Liquid/Aroma gesucht, das die Bronchien frei pustet..

  • Hallo liebe Matrosen!


    Ich muss seit 30 Jahren Medikamente für meine Bronchien nehmen. Als Kind hatte ich schweres Asthma....es ist zwar mit der Pubertät verschwunden, aber geblieben ist eine hohe Empfindlichkeit meiner Bronchien. Nun hat sie sich ja meine Luft massiv verbessert, seit ich dampfe. Und ich muss meine Medis statt 2 mal täglich nur noch 1 mal täglich nehmen. Ich würde mir wünschen, ich könnte sie ganz weglassen. Natürlich nicht mit Gewalt. Ich suche ein Aroma/Liquid, daß mir nicht gleich die Lunge raushaut....aber doch die Bronchien "frei" macht. Hat da jemand einen Tipp für mich? Ich werde es nicht mögen, aber es soll ein Test sein. Käme erstmal in eine meiner Enduras, um es auszuprobieren...vielleicht hilft es ja....auf dem Weg, ohne Medikamente leben zu können. Vielen Dank!!:winke:

  • Was für ein Medikament nimmste denn und ist die Dosisabsenkung ärztlich abgesprochen?


    Ich hab kein Asthma, aber was mir als erstes einfällt zum Thema "Gefühl des freieren Durchatmens" ist Eukalyptusöl, das inhaliert man ja gerne wenn man als Nichtasthmatiker erkältet ist.


    Aber das ist mehr Schleimlöser, bezweifel ob sowas bei Asthma viel hilft oder nicht gar kontaproduktiv ist.


    Edit: Die Idee mit dem Eukalyptusöl bitte wieder streichen.


    Einmal editiert, zuletzt von Paracelsus ()

  • Asthma habe ich ja nicht mehr. Z.Zt. ist es so, als wenn einmal am Tag eine erhöhte Schleimbildung stattfindet, die ich nicht abhusten kann....es bleibt dann also so ein...wie soll ich es beschreiben?...wie ein Stop-Gefühl beim einatmen...als wenn es nicht weiter geht. Leider kann ich es nicht besser beschreiben. Eigentlich erhoffe ich mir von einem Liquid eine Art Schleimlösung.....Ja...es wäre schön! Wenn nicht, dann nicht....ich kann natürlich damit leben, die Medikamente 1 x am Tag weiterhin zu nehmen....

  • Naja, aber irgendwas hast Du noch. Du nimmst ja noch Medis. Wenn das Stoffe sind die ein Abhusten von Schleim befördern, KÖNNTE Eukalyptus Sinn machen, aber ich würde das mit dem Arzt absprechen. Unbedingt.


    WENN Dein Arzt das OK gibt zu Inhalationen mit schleimlösenden Ölen, KÖNNTE Eukalyptusöl eine Möglichkeit sein.


    Aber ohne den genauen Status Deinen Lungen und Deiner Medikation zu kennen ist es aus vielen Aspekten heraus problematisch da jetzt irgendwelche Tipps oder Ratschläge zu geben.


  • Das könnte man ja sehr einfach mal mit einem frei verkäuflichen Myrtol testen. Oder mal ein (echtes) Eukalyptusbobon lutschen.


    Aber dampfen würde ich das nicht denke ich. ;-))


    Bei mir bewirkt das allerdings nichts.

  • Naja....da war wohl der Wunsch die Mutter des Gedankens......ich habe eh Ende Juni den nächsten Routinetermin beim Lungen-FA....ich werde es mal besprechen.....Trotzdem danke für Eure Gedanken zum Thema!!

  • Hi Claudine


    Ich hab zwar kein Asthma aber sehr empfindliche Bronchien.

    Hie und da etwas Ingwer kauen könnte gut tun, wenn es Dir nicht zu scharf ist. Ingwer gibt es auch als Dampf-Aroma. Sollte auch als Liquid erhältlich sein, falls Du nicht selber mischt.

    .... und ob es einen ähnlichen Effekt hat wie kauen, weiss ich nicht. Ich dampfe es gerne. Ist nicht süss und hat was Befreiendes. Das müsstest Du natürlich selbst mal testen. Als Alternative gibt es auch Kardamom. Ist auch nicht süss, ähnlich wie Ingwer. Auch das dampfe ich sehr gerne.

    Was Du nicht dampfen solltest ist vermutlich Eukaliptus und Menthol.


    Klick

    JE SUIS
    DAMPFER

  • Abseits von jedem medizinischen Gedanken probier doch einfach mal was ziemlich frisches aus. Einen medizinischen Nutzen will ich da aber ganz sicher nicht unterstellen und auf die Art und Weise Medizin zu nehmen sollte das auch sicher keinen Einfluß haben.


    Kannst dir ja mal frische liquids empfehlen lassen. Ich habe grade High Voltage von T juice in einem tank und... Ja ist gefühlt wie in der Arktis stehen mit nem Kirsch Bonbon im Mund und tief einatmen 😅

  • vaporetta


    Ganz lieben Dank an Dich für Deine Tipps mit Ingwer und Kurkuma! Das wird ausprobiert! Und danke auch für den Artikel....sehr interessant für mich. Und wie passend, daß ich viel Kaffee trinke;) Ich hätte gar nicht gedacht, es Ingwer und Kurkuma als Dampf-Aromen gibt....hast Du da vielleicht eine Bezugsquelle für mich? Und wie gut, daß ich jetzt gelesen habe, daß Eukalyptus und Menthol nix für mich sind....hatte nämlich schon an Eukalyptus-Bonbons gedacht....das lasse ich dann mal lieber!


    Also nochmal vielen Dank!!

  • Cafe63

    Auch ein prima Tipp! Einen Luftbefeuchtern habe ich noch nicht.....Vielen Dank an Dich!


    Kort

    Danke Dir! Ich will ja auch nichts erzwingen...es soll eigentlich nur mal ein Test sein. Ich nehme natürlich erstmal weiterhin meine Medikamente, zumindest solange, bis ich den Termin bei meinem Lungen-FA hatte. Deinen Tipp werde ich mal ausprobieren, wollte schon immer mal in der Arktis stehen und dabei ein Bonbon lutschen;) Vielleicht kommen hier ja noch ein paar Tipps zu solchen Liquids....Also auch an Dich nochmal DANKE!

  • Claudine


    Bitte Kurkuma nicht mit Kardamom verwechseln. Im Link steht, dass Kurkuma gesund ist. Das ist ein Gewürz, ähnlich wie Curry, hat aber nichts mit Dampfen zu tun.


    Zum Dampfen gibt es Ginger (Ingwer) und aber auch Kardamom. Das ist ähnlich wie Ginger. Ist einander sehr ähnlich, etwas scharf.


    Wegen Links muss ich erst schauen, denn ich hab die Aromen aus der Schweiz. Das lohnt sich nicht für Dich. :wink2:

    JE SUIS
    DAMPFER

  • vaporetta


    Upps...danke für Deinen Hinweis...glatt verwechselt! Dabei kenne ich mich eigentlich mit den indischen Gewürzen aus...war schon oft da....Das wäre natürlich sehr lieb von Dir, mal zu schauen, wo ich sie bekommen könnte als Aroma...leider lohnt das wirklich nicht mit den Versandkosten Schweiz/Deutschland....Vielen Dank schonmal für Deine Mühe!!!

  • Claudine


    Ich hab hier Kardamom Aroma gefunden:

    https://www.vapango.de/kardamom-aroma-flavour-art


    Die haben auch Ingwer, ist gerade ausverkauft und ist in Kürze wieder Lieferbar.


    Ansonsten gibt es hier auch Ingwer:

    https://www.e-liquid.de/ingwer-aroma.html


    Wenn Du scharf magst ist Ingwer etwas schärfer als Kardamom. Kardamom ist dafür etwas säuerlicher. Beide fühlen sich frisch an im Rachen und Bronchien.

    Lecker, wenn man Liquid nicht so klebrig süss mag.:winke:


    Edit: Übrigens, geht mir noch durch den Kopf: Du hast ja schon einen Teilerfolg, wie Du schreibst, dass Du nur noch 1 Tabl. anstatt 2 nehmen musst. Das ist doch ein

    gutes Zeichen und zeigt, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Ich würde, an Deiner Stelle nicht viel ändern, ausser eben mit angenehmeren Aromen probieren, das schon.

    Lass dem Körper Zeit, sich umzustellen und den Rauchverzicht zu verarbeiten. Das kommt gut! :klasse:

    JE SUIS
    DAMPFER

    Einmal editiert, zuletzt von vaporetta ()

  • vaporetta


    Wow....Du bist ja fündig geworden....ganz lieben Dank an Dich! Ich werde beide auf jeden Fall ausprobieren! Ja....es ist für mich wirklich schon ein Riesenerfolg, daß ich die Medikamente halbieren konnte! Sie begleiten mich jetzt (hab mal nachgerechnet) seit 32 Jahren! Deshalb ist es für mich echt ein ganz toller Erfolg! Und....stell' Dir vor...heute habe ich noch gar nix genommen und es geht meinen Bronchien sehr gut....Das wäre echt der Wahnsinn. Aber wie gesagt...ich mach' langsam und erzwinge nichts....wenn ich merke, es wird schlechter...werden die Medis genommen...Ich bin soooo gespannt auf meinen Termin beim Lungen-FA!


    Also...nochmals ganz herzlichen Dank, daß Du Dir die Zeit genommen hast, für mich zu suchen!:winke:

  • Baluderbaer234


    Lieber Balu....Du hast ja auch für mich gesucht! Toll! Ein liebes Dankeschön auch an Dich!! Ich freue mich über die Unterstützung bei dieser für mich wirkliche wichtigen Sache! Es wäre ein Traum, wenn ich eines Tages keine Medikamente mehr bräuchte!


    Ich geh' dann mal in den beiden Shops stöbern!:jaajaa:

  • Der Club der Dampfer hat beides auch als Clubaroma (Ingwer, Kardamon)

    LG, Dany


    Backenhörnchen: Endura T18II, Aspire Tigon Kit, 3x Uwell Whirl (auf iJust 3 + iJust ECM)

    footer1555846462_19170.png


  • Claudine


    Das ist gerne geschehen.


    Betreffend Dosierung der Aromen kann ich noch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern:


    Ich hab angefangen, die empfohlene Dosierung nicht mehr so wörtlich zu nehmen. Für mich sind fast alle Liquids zu stark dosiert! Die allerhöchste Dosis die ich mag ist 4 %. Irgendwann mal hab ich das rausgefunden und es schmeckt immer noch intensiv. Nimm lieber zum Probieren etwas weniger, kannst dann immer noch mehr reingeben. Es ist halt eben doch ein Fremdkörper für das zarte Bronchial-Gewebe und ich finde, da sollte man nicht übertreiben, wenn die Bronchien nicht so fit sind. Aber natürlich so, dass es noch schmeckt, das tut es auch mit etwas weniger.


    Viel Erfolg wünsche ich Dir weiterhin. Auch beim Lungen-FA! *Daumendrück* :viktory:

    JE SUIS
    DAMPFER

  • Spricht etwas gegen Menthol Kristalle? Pustet auch schön durch, wobei ich jetzt keine Ahnung habe, ob das bei Asthma irgendein Problem darstellt.


    Da ich sie nicht selbst mischen mag, ist mir zu scharf, bestell ich die immer bei der Liquid-schmiede

    Einmal editiert, zuletzt von Quinox ()

  • vaporetta


    Danke für Deinen Dosierungstipp! Ich bin auch sehr vorsichtig mit den Herstellerangaben..und fange immer erstmal so bei 5% an....was meistens auch passt. Gerade weil ich auch gerne Süßkram dampfe....sind viele Aromen dann zu süß, das mag ich widerrum gar nicht. Ich habe jetzt auch das Nikotin auf 2% (von 6%) runtergefahren...was auch schon viel besser für meine Bronchien ist. Und vermissen tue ich nichts. Ich bin ja "erst" 2 Monate Dampferin:)


    Danke für Deine guten Wünsche und für's :viktory:

  • Was ich halt bei den Ellis toll finde ist das Datenblatt um evtl bei Erkrankungen zu sehen ob da was drin ist was nicht soll.

    CDD Aroman hab ich auch einige, sehr zu empfehlen. Aber die Ellis vielen mir bei so was eher ein :klatsch:


    Hoffentlich helfen die Aromewn die Medis weiter runter schrauben zu können.

    LG


    Balu


    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.



  • Sparrow

    Das wäre natürlich super, wenn das auch bei mir funktionieren könnte....welche Aromen kaufst du denn da? Ich würde das natürlich gerne mal ausprobieren, kenne mich aber auf dem Minze-/Menthol-Sektor so gar nicht aus.....


    Baluderbaer234

    Danke Dir sehr! Ich habe sie schon bestellt und warte mit Spannung darauf! Ich wünsche es mir echt ganz arg, daß es irgendwann ohne geht!

  • Minze: OWL, Antimatter Helios, Maroc Mint


    Menthol Dampfplanet, hier ist aber wohl egal, was du nimmst, sind überall Mentholkristalle mit Liquid im Aroma.

    "Ihr werdet den Tag nie vergessen, an dem Ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet!"



  • Das Maroc Mint ist recht süss, schmeckt ähnlich Wrigleys Doublemint.


    Das Antimatter Helios schmeckt wie ein authentischer Pfefferminztee mit Zucker.


    Das OWL ist das günstigste, nicht so süß aber auch dampfbar.


    Vorsicht beim Menthol! Achte auf die Mischangaben, meistens 1-3%, sonst wird es arg frisch. Da musst du wahrscheinlich etwas spielen. Fang mit 1% an und gehe höher, wenns nicht frisch genug ist.

    "Ihr werdet den Tag nie vergessen, an dem Ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet!"



  • Sp@rrow

    Danke für die Tipps! Dann wird's wohl eher das Helios oder OWL.....Wrigleys Doublemint war noch nie meins:)

    Und beim Menthol werde ich vorsichtig anfangen....Danke nochmal!!!