(Erst) Eindruck: Cthulhu Tube

  • Moin :winke:


    Meine ersten Eindrücke zu dieser kleinen und wandelbaren Tube, sind durchweg gut!

    Ich habe eine in silber und eine in schwarz.

    Beide Tuben tragen jeweils auch einen Cthulhu Verdampfer

    (Einmal den Hastur MTL 24mm und einmal den Hastur MIni MTL 22mm)

    Dafür wurden sie in erster Linie wohl auch konzipiert,

    natürlich kann man auch andere Verdampfer verwenden


    Nun wird ja gerne als Verkaufsargument genutzt; Semi - Mechanisch

    Na ja, sie ist ungeregelt aber mit einem MosFet Chip versehen

    und somit hat sie halt sicherer als reine Mechanische Mods


    Die Verpackung ist schon nett gemacht, die Tube wirkt super verarbeitet,

    schwer (Metall), handlich und wie gesagt wandelbar.

    Die Feuertaste sehr direkt, keine 5 Klick Abschaltung, sondern man 'fixiert' den Akku

    man könnte auch sagen man schließt den Stromkreis mittels dem Drehverschluss am Deckel ;-))


    Durch den MosFet Chip ist ein 'leer' saugen des Akkus unmöglich,

    dass ist die Sicherheit der Tube :doublethumbsup:


    Wandelbar:

    Man kann sie in der Mitte auseinander schrauben und mit einem 18350er Akku dann betreiben.

    Ansonsten bei voller Größe mit einem 18650er Akku


    Bilder Folge mit Kommentaren


    Edel verpackt, dazu gehört noch ein kleiner Samtbeutel

    für die Tube (nicht fotografiert)



    Schöne handliche Größe


    Geht aber auch kleiner (18350er Akku Betrieb)


    Schöne saubere Gewinde



    Akku Deckel auch sauberes Gewinde



    Der MosFet Chip nachkaufbar



    Akku Deckel und 'Fixierung' des Akkus

    (Stromkreis wird geschlossen)



    Mit Hastur MTL Verdampfer


    Dieselbe Tube mit Hastur Mini MTL VD in Silber



    Mein Fazit;

    Eine edle kleine Tube die super verarbeitet ist,

    ein tolles solides griffiges Gefühl in der Hand vermittelt.

    Dazu schnörkellos schön und nicht teuer :doublethumbsup:

    Liebe Grüße, Erika :zwinker3:

    @@@@ Ober(punk)Wichtel @@@

  • Danke für das Review Erika. Diese Tube habe ich schon länger in der Nase. Was mir nicht gefällt, ist die fehlende 5-Klick Abschaltung. Immer lose drehen find ich bescheiden, aber es wird mich wohl nicht dran hindern mir eine zu kaufen.

    UNFUCK THE WORLD - if not us, who? - if not now, when?


  • Für mich war beim Kauf mit entscheidend, dass es die Platine für einen schmalen Taler (ca. 5 Euro) einzeln in China gibt, falls doch mal Liquid durch sickert und sehr einfach zu wechseln ist.

  • Also ich betreib sie jetzt seit 6 Wochen mit meinen Nduro und meine Frau hat jetzt die selbe Kombi in schwarz wie Erika.

    Kann mich nur anschliessen, ich brauch noch eine in silber.

    Das lose drehen ist sehr bequem und schnell gemacht, genauso wie 5 klicks. Ich mache dass aber nur, wenn ich sie in den Rucksack mit anderem zeug eng quetsche. Der druckpunkt ist nicht so leicht, dass er bei der kleinsten Berührung los geht. Der kann bedenkenlos in der Hosentasche getragen werden. Für mich ein toller und wirklich mal kompackter 24mm mod mit Seitentaster, was mir für mtl besser taugt.

  • Meiner ist auch auf dem Weg zu mir. Freu mich schon drauf. Wie empfindlich (Kratzer) ist die Oberfläche bei der Tube?

    Betreibt die von euch jemand mit 18350er?

    Macht das Sinn?

    Beste Grüße

  • Ich kenne nur zwei 18350er Akkus, die mit max. 15A belastbar sind, der Rest taugt nicht.

    Wenn Du hochohmig dampfst, ist der kleine ja mal ganz witzig...

    Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens. (J. Steinbeck)

  • Meine Güte ist der Mod winzig. So hätte ich nicht gedacht. Mit den 18350 kann man den gar nicht betreiben da man den dann andauernd verlieren würde :zaehne:

  • dempimps ja dachte ich auch, bei 18350ziger könnte ich den mit meinen Griffeln nicht halten. Die Schönheit liegt in der Schlichtheit. Seitdem ich ihn habe, macht ne caliburn noch weniger Sinn, da nur minimal kürzer je nach vd der drauf sitzt.

  • Ihr seid gemein !!!!!!


    Ich hab sie mir bestellt, weil der Preis gerade unschlagbar war und wegen Euch !


    Da ich noch 2 18350er hier rumliegen habe, die quasi kaum zum Einsatz kamen, passte das sehr gut. Außerdem hat mich ja Frau_Tetzlaff mit dem Vandy Vape Trident schon auf die Spur gebracht.


