Ersteindruck; Squid Industries PeaceMaker RTA

  • Jens, hätte ich insgesamt nur 2 Verdampfer, dann würde ich den sicher zufriedenstellend an Gang kriegen.

    Aber da habe ich keinen Bock mehr drauf, mit verschiedenen Watten/Wicklungen rumzuexperimentieren.

    Ich mach das ja nicht erst seit gestern, und habe einfach genug Zeug, was mit genau meiner Herangehensweise auf Anhieb funktioniert.

    Wenn ich mir Impulskäufe für die Kiste nicht leisten könnte, würde ich es nicht machen... ;)

  • Sooo mein Fazit zum falsch bestellten XL:

    gewickelt mit NI80 Fused Clapton 3mm 0,5mm Beinlänge 0,14Ohm. Auf der Legend bei 100W, zum Vergleich den Plus (Postlessdeck) auf der PD270 selbe Wicklung und Leistung.

    Sieht optisch schön kurz/knuffig aus auf der Legend im Gegensatz zum V2 mit 8ml Glas der da die letzte Zeit gewohnt hat.


    Beide mit Roter Grütze 5% 50/50 3mg von McLiquid24 und 2% Koolada :lsd:
    Dampf beide gleich Fett. .:Bomb:.

    Geschmack ist beim XL etwas schwächer aber immer noch sehr gut.

    Airflow lässt sich im fest aufgeschraubtem Zusatand schlecht verstellen. Ne Rifflung hätte da sehr geholfen.


    Das Zuggeräuch ist lauter als beim Plus beide mit offener Af. Bei halber Airflow ist das Geräuch für mich nervig. Atmen kann man durch beide der Plus ist offener.

    Auch Trocken ziehen ist das Geräuch nicht so smouth wie beim plus. kann aber an der Coilhöhe liegen.

    Der Plus bleibt schön Kühl wohingegen der XL am Driptip schon richtig Warm wird. Auch die Topcap wird warm.


    Kein Siffen beim Befüllen und schöne Grosse Auffülllöcher

    Der Nachfluss klappt einwandfrei 10 Züge kurz hintereinander ohne kokeln.


    Säuft genauso wie der Plus. Keine 10min beim Test musste ich schon nachfüllen, das schmeckt aber auch so legger.

    Mein Zugverhalten ist stark und zwischen 3-5 sek gewesen.


    Andere Wicklungen werde ich Testen wenn ich Zeit und Lust habe.


    Im Moment darf er gern bleiben und sich Testen lassen.

    Wer den Plus hat braucht definitiv keinen XL sondern eher nen 2ten Plus.


    Alle Eindrücke sind meine Subjektive Meinung, und kann sich natürlich von den Erfahrungen anderer unterscheiden.

    LG


    Balu


    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.



    Einmal editiert, zuletzt von Baluderbaer234 ()

  • So. Nun hab ich ihn...und schicke ihn gleich zurück...die Airflow lässt sich leider gar nicht bewegen. Im Kamin und in zwei der Luftlöcher unter der Coil befinden sich verbliebene Grate....

  • @ Frau_Tetzlaff


    Huhu die Dame.:winke:


    So heute kam der PeaceMaker RTA.

    Super einfach zu wickeln, sifft nicht und schmeckt klasse.

    Meine Frau ist begeistert und hat endlich ihren Ersatz für den OBS Crius 2, den sie spitze fand.

    Danke noch mal für deine Vorstellung

    Deine Empfehlung, war wieder mal ein Treffer. :doublethumbsup:


    Gruß

    Andy

  • Danke für das review!

    Ich werde ihn mir demnächst auch für meine Double Barrel V3 bestellen, das passt ja wie Arsch auf Eimer.

    Ich hatte auf dem AT bisher einen VG V5M aber der ist mir darauf zu lang.

    Der Peacemaker ist ja um einiges kürzer.

    Grüße Olli


    Alles auf Horst!

  • Hi,
    ich hab den Peacemaker RTA XL auf meiner HDNE EXO ARMOR und bin, bis auf einen Punkt total begeistert: Er sifft beim Befüllen! Hab den Eindruck, dass das Einschrauben des relativ langen Gewindes der Topcap wie ein Kolben wirkt, der einen Druck aufbaut, so dass das Liquid unten raus gedrückt wird. Hat jemand eine Idee, was man tun könnte, um dies zu verhindern? Es nervt schon ganz schön, das man zu jeder Befüllung ein Tuch braucht, damit man sich nicht vollkleckert... :unschuld:


    LG
    Olaf

  • Hat jemand eine Idee, was man tun könnte, um dies zu verhindern? Es nervt schon ganz schön, das man zu jeder Befüllung ein Tuch braucht, damit man sich nicht vollkleckert...

    Topcap nur soweit drehen, dass das Gewinde gerade so greift, dann über Kopf zuschrauben.

  • Also, hab das jetzt mal probiert... funktioniert leider nicht, da das Liquid, beim über Kopf Drehen über das Drip-Tip ausläuft, wenn die Topcap nicht festgeschraubt ist... Die Topcap ist ja an der Unterseite plan und dichtet damit den Tank und den Kamin gleichzeitig ab 😣

    2 Mal editiert, zuletzt von digimakro ()

  • Moin digimakro:winke:



    Ich würde den VD nicht zu voll befüllen


    Die Watte anders verlegen:
    In der Coil straff, die Enden leicht ausdünnen,

    nicht zu lang lassen.

    Auf jeden Fall verhindern, dass keine Wattehärchen abstehen

    oder in die Nähe der Airflow kommen.



    Der PeaceMaker ist dicht,

    nur eben mit der Watte halt etwas heikel ;-))

  • Also, hab das jetzt mal probiert... funktioniert leider nicht, da das Liquid, beim über Kopf Drehen über das Drip-Tip ausläuft, wenn die Topcap nicht festgeschraubt ist... Die Topcap ist ja an der Unterseite plan und dichtet damit den Tank und den Kamin gleichzeitig ab 😣

    Blöd, bei mir ist es noch nie über das Driptip ausgelaufen. Ich hatte das Problem, dass es aus der Airflow gesifft hat, wenn ich die Topcap normal zugeschraubt habe. Kopfüber war alles problemlos.

    Ich würde dann auch noch mal bei der Watte ansetzen. Watte gut ausdünnen und sollte wenn überhaupt nur minimal den Boden berühren. Habe mir gerade nochmal auf Facebook ein Video von Eric (Besitzer von Squid) angeschaut. Seine Watte berührt den Boden gar nicht. Manche Leute schwören drauf, dass die Watte am Liquidkanal noch so platziert werden solle, so dass an beiden Seiten eine kleine Lücke entsteht.

    Ich habe mich an alle Tipps gehalten und hatte das siffen halt nur, wie schon gesagt, wenn ich die Topcap normal aufgeschraubt habe.

    Mehr weiß ich leider auch nicht.

  • keek ...dieses 'gut' ausdünnen kann schon wieder zuviel sein ;-))


    Der PeaceMaker ist wirklich nur undicht, wenn die Watte Menge, Verlegung nicht stimmt!

    Alles andere ist gelinde gesagt; Quatsch

  • Also ich habe ja nun auch einen seit dem wochende am start.

    bin heftig begeistert.

    auf meiner double barrel v3 sieht er perfekt aus.


    schmeckt bombenmässig und siffen habe ich bisher noch garnicht gehabt, weder beim nachfüllen noch beim stehen lassen.

    wie bei allen geschichten steht und fällt der spass mit der menge an watte und die verlegung.

  • Ich hatte den normalen 25er.


    @Frau_Tetzlaff vielleicht habe ich ja auch zu gut ausgedünnt und musste deshalb so eine bescheuerte Verschlussmethode anwenden :kopfkratz:

  • ich besitze bisher auch nur den 25er.

    denke aber ich werde mir noch die tac21 und den XL gönnen.

    vermutlich als weihnachtsgeschenk

    Pinoy!
    /// Leg dich mit den besten an und du stirbst wie alle dann. \\\


    #mechlyfe #vape #subohm #cloudchasing #pinoy #vapefam #vapelyfe

  • da ich kein facebook habe, gibt es die möglichkeit das video vom eric auch auf einem anderen kanal zu sehen?

    könnte es sonst ggf. jemand speichern auf einem file-hoster bereitstellen sodass ich es mir laden kann?

    Pinoy!
    /// Leg dich mit den besten an und du stirbst wie alle dann. \\\


    #mechlyfe #vape #subohm #cloudchasing #pinoy #vapefam #vapelyfe

  • digimakro ja hier, ich hab auch den "dicken" XL Kolben und kann auch nur raten, die Watte zwar auszudünnen aber insgesamt die Taschen sorgsam und nicht zuu knapp auszufüllen.


    Wenn ich dann maximal befülle drückt es mir höchstens ein paar wenige Tropfen unten raus, und die ersten Züge sind....sagen wir mal supersaftig ;) aber unter Siffen würde ich das nicht verbuchen.

  • Herzogu ...ich wollte nicht anmaßend sein :lieb:


    Meiner war dicht, einmal lief er aus, da war ich Schuld! ;-))

    Mir liegt er nicht, deswegen zog der wieder aus

  • digimakro ja hier, ich hab auch den "dicken" XL Kolben und kann auch nur raten, die Watte zwar auszudünnen aber insgesamt die Taschen sorgsam und nicht zuu knapp auszufüllen.


    Wenn ich dann maximal befülle drückt es mir höchstens ein paar wenige Tropfen unten raus, und die ersten Züge sind....sagen wir mal supersaftig ;) aber unter Siffen würde ich das nicht verbuchen.

    Also ich habe die Watte schon mehrfach neu verlegt und dabei die Watte auch gut und satt in den Taschen reingestopft... Aber jedesmal, wenn ich ihn nach dem Befüllen zuschraube brauch ich ein Taschentuch um das aus der AF herauslaufende Liquid aufzufangen... Bin echt bald am Ende mit meinem Latein... :wand1:

  • Also ich habe beide Peacemaker und keiner sifft vor während und nach dem befüllen.

