Squape S[even]

  • Beim gestrigen Herumstöbern bin ich auf einen hübschen, neuen Tröpfler aus dem Hause Squape gestossen.



    https://www.intaste.de/squape-seven-stattqualm-verdampfer


    Da ich mein kommendes, noch geheimes Böxchen nicht mit gängigen Billigheimern wie Haku Venna Ti oder Hussas beflecken* möchte, kommt mir der Squape-"Bausatz" gerade richtig.


    Schauen wir uns den Bausatz mal ein wenig genauer an. Schwarz soll er sein... alles schwarz was nur geht.


    Squape S[even] RDA silber - 137,00 EUR

    Cap Ultem schwarz - 28,90 EUR (der Anfang Richtung schwarz ist getan)

    Slam Cap schwarz - 15,90 EUR (formschön mit Schwung)

    Black Beauty (wieher) Ring - 9,90 EUR (wenn schon, denn schon)

    Top Cap Ring schwachz - 12,90 EUR (wir wollen doch flexibel sein)


    Gesamtpreis: 204,60 EUR Da sind wir doch mal bei einem ordentlichen Preis. Gibt doch schonmal ein gutes Gefühl*.


    *Achtung Achtung DamVieh Spass


    Hat schon jemand den kleinen 22mm Squape S[even] aufgeschraubt und die Bösartigkeit besesess, noch nicht darüber zu berichten?


    Einen passenden thread hat mir die Suche nicht angezeigt.

    3 Mal editiert, zuletzt von DamVieh ()

  • Ich bin in der Squape Facebook Gruppe. Da wird verständlicherweise nur gutes berichtet. Wenn ich dröppeln würde, würde ich ihn mir holen (in Silber natürlich), schon wegen Squape und so ;), aber ich bevorzuge Tanks. Drippen ist mir zu umständlich und squonken kommt nicht in Frage, weil ich Boxen nicht mag. Auf jeden Fall interessantes Deck. Gefällt mir. Ansonsten bin ich da ein Banause, für mich sehen die meisten tröpfler Gleich aus und mir kann sich da kein großer Unterschied erschließen außer in Farbe. Logisch Deck und Cap, da gibts jetzt nicht die großen Alleinstellungsmerkmale von außen.

    Wenn du ihn holen solltest bin ich gespannt auf dein neutraleres Urteil und einen Vergleich mit den billigeren Kollegen.

  • Ich hätte damit gerechnet, das der RDA bereits bekannt ist und nun die User von den bewährten 22mm Venna/Hussar, etc RDAs hier mit pulsierenden Halsschlagadern reinwehen und mit riesengrossen Indexfingern auf mich zeigen und...


    "Wie kannst Du es wagen!!! verlauten lassen, *dann macht es plink* ein Lächeln breitet sich auf den beteiligten Gesichtern aus, im Hintergrund läuft "jede Zelle meines Körpers ist glücklich..." und in aller Ruhe werden die Erfahrungen der kleinen aber feinen Nicht-Squapes mit dem Type S verglichen :doublethumbsup:


    Es bleibt spannend :renn:

    Einmal editiert, zuletzt von DamVieh ()

  • Der könnte etwas für mich sein,ich bin sehr interessiert!Ein paar Meinungen dazu würde ich vor dem Kauf doch gerne lesen denn er hat ja doch seinen stolzen Preis.Mal schauen wer da mal über seine Erfahrungen berichten kann.

  • Seit einer Woche Hier in Gebrauch,


    Squape S[even] mit Schwarzer Cap und N[duro] MTL drip tip.

    Alles andere ist schon dabei.


    Bin für MTL sehr zufrieden.

    über DL kann ich leider nix sagen.


  • Hier noch eine Zusammenfassung meiner bisherigen Eindrücke nach einer Woche als Gelegenheitssquonker und Backenhörnchen.


    Zu DL kann ich nur sagen: Ja scheint zu funktionieren. Feinheiten müsst Ihr bei den Reviews und bei den anderen Benutzern holen.


    Der Luftzug auf der kleinen Oeffnung ist klar MTL, offener als der n[Duro], aber dennoch für mich noch im angenehmen Bereich, dh, nicht zu offen.

    Und vor allem: er ist im MTL Bereich wirklich leise.

    Verarbeitung ist erwartungsgemäß top.

    Wicklung ist auch extrem einfach.

    Die Wannen sind relativ klein, hatte aber keine Probleme damit.

    Der Geschmack ist auch wie er sein sollte.


    Im Moment sind der seven und der FEV BF-1 meine regelmäßigen Squonker.


    Ich finde den Preis zwar relativ hoch (zusammen mit der Scharzen Cap und dem Drip Tip) , aber nicht unbedingt überrissen,

    Ich würde ihn wieder kaufen und empfehle in für alle, die MTL Squonken wollen.

  • Ich benutze für MTL Squonken (Ja, ja bin kein Purist und übrigens Nichtwisser, wollend wohlgemerkt :lach:) im Moment den BF-1 und den Squape Seven.

    Da Du eher luftiger unterwegs bist als ich, vermute ich, das Dir der BF--1 besser gefallen würde. Für mich ist der Squape seven optimal.

  • Ich habe jetzt die 3. Wicklung drin, habe viel mit der Höhe der Coil und auch mit der Watte experimentiert.

    Das beste Ergebnis bisher, ist mit der Superfine MTL fused Clapton SS316L, 3mm ID, 5 Windungen - bei 0,59 Ohm.

    AF (DL) 2/3 geöffnet, die Coil ragt zu etwa 1/3 in den AF Kanal.

    Aber ich bin enttäuscht... In meiner Geschmackswelt ist der Seven sein Geld nicht wert.


    Hat da Jemand andere Erfahrungen?

  • Dl oder mtl, also ich hab den superfine fused in 3 und 2,5 mm durchmesser getestet, war beides flacher als im bf1, mit 2mm simplen rundraht 316ss auf 0.5 ohm mit 5 wraps, ist er ein Gedicht mit meinem Liquid. Der bf1 taugt mir mit superfine besser aber der squape eher nicht.

  • Ah ok, danke, dann werde ich als nächstes mal einen simplen Runddraht reinbauen und testen.

    Mal schauen...

    Einmal editiert, zuletzt von Rumpelstelz ()

  • Nachtrag: Zum Umrüsten von Tröpfler auf Squonk Modus muss die Coil eh raus... Die Madenschraube wird von Oben in den Pluspol geschraubt... :blink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden