MTL Selbstwickler + Tube Mod

  • Servus liebe Gemeinde,


    ich bin erst seit etwas über 6 Wochen überhaupt Dampfer und weg von den Pyros, möchte mir aber gerne "schon jetzt" das Selbstwickeln ansehen - obwohl von den 30 oder so auf Vorrat gekauften Fertig-Coils (Innokin T18 1,5 ohm Coils die ich in der T22 und T18 2 nutze) erst 4 oder so verbraucht sind.


    Konkret bin ich auf der Suche nach einem MTL RTA und einem dazu passenden Tube Mod - zweiteres aus persönlicher Geschmacksfrage zwingend - ersteres MTL-bedingt ebenfalls.

    Momentan tendiere ich zu einem Ammit MTL RTA und einem Uwell Nunchaku Akkuträger.


    Meine Frage an euch ist die nach Alternativen und/oder persönlichen Erfahrungen und Meinungen zu beidem.

    Was spricht für diese Kombination, spricht etwas gegen diese Kombination?


    Ich würde mich über ein klein wenig Hilfe auf dem Weg zum Selbstwickler freuen!

    Natürlich freue ich mich auch über Hinweisen bezüglich Kanthaldraht und Watte, sowie Akkus und Wickelhilfen die ihr für einen Anfänger für zwingend erachtet.


    Merci!

    Einmal editiert, zuletzt von Monica () aus folgendem Grund: auf Wunsch des Threaderstellers von RDA auf RTA geändert.

  • Hey.


    Wie ich hier an einigen Stellen gelesen habe, scheinen sowohl der Nunchaku Mod, als auch Ammit RDA ziemlich gut zu sein.


    Als brauchbare alternativ Tubes fallen mir nur noch die Tesla Punk 86W und die Ehpro 101 Pro ein :)

  • Tesla Punk 86W und die Ehpro 101 Pro

    Habe beide auf dem Schirm und in der Liste (ebenfalls den Ultrex T80), daher Danke dass du beide auch erwähnst. Schlussendlich wird es hier zwischen den vieren wohl ein enges Rennen werden denke ich.

  • Der Nunchaku macht für meinen Geschmack etwas zu früh schlapp und meldet den Akku als leer.


    "Die Couch sieht kuschelig aus, gell...?" "Ich sehe gar keine Couch... :facepalm: "


    Moderner Satzbau: Subjekt-Prädikat-Beleidigung-Oida...:thumbsup:

  • Ich nutze gerne die Armor Prime, die ist allerdings ungeregelt, funktioniert aber gut. ;-))


    "Die Couch sieht kuschelig aus, gell...?" "Ich sehe gar keine Couch... :facepalm: "


    Moderner Satzbau: Subjekt-Prädikat-Beleidigung-Oida...:thumbsup:

  • Ich nutze gerne die Armor Prime, die ist allerdings ungeregelt, funktioniert aber gut. ;-))

    Hatte die nicht ausgeschlossen weil ungeregelt, ein Thema das mich auch sehr interessiert, sondern wegen den riesigen Lettern in Gold. Riesige Markennamen oder Logos sind nichts für mich. Ich habe für das Teil bezahlt und muss daher nicht zusätzlich als Litfasssäule agieren. Wenn die Tube umsonst kommen würde und ich das per Werbeträgerei abbezahlen kann... man könnte sich drüber unterhalten :jaajaa:

  • +1 für den Nunchaku, auch wenn er früh nach einen neuen Akku verlangt (kommt der Sicherheit und Lebensdauer des Akkus zugute), möchte ich ihn nicht mehr missen (habe die Edelstahl Version). Ein in diesem Preissegment wertiges Gerät, weitaus besser und massiver verarbeitet als die Ehpro Tubes und leichter zu bedienen, da drei Knöpfe vorhanden sind.

    Zu MTL RDAs kann ich nichts besteuern, MTL bin ich nur mit Tanks unterwegs.

  • +1 für den Nunchaku, auch wenn er früh nach einen neuen Akku verlangt (kommt der Sicherheit und Lebensdauer des Akkus zugute), möchte ich ihn nicht mehr missen (habe die Edelstahl Version). Ein in diesem Preissegment wertiges Gerät, weitaus besser und massiver verarbeitet als die Ehpro Tubes und leichter zu bedienen, da drei Knöpfe vorhanden sind.

    Zu MTL RDAs kann ich nichts besteuern, MTL bin ich nur mit Tanks unterwegs.

    Würde mich über Bilder deines Nunchaku sehr freuen! Und Danke für den Hinweis auf die Lebenszeit der Akkus.

    Was nutzt du als MTL-Dampfe?

  • Den Armor Prime gibt es aktuell für ca. 20 Euro bei Gearbest. Ist halt Preislich sehr ansprechend. Deswegen hatte ich Ihn mir jetzt bestellt. um mal etwas Erfahrung im ungeregelten Bereich zu sammeln.


    Wenn es einen überhaupt nicht gefällt, war es keine große Geldverschwendung.

  • Den Armor Prime gibt es aktuell für ca. 20 Euro bei Gearbest. Ist halt Preislich sehr ansprechend. Deswegen hatte ich Ihn mir jetzt bestellt. um mal etwas Erfahrung im ungeregelten Bereich zu sammeln.


    Wenn es einen überhaupt nicht gefällt, war es keine große Geldverschwendung.

    Ich werde versuchen alles lokal zu kaufen und meine Öffis zu unterstützen.

    Aber hier ist das Listing: https://www.gearbest.com/other…_1664492.html?wid=1433363

  • Kleiner Tipp vorweg: bitte spare dir die Vollzitate in einer direkten Konversation bzw. auf der selben Seite eines Threads, das ist nicht nötig und behindert den Lesefluss. Falls nötig, kannst du einzelne Zeilen oder Passagen zitieren (Text markieren und den Editor benutzen, aufm Smartphone eher umständlich, am Rechner einfacher). Dankeschön.


    Hier ein Bild vom Nunchaku mit dem Taifun GT IV (kein MTL Gerät). MTL Tanks nutze ich auf anderen Akkuträgern, die Tanks, die ich nutze, sind der Flash-e-Vapor (all time Favorit) in verschiedenen Versionen und ganz neu der Taifun GTR. Ich habe noch andere, die warten aber momentan wieder darauf benutzt zu werden. ;-))


  • Ich habe eine Ehpro 101 pro , eine Teslacig 86 und eine IJoy Saber . Die Ehpro ist von meinen dreien die längste , da passt aber auch ein 21700 Akku rein damit kommt man schon etwas weiter . Sie hat sehr viele Einstellungen ist also auch für zukünftige Aufgaben gut gerüstet . Dann ist da der Teslapunk 86 hier kann man ,,nur " wählen zwischen Bypass oder Powermode . Hier passt ein 13850 er Akku und ist nicht so lang wie die Ehpro. Dann der IJOY Saber . Der kann nur Powermode also einstellen wie viel Watt . Ach und einen Zugzähler hat er . Ich betreibe ihn nur mit 18650 Akku obwohl auch ein 20700 er passt . Nun noch etwas zu den Verdampfern . Ich würde jedem Wickelanfänger dem Innokin Ares ans Herz legen . Er war für mich genau das richtige da er einfacher zu bestücken ist und der Lieferumfang ist sehr umfangreich . Schau dir mal das Video von Phil good über den Ares an .

  • der_dampfbetrieb


    Du widersprichst dir etwas, daher ist es durchaus angebracht noch einmal nachzufragen. Du benötigst auch keine Teilzitate und eigentlich nicht einmal die @name Variante, wenn du direkt auf den vorangegangen Post antwortest.


    Ebenso findest du hier wahrscheinlich keine Freunde und nicht gerade viel Unterstützung, wenn du „dein Ding durchziehen“ und stacheln möchtest, anstatt dich an die bereits bestehende Forenetiquette anzupassen.

  • Hab mir gerade mal den Ehpro 101 pro genauer angeschaut. Finde Ihn ja optisch sehr nett aber für mich wäre die Steuerung zu nervig. Spiele immer mal gerne mit der Wattzahl und das ist schon unpraktisch bei dem. Die Größe könnte man noch als Nachteil sehen, dafür aber mehr Flexibilität bei den Akkus.


    Vom handling habe ich bis jetzt nichts besseres als den Nunchaku gesehen, zumindestens bei den geregelten Tubes. Nachteil wäre halt das nur die 18650 rein passen.

