Test & Marktübersicht MTL-Test I & II

  • ich hatte mir nach einigen Überlegungen und durch Neugierde im Frühjahr den SQuapeN[duro] MTL

    gegönnt. Bereue es kein bißchen :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von luc_ius ()

  • Super Fund. Bestätigt einmal mehr meine durchaus negativen Erfahrungen mit dem eXpromizer V3.

    Entweder sind die Fertigungstoleranzen wirklich so weit auseinander - oder ist es in der Tat ein Fehlkonstrukt.


    Ich habe weit mehr als 20 verschiedene Selbstwickler und bei keinem von diesen nicht das kleinste Problem.

    Da kokelt nichts, sifft nichts, blubbert nichts - halt keine Probleme (wickle bereits seit 2011).


    Der eXpromizer V3 dagegen sifft beinahe ständig. Ich tippe eher, es ist bauartbedingt.

    Vor 2 Wochen direkt bei eXvape erstanden - ein grandioser Fehkauf meinerseits. Konnte es aber nicht wissen.

    2 Mal editiert, zuletzt von e-pieros ()

  • Hab den test auch schon länger, dass einer vorne ist, bedeutet nicht dass die anderen viel oder schlechter wären. Ich finde grade für Neueinsteiger ist die Übersicht top und gute Beschreibungen.

    Ich liebe meinen Nduro, er bleibt immer noch vom Handling unerreicht, da kommt mir der Fev auch nicht ran, dafür ist er nur der zweitleiseste. Der FEV ist nämlich nicht nur leise, der Zug daran ist auch unique. So smooth und gleichmässig.

    Alle Geräte finde ich gut beschrieben, wer die aus welchen Gründen auch immer für sich anders rankt, ist zweitrangig, weil jeder auf bestimmte Parameter steht.


    Insgesamt ne gute Übersicht.

  • Die Übersicht finde ich auch gut.:thumbsup:

    Bei der Bewertung, insbesondere bei der Dichtigkeit in der Praxis

    (meist beste Bewertung 5 Sterne), sehr optimistisch. ;-))

    Grüsse aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus. :great:

  • Da ich die Zeitschrift abonniert habe, kannte ich die Ergebnisse bereits. Wie bei jedem Test ist natürlich alles Geschmackssache. Um einen kleinen Überblick zu bekommen ist der Test ganz gut. Alles andere hängt von den Vorlieben des jeweiligen Nutzers ab (der Flash-e-Vapor hätte bei mir ganz klar die No.1 erreicht).

  • Toaos ja die Übersicht ist super, ich hätte den Flashi auch eher auf Platz 2 gesehen (Nduro Jünger :)) aber letztlich ist es nur ein subjektives Ranking. Dem Flashi würden aber ein paar Änderungen schon gut tun und wenn es nur ein paar Schrauben wie beim Nduro sind mit der Führung für den Draht. Den Draht fest zu machen ist im Flashi friemeliger. Ist aber bisher auch mein einziger Punkt, der allerdings sehr leicht zu ändern sein dürfte und den alle anderen besser machen. Beim Zuggefühl ist er für mich führend. Bei allem aber nicht vergessen, die getesten Geräte sind alle in einer Liga, da ist kein schlechter dabei. Da kann man wirklich jeden dampfen, der wo einem Gefällt oder auch den billigsten.

    Wie Dampfwolke7 neulich in nem Stream gesagt hat, so richtig schlechte Verdampfer wo man sagt, "geht gar nicht" , hab ich noch nicht gehabt.

  • Ich habe den Artikel gerne gelesen und finde ihn insgesamt gelungen.

    Besonders gefällt mir der erklärende Teil, der detailliert auf die spezifischen Anforderung des MTL Genusses eingeht. Da geht dem Enthusiasten das Herz auf. 👌


    Der Autor betont zwar vielfach, dass er er sich vorgenommen hatte, möglichst objektiv zu werten, kann es aber m. E. aus nachvollziehbaren Gründen nur teilweise einhalten. Schade, dass er in Sachen Flashy nur V4 und VS da hatte, womöglich hätte ihm ein V4.5S+ eher zugesagt, wobei ich auch finde, dass man den großen Flashy (egal, welche Version) sehrwohl mit geringen Leistungen hervorragend dampfen kann.


    Na ja, aber so ist es mit dem Flashy, ähnlich, wie mit dem Nautilus - zwei Platzhirsche, zu denen es eine Menge guter Alternativen gibt. Bei mir bleibt der FeV ganz vorne dabei.

  • Besonders gefällt mir, dass die Wertung durch alle Preisegmente gemacht wurde und dass gerade Anfängern zeigt, dass ein günstiges Gerät nicht schlechter ist und dass teuer nicht automatisch besser ist. Bin echt am überlegen ob es sich lohnt das Magazin zu abonnieren, was steht da neben reviews noch drin?

  • Ist ein bunter Mix aus ausführlichen Reviews mit sehr detaillierten Wickel Beispielen und entsprechenden Fotos, über Messeberichte, Herstellerbesuche, Politik und Lifestyle. Allerdings sind keine professionellen Journalisten, die das Schreiben gelernt haben am Werk, ebenso wie das Layout manchmal daneben geht. Ich blättere hin und wieder darin, weil es bei meinem Offi ausliegt. Ein Abo wäre mir persönlich zu viel des Guten, vielleicht testest du die drei Monate Option mal.

  • Einen Ambition Mods mit einem GTR gleich zu stellen ist mehr als subjektiv.

    Und dann noch den Kayfun und den Flashi hinter den Fumytech und Cthulhu zu reihen, ist für mich schon mehr als künstlerische Freiheit.


    Aber als Marktübersicht reicht dieses Pamphlet allemal...

  • Hallo

    Sehr informativ meine Meinung funytech Rose Gold und hastur machen hier das richtiges rennen preislich geschmacklich und von Konstruktion und Material halt Topp