Dead Mans Hand Elixir No. 33

  • Shop: AllNicr und DinDamp Dänemark sind die einzigen in der EU



    Liquid Sorte: No. 88

    Typ: Shortfill

    Nikotin: 0

    Flaschengröße/Inhalt : 60ml / 50ml - Max VG

    Preis: 26.90€

    • Testgerät: Diverse RDAs auf Mechs (0,08 - 0.1Ohm Single und 0,24 Seriell))
    • Modifikationen am Testgerät: keine


    Geruch: Keksig mit einem Hauch von Karamell

    Farbe: leicht golden

    Geschmack: Salted Caramel, Graham Cracker, Sugar Cookie, Bavarian Cream

    Dampf: Vollmundiger dichter Dampf

    Flash: keinen


    Fazit: Das #33 von Dead Mans Hand aus der ganzen Linie men Favorit und ich kann es den ganzen lieben langen Tag lang dampfen ohne dass es mir zuviel, was sich natürlich Negativ auf die Langlebigkeit auswirkt.


    Es ist wie alle anderen DMH Liquids auch in 2 Monate in Whisky Fässern gereift und ich wage zu behaupten, dass man es hier mit am meisten merkt vor allem beim Lecktest nimmt man ein intensives Bourbon Aroma war sofort gefolgt von Karamell.


    Beim dampfen mit voll geladen Akkus schmeckt sofort das Salted Caramel und den Graham Cracker (Butterkeks) beim Ausamten trifft der Sugar Cookie (Vanilleplätzchen) hervor wobei dies hier eher dezente Noten von Vanille sind und die Bavarian Creme sorgt dafür, dass alles zusammen ein cremiges Dampf Erlebnis ist. Zurück bleiben tut ein cremiges Gefühl im Mund wo man das Salted Caramel noch eine lang wahrnimmt.


    Sobald die Akkus eine niedere Spannung erreichen und somit die Leistung abnimmt, ist es ein primär Vanille Creme mit einer leicht keksigen Unternote.


    Wenn ich nur noch eines aus der Reihe dampfen dürfte, dann wäre es wohl dieses hier, da zu jeder Tageszeit passt und durch die Komplexität je nach Leistung die verschiedenen Nuancen perfekt hervorbringt.


    Bewertung: 9,5/10

  • Ich hab Nummer 66 und 88 und kann deine Erfahrung mit der 88 genau wie du es beschreibst bestätigen einfach genial der Saft aber kein Allday für mich da erstens zu teuer und zweitens hab ich z.b. Auf der Arbeit nicht die Zeit mich dem Geschmack hinzugeben .

    Es passt um den Abend ausklingen zu lassen und das gemütlich einfach lecker 😋.


    Die 66 ist auch genial da brauch ich aber noch etwas Zeit um alles zu erschmecken und zu beschreiben .


    👍👍👍

  • Nächstes Wochenende folgt dann noch die 13 oder 77. Mit der Zeit zum genießen, da muss ich dir recht geben auf Arbeit ist oftmals schwer aber am Wochenende oder im Home Office gibt es selten was anderes. Wobei ich natürlich auch mehrere Setups am Tag nutze.


    Waldmeisterchen danke, vllt sind dann ja die 77 und die 13 was für dich. Vor allem letzteres ist eher etwas leichter und die 77 etwas fruchtiger.