Riccardo Iric Pod

  • https://www.riccardo-zigarette…rdo-iRic-Pod-2ml-650mAh-3


    Hat den schon jemand?

    Mich würde interessieren wie er so im Vergleich zur Caliburn ist.


    Ich finde es sehr gut, dass er nur TC Dampft, weil gerade Anfänger so Save vor dem Dryhit sind.

    Gewundert hat mich, dass so ein günstiges Gerät schon auf USB C setzt.

    Leider habe ich keine Reviews finden können, und auch keinen Hinweis wer der original Hersteller ist.


    Ich überlege meiner Mutter einen zu Weihnachten zu schenken um sie von den Pyros wegzubekommen.

  • Ich hab den auch mal getestet aber leider nicht mit winem meiner Liquids...mir gefiels...aber das ist ja ne subjektive Sache...im Sale für 20 euro sicherlich n no brainer.

  • Das hab ich inzwischen auch entschieden, heute hab ich zum Vergleich ne Caliburn bestellt, und nen Jester ist auch schon aufm Weg.


    Ich hab vorhin auch mal beim Steamteam gefragt, und die vermuten dass er Baugleich zum Vaporesso Renova Zero Pod ist.

  • Ju ist kein 100% Rebrand. Die Pods sehen auch ein bisschen anders aus. Da es um die Ecke den Renova auch für 20€ gibt kauf ich mir den evtl auch noch für den Pod Vergleich. Oder ich guck ihn mir zumindestens mal an.


    Ich vermute mal, dass es die gleiche/eine nachfolge Platine ist. Die restlichen Daten sind ja doch sehr ähnlich.

    Einmal editiert, zuletzt von Elorion ()

  • Ich kenne das Ding nicht, aber wenn die vom Geschmack ist wie die Zero oder die ebenfalls ähnlich gebaute Aspire AVP, vielleicht für den Umstieg nicht ideal. Einfach, aber vom Geschmack her nicht in der gleichen Liga wie eine Caliburn. Für mich war der Geschmack beim Umstieg sehr wichtig (hatte damals einen Nautilus) und der kommt mit den lädierten Geruchsknospen eines Rauchers anfangs eh nicht voll rüber.

  • Am liebsten würde ich Nautilusse an meine Family verteilen, aber meine Schwestern und meine Mutter bekomme ich mit so offensichtlichen Dampfen nicht.

    Ich fang erstmal mit Pods an, und natürlich dürfen die auch bei mir probieren, und da ists auch kein Thema mal ne größere da zu lassen.

  • Ein Raucher muss den Umstieg selber wollen. Einfach mal was schenken funktioniert glaube ich nicht.

    Nimmst deine Mum mal mit zu deinem Offi des Vertrauens mit. Dort kann sie selber Geschmack, Haptik, Aussehen etc..... testen und sich beraten lassen (neutral und nicht vom Sohnemann ;)).


    LG ausm nebligen Süden

    Wo man dampft, da lass dich nieder :)

  • Ein Raucher muss den Umstieg selber wollen. Einfach mal was schenken funktioniert glaube ich nicht.

    Ja, aber als Motivation es überhaupt mal zu probieren ist das sicher nicht verkehrt. Ich bin auch eher aus Interesse reingeschlittert, nachdem ein Freund es mir gezeigt hatte. Ich hatte das Gefühl, es könnte mir taugen, aber ohne gleich den kompletten Umstieg im Auge zu haben. Dann hab ich 3 Wochen später die letzte Kippe geraucht. Manchmal ist so ein Schubser genau der richtige.

  • Es soll ja extra ein einfaches Gerät sein, evtl liegt es erstmal x Wochen rum, wenn dann aber doch mal die Kippen leer sind wirds probiert.

    So die Theorie, evtl wirds ja auch direkt probiert.


    Ich hätte wahrscheinlich auch nicht mitm Dampfen angefangen wenn nicht schon ne Dampfe von nem Freund seit Jahren bei uns rumgelegen hätte und stattdessen den xten Versuch aufzuhören gestartet

  • Schau dir mal die VP Nexus etwas genauer an. Hat DryHeatProtektion (DHP) und 3 Temperaturstufen (190,210,230 Grad), also kälter als die iRic Pod.

    DHP hat auch die iTap von Eleaf.

  • Caliburn und Iric sind im Zulauf, ich werds erstmal damit probieren.

    Die Nexus sieht aber auch nett aus, gerade weil man nicht den ganzen Pod entsorgen muss.

    Für meine Mum finde ich das mit Pod wechseln aber wiederum ganz cool, kein geschraube etc, einfach reinstecken und wenn nichts mehr geht neuen nehmen.


    Und wegen andere Kombis probieren, ich hab hier inzwischen über 10 die immer Einsatzbereit sind und noch diverse in Einzelteilen, ich glaube mehr können sie bei keinem Offi auch mal wirklich testen.

  • Bei der Renova habe ich "Automatische Temperaturkontrolle" gelesen. Die geben zwar 3 Leistungen an, aber über Temperatur läßt sich auch die Leistung regeln.