  • Kurzer Link zur Nettiquette: https://www.dampfer-board.de/wcf/sc-terms-of-use/

    Ich stichele hier nicht. Und ich bin auch nicht auf der Suche nach Freunden. Ernsthafte themenbezogene Gespräche wären schon ein Anliegen - dafür dienen solche Foren in der Regel.

    Was Zitate angeht sollte es jedem Teilnehmer selbst überlassen sein wie der- oder diejenige damit umgeht. Ich flagge deinen Beitrag jetzt nicht als "off topic", weil er nichts mit meiner eigentlichen Frage zu tun hat, aber merkste selber.


    In diesem Thread geht es um Tube Mods und Verdampfer zum selber wickeln für MTL und ich hoffe sehr dass andere Forenteilnehmer nicht von dir abgeschreckt werden weiterhin ihre Meinung kund zu tun.

  • Moinsen der_dampfbetrieb ,

    ich fragte bloß nach, weil du ja erst recht kurz dabei bist und anfangs oft die Begriffe vertauscht oder missverständlich gebraucht werden (sind ja auch nicht gerade wenige). Denn, du fragtest mich bereits danach, welche Tanks ich nutze und weiter unten, dass du den Ares (auch ein Tank) auf deine Liste gesetzt hast. Da lag meine Frage nahe, ob es nun um beide Varianten geht oder nicht. Also, alles easy peasy. Nun weiß ich Bescheid, dass du ausschließlich Tröpfler suchst.


    Zum Thema Drähte und Watte: ausgehend von deinem jetzigen Setup (Endura Prism Tanks), das 14 Watt ausgibt, sind Drähte für diesen Bereich (+/- ca. 7 Watt) von 0,25mm (unter ca. 10 Watt), 0,30mm (ca. 10 Watt - 15 Watt), 0,35 (ca. 12 Watt - 17 Watt) oder auch bis 0,40mm (ca. 15 Watt - 20+ Watt) geeignet für dein Vorhaben. Das sind so meine Erfahrungswerte, die natürlich nicht in Stein gemeißelt sind. Welches Material es wird, ist jedem selbst überlassen. Ob Kanthal (A, A1, D), NiCr 80 oder Edelstahl (316, 316L o.a.), die Hauptunterschiede liegen im Widerstand pro Meter und im Ansprechverhalten bei der Nutzung.

    Zusätzlich gibt's inzwischen Spezialdrähte für MTL, z. B. von Vandy Vape (super fine MTL Clapton Drähte), die auch Spaß machen, aber deutlich teurer sind, als normale Runddrähte.


    Watte ist Geschmacksache, ich bevorzuge Cotton Bacon V2, bin MTL aber auch mit Muji zufrieden, die sehr erschwinglich ist.


    Abschließend noch ein letztes Wort zum Thema Vollzitate: es war seiner Zeit eine Ansage von oben, gibt einen angepinnten Thread dazu. Ich wollte nur darauf hinweisen, ehe du von Moderatoren diesbezüglich angeschrieben wirst. :ja:


    Schönen Feiertag noch. :winke:


    edit: ganz vergessen. Akkus für dein Vorhaben und bis maximal 40 Watt (angenommen, dass ein Akku verwendet wird) sind Sony / Murata VTC6.

  • Obs Cube Mod - 80 Watt- 3000mAh Akku (eingebaut). Der Akku ist leider fest eingebaut, aber die halten in der Regel auch sehr lange. Bei Riccardo kriegst du ihn für 35 und im Ausland natürlich günstiger. Außerdem ist er günstiger als der Uwell Nunchaku und macht dazu einen wertigen Eindruck. Mtl hält er auch ewig..


    Finde ihn sehr gut für Mtl. Meine Freundin hat ihn und ich werde mir ihn auch noch bestellen. Da ich mir auch Mtl zulegen möchte und nicht Akkuträger mit 2 3 Akkus fürn MTL nutzen möchte.

    Einmal editiert, zuletzt von havat ()

  • Eine sehr gut schmeckende, höherwertige Alternative zum Ammit RDA wäre

    noch der Salix von Eden Mods, es gibt Ihn zb. noch bei Intaste, Eden Mods hat ja leider aufgehört.

    Sollte er dort nochmal ins Angebot rutschen, Abverkauf vielleicht, werde ich jedenfalls nochmals zuschlagen.


    Hier mal mit der Ehpro Tube, da 22 mm Außendurchmesser


    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Danke für deine sehr ausführliche Antwort!

    Besonders die Ausführungen zu geeigneten Drähten schätze ich sehr - vielen Dank. Hier habe ich schlicht nicht das notwendige Wissen um aus dem Stand die richtige Entscheidungen zu treffen und bin auf euch Profis angewiesen. Besonders der Hinweis auf passende Akkus ist hier was mich aufhorchen lässt.


    Ich habe die entsprechenden Thread gelesen und verstehe (so hoffe ich) Absicht und Ziel der Direktive bzgl. full quotes. Ganz Teile ich die Meinung nicht, aber ich werde mich hier selbstverständlich anpassen.


    Salix von Eden Mod

    Hier mal mit der Ehpro Tube, da 22 mm Außendurchmesser


    Geschlossene Tubes ohne Blick auf den Füllstand kommen für mich nicht in Frage, aber ich danke dir für dein Input.

    Der Akku ist leider fest eingebau

    Klares Kriterium. Ich möchte keinen unnötigen Müll, egal wie lange der fest verbaute Akku auch durchhält. Aber danke für den Hinweis, kannte ich garnicht.,

  • Also lieber der_dampfbetrieb , ich muss leider nochmal sticheln (ob deiner letzten Aussage bzgl. des sichtbaren Füllstandes) - denn, du wirst keine RDA Verdampfer finden, die in irgendeiner Art und Weise den Füllstand sichtbar machen, einfach deshalb, weil sie keinen Füllstand haben.

    Dieses wiederum bringt mich erneut zu der Annahme, dass du keinen Tröpfler (=RDA = rebuildable dripping atomizer), sondern einen Tank (=RTA = rebuildable tank atomizer) suchst, eben so, wie deine Innokin Prism Tanks, nur eben zum selber Wickeln (also mit Reservoir für Liquid und sichtbarem Füllstand).

    Liege ich da wirklich so falsch!? Du gibst in jedem weiteren Post Anlass zu dieser Annahme... ;-)

  • ted welche EhproTube , also welches Modell hat denn fest verbaute Akkus ? Selbst auf deinen beiden Bildern ist kein Ladeanschluss zu sehen .


    schmocke Was ist mit RDTA wie zum Beispiel dem Vapefly Galaxies ? Ist doch ein Tröpfler ? :renn:

    Aber das macht , glaube ich auch , nur als Squonker wirklich Sinn . Obwohl , mit 2 ml Tank ohne Squonk Mod oder als Tröpler geht ja auch wenn man will .

  • Lowperformer


    Ich wusste nicht das eine Tube mit fest verbautem Akku gesucht wird ... darum hab ich auch keine gezeigt.

    Von Ehpro ist mir jedenfalls keine mit fest verbautem Akku bekannt, die auch noch taugt.


    Wenn der Ersteller des Freds hier dann mal genau weiß was er denn eigentlich sucht ... können wir auch gerne weiter helfen. Ich weiß ... die Begrifflichkeiten (RDA, RTA. RDTA usw.) können am Anfang etwas verwirrend sein.

    Liebe Grüße, Marcus


    Immer dran denken:
    Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher.

    Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

  • Ahoi,


    ich gehe davon aus, dass du, wenn du zu einem Ammit MTL mit Füllstand tendierst, du den Ammit MTL RTA meinst. Dieser wird allerdings mit seinen nur 22mm Durchmesser ziemlich verloren aussehen auf einer Tube für 24/25mm Mods. Ich meine den Nunchaku. Da solltest du schon etwas größeres suchen oder eine Tube mit 22mm, wenn es denn nun der Ammit MTL RTA sein soll.


    RDA ist ein Tröpfler mit einer Kappe (ohne Sichtfenster) in den du oben reintröpfelst, direkt auf die Watte und in, wenn vorhanden eine Liquidwanne, wobei du bei einem RTA einen Tank zum Auffüllen hast.


    Edit: Ich muss zurückrudern! Den Ammit MTL RTA gibt es auch mit 24mm. Sorry.

    "Ihr werdet den Tag nie vergessen, an dem Ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet!"



    Einmal editiert, zuletzt von Sp@rrow ()