    Denke liegt an der Watte in den Taschen. Ich mache die zum Teil voll bis Kante dann suppen die höchstens mal etwas beim zudrehen aus der Topcap, aber das ist dann auch eigene Schuld.

    LG


    Balu


    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.



  • Baluderbaer234 vielleicht kannst du ja ein Foto machen oder genauer beschreiben wie du die watte verlegst.

    3mm Coil? Watte satt in der Coil? Ausgedünnt an den Enden oder nicht? Wie kurz/lang abgeschnitten? Watte nur auf die Taschen gelegt oder bis zum boden durch gelegt?

    Pinoy!
    /// Leg dich mit den besten an und du stirbst wie alle dann. \\\


    #mechlyfe #vape #subohm #cloudchasing #pinoy #vapefam #vapelyfe

  • da ich kein facebook habe, gibt es die möglichkeit das video vom eric auch auf einem anderen kanal zu sehen?

    könnte es sonst ggf. jemand speichern auf einem file-hoster bereitstellen sodass ich es mir laden kann?

    Hat mich ein bisschen Recherchearbeit gekostet um herauszufinden, wie man ein Video aus einer geschlossenen Facebookgruppe extrahiert, aber ich war erfolgreich. Da das Video aus einer geschlossenen Gruppe kommt, möchte ich es nicht einfach irgendwo hochladen und hier öffentlich verlinken. Falls immer noch Interesse besteht, schreib mir doch eine kurze PN, dann sende ich dir einen Link zu meiner Dropbox. Selbiges gilt selbstverständlich auch für andere Matrosen.


    Wie ich schon mal schrieb, empfiehlt man sich in der selben Gruppe, kleine Löcher am Wattekanal zu schaffen. Das sieht dann so aus:



    Ich habe sowohl die Wickelanleitung von Eric, als auch den Tipp mit dem Loch, sowie die überkopf-zuschraub-Methode beim Nachfüllen befolgt und blieb damit trocken. Zu wenig Leistung sollte man auch nicht fahren, ich lag so bei 45-50 Watt.

    Ich wünsche gutes Gelingen.

  • Ich hab ja schon ne ganze Menge feinen Kram im Regal stehen. Aber selbst nach zwei Wochen dauernutzung... Mag ich ihn nicht mehr her geben. Und das heisst bei mir schon etwas.

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir den Peacemaker XL für meine Double Barrel gegönnt und es ist mein 7 Selbstwickler. Wickeln lässt er sich eigentlich ganz leicht nur habe ich ständig das Problem das der Nachfluss nach nem viertel Tank komplett nach lässt und die Watte trocken ist.

    Ich Dampfe nun schon 5 Jahre Selbstwickler und habe mit keinem Verdampfer Probleme gehabt wie mit diesem. Selbst beim Manta oder Petri nicht.

    Hat jemand einen Tipp für mich.


    Viele Grüße Christian

  • Hi!

    Ich hatte das Problem mit dem normalen Peacemaker auch...

    Lag bei mir daran, dass es immer noch zu viel Watte war, obwohl ich das so auch von keinem anderen Verdampfer kannte!

    Im Beitrag zum Peacemaker ist eine Beschreibung zu finden...ich such gleich mal danach.

    Im groben war die Lösung wirklich extrem auszudünnen und dass die Watteenden den Boden nicht berühren sollen...

    Könnte mir vorstellen, dass das hier beim xl auch funktioniert!

    Gruß Marc

  • Die Watte nur auf die Taschen auflegen nicht rein stecken.

    Funzt bei mir tadellos. Selbst mit dicken Coils und viel Leistung und dauernuckeln.


    Mich nervt nur das er immer und wirkl immer nach 3-4tagen hinter der afc nass ist.

    Also wirklich nur hinterm afc Ring.

    Kein auslaufen.


    Ich denke es ist kondenz welches sich dahinter sammelt. Nur so viel das wenn man den mod in eine Tasche tut und irgendetwas leicht gegen den Ring kommt der ganze rta an der Seite feucht gesch. Iert ist.

    Pinoy!
    /// Leg dich mit den besten an und du stirbst wie alle dann. \\\


    #mechlyfe #vape #subohm #cloudchasing #pinoy #vapefam #vapelyfe

    Einmal editiert, zuletzt von sWed ()

  • Hab nun mal die Ratschläge befolgt und die Watte nur aufgelegt und etwas mehr audgedünnt. Bis jetzt noch kein Problem mit dem Nachfluss mal sehen ob es nach nem halben Tank auch noch so ist.

    Mit dem Siffen hab ich auch noch nie Probleme gehabt. Was auch hilft das er beim befüllen nicht sifft ist das man die Airflow schließen sollte.

    Danke für die Tipps und ich gebe mal ne Rückmeldung die Tage wie es so läuft mit dem Peacemaker.


    Gruß Christian

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden