Footoon Aqua Master RDA

  • Hallo zusammen,


    da es hier noch nichts über den Footonn Aqua Master RDA zu lesen gibt, ich ihn aktuell nebenbei nutze und ihn grade mal gesäubert habe wollte ich euch mal ein paar Eindrücke vermitteln.


    Fazit vorweg, ich mag ihn :)


    Ich habe mir den Aqua Master RDA eigentlich nur aus Jucks und Dollerei geholt, weil er halt etwas anders aussieht als das was hier so bei mir sein Unwesen treibt und mir die Bude vernebelt. Außerdem mag ich die meisten Footoon Verdampfer gern, sind irgendwie immer ein wenig anders. So auch der Aqua Master aber genug gebrabbelt.... los geht's



    Es handelt sich um einen 24mm Single-Coil RDA mit der Option auf Mesh, wobei ich diese nicht getestet habe bisher, da ich dafür eigene Verdampfer habe. Sollte aber eigentlich genauso gut funktionieren.

    Ich habe mir den Aqua Master, untypischer Weise für mich, in Blau geholt...ein dunkleres Metalic-Blau.



    Interessant an dem RDA ist die Verstellung der Airflow, welche sich durch drehen der Topcap öffnet bzw. schließt. Man schraubt die Topcap also quasi rauf und runter.

    Kleine Nebenbemerkung... in einem der wenigen Youtube Reviews wird gesagt die Topcap sei schwer aufzusetzen weil sie einrasten muss und man müsse "suchen"... auf dem Bild oben sieht man ganz gut unten am Rand so zwei Striche (bzw. einer) die sich treffen müssen....seeeeehr kompliziert (*Ironie wieder aus*).


    Oben auf den Bildern war die Airflow zu, auf dem nächsten ist sie mal vollständig geöffnet.



    Durch diese Einstellmöglichkeit kann man die gewollte Menge an Zuluft schon sehr genau einstellen von zu (dicht, unmöglich zu ziehen) bis ziemlich offen (man merkt eine minimale Restriktion aber schon eher sehr offen).


    So... soweit schon ganz interessant aber das Innenleben gefällt mir noch besser. Weiter geht's:


    Das Deck ist für Single Coils oder Mesh gedacht wobei ich wie gesagt Mesh hier nicht getestet habe. Die beiden Klemmen die zu sehen sind lassen sich durch einen kleinen Schraubenzieher von außen vor und zurück schrauben. Ich schätze das Mesh sollte dann außen an den graden Kanten angebracht werden. Auch hier hieß es in dem Review das ich gesehen habe die Klemmen wären kompliziert...öhm...naja Coil war in 20s drinnen und fest. Reinfallen lassen, festeziehen, ausrichten und sitzt. Vielleich hat man hier mit sehr dicken Beinchen Probleme durch die Rundung aber bei mir... easy peasy.



    Die Liquid-Zufuhr beim Squonken liegt direkt unter der Coil, trifft diese also direkt und über einen Kanal bekommt das Liquid dann noch ein bisschen Hilfe zur Watte zu finden


    Kommen wir zur Topcap… schöne Topcap :) Auch hier zählen die inneren Werte mehr als die Äußeren.


    Die Verdampferkammer wird nämlich extrem reduziert und die Luft die durch die breiten Schlitze trifft direkt auf die Coil geführt in voller Breitseite

    von Links nach recht verläuft die Watte, wird also komplett ausgefüllt.


    Die Kammer ist also auf die beiden Luft"backen" begrenzt und muss in voller breite um die Coil und nach oben raus.


    Hier mal ein Bild mit Watte, Coilansicht bei voller Aiflow und 810er von oben


    Ich persönlich öffne die Airflow kaum und hab damit einen ähnlich restrictiven Zug wie z.B. der BT

    Das mitgelieferte Driptip ist keine Schönheit aber ziemlich angenehm, bleibt denke ich drauf bei mir.


    Ich wollte noch ein Video von einem Squonk Vorgang anfügen aber leider klappt da irgendwas nicht von daher belasse ich es bei einem...lässt sich gut squonken :)


    Geschmack ist immer subjektiv, ich bewerte allgemein nicht in der Richtung "ist besser" oder "genau so gut wie". Mir taugt er und ich wollte euch nur ein paar Eindrücke zeigen. Ob er euch interessieren könnte müsst ihr selbst entscheiden.


    So Long...schönen Abend noch zusammen und feuer frei


    Kort

  • Also dampft sich schon geschmeidig :) also so wie ich den nutze mit recht restrictver airflow. Scheunentor könnte er auch aber da würde ich dann eher zu nem dual coiler greifen. Aber wie alles... Geschmackssache. Schön flexibel ist er

    #Respekt

  • Der Profile rda ist ja auch mit ner Coil betreibbar. Habe ich ausprobiert, aber da gehört definitiv Mesh rein.

    Ich werde mir zum Aquamaster mal noch paar Videos anschauen.

  • Ja wobei ich den Profile eher als Mesh sehe der auch ne Coil kann und den hier eher als normalen single coiler der auch Mesh kann. Die Coil sitzt hier besser als im Profile und auch die Kammer passt dafür besser hier

    #Respekt