Was macht ihr mit euren Liquid Fehlkäufen?

  • Was mir nicht schmeckt, das dampfe ich nicht. Macht für mich kein Sinn, da ich ein Genussmensch bin. Ich esse auch nichts, was ich nicht mag.


    Warum soll ich beispielsweise schön entspannt auf dem Balkon sitzen, an meiner Dampfe ziehen und eine „Fresse ziehen“, weil das Liquid widerlich schmeckt aber ich es zwingend wegdampfen muss. Es liegt ja an einem selber. Ich habe den leidigen Hang, dass ich ständig irgendein Liquid probieren will. Ich könnte mich aber auch ganz entspannt zurücklehnen, die Liquids dampfen, die ich mag und dabei bleiben. Im Laufe der Jahre habe ich zumindest genug Liquids entdeckt, die ich immer mal wieder dampfen könnte, auch wenn nicht alle Alldays sind. Abwechslung wäre auf jeden Fall so garantiert. Es treibt einen immer wieder die unendliche Suche nach „dem Liquid“, was es bei mir aber eifach nicht gibt.


    Mal hat man Bock auf Currywurst und dann monatelang eben nicht. Dampfen ist wie essen, sofern man nicht nur Tabakliquids dampft. Vanille und schwere Geschichten taugen mir im Winter besser. Frucht mit Frische geht bei mir immer, weil es nicht so schwer und häufig nicht so süß ist.


    An Kinderriegel gehe ich zum Beispiel bis heute nicht mehr ran. Habe ich richtig gerne gegessen, war aber wahrscheinlich irgendwann zu häufig. Jetzt kommen die mir seit Jahren nicht in den Korb. Einfach nie Appetit drauf.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden