Vape Shops. Wann platzt die Blase?

  • Moin^^


    Was ich mich in der letzten Zeit öfters frage ist wie sich die ganzen Vape Shops halten. Jeder versucht damit Kohle zu verdienen. Aber so was geht meistens schief und Läden schließen weil es ein Überangebot etc. gibt. Und gerade die kleinen Shops werden den Preiskampf auf Dauer nicht überleben. Aber es werden immer mehr. Was mich Stark an den Reptilien Hype vor Jahren erinnert. Zich Läden und Börsen. Von denen ist auch nicht mehr viel übrig. Hatte damit auch Beruflich zu tun.


    Wie finanziert sich ein Vape Laden? Über die Aromen und Liquids? Bei der Hardware sieht es nicht besser aus. Da ist der Preiskampf jetzt schon hart. Gerade Online. Habe lange im Einzelhandel gearbeitet inklu. Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Daher würde mich das interessieren. Und nein ich will kein Shop aufmachen^^ Wir haben hier einige Shops in der Stadt. Und die meiste Zeit stehen sich die Händler die Beine in den Bauch. Wo bei einer der Shops nur Ihre eigenen Liquids verkaufen. Keine Aromen. Mit null über blick was man da eigentlich kauft. Tippe auf billiges Ausgangsmaterial zu "Normalen" Preisen.


    Evtl kann hier ja jemand aus den Nähkästchen plaudern. Einkaufspreise etc.


    Gruss Dexx

  • Hi.


    Ich kann dir leider keine Insiderinfos bieten, habe aber festgestellt, dass die Shops in denen ich bisher war durchaus mit den

    Onlinepreisen mithalten können, egal in welchem Bereich. Klar haben die bei Hardware nicht immer unbedingt den gleichen Preis,

    aber vielen (so auch mir) ist es schon einen kleinen Aufpreis wert, wenn ich direkt etwas in der Hand habe und nicht erst noch 2

    Tage auf den Paketdienst warten muss. Super Sonderangebote fahren die meistens auch nicht und gegen die einschlägigen China-

    Shops kommen selbst bei den EU-Lager-Preisen oft nicht einmal die großen (Online)Shops an.

  • Insider Infos habe ich auch nicht wirklich. Das Geld wird fast ausschließlich mit Flüssigkeiten verdient, also mit fertigen Liquids, Basen, Shots und Aromen, bei letzteren primär mit Shortfills (Bang Juice, Checkmate & Co.).


    Weitere Faktoren sind Standort, Parkmöglichkeiten und bei 'ner Kette der Ruf, sowie natürlich die Kompetenzen der Mitarbeiter bei der Beratung und insbesondere Erstberatung.


    Der Markt scheint nach wie vor zu wachsen, eine Sättigung ist aber in Sicht und klar steht zu befürchten, dass die großen Ketten alles unter sich aufteilen und der kleine, spezialisierte Fachhändler das Nachsehen hat. Aber das kann man in anderen Branchen auch beobachten und einige "Gute" überleben das trotzdem.


    Und, wir hier, die wir aus dem Nerd Kosmos, der dampfenden Filterblase darauf schauen, wo Onlineshopping und China Bestellungen an der Tagesordnung sind, dürfen nicht den Fehler machen zu glauben, dass alle Dampfer*innen so ticken, wie wir.

    Die meisten Menschen haben ihr Gerät vom Offi ums Eck und kaufen dort ihre Liquids, Ersatzcoils usw. und interessieren sich nicht für den ganzen Rest drum herum, sondern sind froh, weniger bzw. nicht mehr zu rauchen. Und für diese Klientel ergibt es auch Sinn, wenn sie ihren Kram künftig am Kiosk und im Supermarkt kaufen kann.

  • Und, wir hier, die wir aus dem Nerd Kosmos, der dampfenden Filterblase darauf schauen, wo Onlineshopping und China Bestellungen an der Tagesordnung sind, dürfen nicht den Fehler machen zu glauben, dass alle Dampfer*innen so ticken, wie wir.

    Genau das. Wir sind hier das Äquivalent zum Autotuner, der sich über jedes Detail und jede Modifikation unterhält, über den TÜV lästert und am eigenen Auto jede Schraube selber kennt. Eine Minderheit, die Autohändlern und Werkstätten nicht das Wasser abgräbt.


    Das es dem unabhängigen Einzelhandel allgemein dreckig geht ist ja nichts neues. Um eine 3,5" Festplatte zu erwerben muss ich dreimal klicken, 20km zum Fachhandel fahren oder im Media Markt eine aus dem Regal nehmen...

  • Mein kleiner aber feiner Lieblings Shop hat in der letzten Woche das Handtuch geschmissen. Von heute auf morgen. Schade

  • Wie/warum die Vapeshops/Offliner überleben?

    Weil man dort, sofern es ein guter Laden ist, alles, was der HMV leise andeutet haben zu wollen :zaehne:, testen und in die Hand nehmen kann. Und in meinen beiden Lieblingsläden bekommt man dazu noch Tipps, Smalltalk und man fühlt sich gut aufgehoben. OK, meist gehe ich nicht ohne irgendwas Gekauftes dort raus, selbst wenn es nur Coils sind oder zwei, drei Leerflaschen. Aber das bisschen lasse ich mir den Service/Luxus auch kosten.


    War nur in Läden von Ladenketten, kann daher nicht über die ganz Kleinen, Privathochgezogenen sprechen.

    footer1556879366_19188.png

    Die D aus B ist ein Backenhörnchen und steht nicht so auf große Wolken.