Was so alles passiert - ein Dampfertagebuch

  • HA!


    Nun weiß ich wo ich das seit gestern herhabe. Zuviel in Deinem Thread gelesen.


    :schlag2:





    :lol:Gute Besserung weiterhin. Mir taugen gerade auch mehr Liquids mit etwas Kühle durch Minze und Menthol. Kuchiges geht gar nicht.

  • Mein Zeitplan zu den 35 Aromaproben ist ein wenig durcheinander geraten. Es war aber auch gut so.


    Der Lecktest direkt nach dem anmischen war ziemlich ernüchternd - war aber auch irgendwie klar.

    Der Leck- und Dampftest nach einer Woche war auch nicht viel besser. Ich habe ihn auch nicht beendet und mein damaliges Fazit war - da landen zwei Liter in den Ausguß.


    Heute habe ich angefangen die ganzen Proben wieder mal zu dampfen. Ein Teil der Aromen haben 32 bzw 37 Tage gereift. Die ersten 20 habe ich durch und das Ergebnis ist sehr überraschen. Bisher ist alles absolut dampfbar. Das sind jetzt keine "All Day" Liquids aber man kann daraus welche mischen. Ich habe mir ja auch die Aroma-Sorten ausgesucht, die ich eventuell für meine Nachmischversuche brauchen könnte.


    Kurz und gut - es wird nichts im Ausguß landen

    Wenn ich alle durch habe poste ich wieder die neue Exelliste.

  • Ich mach für heute Schluss mit den Testen. Nach 22 Aromen glaube ich nicht das das noch etwas bringt.


    Ich bin sehr überrascht wie sich die Aromen/Liquids entwickelt haben. Ein Monoaroma wird es wohl kaum zu einem Allday schaffen. Durch das mischen passender Aromen/Liquids kann ich aber bestimmt ein Allday für mich zaubern. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie ich die Mischungsverhätnisse fest halte um sie auch reproduzieren zu können. Wenn es alle die gleichen Flaschen wären könnte ich die Tropfen zählen. Aber ich habe 5 verschiedene Flaschen und somit auch 5 verschiedene Tropfengrößen. das wird sehr ungenau. Das einzig vernünftige ist eine Waage. Da kann ich mir die Menge in Gramm notieren und wenn ich die Mischung noch optimieren möchten zähle ich die hinzugefügten Aromen/Liquidsn hinzu. Das wäre dann reproduzierbar. Ich könnte auch mit einer Spritze die Mengen abmessen. Mir widerstrebt aber das ständige sauber machen der Spritzen. Vielleicht fällt mir aber noch etwas anderes ein.


    Hier ist schon der aktuelle Stand:


  • @Waldmeisterchen - Das ist eigentlich auch nichts für mich. Ist eher was für Beamte und nichts für chaotische Designer:). Da ich mich aber noch gut an meinen ersten Versuch vor einem Jahr erinnern kann, wusste ich was ich machen muss, damit das nicht wieder im Ausguss endet.


    Bin gerade dabei die restlichen Aromen/Liquids zu testen. Danach kann das Chaos dann los gehen und das mischen fängt an. Habe noch keinen Plan wie ich da vorgehen soll . Scheue mich noch davor eine Waage zu kaufen. Habe auch keinen Plan ob die Mischungen auch noch reifen müssen - wird wohl so sein. Also bis es Resultate gibt, wird es wohl noch etwas dauern ...

  • So, ich habe sie alle durch. Zuerst habe ich den Pharaoh RDA genutzt. Das wurde aber schwierig immer den Minitank zu reinigen also habe ich den Vapors Cloud RDA genommen, der ist leichter und schneller zu reinigen. Das ist zwar kein Geschmackswunder aber wenn es darin dampfbar ist dürfte es im GT4 nicht schlimmer werden sondern eher besser.


    Ich bin überascht das ich von den 35 Aromen kein einziges dabei war was nicht dampfbar ist. Ist ist aber auch kein All Day dabei.Das muss man sich selber kreieren und die passende Kombination herausfinden. Eines darf man aber nicht vergessen - die Reifezeit. Nach einer oder zwei Wochen schmeckt das Zeug grausam. Ich habe die jetzt zwischen 5 und sechs Wochen reifen lassen. Wer das auch vor hat braucht Geduld - sehr viel Geduld.


    Hier die Liste mit meinen 35 CdD Aromen.


  • Ich möchte nur mal anmerken, dass ich seit langem das CdD-Aroma "Bitter Orange" täglich im GTIV dampfe (ja, ein "Allday").

    Ich mische mit 1% in 50/50-Base und bin mit dem Geschmack nach einer guten Woche sehr zufrieden.

    Hybrid-Dampfer (MtL & DtL)
    Ω Ø

  • Ich dachte mir versuche mal den Black Bishop zu clonen - das erschien mir einfach. Alles was ich dazu brauche war ja bei den 35 Aromenproben dabei. Theorie und Praxis driften des öfteren etwas auseinander.Es gestaltete sich ein wenig schwierig. Koolada und Sweetener bestellt aber auch das war alles nur merkwürdig. Irgendwie fühlte sich auch der Gt4 seltsam an. Die Coil hatte eine Macke sie glühte nur vom Pluspol auf und hatte einen Hotspot direkt unter der Schraube. Da half gar nichts mehr - neue Coil musste rein. Wow, nun knallte das Koolade mächtig raus das ist nicht dampfbar. Mit der gefeckten Coil spürte ich das Koolada gar nicht aber sechs Tropfen auf einen Tank ist mehr als heftig.

    Das Anis von CdD ist zwar gut aber nicht das richtige Anis vielleicht muss da noch etwas stärkeres rein Lakritz, Salmiak, oder ein anderes Anisaroma. Ich bastel mal weiter ... Bei den versuchen ist mir eines bewusst geworden - der Black Bishop schmeckt beim Einatmen leicht nach Anis, erst beim Ausatmen entfaltet sich das Anis und genau das gefällt mir. Ob ich das geclont bekomme halte ich für unwahrscheinlich.

  • Die Vorweihnachtszeit hat mich schneller eingeholt als mir lieb ist. Für einen Presseknipser ist da die Hölle los.Auch wenn es am 6.12. keine Ausgabe gibt muss nun doch plötzlich ein Nikolausfoto her. Also treibt man irgendwie einen Nikolaus und zwei Kinder auf wovon eins nur brüllt obwohl der Vater persönlich sich hinter dem Bart befindet. Ich jage von einer Weihnachtsveranstaltung zur nächsten. Erhalte viele Einladungen zu weiteren Veranstaltungen nur der Seitenumfang der Zeitung wird nicht verändert. Dabei muss man alle Leute bei Laune halten. Nicht zu vergessen befinden wir uns auch noch in der 5. Jahreszeit - die Karnevalisten machen auch viel los und möchten sich in der Zeitung sehen.


    Wenn ich vor einen Jahr das Haus verlassen habe, hätte man mich ruhig entführen können ich hatte genug mit - ich für Tage ausgerüstet. Heute habe ich zwei Dampfen mit Und selbst das ist noch zu viel.


    Mit dem Dampfen habe ich festgestellt sind zu 90% die GT4 s am Start. Alles andere wird eher beiläufig genutzt. Ich hole immer mal einen anderen Verdampfer aus der Schublade, dampfe einen Tank auf mehreren Tagen verteilt und dann wandert er wieder in die Schublade. Mit den selber mischen nehme ich mir Zeit. Ich habe meine Liquids mit Allday-Charakter und ich muss nicht etwas gutes mischen. Habe auch keine Zeit.

  • Arbeit geht vor. Und wenn du gerade "Saison" hast, muss das Mischen halt warten.

    Macht nichts. Können die Aromen noch vor sich hin reifen.

    Über die Sache mit dem Nikolaus habe ich eben echt lachen müssen ... :jaajaa: Sind so die Slapstick-Momente im Leben, die man immer erst in der Rückschau genießen kann. Denn im Hier und Jetzt treiben sie einen ja gerne in den Wahnsinn.

  • Frau Holle ist eine Institution in Hattingen. Das alte Rathaus von 1611 hat 24 Fenster und es wird im Dezember zu einem Adventskalender. Frau Holle liest jeden Abend um 17 Uhr eine Geschichte vor und enthüllt das Kalendertürchen. Anschließend schüttelt sie die Kissen, lässt es schneien und Goldtaler regnen. Gestern am 1.12. waren ca. 2500 Besucher auf dem Platz.


    Spaßeshalber haben wir beschlossen im nächsten uns die Schneekanone aus Witten zu leihen und aus den oberen Fenster echten Schnee raus zu ballern. Das wäre cool ... wird aber glaube ich nicht passieren. Ich hörte im Hintergrund nur: "Was habt ihr denn schon wieder geraucht?" Das kommt davon wenn man Stammgast in der Kanne war aber das ist eine ganz andere hattinger Geschichte.