    Ein FeV wird drauf kommen. Weiß nur noch nicht ob einer der Originalen oder doch einer der Clones .... mal gucken.

    ~ Gruss Dieter ~

  • zu spät, meine Bestellung war ungefähr 30 Minuten zuvor raus.... leider.... aber ist halt so. Hab ich gesehen, bin mir aber sicher, dass sich jemand findet. :doublethumbsup:

    ~ Gruss Dieter ~

  • Verdammt ist das Ding hübsch!

    Danke für eure Eindrücke.

    Ich hätte hier nie rein schauen dürfen ;-)), aber ich suche noch ne Edelstahl-Tube für meinen Vapor Giant M5 MTL.

    Bin ja eigentlich kein Fan von mechanisch, aber durch den Chip kann ich da wohl drüber hinwegsehen.

  • Moin:winke:


    Mir passieren ja öfter mal so Schreib Eskapaden :facepalm:


    Könnte bitte mal einer der Mods oben die Überschrift (Thread Titel) korrigieren :peinlich2:


    Heißt natürlich Cthulhu und nicht Cthuhul :bloed:

    Liebe Grüße, Erika :zwinker3:

    @@@@ Ober(punk)Wichtel @@@

    Einmal editiert, zuletzt von Frau_Tetzlaff ()

  • dempimps gab gerade Mal nachgesehen, minimal ein wenig dunkel am Akku, an der Tube nichts. Denke Mal, das kommt vom festziehen der Feder.

    Kann aber auf deinen Bilder auch nichts auffälliges erkennen.

    Gruß Jan

  • Moin :winke:


    Auf keinen Fall zu fest drehen, fest ja, aber nicht zu fest! :nein:


    Ihr drückt Euch den Pluspol sonst ein.


    Das die Pole etwas nachdunkeln, ist nicht schlimm.

    Radiergummi oder Microfaserlappen (trocken), mal darüber reiben. ;-))

    Liebe Grüße, Erika :zwinker3:

    @@@@ Ober(punk)Wichtel @@@

  • Ok. Werd´s mal weiter beobachten. Ziehe eigentlich nur "Fingerstramm" an (so das man die Schraube noch relativ einfach mit den Fingernägeln drehen kann).

    Bisher hatte ich keine "Verkokelung" feststellen können mit den VTC6. Jetzt neue VTC5a-Akkus und dann echt richtig schwarz. Kann das an Dreck liegen der da dazwischen geraten ist und das fördert?

    Der Akku war jetzt ca. 3 Tage im Mod drin.

    Ist das für den Akku gefährlich?

  • Moin :winke:


    Was soll das für Dreck sein, bzw hinkommen ?

    Das die Pole dunkel werden können schrieb ich ja,

    kann vorkommen und ist nicht dramatisch.


    Zum Thema Gefährlichkeit;

    Akkus brauchen Pflege; Laden, ruhen lassen,

    anderen Akku benutzen, Pole und Hülle auf Beschädigungen checken.

    Niemals bis auf die letzte Rille also bis zur totalen Erschöpfung der Leistung nutzen.

    Auch nicht bei geregelten Akku Trägern.

    Pole mal reinigen, evtl. Kontakte der Tube

    reinigen, bei dem Chip im oberen Teil (lässt sich aufschrauben) vorsichtig sein.

    Liebe Grüße, Erika :zwinker3:

    @@@@ Ober(punk)Wichtel @@@

  • Monica

    Hat den Titel des Themas von „(Erst) Eindruck: Cthuhul Tube“ zu „(Erst) Eindruck: Cthulhu Tube“ geändert.
  • So jetzt mal mein Eindruck von dem kleinen Scheißerchen.


    Klein und Handlich mit wertiger Haptik.

    Die Tube Feuert sehr direkt und der Feuertaster hat einen guten Druckpunkt mit einem für mich angenehmen Klickgeräusch.

    Der Akku hält bei mir echt lange durch bei 1,08 Ohm

    Da will ich mich auf den Tag genau nicht festlegen, ist von Wicklung zu Wicklung natürlich unterschiedlich, aber meist 2 Tage bei mir im Betrieb.


    Ebenfalls ist der Akku schnell gewechselt, da durch das sehr gute Gewinde, was Butterweich läuft, keine Hakeligen Schwierigkeiten beim auf oder zudrehen entstehen (kenne ich bei dem Preis auch anders)


    Für mich eine mehr als nur lohnenswerte Tube für Zuhause oder Unterwegs.:anbeten:


    Da hast du mir aber was mit angetan Erika.:knuddel:

    Es ist nett, wichtig zu sein. Aber noch wichtiger ist es, nett zu sein.

    Einmal editiert, zuletzt von ice-land ()

  • Ich hab jetzt schon 4 Stück für alle nduros und den Hastur. Ich brauch noch eine für den silbernen Ares. Ich finde die Tube richtig nice und bin schwer begeistert.

  • Bin auch sehr begeistert von der Tube, ist mein Arbeitsgerät mit den Berserker Mini in Top.

    Einmal editiert, zuletzt von Tloen ()