Kein Anfänger, aber fühl mich so...

  • Hallo zusammen!


    Auch wenn ich schon recht lange dampfe und so einiges an Hardware getestet habe stoße ich nun an meine Grenzen. Ich komm mir vor als wäre ich einfach zu doof zum dampfen. Ich habe mir nach einer Dampfpause komplett neues Equip zugelegt: Lynden NXT als Set mit passenden Akkus, Ladegerät und einer Reihe neuer Liquids. Nun ist es so, das ich es schaffe wirklich JEDEN Coil nach spätestens 200 Zügen zum kokeln zu bringen. Habe die 2 aus dem Set, 3 Coils von Vaporesso und nun auch noch 3 Ello-Coils (HW1) in kürzester Zeit hinbekommen. Selbst auf TC mit 100°C bekomm ich den HW1 kaputt. Ich habe sämtliche Kombinationen an Watt / Airflow / TC ausprobiert. Ich lasse zwischen den Zügen mindestens 15 Sekunden Pause. Und um es gleich vorweg zu nehmen, das Liquid ist nicht schuld - ich habe nur, um es auszuschließen Base pur gedampft (70/30) - selbes Ergebnis. Und ich dachte im TC ist es unmöglich den Coil zum kokeln zu bringen. Vor meiner Pause hab ich den Cubis Pro (Clapton) auf iStick Pico gedampft - da hat ein Coil fast 2 Monate gehalten.


    Ich bin langsam echt am verzweifeln. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemcht und hat evtl. Tipps für mich?


    Viele Grüße, Olli!

  • Ich hatte mit Fertigcoilern auch ständig Probleme. Selbst beim selber wickeln schaffe ich es noch manchmal, iat aber deutlich besser. Vielleicht ziehe ich zu lang. Aber ich komme zurecht 😊

  • Meine Lösung war mehrere Verdampfer im Wechsel zu nutzen, so konnten Sie zwischendurch auch mal komplett abkühlen und auch bei 15 Sekunden Pause kühlt der Coil nicht wirklich ab. Dazu kommt das das Liquid dann auch nicht hinterher kommt, wenn ein Verdampfer etwas länger steht kann er mehr liquid aufnehmen 😉

    So hielten meine Fertigcoiler auch immer mindestens 2-3 Wochen durch. Mach ich bei meinen Selbstwicklern heute noch 😉👍

    :blinzel:


  • Viele Fertigcoiler haben mit 70/30 Base massive Probleme. Mit 50/50 Base ist der Nachfluss sicherer. Viele Fertigliquids scheinen nur 30/70 zu sein so dünn wie die sind.