"Was mixe ich gerade" - DIY Rezeptentwicklung, Ideensammlung, Austausch (unfertige Rezepte)

  • So, wie im Guide besprochen möchte ich dann mal das "was mixe ich gerade?" - Thema für alle DIY'er (oder die, die es bald werden wollen) eröffnen und fange dann einfach mal an :doublethumbsup:

    (Sorry, dass es nicht so ausführlich ist wie im Guide)


    Da Thilly's Kirscharoma am Reifen ist, der Cheesecake am Reifen ist, mein Blaubeer-Zimt-Churro mit Sahne am Reifen ist (Rezept folgt, wenn es fertig ist) und ich irgendwie Lust auf was nussiges habe, was NICHT mein CoHaVa Clone ist (kann's nach rund 50ml gerade nicht mehr sehen), musste was Neues her.

    Mein erster Versuch, mich an Nuss-Nougat á la Nutella/Hanuta zu wagen. Namen hab ich noch keinen.


    Ideensammlung sah aus wie folgt: Inhaltsstoffe von Nutella rausgesucht und da kam folgendes bei raus:


    - Haselnüsse (oh Wunder :D )

    - Milch (Magermilchpulver)

    - Kakao

    - Vanillin

    - [sonstiges, irrelevantes Gedöhns]


    Also meine Überlegung:

    - Bei Haselnüssen war klar: FA Hazelnut muss her, weil das so die "typisch deutsche" Haselnussnote ist. Hilfe bekommt es, wie so oft, von FW Hazelnut. Da ich die Haselnussnote gerne etwas "crunchiger" hätte und sowieso mal INW Sesame ausprobieren will, kommt das auch noch (in Minimalstdosierung) in's Spiel.

    - Der Kakao kommt durch CAP Double Chocolate v2. Hab noch INW Milk Chocolate und JF (JungleFlavors) Milk Chocolate, aber die sind beide nicht berühmt und auch zu sehr "Hershey's"-like.

    - Das Magermilchpulver mit Vanillin übersetze ich mal in TFA Sweet Cream (geht ins Milchige) + FA Bourbon Vanilla.

    - TFA Marshmallow und FA Meringue gehören auch dazu. Warum? Keine Ahnung, passen immer :D



    V1 sieht aus wie folgt:


    2.0% FA Hazelnut

    1.0% FW Hazelnut

    0.4% INW Sesame


    3.0% CAP Double Chocolate v2


    2.0% TFA Sweet Cream

    0.7% FA Bourbon Vanilla


    1.2% TFA Marshmallow

    0.8% FA Meringue


    Kurz angemischt und direkt als SnV ab in den Tröpfler. Und ich kann sagen: Oh ja! OOOOOOH JA! Das hat VERDAMMT viel Potenzial!

    INW Sesame war eine goldrichtige Entscheidung und ist essenziell für das Rezept. Dosierung passt auch. Momentan ist es noch etwas vordergründig, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das etwas Reifezeit noch verschwindet.


    Aktuelles Geschmacksprofil im Tröpfler:
    Geröstete Sesam-Haselnuss im ersten Moment, danach gefolgt von einer Nutella-Hanuta-artigen "ich will mal eine Creme werden"-Creme (ist ja noch nicht gereift). Hammer! :hwv:

    Der "Passivdampf" riecht original, als hätte man seine Nase in ein Nutellaglas gesteckt.

    Also ich hatte mich auf das Schlimmste vorbereitet, weil Schokolade eine 90%-ige Garantie ist, seinen Mix zu versauen aber bisher bin ich VON DEN SOCKEN! Kann es kaum aus der Hand legen, hoffentlich überleben die 10ml überhaupt die nächsten 24 Stunden :klatsch:

    Ich werde berichten!


    Wie immer:
    Happy mixing!




    Nur nochmal als Anmerkung: Der Thread ist für alle gemacht, damit jeder, der Lust hat, seine aktuellen Gedanken und unfertigen Rezepte, an denen noch gewerkelt wird, hier reinschreiben kann.

  • Neee.. ;( Ich suche immer wieder mal, finde aber bisher kein gescheites Rezept was in Richtung Bake Sale Purple Wedding Cake

    von Charlie's Chalk Dust geht :S

  • Goil :thumbsup:

    Jedoch bedeutet das ja, daß man 8 unterschiedliche Aromen besorgen muss.

    Kauft ihr die bei unterschiedlichen Verkäufern, oder gibt es einen der alles führt?

    Mein Offi brauche ich da gar nicht zu fragen wenn ich seine Anzahl Aromen sehe.

    Für meine Recherche führe ich hier mal die Hersteller in Klarnamen ohne Abkürzung auf.

    Vielleicht könnt ihr das mal prüfen ob das so stimmt. Dann mache ich mich mal ans

    zusammensuchen. Bin was die verschiedenen Aromen angeht noch blutiger Anfänger

    und auch die Hersteller sind mir noch nicht so geläufig.

    Will auch Nutella ;-))

    2.0% FlavourArt - Hazelnut

    1.0% Flavour West - Hazelnut

    0.4% Inawera - Sesame

    3.0% V2 - Capella - Double Chocolate (alternativ Flavora Chocolate Deutsch)

    2.0% The Flavour Apprentice - Sweet Cream

    0.7% FlavourArt - Bourbon Vanilla

    1.2% The Flavour Apprentice -Marshmallow

    0.8% FlavourArt - Meringue


    Vielen Dank im voraus.

    Die Frage ist, wie man die Menschheit überreden kann, in ihr eigenes Überleben einzuwilligen!

  • funkel
    Uff... OK, danke dir für den Hinweis. Die Mühe werde ich mir gerne machen.
    Bin seit Monaten hier, ist mir noch nicht aufgefallen. Da hat sich wirklich einer Mühe gegeben.
    Dann sorry für den letzten Thread...

    Die Frage ist, wie man die Menschheit überreden kann, in ihr eigenes Überleben einzuwilligen!

  • Will auch Nutella ;-))

    Wollte nur nochmal schnell erwähnen (nicht dass Verwirrung entsteht):

    Hier in diesem Thread geht es um UNFERTIGE Rezepte, an denen gerade gewerkelt wird - kann also gut sein, dass da noch 2-10 Iterationen über den Jordan gehen, bis man sagen kann: "Jo, schmeckt so wie es soll." Ich gehe in diesem Fall zwar mal nicht davon aus, aber möglich ist alles. Ist ja noch nicht einmal 24h gereift :D

    Für ein akkurates Geschmacksprofil ist in diesem Fall z.B. INW Sesame (so geil und interessant es auch ist) zu vordergründig, um es schon Hanuta/Nutella oder sowas in der Richtung taufen zu können. Aber jeder Input ist herzlich willkommen, dafür ist der Thread ja da :)

  • Na, dann will ich auch mal zum Besten geben, was ich heute zusammengemischt habe:


    Grape Bubble Gum V1:


    4,5% CAP Grape Concord

    4,0% TPA Grape Candy

    5,0% TPA Bubble Gum

    0,5% Ellis Zitrone

    0,5% CAP Marshmallow

    0,5% Ethyl Maltol


    Mango-Maracuja-Mix V1


    4,5% TPA Phill. Mango

    4,0% CAP Sweet Mango

    3,0% TPA Passion Fruit

    2,0% FA Passion Fruit

    1,0% CAP Dragonfruit

    1,0% Ellis Zitrone

    0,2% INA Cactus

    0,5% Ethyl Maltol


    Ananas Koolada V2


    4,0% CAP Golden Pineapple

    3,0% TPA Pineapple

    2,5% CAP Guava

    1,0% CAP Dragonfruit

    1,0% Ellis Zirone

    0,2% INA Cactus

    0,5% Ethyl Maltol


    So, jetzt heißt es warten, bis die Mischungen reif sind.

    Leider ging mein Ananas Koolada V1 total in die Hose, nach Zugabe von 1,0% CAP Marshmallow schmeckte es nur noch danach. Daher habe ich es jetzt ausgetauscht durch die Dragonfruit. TPA Marshmallow ist auf dem Weg, vielleicht komme ich damit besser zurecht.

    Falls noch jemand Anregungen zu meinen Mischungen hat, immer her damit. Bin über jeden Ratschlag dankbar.

