Bester 18650er fürs mechanische Dampfen bis 50W

  • Hallöchen,


    ich suche den optimalen 18650er fürs mechanische Dampfen für Wicklungen bis 50Watt. Wichtig ist mir die Ausdauer, eine möglichst gleichmäßige Entladekurve. Mir ist der Molicel P28a ins Auge gestochen. Gibt es was besseres?

  • Danke -: Thomas :- , ich habe jetzt leider keine 15A Kurve für den p28A, aber wenn ich keinen Knick in der Optik habe ist der bei 10 Ampere ähnlich stabil wie der 30q und bei 20A deutlich stabiler.


    Edit: ich nehme die Charts von Mooch als Quelle

    Einmal editiert, zuletzt von illmix ()

  • Ich empfehle ja Grundsätzlich egal bei was Sony VTC5A. Da ist man auf der sicheren Seite, haben gute Laufzeit und kosten auch nicht mehr als andere.

    Vorsicht Squirting Lady... Achtung Rutschgefahr!!!:mops::seekrank:

    Hier in Utzenhausen- Dat is Electrojhetto!

  • Also ich hab bei Conrad die alle verglichen und bin dann bei Sony VTC5A geblieben zum Zweck des mech dampfens. Vom max Entladestrom die besten mir bekannten.

    Samsung knapp drann die 25er

    LG kenn ich nicht . Efest ebenso nicht.

  • @illmix ich hab wie gesagt die VTC5A im Vgod. Bei 0.07-0.1 Ohm. bedeutet ballert schon nice raus auf Watt gerechnet (irgendwas um die 195 hehe) . Popotaster wird warm nach 10 minuten das wars auch schon. In die Luft geflogen bisher nicht und die Akkus sind auch noch voll intakt. Ausdauer. ja ich sag mal nach ner stunde "ballern" is dann vorbei und wird dann sehr gemütlich. Also bin zufrieden bisher und vom "Sicherheits :doublethumbsup:aspekt" paßt das auch denk ich.

    Einmal editiert, zuletzt von wolf71 ()

  • Die Molicel haben inzwischen fast alle meine VTC5A abgelöst, wobei die 30T inzwischen auch die Molicel seltener in die Ladestation schicken ;-)

  • Ja gut Single beim Mechanisch Dampfen bei um die 0,11 Ohm halten mir VTC5A um die 4 -5 Stunden im Dauerbetrieb.

    Vorsicht Squirting Lady... Achtung Rutschgefahr!!!:mops::seekrank:

    Hier in Utzenhausen- Dat is Electrojhetto!

  • naja ich sag mal der Preis machts auch. Die Vtc5A kriegst nachgeworfen im 10er pack oft . Mir ist schon klar das zb bei Conrad und Co auch ganz andre Teile gibt die allerdings im Preis dann 5x VTC5A entsprechen. Wo dann der Vorteil effektiv liegen soll hab ich noch nicht geblickt. Und wenn ich weggeh zb hab ich sowieso immer Ersatz mit. von daher. Ich seh akkus wie RAM bei PC s. Zuviel davon ? Gibts nicht. :schaem:;-))

  • Ich kaufe gerne beim Holländer, der ist überragend günstig, dort waren die Molicel nur wenige CT teurer als die vtc5a. Die Molicel ist etwas stabiler als die vtc5a, aber der Unterschied ist jetzt nicht so groß, als dass ich gut funktionierende vtc5a dafür austauschen würde.

  • Hallo!


    Ich nutze die Samsung 20s und die Sony Vtc4a mechanisch.


    Eine vtc5a würde ich nur bis 0.18Ohm mechanisch belasten!


    Die Molicel hat aber einen hohen Innenwiderstand. Eine Samsung 20S hält bei mir deutlich länger als eine Sony VTC5a.

    Liegt daran das sie natürlich gleich vollen Saft rausgibt.

  • Die Wicklungen, die ich auf meine 18650er schraube sind generell > 0,2 öhmchen. Alles was drunter liegt findet Platz auf einen 21700er, so ein 30T ist für wechselfaule wie mich da immer noch die beste Wahl.


    Gefühlt gewinnt bei meinen 18650 Wicklungen die Molicel auch vor dem 20s. Bei Strömen >25A ist aber sicher die 20s die bessere Wahl.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden