Watte genommen. Knistert allerdings immer noch. Hm... Ich werde wohl noch ein bißchen rumtesten müssen. Der Flash ist sehr heftig oder es liegt an meinen wundervollen Wickelkünsten (besitze keine). 6 mg ist mir zu viel, das habe ich in keinem meiner RTAs.


    Die erste Wicklung war sehr nach am Luftloch, was ja eigentlich den Flash reduziert. Jetzt habe ich sie etwas höher gesetzt aber bringt natürlich keine Verbesserung. Eventuell muss ich die Watte nach unten hin noch etwas ausdünnen aber das probiere ich morgen. Mir ist dabei schon ganz warm geworden.:lsd:Einfach geht auf jeden Fall anders.

  • Ja, den muss man bändigen.^^ Wenn ich ihn das nächste Mal wickele, dann mache ich mal ein Foto. Mit der AFC passt so, wie es gerade ist. Einmal hatte ich ihn jetzt doch nochmal bewattet und dir Coil näher zu der Seite gezogen, wo die 3 (?) Luftlöcher sitzen. Flash ist jetzt angenehm. Ich habe mehr Watte genommen, die Wicklung knistert immer noch ein bißchen. Vermutlich immer noch zu wenig.

  • Ich habe tatsächlich gerade die Vandy Vape Mtl Superfine fused Clapton Coil mit 0,7 Ohm verbaut. Die nutze ich fast überall aber nur im DotMtl knallt die so extrem. Sonst ist meine jetzige Wicklung gar nicht so schlecht.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden