Vandy Vape Berserker 1.5

  • Heute kam mein vandy Vape Berserker 1.5 und ich konnte es nicht lassen, ihn in der Mittagspause gleich mal auszuprobieren. Daher würde ich diesen Bericht jetzt nicht wirklich als ausführlichen Testberichtbezeichnen. Ich werde ihn aber noch vervollständigen...


    Ich habe eine der beigefügten Ni80 Clapton verbaut, ID 2.5 und 0,7 Ohm. Nachdem ausglühen zeigte mir mein Akkuträger dann 0,62 Ohm an. Einen Strang Muji-Watte durchgezogen, die Watte bündig am Rand der Basis angeschnitten, ausgedünnt und fluffig in die Taschen gelegt. Fertig war der Berserker.


    Die Gewinde laufen 1A, nur die Topcap war etwas arg fest zugedreht.


    Was ich feststellen konnte:


    - Nachflussprobleme habe ich keine (50/50 Mischung)

    - Ich dampfe bei 16 Watt und er schmeckt wirklich sehr gut

    - Ich mag es, wenn die Coil schön knistert, kokeln hatte ich nach einem halben Tank und sehr vielen Zügen hintereinander auch bei 18 Watt nicht.

    - Bei 18 Watt wird mir der Dampf zu warm

    - Die ganze Befüllprozedur wie beim Vorgänger ist Vergangenheit. Topcap abschrauben, Airflow zu, Liquid rein, Topcap zuschrauben, Airflow auf und losdampfen. Kein Siffen, kein Auslaufen mehr...


    Bisher bin ich begeistert.


    To be continued...

  • Hallo,

    Bin neu im Mtl dampfen und wollt mal fragen ob ich auch 70/30 liquid in dem Berserker dampfen kann oder ob das Probleme bereitet


    MFG

    Manuel

  • Maenjuu92 Herzlich willkommen hier!


    70/30 habe ich bisher im Berserker 1.5 nicht ausprobiert. 50/50 läuft absolut ohne Probleme. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es durchaus zu Nachflussproblemen kommen könnte, wenn man zuviel Watte ich die Taschen gepackt hat.

  • Danke für deine schnelle Antwort :doublethumbsup: dann werde ich da einfach mal bisschen experimentieren wenn ich ihn mir dann bestellt habe .



    MFG

    Manuel

  • Maenjuu92 Dann ganz viel Spaß damit! Ich finde ihn sehr gut! Intensiver Geschmack und einfach in der Handhabung. Man sollte nur die Watte ordentlich ausdünnen, so meine Erfahrung.

  • 70/30 geht - selbst mit 80/20 läuft er ohne Probleme. Dass im MtL-Bereich in der Regel 50/50 gedampft wird, hat zwei Gründe. Einerseits verkraften die meisten MtL-Fertigcoiler kein High-VG (guck dir einfach mal die winzigen Nachflusslöcher in den Coils von Nautilus & Co. an) und andererseits ist PG halt der primäre Geschmacksträger. Und den braucht man bei dezenten Dampfmegen im MtL-Bereich einfach - bei DL machen die Wolken nicht nur Gaudi, sondern bringen natürlich auch den Geschmack mit.


    Viel Spaß mit dem Bersi 1.5 - ist mittlerweile mein absoluter Liebling. Dampft gut, schmeckt gut und ist wirklich sehr, sehr leicht zu wickeln... Den bekommt man kaum zum Siffen oder Kokeln - selbst, wenn man sich mal bei der Watte verhaut. Bin richtig glücklich mit meinen 4 Stückern (plus zwei normalen Bersis) und habe überhaupt keine Gelüste mehr, mir andere VD zu kaufen... Mein HWV ist quasi kuriert :doublethumbsup:

  • Mein Berserker 1.5 ist diese Woche eingetroffen, gewickelt habe ich ihn noch nicht. Leider ist bei ihm keine Tankverlängerung möglich, aber wenn ich es richtig sehe, kann man Glocke und Tank vom alten Berserker nehmen. Hat das schon jemand getestet und ist das Ganze dann dicht? Würde mir dann einen Clone bestellen zum Umbauen.

    So bräuchte ich bei längeren Ausflügen keine Liquidflasche mitnehmen, wenn ich den großen Tank nutzen kann

    Aromenjunkie und Dampfensammlerin :pfeiff:

  • @vaping noob

    Da habe ich mich wohl blöd ausgedrückt. Ich wollte einen Clone vom alten Bersi bestellen, weil ich da nur die Glocke und den großen Tank brauche für den Umbau. Ansonsten habe ich von dem alten Modell 3 Originale im Einsatz

    Aromenjunkie und Dampfensammlerin :pfeiff:

  • Moin, moin.


    Da ich aktuell auf mtl umstelle bzw es versuche, ist mir der 1.5 auch über den Weg gelaufen. Der sieht schon interessant aus und ihn gibt es auch in einer 22mm Version - dazu eine Pico und man hätte da schon eine sehr handliche, kleine Kombination wie mir scheint.


    Unterscheiden sich der Große und der Kleine von der Deck-/Kammergröße?


    Würde mich mal interessieren.


    Eventuell wäre da sonst nur die Frage welcher im Endeffekt mehr Sinn macht? Eine Pico habe ich (noch) nicht, bin da also nicht auf die 22mm Version angewiesen :)

  • Vaping Dave


    Der Mini ist noch nicht bei mir eingetrudelt, aber immerhin schon in Deutschland.


    Der Berserker ist 32 mm hoch, der Mini 33,8 mm (ohne Driptip).


    Der Berserker hat Füllvolumen von 2,5 und 3 ml, der Mini von 2 und 2,5 ml.


    Das dürften wohl auch schon die einzigen Unterschiede sein.

  • Hm. Unterschiede im Deck und der Größe der Kammer dann also vermutlich doch nicht - bedeutet also das sie (theoretisch) auf dem selben Geschmackslevel sind.


    Danke dir, vaping noob , das hilft mir schon weiter.

  • Mein schwarzer 1.5er staubt im Schrank zu. Ob ich ihn mal wieder reaktiviere? Nö... im Moment kein Bedarf. Ich glaube der landet bald im "Trennen-Fred".

  • Servus :)


    Nach paar sehr glücklichen Monaten mit meinem Recurve RDA auf der PulseX bin ich wieder am MTL interessiert. Welcher Draht bietet sich für den Bersi 1.5 an? Und kann ich dort meine 70VG/30PG Liquids mit 2mg Nikotin nutzen oder ist dann der Flavor und der Nikotin hit zu gering?


    Viele Grüße und Danke

    Vape- Sepp

    :) vape on :)

  • Vape-Sepp


    Ich nehme immer den Draht von VandyVape, komme damit meistens immer zwischen 1,5 bis 1,7 Ohm raus und er springt schnell an. VandyVape hat sogar Fertig-Coils mit diesem Draht im Angebot in verschiedenen Widerständen.


    70/30 geht, ich dampfe mit 6mg Nikotin, das langt mir vollkommen. Den Flash kannst Du gut variieren durch den Abstand der Coil zum Luftschlitz.

  • vaping noob


    Super, damit bin ich eine ganze Ecke schlauer. Sehr nett. Dann mal sehen welchen der beiden ich mir gönne. Im Endeffekt verändert sich theoretisch nur die Kapazität:doublethumbsup:


    Der Draht ist auch interessant. Wobei ich da gerade grübeln muss, bei wieviel Watt der taugt. Baust du den Micro oder Spaced ein? Bislang verbaute ich immer nur 0.321er Kanthal... Aber den SFFC könnte man mal testen. Durch den Mantel sollte er ja schon auf eine ähnliche Breite kommen bei 5 Windungen, wie 7 Windungen 0.321 Kanthal spaced.

  • Vaping Dave


    Oh, den Draht dampfe ich fast in allen MTLern von mir. Im Berserker Mini bei 5 Windungen bei 1,57 Ohm und 13 Watt. Im Siren 2 und im größeren Berserker genauso. Im VG M5 habe ich eine Windung mehr drauf und komme raus bei 1,7irgendwas und dampfe bei 12 Watt. Klappt hervorragend.


    Ich wickel im Berserker eine Microcoil, mangels Platz. Im VG M5 space ich die ein wenig.


    Aber Wickel einfach womit und wie Du möchtest. Entscheidend ist ja immer, dass es DIR schmeckt und nicht mir. 😃

  • Danke dir. Wollte schon immer mal die SFFC testen, aber war mir unsicher. Allerdings bewegst du dich mit den Wicklungen im selben Watt Bereich, wie ich es mtl gerne habe :)

  • "Processed in destination parcel Center". Wahrscheinlich kommt heute mein 1.5 Mini #hype!! werde berichten ob er mir als DTL user taugt :) ich hoffe es!

    :) vape on :)

  • Hab ihn heute bekommen und gewickelt. Is echt ein feines Gerät und bleibt im Hause!. Hab mal mein 70/30 VPG rein mit 2mg Nic. Der flash is ganz gut werd aber hoch gehen auf 6mg dann muss ich noch weniger ziehen. Der Geschmack is ned zu vergleichen mit meinem Recurve aber war ja klar.


    Werd wohl auf 50/50 gehen müssen. Denkt ihr der Geschmack wird dadurch besser? Es gibt bei Dampfdor**** sogar ne 60 pg base mit 10% Wasser evtl macht die ja nochmal was aus vom Geschmack. Kann das jemand bestätigen?


    LG

    :) vape on :)

  • Ich habe den Berserker V1.5 jetzt ein paar Tage in Gebrauch gehabt und muss sagen, der alte gefällt mir besser. Der V1.5 lasst sich mit der gleichen Wicklung schwerer ziehen wie der alte und der kleine Tank nervt unterwegs doch etwas. Werde mich in meinem Urlaub nochmal ausgiebiger damit beschäftigen, solange bleibt der alte in Gebrauch.

    Aromenjunkie und Dampfensammlerin :pfeiff: