Kampf der TITANEN-(Träger)

  • ... nur eine von den Taschen haben , und nicht zwei ! ...

    die Hose die ich da habe ( letzten Sommer in Oberhausen gekauft "Cargohose e.s. comfort" hat auf jeder Seite eine große und eine kleine Tasche mit Klettverschluss und je einen Einschub für was Flaches, wo aber auch ne lange (stacked) 30er Tube rein passt. ;-)

    PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke :) Ω Ø⚜


    Stammtisch-Ruhrpott3.png

  • Werte Romy ,


    ich war so frei deine PM mal hier zu veröffentlichen , um anderen alâ ReineUngereimtheit Einblick in meine Gedanken zu verschaffen , und auch , um mal ehrlich zu sein , das Ganze nicht immer wieder im Privaten wieder und wieder durchkauen zu müssen . Bitte melde dich , wenn dich das stört , dann lösch ich den Artikel ( oder lasse löschen ) . Erstmal meine Antwort auf deine erste PM_Frage :

    Darauf kam die Antwort :

    Wie ich in > > Artikel 28 dieses Freds < < schon mal erläuterte , oder zumindest vesuchte , ich will 3 x 8,3 cm Draht unterbringen , und hatte auf deine Weise , 3 x 5,5 mm ID mehrfach Probleme mit " AT short " , weil die Drähte wohl an der Kammer kurzschlossen . Auch waren auf diese Art und Weise die beiden äußeren Coils wesentlich mehr gespaced als die innere . Auf meine Weise , 3 Drähte â 8,3 cm zu 2 x 3,5 & 1 x 5,2 mm ID habe ich die Spacung gleich , und durchgekokelte Watte habe ich seitdem ich so baue auch nur noch gehabt , wenn ich versehentlich in der Tasche dauerfeuerte . Auch habe ich seitdem ich so baue nie einen " AT short " gehabt , was mir mit 3 x 5,2 mehrfach gelang . Egal , viele Wege führen nach Rom ( und noch mehr von Düsseldorf weg ) , will heißen : Jedem seinen eigenen Weg zum Glück ; wenn dein Weg gut für dich ist , dann ist er gut ! ! !


    MfG , 3ME :winke:

    2 Mal editiert, zuletzt von 3ME ()

  • 3ME nee, nicht schlimm. Alles gut.


    Shorts hatte ich bisher nicht mit den 3x 5,5. Saft fließt gut. Müsste ich aber auf langer Zeit nochmal Feedback zu geben, wenn die Watte 10x neu raus und rein ihren Weg gefunden hat und die Coils mal bissl gewackelt haben.


    So an sich ein guter Tipp von dir. Habs mir aber nicht nehmen lassen, direkt 3 fette Schläuche einzubauen. Wofür hat man denn 3 Garagen, wenn in 2en nur jeweils ein Fahrrad steht? Hihi, oder wie würdet ihr sagen?


    Ich hab mir noch ein paar Fotos gemacht, die ich gerne mit euch teile. Damit das Unterfangen auch im Nebel des Grauen klar wird.


    Die Coils hab ich nicht ganz bündig bekommen, glühen aber parallel auf. Für meine Verhältnisse ganz ok.

    Den Draht hab ich mehrmals mit dem Bohrer nachgezogen, vor dem Vorglühen, dass auch alles recht gut passt. 0,7ohm hatte ein Coil dann einzeln beim messen. Beinchen hab ich recht kurz gehalten (musste immer nochmal kürzen nach dem moderaten spannen). Vielleicht war auch dein Draht zu dick, Mike?


    Für mich jetzt besser als die 4 Coil Variante mit den 3mm ID, welche leider oft Saftstau hatte. Hier jetzt mit der Masse an Watte super. Vielleicht haben die Herren ja andere Vorstellungen, aber ich finds richtig jut, damit zu nebeln. :jaajaa:






    Einmal editiert, zuletzt von Romy ()

  • Habe jetzt auch deine Wicklung probiert 3ME und es funktioniert echt super nach der ersten Wicklung :doublethumbsup:

    Die coils sind auch irgendwie nicht mehr so träge als 4x 2mm coils

    Da musste ich oft an die 130-150 Watt gehen damit da was passiert und dann hat's noch liquid nachgespritzt manchmal

    Habe eigentlich Menthol drin hab aber mit Resten checkmate Blaubeere geträufelt da Grad liquid knapp ist

    Schmeckt echt super :klatsch:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden