HoV 2019 - VTC6 aufschwatzen lassen

  • Hallo zusammen,


    ich habe bisher nur MTL (istick pico,pico 25 und Innokin Zenith) gedampft und habe sehr oft gelesen, dass der VTC5A aufgrund seiner 25A einer der sicheren Akkus zum Dampfen ist. Deshalb hatte ich mir damals für die beiden Picos jeweils einen VTC5A geholt.


    Letztes WE habe ich mir auf der HoV 2019 einen Uwell Crown 4 Kit gekauft. Als ich an dem Stand (deutsch, gut besucht -darf man Namen nennen?) gesagt habe dass, ich gleich noch zwei VTC5A Akkus für den Crown 4 haben möchte, wurde ich ziemlich schräg angeschaut und relativ "herablassend" korrigiert, dass man für diesen Akkuträger die VTC6 nehme (und die VTC5A für mechanische Mods). Habe mir also die VTC6 aufschwatzen lassen.. :slap::facepalm:


    Das lässt mir jetzt keine Ruhe, denn Online lese ich aber trotzdem immer wieder, dass die VTC6 nicht geeignet für den Crown 4 sind. Aber ein Händler der HoV wird sich doch besser auskennen als ich!?


    Ist es eine bessere Option die beiden VTC6 für meine Picos zu nehmen, wo ich bis max 18W gehe und die VTC5A in den Crown 4 stecke? Oder sind die VTC6 selbst für die Picos nicht geeignet?


    Danke für eure fachkundige Hilfe, ich hänge nämlich an meinem gesunden Leben.:blumen:

    Grüße

    Pingu

    :renn:

  • Ist es eine bessere Option die beiden VTC6 für meine Picos zu nehmen, wo ich bis max 18W gehe und die VTC5A in den Crown 4 stecke?

    Auf jeden Fall, würde ich genau so machen. :ja:


    In meinem MTL Setups, teilweise auch in der Pico, benutze ich sogar Akkus die noch weit weniger laststabil sind als die VTC6, haben halt noch mehr Kapazität.


    Also keine Sorge ... aber nicht verwechseln dann :ne:

    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Allerdings schon heftig, wenn ein (Fach- :facepalm:) Händler eine

    solche Aussage trifft.

    Grüsse aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus. :great:

  • Nun gut, dann werde ich mir mal untreu, denn normalerweise stehe ich auf dem Standpunkt, dass die VTC5A die preiswertesten Akkus sind, wenn man das abgebrannte Haus einrechnet.


    Nimm die VTC6 für die Pico. Gehe nicht über 40W. Verriegle wenigstens die Einstelltasten, bevor Du sie in die Tasche steckst. Noch besser wäre ausschalten. Kinderhände brauche ich nicht zu erwähnen.


    Wenn du dich gewissenhaft daran hältst sollte nichts passieren. Ich garantiere aber nichts und schließe jede Haftung aus.


    Übrigens ist mir das in Oberhausen ähnlich passiert (mit 30A beworben).

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

    Einmal editiert, zuletzt von Harvey56 ()

  • Vielen Dank für eure schnelle Antworten!


    Diese Aussage und v. A. die Art und Weise vom Händler finde ich allerdings auch krass.


    Habe es nach euren Posts gleich ausgetauscht. Verwechseln werde ich sie nicht, da ich alle über den usb-port Lade 😇


    Bei den Picos bin ich maximal bei 18W. Und wenn die in die Hosentasche wandern, sind sie meistens aus 😊


    Vielen Dank nochmals!

    :renn:

  • Ich hätte für die Kombi auch die VTC 6 genommen. Größere Kapazität und für den Crown 4 mehr als ausreichend.

    Du machst Dir Gedanken um Akkusicherheit und lädst immer im AT, das widerspricht sich extrem.

    Als nächstes packst Du unverheiratete Akkus in den neuen AT.

    Ich schlage Dir vor, Dich hier

    http://www.mountainprophet.de/

    mal einzulesen.

    Gruß Armin _______________________________________________________________________ „It’s not that I’m insensitive, it’s just that sometimes it doesn’t matter“ :saint::saint::saint: ____________________________________________________________________

    Einmal editiert, zuletzt von Armin Angerhausen ()

  • Danke für den Hinweis, ich werde mich gerne dort einlesen.

    :renn:

  • Falls du Arctic Fox als alternative Firmware für deine Pico verwendest, dann kannst du die maximal einstellbare Leistung begrenzen.

    Bei etlichen Mods gibt es auch die Möglichkeit den maximalen Ladestrom zu begrenzen, z.B. wenn du einen PC als Stromquelle nimmst ;)

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    (geklaut von einem anderem User)

  • Nanu,

    das überrascht mich. Ich dachte, VTC6 Akkus seien durchaus auch Subohm geeignet. Ich verwende derzeit Riccardo VTC6, die dort auch so beworben werden. 30A Dauerlast werden angegeben. Da komme ich bislang nicht drüber hinaus - dann ist das doch kein Problem, oder?

  • Ohne Temperaturüberwachung sind 15A erlaubt. Möge er das Datenblatt suchen, wenn er mir nicht glaubt.


    Edit: Bei Mountenprophet werden die bei 20A schon etwas zu warm.

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

    Einmal editiert, zuletzt von Harvey56 ()

  • Grad nochmal nachgeschaut, im Nachtest kommt er auf 22-23A. Link


    Ich habe auch einige LG HG2 und Murata VTC6 in der Rotation. Die laufen als Pärchen für Setups deutlich über 0,3 Ω. Da wird noch nicht mal ansatzweise was warm.

    ˙ƃunʇɥɔıɹʞɔılq ɹǝp lǝsɥɔǝʍ uıǝ ʇɟo ʇƃǝnuǝƃ uǝɥǝs nz ɹɐlʞ ɯn

    Antoine de Saint-Exupéry

    Ich bin mittelalt und verleugne nicht die drei Genera.

    einMichl

  • Ohne Temperaturüberwachung sind 15A erlaubt. Möge er das Datenblatt suchen, wenn er mir nicht glaubt.

    Danke für die Hinweise.

    Finde ich vom Händler dann irreführend beworben. Ist für meine bisherigen Dampf-Gewohnheiten auch kein Problem. Wenn es hoch kommt, bin ich mal so bei 18a - da ist ja noch Luft bis 22A. Wenn der Akku über 80 Grad aufwärmt, würde doch der Akkuträger auch ziemlich heiß werden. Jedoch gut zu wissen, falls ich irgendwann mal auf 200 Watt gehen sollte. ;-))

  • Ich dachte, VTC6 Akkus seien durchaus auch Subohm geeignet.

    Eignung ist ein dehbarer Begriff. Nehmen wir das Worst Case Szenario bei der Pico 25 mit einem Akku. Die sollte etwas über 3 Volt abschalten, sagen wir die geht beim Feuern bis auf 3 Volt runter (Voltdrop). Du hast den Crown 4 drauf mit 0,2 Ohm Coil und feuerst mit den für den Coil maximal empfohlenen 80 Watt. Der Akkuträger feuert aber nicht mit den 80 Watt die ankommen, sondern mehr, sagen wir realitisch vielleicht 90 Watt. Da kommen wir auf 90 Watt durch 3 Volt gleich satte 30 Ampere.


    Klar, wenn ich mit theoretischen 4,2 Volt und 80 Watt rechne, komme ich auf entspannte 19 Ampere und auch bei 30 Ampere wird der VTC6 (wahrscheinlich) nicht gleich platzen, aber im "unteren" Subohm bereich kommst Du halt in der Praxis auch mit einem geregelten Akkuträger durchaus in Regionen, die nicht gesund für die Akkus sind.

  • Moin luul


    49773-formel-jpg


    65W x 1,2 = 78W : 3,3V (übliche Abschaltspannung bei der Pico) = 23,6A

    Hier geht es um Akkusicherheit. ;)


    Btw. Es gibt auch Leute die nutzen einen Hubwagen Jahre lang als Roller, bis dann eines Tages ein kleines Steinchen vor einem der Laufräder des Hubwagens auftaucht und dann ........................................

    Greets aus dem valley
    Stefan
    Alba gu brath



    Lieber ein hipper Dripper als ein toter Quarzer. :zaehne::zaehne::zaehne:
    Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:
    Ich grüße alle neuen Matrosinen und Matrosen an Board. :)

  • Moment mal, hab ich da gerade einen Denkfehler 🤔

    Er hat die VTC6 doch mit dem Crown Akkuträger bekommen, da sind doch 2 drin? Also halbiert sich das ganze doch?

    Und wenn er nun die VTC5A in dem Crown Akkuträger nutzen möchte, die waren doch schon im Gebrauch und nicht verheiratet?

    Da würde ich eher das neue Pärchen in dem Crown nutzen 🤔 oder gleich ganz auf 2 neue VTC5A setzen 😉

    :blinzel:


  • Moin Dampfnudel


    Yöpp für den Crown würde ich auch 2 neue VTC5A empfehlen, die alten und die VTC6 für die Picos bis max ca. 40W.

    Und auch einen externen Lader. ;)

    Greets aus dem valley
    Stefan
    Alba gu brath



    Lieber ein hipper Dripper als ein toter Quarzer. :zaehne::zaehne::zaehne:
    Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:
    Ich grüße alle neuen Matrosinen und Matrosen an Board. :)

  • Ich habe mir auch mal die VTC6 beim Öffi andrehen lassen. Die VTC5A seien für MTL überproportioniert. Mag ja sein, trotzdem habe ich mich im Nachhinein etwas geärgert. Denn was ist, wenn sich aus Versehen mal mein AT auf 200 Watt einstellt...in der Tasche zB.?

    Und ich dann noch auf Dauerfeuer komme?


    Alleine dieser Gedanke brachte mich zu dem Schluss, in Zukunft lieber nur noch VTC5A zu kaufen...damit fühle ich mich irgendwie entspannter. Oder findet ihr das übertrieben?

  • Nö.

    Gruß, Harvey56


    Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.

  • Moin :winke:


    Ich habe noch 3 älterere paar VTC 6 Akkus und betreibe die z.B. in der Snowwolf

    mit bis 38 auch mal 40 Watt und alles okay


    Die werden aber so langsam aussortiert

    und nicht hoch belastet, also > 40 Watt halt


    Ansonsten besitz ich nur noch VTC5A und kaufe die nur noch ;-))

    Liebe Grüße, Erika :hüpf:


    Einmal editiert, zuletzt von Frau_Tetzlaff ()