    Aromenjunkie und Dampfensammlerin :pfeiff:

    Einmal editiert, zuletzt von Dampflotte ()

  • Leider ging mein Ananas Koolada V1 total in die Hose, nach Zugabe von 1,0% CAP Marshmallow schmeckte es nur noch danach. Daher habe ich es jetzt ausgetauscht durch die Dragonfruit. TPA Marhmallow ist auf dem Weg, vielleicht komme ich damit besser zurecht.

    Mit Sicherheit. TFA Marshmallow hat so gut wie keinen Eigengeschmack (solange man unter ~3% bleibt) :)

    Dampfe meinen Ananas-Mix, der ja fast identisch ist, jetzt augenblicklich gerade leer und schmecke nur Ananas (hab allerdings auch keine Guava drin).


    Das Lustige ist: An genau so einem Mix werkel' ich auch herum :D
    Unsere Geschmäcker scheinen sehr ähnlich zu sein :D


    Mein Rezept war:

    War gut! Hatte im Sommer so ~30ml davon weggedampft.

    Hatte es aber trotzdem erstmal abgeschrieben, weil mir die Passionsfrucht darin irgendwie nicht getaugt hat. Finde TFA's Version unterirdisch (deshalb auch nur Nebenrolle) und FA's Version gerade so "in Ordnung" (geht mir irgendwie zu sehr Richtung Multivitamin-Brausetablette). Mein angestrebtes Profil war so in Richtung Mango-Maracuja Granini-Saft und das hatte ich damit leider nicht erreicht. Mit CAP Sweet Mango konnte ich leben, aber so die Offenbarung war das auch nicht.
    Aber gerade auf dem Weg zu mir sind u.A.

    - FA Mango

    - FLV Passion Fruit

    - "Wrecka" (Reka) Sexy Mango

    Und müssten morgen kommen. Ich werde damit dann noch einen Versuch starten.


    In welche Richtung möchtest du denn? Lecker wird dein Mix nämlich so oder so, liest sich gut :doublethumbsup:

  • Kaliber45

    Lustig, dass wir die gleichen Vorlieben haben :doublethumbsup:.

    Mein Mango-Maracuja Mix soll auch Richtung eines Saftes gehen, den ich früher immer bei einer Freundin getrunken habe. Ich weiß aber nicht, welche Marke es war. Der war richtig dickflüssig und saftig-süß.

    Wäre schön, wenn ich in die Nähe komme, dann könnte ich das Ganze im Sommer auch mit Koolada aufpimpen.


    Meine Grundmischung des Ananas-Kooladas ohne Marshmallow schmeckte schon recht gut, allerdings war die Ananas etwas spitz und grün im Geschmack. Daher habe ich die Ananas von Inawera mal durch die Ananas von TPA ersetzt. Die Guava wollte ich gerne drin behalten und zum Abrunden versuche ich es jetzt mit der Drachenfrucht. Bin gespannt auf das Ergebnis.

    Aromenjunkie und Dampfensammlerin :pfeiff:

  • Astrein. Also wenn dieser Fred hier auch für DIY'er ist,


    die es bald werden wollen


    dann reihe ich mich hier mal mit ein. :)


    Mein Ziel ist es erstmal gar nicht, wirklich Rezepte zu entwickeln oder zu kopieren. Ich dampfe ja schon eine ganze Zeit mehr oder weniger sog. Einzelaromen, teilw. schon etwas verfeinert (Frucht mit Minze oder neuerdings auch Kuchiges mit Zimt / Cinnamon Spice), welche sich z. T. auch als lecker und Allday-tauglich bewiesen haben.


    Andere dieser "Einzelaromen" sind aber auch wirklich langweilig bzw. nicht lecker so alleine, und die jeweils angesetzten 100 ml davon sind jetzt erstmal dran, dampfbar gemacht zu werden. Die Beiträge hier in letzter Zeit haben mich da auch echt ganz gut angespornt.


    Ich bin da also aber auch vorerst nicht so ambitioniert, mehrere kleine Proben anzusetzen, abzuwarten, zu verwerfen etc. Daher möge man mir auch verzeihen, wenn meine Beiträge hier bis auf weiteres nicht so "professionell" sein werden. Aber auf jeden Fall habe ich heute Abend doch noch etwas ausprobiert. Die Mengenangaben sind höchst ungenau (ganz weglassen will ich die aber auch nicht, um ungefähr nachvollziehbar zu machen, was ich "kreiert" habe) und die Aromen haben unterschiedliche Reifegrade, von ganz frisch bis zu mehreren Monaten. Also bitte nicht als "Rezept" verstehen.


    Jedenfalls hatte ich schon seit längerem den Grünen Tee vom Club der Dampfer hier stehen. So für sich schon ganz ok - ist aber auch irgendwie nicht leerer geworden. CdD Matcha gefiel mir "alleine" irgendwie besser. Also fiel mir nach dem Käsekuchen-Mandarine-Thema im anderen DIY-Thread von Kaliber45 ein, dass Mandarine doch vielleicht auch ganz gut zum grünen Tee passen könnte. Herausgekommen ist gerade eben folgendes:


    2 % CdD Grüner Tee

    3 % CAP Sweet Tangerine (ca.)

    0,75 % INW Cactus (ca.)

    0,75 % AI Lemon Sicily (ca.)


    Zuerst habe ich einen Teil vom grünen Tee nur mit Mandarine (ca. 5 %) versetzt, schmeckte schon ganz gut. Allerdings zu viel Mandarine, und irgendwie noch zwei "Einzelgeschmäcker" zusammen, wo man zwar beides herausschmeckt, was aber noch kein "Gesamtbild" ergibt. Dann mit dem Rest vom grünen Tee aufgegossen/verdünnt und mutig mit der Pipette (Schätz-Eisen) etwas Kaktus und Zitrone dazu gegeben.


    Gar nicht schlecht! Jetzt weiß ich zwar auch, wie dominant der Kaktus von Inawera ist, aber Gott sei Dank mag ich den Geschmack. Beim nächsten Mal sicherlich weniger davon, aber den Beschreibungen zufolge zieht der sich ja vielleicht auch noch etwas zurück. Irgendwas fehlt auch noch, vielleicht nehme ich mal einen Teil davon ab und gebe etwas Marshmallow hinzu. Bisschen Süße könnte vielleicht nicht schaden.


    Auf jeden Fall ist es spannend, langsam lichten sich die Reihen der unangetasteten Einzelaromen, die ich so angemischt habe, und es gibt viel auszuprobieren. :thumbsup: Immerhin habe ich auch schonmal die Feinwaage (0,01 g) lokalisiert, die sich hier noch rumgetrieben hat.

  • Das liest sich doch schonmal super, @Motorhead :)
    Glaub mir, das mit dem ambitionieren Rezeptemachen wird dich auch noch überkommen :doublethumbsup:

    Ich wollte am Anfang auch nur vorhandene Liquids verbessern und Rezepte von anderen nachbasteln... und naja, jetzt bin ich voll auf dem Rezepte-Trip :lol_klopp:

    Schlimmer als jeder HWV, finde ich.


    Ich hab' mir übrigens gerade locker 5 Minuten den Kopf darüber zerbrochen, was man da noch so reinhauen kann, um das ganze aufzupeppen, nur um nicht schon wieder TFA Marshmallow zu sagen.
    Aber, ähm, ja, doch, nimm TFA Marshmallow ^^ (CAP scheint ja nicht so besonders zu sein, kenne ich leider nicht)

    Oder für die Fruchtnote noch ~0.5% FW Blood Orange. FA Bergamot macht sich in Tee auch gut, finde ich :)


    By the way:

    Der Tipp mit der Vanille und Zitrone in meinem Cheesecake war übrigens genial! Ich muss mich SCHWER zusammenreißen, das nicht leerzudampfen (aktuell gerade 2 Tage gereift erst) :essen2:

    Ich glaube, das Rezept ist damit (und noch minimalen anpassungen) vollendet :metal:

  • Aber, ähm, ja, doch, nimm TFA Marshmallow


    TFA = TPA, oder? Habe ich direkt gemacht, nachdem ich obigen Post geschrieben hatte. :) Habe mal vorsichtig 20 Tropfen in die verbliebenen ca. 80 ml. getan. Und tatsächlich, ich bilde mir ein, dass das schon ganz schön was gebracht hat. Vorher war ein bisschen was bitteres dabei, das scheint jetzt weg bzw. milder zu sein. Auf jeden Fall nehme ich die Pulle morgen mit zur Arbeit, das lässt sich dampfen. :doublethumbsup: (Auch ohne Reifezeit, wo ich sowieso nicht so viel drauf gebe. Bisher habe ich jedenfalls nur bei einigen Tee-Aromen die Erfahrung gemacht, dass die stehen MÜSSEN, damit das "runder" wird und das Kratzige weggeht.)


    Bergamotte ist übrigens so ein Ding. Habe bisher nur das von S&B ausprobiert. Da war ich wirklich heiß drauf, weil ich Earl Grey Tee sehr gerne mag. Das Aroma von S&B allerdings - egal wo ich es bisher in welcher geringen Konzentration auch immer mit reingetan habe - das übelste, was ich bisher gedampft habe. Vielleicht sollte ich wirklich nochmal welches von FA oder so probieren.


    Zitrone in meinem Cheesecake war übrigens genial!


    Auch Zitronenschale? ;-)) Das freut mich ja mal. :) Dampf doch weg und mach 'ne größere Charge fertig. Und dann her mit dem Rezept. :freu:Obwohl Capella NY Cheesecake finde ich so für sich alleine schon völlig geil. Eigentlich muss ich da gar nichts anderes mehr dazu tun.

  • Ich Versuche gerade das Love von Tom Klark zu kopieren. Das ist echt hart. Kein Vergleich zu irgendwelchen Standard Apfelstrudel oder Frucht cocktails.


    Werde wohl morgen weiter machen, mit Holunder, Limonade, Traube und statt schokolade nehme ich diesmal Acai Beere. Die jst auch leicht schokoladig hat aber auch ein typisches Beeren Aroma.

    Mal sehen, bin zerstreut... :D

  • Jop, TFA = TPA.

    Soweit ich weiß haben die sich vor ner Weile von "Perfumers Apprentice" in "Flavor Apprentice" umbenannt. Ist beides richtig, aber bin irgendwie auf TFA hängen geblieben.


    Ja cool, dann hat sich der Anfang doch schon mal rentiert 😁👍


    Zitronenschale leider nocht nicht, steht aber auf der Einkaufsliste 😎

    Jo ich werde heute Abend nochmal verkosten und dann abwägen, ob es fertig ist - danach dann Rezept und nochmal mehr davon anmischen 😁

  • Ach so, wenn die sich umbenannt haben, dann ergibt das ja Sinn. Ich hatte immer nur mitgekriegt, dass die beiden Bezeichnungen parallel verwendet werden. Auf meinen bestellten "Perfumers Apprentice" steht aber auch "Flavor Apprentice" drauf. Dann war wohl nur die Bezeichnung im Shop veraltet. Schon wieder was gelernt.


    Jedenfalls scheint das TFA/TPA Marshmallow echt sowas wie WD40 zu sein. "Beseitigt Quitschen". :freu: Heute morgen habe ich nochmal 20 Tropfen nachgegeben, und die Mischung dampfe ich schon den ganzen Tag mit wachsender Begeisterung. Sehr smooth, kein bisschen bitter mehr oder kratzig, und vor allem schmeckt das jetzt nicht mehr nach mehreren Einzelaromen gleichzeitig sondern wie "eine" leckere Sache. Ich bin fast versucht, meiner ersten (zufällig) wirklich geglückten Mirakeltinktur einen Namen zu verpassen. Vielleicht in Anlehnung an einen ebenso smoothen Song... :)

  • So, ich habe mein Ananas-Koolada V2 (Koolada gebe ich nach Bedarf dazu) mal getestet. Es schmeckt leicht fruchtig und etwas blumig, die Ananas geht unter. Aber der Grundgeschmack gefällt mir sehr gut, habe jetzt zusätzlich 2% INA Pineapple zugefügt. Sobald der Tank leer ist, wird wieder getestet.

    Aromenjunkie und Dampfensammlerin :pfeiff:

  • Jedenfalls scheint das TFA/TPA Marshmallow echt sowas wie WD40 zu sein. "Beseitigt Quitschen". :freu: Heute morgen habe ich nochmal 20 Tropfen nachgegeben, und die Mischung dampfe ich schon den ganzen Tag mit wachsender Begeisterung. Sehr smooth, kein bisschen bitter mehr oder kratzig, und vor allem schmeckt das jetzt nicht mehr nach mehreren Einzelaromen gleichzeitig sondern wie "eine" leckere Sache. Ich bin fast versucht, meiner ersten (zufällig) wirklich geglückten Mirakeltinktur einen Namen zu verpassen. Vielleicht in Anlehnung an einen ebenso smoothen Song... :)

    Marshmallow ist einfach nur genial <3



    So, bei mir gibt es bereits eine "Nutella" v2, nur minimal angepasst:


    Und ich fürchte, das war's bereits. Ich kann kaum genug von dem Zeug bekommen. Muss aber erstmal abwarten, denn einen "Makel" hat es noch: Wenn man es "neu" dampft, müssen die Geschmacksknospen sich erstmal an INW Sesame gewöhnen. Sprich: Die ersten paar Züge schmeckt es noch sehr vordergründig, die folgenden Züge schmeckt es komischerweise nicht mehr so sehr und mehr die Gesamtkomposition: Nutella :zaehne:

    Ist jetzt nur 24h gereift, mal gucken wie es sich entwickelt. Als Dessertliquid einfach 10/10 und tatsächlich, muss ich mal sagen, mit meine beste Kreation bisher. Auch der Passivdampf dürfte allen im Dunstkreis Freude bereiten :klatsch:

    Zum Glück hatte ich damals bei Vapable auf die Bewertungen gehört und CAP DC v2 gekauft, geniales Zeug.


    Da gestaltet sich das Kirschliquid für Thilly insgesamt als deutlich schwieriger. Selbst bei v4 bin ich immer noch erst 80% da, wo ich hin will. Ziemlich fummelig, das Ganze.


    Mein Zimt-Churro mit Blaubeer-Sahne-Creme braucht vermutlich noch eine v3 (aktuell v2) bis ich damit fertig bin.


    Cheesecake wird später getestet :essen2:


    Außerdem noch "Custard Premium" (Solo) von FA am Reifen, soll angeblich der Ultramegasuperhammer sein.


    Gestern noch eine "Passionate Mango" entworfen

    , die aber entweder noch reifen muss oder aber zu viel REK Sexy Mango enthält. Die Mango schmeckt noch etwas holzig im Abgang und das kommt definitv daher. So holzig, dass es mich nach paar Zügen fast schon ekelt. Die Passionsfrucht hingegen ist SPOT ON. Mal abwarten und bei v2 ggfs. Sexy Mango auf 2.0% runter.


    I'll be back! 8)

  • Bin auch fasziniert von der ganzen Selbermischerei, obwohl ich bisher immer nur wieder etwas mit meinen vorhandenen Aromen rumprobiert habe oder eben nur einzelne Aromen dampfe. So was wirklich gutes ist beim mischen noch nicht wirklich rausgekommen. Wollt mal die Frage in den Raum werfen, ob es so etwas wie Grundaromen gibt, die man als "Basis" eigentlich immer da haben sollte, wie in der Küche zb Salz,Pfeffer, Sahne oder Creme Freche?!?! Wenn ich das richtig sehe, sind die "Grundhersteller" ja eigentlich fast immer Capella, Flavourart, TFA und Inawera. Vielleicht kann man ja eine Aromen-Basis-Liste erstellen?! Denn immer wieder neue Aromen zu kaufen geht ja doch auch ganz schön ins Geld :help:

  • Gestern kamen meine Aromen.

    Zuerst mal noch ne Probe (20ml) vom super leckeren Cohava Clone angemischt.

    Dann mal ein Versuch mit Orange und Co. gestartet. Soll so in die Richtung O- Ranger gehen. Ein paar Rezepte auf e-liquid-recipes angeguckt und dann einfach mal losgemischt. Null Plan was dabei rauskommt. Und fragt mich nicht warum da Anis mit reinkommt, ist in etlichen "Tic Tac Orange" Rezepten drin.


    1% Blood Orange FW

    1% Blood Orange FA

    1% Orange INW

    0,5% Orange Mandarin TFA

    0,5% Mandarin FA

    1,5% White Peach FA

    2,0% Marshmallow TFA

    0,3% Anis FA

    0,5% WS-23 30%

    Ich trinke auf gute Freunde

  • Ja cool!

    Und, bereits verkostet? :essen2:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden