Der coolste Arzt

  • Moin :winke:


    Ihr braucht nur mal draußen bei den Krankenhäusern gucken,

    was da an Ärzte und Pflegepersonal steht und raucht....;-))

    Liebe Grüße, Erika :hüpf:


  • ezieh , Professor Dr. Bernd Mayer ist eine herausragende Persönlichkeit die sich wissenschaftlich mit dem Thema dampfen befasst hat.

    Er hat einige viele YT Videos online gestellt, die sich mit Aussagen und oder Vorurteile über das dampfen befassen.

    Vieles wissenschaftlich durch Studien und Quellen belegt.

    Es lohnt sich dort mal rein zu schauen, auch wenn es manchmal etwas langatmig ist.

    ~ Gruss Dieter ~

  • Hier kommt aus meiner Sicht ein falscher Zungenschlag rein.
    Dampfen ist nicht gesund.
    Es ist deutlich weniger schädlich, als rauchen.

    Und ein Arzt, der im Behandlungszimmer/Sprechzimmer dampft, geht garnicht.

    Gruß Armin _______________________________________________________________________ „It’s not that I’m insensitive, it’s just that sometimes it doesn’t matter“ :saint::saint::saint: ____________________________________________________________________

  • was da an Ärzte und Pflegepersonal steht und raucht....;-))

    Ich lebe wahrscheinlich doch in der falschen Gegend.

    Wenige Dampfer, mehr Raucher und am Krankenhaus, sehe ich nur das Reinigungspersonal bzw. Die Arzthelfer beim Rauchen.

    Ärzte selbst?

  • Ärzte selbst?

    Die haben Kautabak :lol:


    Meinen Zahnarzt hatte ich vor einiger Zeit auch beraten, wie das so mit dem dampfen funktioniert. Er würde auch gerne von den Glimmstängeln wegkommen. Ist ein Super Typ. Der erste bei dem ich absolut keine angst habe. Naja und seine Helferinnen sind auch eine Augenweide :zaehne:

    Make CLOUDS...

  • (...) aber Die Ärzte die Du nennst, sind Dual-User oder sind von der Zigarette weg oder haben es versucht, davon zu kommen.

    Stimmt so nicht.

    Der Hausarzt von einem Kumpel raucht vor der Praxis

    Der Dual-User ist der Kumpel. Siehe Beitrag #1 von mir (klick)

    Sorry wenn das falsch rüber kam.


    -


    Um nicht ganz OT zu sein:


    Dampfen in der Praxis bzw. im Behandlungsraum finde ich auf den ersten Blick cool;

    aber wenn ich drüber nachdenke geht das gar nicht. Es ist und bleibt ja ein Genußmittel

    und hat somit da nix verloren.


    War heute morgen im Krankenhaus... und da konnte ich live und in Farbe sehen was

    da so rumsteht und qualmt. Kein einziger Dampfer, außer mir.

    Schmacht hatte ich nicht, aber Lust zu dampfen. Es war mir unangenehm zu dampfen,

    denn nach 2-3 Wölkchen wurde ich schon schief angeguckt.

    Bin dann wieder rein gegangen. Nach ein paar Minuten setzte sich

    eine Raucherin neben mich. Am Gestank erkannt...

  • Es gibt auch Ärzte die Räucherstäbchen benutzen. Mein Arzt dampft nicht mehr mit Nikotionmischung. Ich empfinde es als nicht wirklich schlimm.

    Früher wurde überall geraucht. Restaurant,Zug,Bus etc.

    da störte es niemand! Ich finde ihn als Arzt locker und auch charakterlich cool. Nicht immer dieses "Was haben sie ?und tschüss" .